Regionaldirektion SachsenTextbeiträge – Frage/Antwort – gemeinsame Aktion am 8. MärzFrage                           Antwor...
-2-Ich habe eine kleine Firma      Selbstverständlich. Gehen Sie auf den Arbeitgeberservice Ihrermit 20 Beschäftigten und ...
-3-                                Welche Möglichkeiten der Förderung es konkret für Sie gibt, kann                       ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PI-010_häufiggestellteFragenundAntworten.pdf

99 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Das Fachkräftepotenzial ist weiblich - der sächsische Arbeitsmarkt braucht Frauen
[http://www.lifepr.de?boxid=294468]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
99
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI-010_häufiggestellteFragenundAntworten.pdf

  1. 1. Regionaldirektion SachsenTextbeiträge – Frage/Antwort – gemeinsame Aktion am 8. MärzFrage AntwortMeine Elternzeit geht zu Mit einer guten Vorbereitung kann man den Weg in einen neuenEnde und ich suche einen Job ebnen und zeitaufwändige Umwege vermeiden. Die Ar-neuen Job. Wer unterstützt beitsagenturen bieten regelmäßig Informationsveranstaltungen fürmich dabei? Berufsrückkehrende an, bei denen man mit allen notwendigen In- formationen und vielen Kontaktadressen für den beruflichen Wie- dereinstieg nach der Elternzeit versorgt wird. Den nächsten Termin in Ihrer Nähe finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank unter www.arbeitsagentur.de.Wie kann ich als Arbeitge- Ein Erfolgsrezept beginnt schon vor der Elternzeit, wirkt währendber meine guten Beschäftig- der Elternzeit und auch noch danach. Schaffen Sie Sicherheit undten über ihre Elternzeit hin- Vertrauen, indem Sie den Verlauf der familienbedingte Auszeit ge-aus im Unternehmen hal- meinsam mit Ihren Beschäftigten planen. Während der Elternzeit giltten? es, den Kontakt zu halten, damit Ihre „betriebsfernen“ Mitarbeiterin- nen und Mitarbeiter in Sachen Information und Qualifikation auf dem aktuellen Stand bleiben. Unterstützen Sie den Wiedereinstieg im Unternehmen durch familienfreundliche Angebote bei der Arbeits- zeit oder Arbeitsorganisation. Die örtlichen Arbeitsagenturen bera- ten Sie gern in Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familien.Ich bin schwanger - muss Berufsausbildung in Teilzeit ist möglich. Auszubildende, denen eineich jetzt meine Ausbildung Vollausbildung z.B. aufgrund familiärer Verpflichtungen nicht mög-wegen der Betreuung mei- lich ist, können so trotzdem einen Ausbildungsabschluss erlangen.nes Kindes abbrechen? Eine Schwangerschaft muss damit nicht zwangsweise zum Ausbil- dungsabbruch führen. Eine Teilzeitberufsausbildung muss dabei wenigstens eine Wochenarbeitszeit von 20 Stunden umfassen. Al- lerdings bleiben die Zeiten der Berufsschule unverändert, sodass dies bei Blockbeschulung unter Umständen zu Problemen führen kann. Die Teilzeitberufsausbildung ist als Zusatz zum Ausbildungs- vertrag schriftlich zu vereinbaren und muss vom Ausbildungsbetrieb mit der jeweiligen Kammer abgestimmt werden.Wie kann ich mich informie- Ein Blick in die veröffentlichten Stellenangebote der Region ist dabeiren, ob meine Kenntnisse unerlässlich.am Arbeitsmarkt gefragt Diese finden Sie in den Internet-Jobbörsen z.B. untersind? www.arbeitsagentur.de, den Tageszeitungen, den kostenlosen An- zeigenblättern, Firmenseiten im Internet, auf Messen und Arbeits- markt-Börsen und nicht zuletzt durch persönliche Kontakte. Die An- forderungen an das Personal gleichen Sie dann mit den eigenen beruflichen Kenntnissen ab. Erkennen Sie Defizite, dann sprechen Sie die Vermittlungsfachkraft in der Arbeitsagentur oder den Arbeit- geber an, welche Möglichkeiten es gibt, diese Kenntnisse zu erwer- ben. Sie sollten auch nach alternativen Einsatzmöglichkeiten zu Ihrem erlernten Beruf suchen. Wenn Sie zum Beispiel als Köchin/ Koch vor der Familienpause in einer Gaststätte tätig waren, dies jetzt mit der Kinderbetreuung nicht vereinbar ist, dann ist es möglich, dass Sie sich z.B. auf eine Stelle als Verkäuferin/Verkäufer in einer Flei- scherei bewerben. Was Ihnen fehlt, sind die Kenntnisse im Umgang mit der Kasse. Das sollten Sie mit der Vermittlungsfachkraft in der Arbeitsagentur oder dem Arbeitgeber besprechen. Ein weiteres Ein- satzfeld könnten Kantinen in Unternehmen, Kliniken oder Mensen sein. -2-
  2. 2. -2-Ich habe eine kleine Firma Selbstverständlich. Gehen Sie auf den Arbeitgeberservice Ihrermit 20 Beschäftigten und Agentur für Arbeit zu und lassen Sie sich zu betrieblichen Möglich-möchte die Arbeitsbedin- keiten beraten. Das Beratungsspektrum reicht dabei von verschie-gungen in meinem Unter- denen Arbeitszeitmodellen über Unterstützungsmöglichkeiten beinehmen familienfreundli- der Kinderbetreuung bis hin zu Gestaltungsmöglichkeiten währendcher gestalten. Kann mich der Elternzeit. Auf Wunsch können Sie über den Arbeitgeberservicedie Agentur für Arbeit dabei auch ein Beratungsgespräch mit der oder dem Beauftragten fürunterstützen? Chancengleichheit am Arbeitsmarkt – als Experten in allen Fragen rund um das Thema „Familienfreundliche Arbeitsbedingungen“ - vereinbaren.Mit Ende der Elternzeit kann Alle Agenturen für Arbeit führen für den Personenkreis der Berufs-ich meine Arbeit nicht mehr rückkehrenden, also Personen die nach Pflegezeiten oder nach derausüben. Nun habe ich Be- Elternzeit, wieder erwerbstätig werden wollen, Informationsveran-denken, dass ich wichtige staltungen durch. Dort werden alle wichtigen Schritte rund um dieTermine verpasse. Wie erfolgreiche Rückkehr ins Berufsleben erläutert. Termine erfahrenkomme ich an Informatio- Sie in der Veranstaltungsdatenbank Ihrer Agentur.nen?Welche Weiterbildungs- Die Bundesagentur für Arbeit bietet unter der Bezeichnungmöglichkeiten bekomme ich „LERNBÖRSE exklusiv“ ein umfangreiches E-Learning-Angebot.gefördert? Ich war jetzt 1 Wenn Sie in der Agentur für Arbeit oder im Jobcenter arbeitslosJahr mit meiner jüngsten oder arbeitssuchend gemeldet sind, können Sie sich über dieTochter zu Hause und kann „JOBBÖRSE“ unter www.jobboerse.arbeitsagentur.de anmelden.spätestens im Dezember Oder Sie lassen sich von Ihrer zuständigen Vermittlungsfachkraft2012 wieder arbeiten bzw. einen PIN geben. So haben Sie Zugang zur „LERNBÖRSE exklu-muss mich arbeitslos mel- siv“ und können Ihre Englischkenntnisse von zu Hause aus über einden, wenn es mit der Krippe E-Learning-Programm erweitern.klappt auch schon früher.Wichtig wäre für mich meinEnglisch aufzufrischen.Nach der Elternzeit suche 1. Familienfreundlichkeitich einen neuen Arbeitgeber Unterstützt der Arbeitgeber Familien durch spezielle Angebote wieund möchte mich beruflich z. B. flexible Arbeitszeiten, Telearbeit, eigene Kinderbetreuungsan-weiterentwickeln. Welche gebote oder Vermittlung solcher, finanzielle Unterstützung für Kin-Kriterien sind für mich bei derbetreuung?der Auswahl eines Arbeit- 2. Betriebsklimagebers wichtig? Sind Eltern gern gesehene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? 3. Gleichberechtigung von Frauen Erhalten Frauen bei gleicher Leistung die gleichen Löhne wie Män- ner? Werden Frauen genauso gefördert wie Männer um in Führungsposi- tionen aufzusteigen?Ich bin nach der Geburt Sie haben die Möglichkeit, Angebote der Beauftragten für Chancen-meiner zwei Kinder insge- gleichheit (BCA) Ihrer örtlichen Agentur für Arbeit in Anspruch zusamt 5 Jahre zu Hause und nehmen.möchte nun wieder ins Be- Die BCA bietet auch in Ihrer Nähe Informationsveranstaltungen fürrufsleben einsteigen. Berufsrückkehrer/innen an.Wie kann ich mich dazu all- Die Angebote sowie die Kontaktdaten Ihrer BCA finden Sie unter:umfassend informieren und www.arbeitsagentur.de- Bürgerinnen und Bürger-welche Möglichkeiten der >Chancengleichheit.Förderung seitens der In den Informationsveranstaltungen werden u.a. Ausführungen zumAgentur für Arbeit gibt es Dienstleistungsangebot der Agentur gemacht, es gibt Informationenfür mich? zur Arbeitssuche und zum regionalen Arbeitsmarkt sowie Tipps zur Weiterbildung, zur beruflichen Neuorientierung sowie zur Vereinbar- keit von Familie und Beruf. 3
  3. 3. -3- Welche Möglichkeiten der Förderung es konkret für Sie gibt, kann nur im persönlichen Gespräch mit Ihrer zuständigen Vermittlungs- fachkraft individuell mit Ihnen geklärt werden. Entscheidend dabei sind u.a. Ihre fachlichen Fähigkeiten und Kenntnisse, Ihre Mobilität sowie die Nachfrage am Arbeitsmarkt.Ich bin 32 Jahre, noch in der Ungelernte haben schlechte Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt.Elternzeit und verfüge über Daher ist Ihre Entscheidung richtig und notwendig. Unter dieserkeinen Berufsabschluss. Voraussetzung kann die Agentur Sie mit der Übernahme der Wei-Mein Studium habe ich ab- terbildungskosten, das sind Lehrgangskosten, Fahrkosten, und Kin-gebrochen. Bisher habe ich derbetreuungskosten, unterstützen. Nutzen Sie unbedingt vorherin ungelernten Jobs gear- die Angebote im Berufsinformationszentrum und informieren Siebeitet. Jetzt möchte ich sich zu den unterschiedlichen Berufen im www.berufe.net. Es istmeinen Berufsabschluss ebenso ratsam, den Wunschberuf mit den familiären Voraussetzun-nachholen. gen und künftigen Arbeitsbedingungen abzugleichen. UnterstützungWie kann mich die Ar- und Beratung erhalten Sie in Ihrer Agentur für Arbeit.beitsagentur dabei unter-stützen?

×