Ich bin reiner Geist. Ich bin GOTTES SOHN.  Kein Körper kann meinen Geist enthalten  und mir Grenzen auferlegen,  die GOTT...
Erlösung ist die einzige  Funktion, die ich hier habe.   Meine Funktion hier ist, der Welt für alle Fehler, die ich begang...
Mein Teil ist wesentlich für G OTTES  Heilsplan.   Ich bin wesentlich für G OTTES  Heilsplan für die Welt.  Denn  ER  gab ...
G OTTES  W ILLE  für mich  ist vollkommenes Glück.   G OTT  will, dass ich vollkommen glücklich bin.  Und ich kann nur des...
Ich teile den W ILLEN  G OTTES ,  DER  mein Glück will.   Ich teile meines V ATERS  W ILLEN   für mich,  SEINEN  S OHN .  ...
G OTT ,  DER  die L IEBE  ist,  ist auch das Glück Ich will mich daran erinnern, dass die Liebe Glück ist  und dass nichts...
Ich suche nur,  was in Wahrheit mir gehört.   Die Liebe ist mein Erbe und mit ihr die Freude.  Dies sind die Gaben, die mi...
Die Wahrheit wird alle Irrtümer  in meinem Geist berichtigen.   Ich bin im Irrtum, wenn ich denke, man könne mich  auf irg...
Ich ruhe in G OTT . Heute ruhe ich in G OTT  und lasse ihn in mir und durch mich wirken, während ich in Stille und vollkom...
Ich bin, wie G OTT  mich schuf. Ich werde immer bleiben, was ich war,  vom U NVERÄNDERLICHEN   wie  ER SELBST  erschaffen....
Licht und Freude und Friede  weilen in mir. Ich bin das Heim des Lichts, der Freude und des Friedens. Ich heiße sie im Hei...
Ich bin, wie G OTT  mich schuf. Ich bin G OTTES  S OHN .  Heute lege ich alle krankhaften Illusionen meiner Selbst weg und...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ich ruhe in GOTT

2.471 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Kurs in Wundern

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.471
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
54
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ich ruhe in GOTT

  1. 1. Ich bin reiner Geist. Ich bin GOTTES SOHN. Kein Körper kann meinen Geist enthalten und mir Grenzen auferlegen, die GOTT nicht erschaffen hat.
  2. 2. Erlösung ist die einzige Funktion, die ich hier habe. Meine Funktion hier ist, der Welt für alle Fehler, die ich begangen habe, zu vergeben. Denn dadurch werde ich befreit von ihnen, gemeinsam mit der Welt.
  3. 3. Mein Teil ist wesentlich für G OTTES Heilsplan. Ich bin wesentlich für G OTTES Heilsplan für die Welt. Denn ER gab mir SEINEN Plan, auf dass ich die Welt erlösen möge.
  4. 4. G OTTES W ILLE für mich ist vollkommenes Glück. G OTT will, dass ich vollkommen glücklich bin. Und ich kann nur des Glaubens wegen leiden, dass es noch einen anderen Willen losgelöst von SEINEM gibt.
  5. 5. Ich teile den W ILLEN G OTTES , DER mein Glück will. Ich teile meines V ATERS W ILLEN für mich, SEINEN S OHN . Was ER mir gab, ist alles, was ich will. Was ER mir gab, ist alles, was es gibt.
  6. 6. G OTT , DER die L IEBE ist, ist auch das Glück Ich will mich daran erinnern, dass die Liebe Glück ist und dass nichts anderes Freude bringt. Und deshalb will ich keinerlei Ersatz aufrechterhalten an der Liebe Statt.
  7. 7. Ich suche nur, was in Wahrheit mir gehört. Die Liebe ist mein Erbe und mit ihr die Freude. Dies sind die Gaben, die mir mein VATER gab. Ich möchte alles akzeptieren, was in Wahrheit mein ist.
  8. 8. Die Wahrheit wird alle Irrtümer in meinem Geist berichtigen. Ich bin im Irrtum, wenn ich denke, man könne mich auf irgendeine Art verletzen. Ich bin G OTTES S OHN , dessen S ELBST unversehrt im G EISTE G OTTES ruht.
  9. 9. Ich ruhe in G OTT . Heute ruhe ich in G OTT und lasse ihn in mir und durch mich wirken, während ich in Stille und vollkommener Gelassenheit in IHM ruhe.
  10. 10. Ich bin, wie G OTT mich schuf. Ich werde immer bleiben, was ich war, vom U NVERÄNDERLICHEN wie ER SELBST erschaffen. Und ich bin eins mit IHM , und ER mit mir.
  11. 11. Licht und Freude und Friede weilen in mir. Ich bin das Heim des Lichts, der Freude und des Friedens. Ich heiße sie im Heim willkommen, das ich mit GOTT teile, weil ich ein Teil von IHM bin.
  12. 12. Ich bin, wie G OTT mich schuf. Ich bin G OTTES S OHN . Heute lege ich alle krankhaften Illusionen meiner Selbst weg und lasse mir von meinem V ATER sagen, wer ich wirklich bin.

×