Selbstfremdheit Und Selbstaehnlichkeit

1.718 Aufrufe

Veröffentlicht am

Identität im Diskurs der Historischen Anthropologie

Identity in the context of Historical Anthropology

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.718
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
27
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Selbstfremdheit Und Selbstaehnlichkeit

  1. 1. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Dr. Benjamin Jörissen Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg www.joerissen.name benjamin@joerissen.name Selbstfremdheit und Selbstähnlichkeit Identität im Diskurs der Historischen Anthropologie Foschungskonferenz „Konglomerationen“ Innsbruck, 23.-24. März 2007
  2. 2. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Philosophische Anthropologie Mentalitätsgeschichte Cultural Anthropology Phänomenologie „Poststrukturalismus“ „Historische Anthropologie“ Kulturwissenschaften Erziehungswissenschaft Soziologie Philosophie Psychologie Theaterwissenschaft
  3. 3. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name „‚Ein Begriff des Menschen, der die Unmöglichkeit eines Begriffs vom Menschen begrifflich nachweist, steht noch aus.‘ Genau das … war und ist die Aufgabe einer Historischen Anthropologie: präzise Ungewissheit, eruiert mit exakter Phantasie.“ (Kamper 1997, 247)
  4. 4. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name methodische Entsicherung – Entsicherung als Methode Grundsätze: doppelte Historizität Vorrang des Objekts (Begriffskritik)
  5. 5. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name „Identität“ stellt (im Diskurs der HA) von Selbstgleichheit auf Selbstähnlichkeit um
  6. 6. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name „Bezahlt wird die Identität von allem mit allem damit, daß nichts zugleich mit sich selbst identisch sein darf.“ (Adorno, Negative Dialektik)
  7. 7. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Qualitative Veränderung von Identität: von der Identifikation zur Konstellation
  8. 8. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Konstellation Zeit Seele Körper Bild Alterität Sinne Tod
  9. 9. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Kulturalität Geschlecht Zeit Sexualität Körperteile Seele Körper Medialität Krankheit … Bild Alterität Sinne Tod
  10. 10. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Historizität Geschichte der psyché persona Zeit Mikrokosmos Gesch. der Gesch. des Ego Seele Körpers innere Natur … Gesch. des Gesch. des Bildes Anderen Gesch. d. Gesch. d. Sinne Todes
  11. 11. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Perspektive auf das Individuum: nicht: Subjekt, Person, Psyche etc., sondern: Verhältnisbeziehung
  12. 12. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Fremdverhältnis Selbst(verhältnis)
  13. 13. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name mein körper sage ich damit hat mein körper zu tun ich sagt mein körper damit habe ich zu tun (Ernst Jandl)
  14. 14. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name das Individuum als prekäres Gefüge – Überlagerung von Identitätsformen Ich-Identität(en) Selbstbilder mimetische Identitäten mediale Identitäten soziale Identitäten Wir-Identitäten sexuelle Identität(en) ethnische Identität(en) Körper-Identitäten biographische Identität
  15. 15. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Identitätsstiftende Handlungspraxen aus der Perspektive der HA und der anthropologischen Ritualforschung: 1) mimetische Handlungsformen 2) Differenzbearbeitungen und Gemeinschaftsbildung in altäglichen Ritualisierungen 3) Gemeinschaftsrituale (Inklusion/Exklusion) 4) spontane/aktionistische Vergemeinschaftungsformen 5) Bekenntnisrituale und biographische Narrationen 6) „produktive Verkennung“ in medialen Interaktionen
  16. 16. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name Mimesis ‚verandernde‘ Entäußerung Grenz-Erfahrung Subversion der Inszenierung
  17. 17. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name „produktive Verkennungen“ in den Neuen Medien
  18. 18. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name
  19. 19. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name
  20. 20. Dr. Benjamin Jörissen Universität Magdeburg www.joerissen.name

×