Vielfalt braucht [:Bildung:] braucht Vielfalt

5.003 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurzpräsentation der Abschlussarbeit an der Donau-Uni in Krems

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.003
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
84
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vielfalt braucht [:Bildung:] braucht Vielfalt

  1. 1. Vielfalt braucht [:BILDUNG:] braucht Vielfalt
  2. 2. Kind Jugend- licher Junger Erwachsener Erwach- sener Älterer Mensch Kindergarten Schule AusbildungErwerbs- arbeit Fort- u.Weiter- bildung … Bildung ein lebensbegleitender Prozess
  3. 3. Kind Jugend- licher Junger Erwachsener Erwach- sener Älterer Mensch Kindergarten Schule AusbildungErwerbs- arbeit Fort- u.Weiter- bildung … Bildung ein lebensbegleitender Prozess „Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn alles vergessen wurde, was man gelernt hat.“ Edward Frederick Lindley Wood, Earl of Halifax und britischer Politiker (1881-1959)
  4. 4. • neue Chancen • neuer Verantwortungsbereich durch Bildung vor Ort!
  5. 5. • neue Chancen • neuer Verantwortungsbereich durch Bildung vor Ort! Bildungsbeauftragter hilft mit!
  6. 6. ganzheitliche Selbstbildung sachlich und persönlich! selbstbestimmtes und selbstgesteuertes Lernen Erwachsenenbildung
  7. 7. ganzheitliche Selbstbildung sachlich und persönlich! selbstbestimmtes und selbstgesteuertes Lernen Erwachsenenbildung Menschen stehen im Mittelpunkt
  8. 8. ganzheitliche Selbstbildung sachlich und persönlich! Persönliche, gesellschaftliche und soziale Perspektiven müssen berücksichtigt werden! selbstbestimmtes und selbstgesteuertes Lernen Erwachsenenbildung Menschen stehen im Mittelpunkt
  9. 9. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen …….
  10. 10. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique …….
  11. 11. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique …….
  12. 12. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt …….
  13. 13. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt ……. Werte Normen Erziehung Gesellschaft Glaube Umwelt Gesetze …….
  14. 14. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt ……. Werte Normen Erziehung Gesellschaft Glaube Umwelt Gesetze …….
  15. 15. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt ……. Werte Normen Erziehung Gesellschaft Glaube Umwelt Gesetze …….
  16. 16. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
  17. 17. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen
  18. 18. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Job-Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert
  19. 19. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Vocational- Set Job-Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln
  20. 20. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Vocational- Set Job-Set Personal- Ethik-Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln Bildungsinhalte vorwiegend weltanschaulich bzw. religiös geprägt meist in Organisationen integriert Bildungsinteresse Ja - über deren Organisationen
  21. 21. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Vocational- Set Job-Set Personal- Ethik-Set Deprivation- Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln Bildungsinhalte vorwiegend weltanschaulich bzw. religiös geprägt meist in Organisationen integriert Bildungsinteresse Ja - über deren Organisationen Über Bildung uninformiert u. desinteressiert Bildung tlw. negativ besetzt auch Personen mit Diskrepanz Selbstwertgefühl - soz. Anerkennung Bildungsinteresse: neue, spannende Themen
  22. 22. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Bildungsangebote für alle! Kommunales Bildungsprogramm Community- Set Vocational- Set Job-Set Personal- Ethik-Set Deprivation- Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln Bildungsinhalte vorwiegend weltanschaulich bzw. religiös geprägt meist in Organisationen integriert Bildungsinteresse Ja - über deren Organisationen Über Bildung uninformiert u. desinteressiert Bildung tlw. negativ besetzt auch Personen mit Diskrepanz Selbstwertgefühl - soz. Anerkennung Bildungsinteresse: neue, spannende Themen

×