© Heinrich Schmid® 2014 Folie 2
Wissen, Kommunikation und Prozesse in
dezentralen Strukturen –
SharePoint 2013 und Nintex
...
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 3
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 4
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 5
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 6
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 7
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 8
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 9
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 10
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 11
Zusammenarbeit – Wo ist das Problem?
Workshop zur Problemfindung:
Ø Suchen statt Finden /...
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 12
System / Partner – Mit was? Mit wem?
Systemsuche:
Ø Systemlandschaft: Microsoft, SAP, Eig...
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 13
Projekt – Wer macht was?
Konzeption:
Ø Was wollen wir im Detail? Reihenfolge? Was ist Pfl...
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 14
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 15
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 16
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 17
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 18
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 19
Projektalltag – Wie geht es weiter?
Beteiligte:
Ø Administratoren je Arbeitsraum: Persona...
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 20
Projektalltag – Wie geht es weiter?
Groß denken, klein handeln, fragen, zuhören, Fehler e...
Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
Ihr
Stephan Schaufler
SPSD 2015 - Vortrag "Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex"
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SPSD 2015 - Vortrag "Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex"

566 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://www.communardo.de/home/spsd-sharepoint-solution-day-2015/

"Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex"
Stephan Schaufler, Heinrich Schmid

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
566
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SPSD 2015 - Vortrag "Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex"

  1. 1. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 2 Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex SharePoint Solution Day 2015 28. Januar 2015 Stuttgart
  2. 2. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 3 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  3. 3. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 4 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  4. 4. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 5 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  5. 5. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 6 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  6. 6. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 7 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  7. 7. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 8 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  8. 8. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 9
  9. 9. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 10 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  10. 10. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 11 Zusammenarbeit – Wo ist das Problem? Workshop zur Problemfindung: Ø Suchen statt Finden / Informationsflut / E-Mail-Flut Ø Falsches, doppeltes, veraltetes, irrelevantes Wissen Ø Abarbeiten statt Verstehen / Fehlendes Prozessdenken Ø Abhängigkeit statt Selbstständigkeit Ø Kritik / Unzufriedenheit statt Verbesserungsvorschläge Effizienz, Sicherheit, Kommunikation, Motivation, Zugang durch: Ø ein Portal, von überall, von allen Endgeräte, optimales Finden Ø Ein Verantwortlicher je Thema, Zusammenarbeit in Arbeitsräumen Ø Verständnis für Gesamtprozess, Automatisierung
  11. 11. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 12 System / Partner – Mit was? Mit wem? Systemsuche: Ø Systemlandschaft: Microsoft, SAP, Eigenentwicklung in Ablösung Partnersuche: Ø Ein Berater je Systemlösung, drei für SharePoint Ø Vier Systemlösungen, Besuch Referenzunternehmen Ø SharePoint 2013 + Nintex Ø Inhaltliche, organisatorische Vorgehensweise Ø Einfache, übersichtliche, wenig komplexe Lösung mit klarem Nutzen im Arbeitsalltag – Zug statt Druck Ø „IT zufriedenstellen, Führung überzeugen, Anwender begeistern“ (O-Ton Communardo)
  12. 12. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 13 Projekt – Wer macht was? Konzeption: Ø Was wollen wir im Detail? Reihenfolge? Was ist Pflicht? Was ist Kür? Ø Zeitplan / Budget Ø Vorschläge für Struktur, Design und Funktionalitäten Abstimmung Portal: Ø Name – Diskussion! Ø Startseite mit Suchcenter Ø Arbeitsräume mit Arbeitsraumübersicht – Diskussion! Ø MySite Ø Inhalte: Grüne Wiese, keine Migration
  13. 13. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 14
  14. 14. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 15
  15. 15. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 16
  16. 16. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 17
  17. 17. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 18
  18. 18. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 19 Projektalltag – Wie geht es weiter? Beteiligte: Ø Administratoren je Arbeitsraum: Personal, Rechnungswesen, Finanzen, Controlling, Kommunikation, Einkauf, IT, Führungsakademie, Immobilien Funktionen: Ø Dokumentenverwaltung, Zusammenarbeit in Arbeitsräumen (Teams, Projekte, Themen), Expertenprofile Überführung SharePoint in Office 365 Ø Arbeitsräume: Bereiche, Führungskreis, Assistenzen, Pilotstandorte Ø Arbeitsräume: Steuerkreise, Boards, Projekte Ø Arbeitsräume dezentral nach Wunsch: Gebiet, Region, Standort Ø Genehmigungsprozesse, Formulare, Workflows Ø Externe Partner: Berater, Lieferanten, Kunden? …
  19. 19. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 20 Projektalltag – Wie geht es weiter? Groß denken, klein handeln, fragen, zuhören, Fehler erkennen, flexibel sein Kultur durch und für Intrapreneure - Kreativität der Mitarbeiter nutzen: Ø Weiterentwicklung des Portals Beispiele für Workflows: Ø Kfz-Bestellung Einkauf, neue Hardware IT, Anzeige Kommunikation Ø Neuer Mitarbeiter Personal, Kursanmeldung Führungsakademie Ø Bürgschaftsantrag Rechnungswesen, Strukturänderung Controlling Ø Compliance, Auslandsbaustelle, Versicherungsfall Finanzen Ø Integration / Wachstumsereignis übergreifend Ø Optimierung der Arbeitsabläufe Ø HS Turbo = prämierte Lösungen für Baustellenabläufe
  20. 20. Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Ihr Stephan Schaufler

×