Kreativtechniken
Material zum Seminar „Neues Denken in Sales und Marketing“

Seminar an der
UMC - University of Management...
1




Brainstorming (1)

• Methode zur Ideenfindung in der Gruppe

• Vorbereitung
  – Definieren ob moderiertes oder nicht...
2




Brainstorming (2)

• Grundregeln
  – Keine Kritik an anderen Beiträgen, Ideen, Lösungsvorschlägen:
    „Unsinnige“ V...
3




Mind Map

• Methode zur Ideenfindung in der Gruppe
• Grafische Darstellung der Inhalte als Gedankenkarte

• Vorberei...
4




Pinwand Moderation

• Methode zur Ideenfindung in der Gruppe
• Zielgerichtete Steuerung der Kommunikation

• Vorbere...
5




Weitere Kreativtechniken

•   6-Hüte-Methode
•   Morphologisches Tableau
•   Morphologische Matrix
•   Reizwortanaly...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kreativtechniken - Material zum Seminar

1.480 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neues Denken in Sales und Marketing - Material zum Seminar an der UMC University of Management and Communication (FH) Potsdam, 12./13.März 2009

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.480
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kreativtechniken - Material zum Seminar

  1. 1. Kreativtechniken Material zum Seminar „Neues Denken in Sales und Marketing“ Seminar an der UMC - University of Management and Communication Potsdam 12./13. März 2009 Dozent: Jochen Bella Ada
  2. 2. 1 Brainstorming (1) • Methode zur Ideenfindung in der Gruppe • Vorbereitung – Definieren ob moderiertes oder nicht-moderiertes Brainstorming – Protokollant bestimmen – Erläuterung und Einführung in die Fragestellung • Durchführung – Teilnehmer nennen spontan Ideen zur Lösungsfindung, wobei sie sich im optimalen Fall gegenseitig inspirieren und untereinander Gesichtspunkte in neue Lösungsansätze und Ideen einfließen lassen – Die Ideen werden protokolliert – Abschließend werden die Ideen sortiert und optional bewertet/priorisiert
  3. 3. 2 Brainstorming (2) • Grundregeln – Keine Kritik an anderen Beiträgen, Ideen, Lösungsvorschlägen: „Unsinnige“ Vorschläge können Ansatz für kreative Lösungen sein. – Keine Wertung und Kommentierung der Ideen – Keine „Totschlagsargumente“ – Einbeziehung aller Teilnehmer • Varianten – Brainwriting – Brainwalking
  4. 4. 3 Mind Map • Methode zur Ideenfindung in der Gruppe • Grafische Darstellung der Inhalte als Gedankenkarte • Vorbereitung – Pinwand oder Mind-Map-Software – Erläuterung und Einführung in die Fragestellung durch Moderator • Durchführung – Nennung der Fragestellung/des Themas in der Mitte des Blattes – Dokumentation der Diskussionsbeiträge ausgehend von der Mitte als Hauptäste (Hauptthemen) mit weiteren Unterästen (Unterthemen) – Jeweils nur ein Schlüsselwort je Ast – Nutzung von Farben und Bildern – Markierung von Zusammenhänge durch Verbindung von Ästen
  5. 5. 4 Pinwand Moderation • Methode zur Ideenfindung in der Gruppe • Zielgerichtete Steuerung der Kommunikation • Vorbereitung – Pinwand und Moderatorenkoffer – Erläuterung und Einführung in die Fragestellung durch Moderator • Durchführung – Teilnehmer schreiben Ideen auf Karten (z.B. 10 Minuten) – Karten werden an die Wand gepinnt und dabei geordnet/gruppiert – Bewertung und Priorisierung der Ideen (z.B. Klebepunkte) – Übersetzung in Ziele und Aktivitäten
  6. 6. 5 Weitere Kreativtechniken • 6-Hüte-Methode • Morphologisches Tableau • Morphologische Matrix • Reizwortanalyse • Visuelle Konfrontation • Bildkarten-Brainwriting • Take a Picture of the Problem • Try to become the Problem • Geleitete Fantasiereise

×