3 ½ Thesen zur Bedeutung des neuen Newsfeeds für Marken!

499 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Johannes Lenz, Corporate Blogger der AKOM360 GmbH, auf der AllFacebook Marketing Conference / #AFMarketingCon / in München am 29.04.2013.
Thema: Der neue Newsfeed von Facebook und seine Bedeutung für Marken am Besipiel von 3 1/2 Thesen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
499
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

3 ½ Thesen zur Bedeutung des neuen Newsfeeds für Marken!

  1. 1. 3 ½ Thesen zur Bedeutung des neuenNewsfeeds für Marken!Feinkost Weber Hernals 1994by Herbert Ortner, CC-BY-3.0-at via commons.wikimedia.org
  2. 2. Johannes Lenz Geboren 1977, Marburg an der Lahn / Hessen Seit Juli 2012 bei AKOM360 als Corporate Blogger,verantwortlich für die strategische Social WebKommunikation der Mulit Channel MarketingAgentur Artikel u.a. bei allfacebook.de, lead-digital.de Zuvor 2 Jahre als Digital Consultant CorporateCommunications bei Grey Worldwide GmbH inDüsseldorf und verantwortlich für den Auf- undAusbau der stategischen Social WebKommunikation der Netzwerkagentur Privat den Twittwoch Düsseldorf mitbegründet Steht auch in schweren Zeiten dem SV WerderBremen 1899 als Fan und Mitglied zur Seite
  3. 3. 3AKOM360 Portfolio
  4. 4. 4AKOM360 Portfolio
  5. 5. 5 http://facebook.com/johanneslenz1Johannes Lenz
  6. 6. 6 Follow me http://twitter.com/johanneslenzJohannes Lenz
  7. 7. 7 http://johanneslenz.de http://blog.akom360.deJohannes Lenz
  8. 8. Der neue Newsfeed:Was ist das?
  9. 9. Exkurs: Edgerank(Facebooks Algorithmus, der offiziell nicht so heißt,aber von jedem so genannt wird, siehe AKOM360 Blog)
  10. 10. Exkurs: EdgerankQuelle: PostRocket Blog, Edgerank 101
  11. 11. Exkurs: EdgerankQuelle: PostRocket Blog, Edgerank 102
  12. 12. Tipp:Vortrag zu Edgerankvon Harlinghausen/Hutter#afmarketingcon 2012Erhältlich unter http://de.slideshare.net/fbmarketExkurs: Edgerank
  13. 13. Jetzt wirklichDer neue Newsfeed:Was ist das?
  14. 14. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Facebook, Livestream Vorstellung Newsfeed
  15. 15. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Mein Newsfeed auf Desktop Quelle: Mein Newsfeed auf iPhone
  16. 16. Quelle: Facebook, Livestream Vorstellung HomeDer neue Newsfeed – was ist das?
  17. 17. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Mobile App Install Ad im mobilen Newsfeed
  18. 18. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Page Post Photo im Newsfeed via Desktop
  19. 19. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Page Like ad im Newsfeed via Desktop mit sozialem Kontext
  20. 20. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Shared Link im Newsfeed via Desktop mit sozialem Kontext
  21. 21. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Page Like ad im mobilen Newsfeed ohne sozialen Kontext
  22. 22. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Page post photo ad im Newsfeed via Desktop, Quelle insidefacebook.com
  23. 23. Der neue Newsfeed – was ist das?Quelle: Instagram photo likes im Newsfeed via Desktop mit sozialem Kontext
  24. 24. "What were trying to do is give everyone inthe world the best personalized newspaper"Mark Zuckerberg, 07.03.2013, Quelle: The VergeDer neue Newsfeed – was ist das?
  25. 25. These 1It’s your visual content,stupid!
  26. 26. These 1 - It`s your visual content, stupid!Quelle: Facebook, Livestream Vorstellung Newsfeed
  27. 27. These 1 - It`s your visual content, stupid!Quelle: Facebook, Livestream Vorstellung Home
  28. 28. These 1 - It`s your visual content, stupid!Quelle: Facebook, Livestream Vorstellung Newsfeed
  29. 29. Kurz und knapp Visuelle Markenkommunikation muss überalle Geräte hinweg konsistent sein!• Bessere Adaption des Zusammenspiels vonBild- und Textsprache notwendig• Story muss weiterhin integriert gedacht undkonzipiert werden, aber visueller• (Visual) Content ist King, (Realtime Visual)Targeted Content ist King Kong (zit.Harlinghausen)• Größere visuelle Darstellung erfordert mehr„Timing“ für Botschaften / Inhalte /Aktionen /(Sponsored) PostsThese 1 - It`s your visual content, stupid!
  30. 30. These 2It’s your time,stupid!
  31. 31. These 2 – It’s your time, stupid!Quelle: Facebook, Livestream Vorstellung Newsfeed
  32. 32. Kurz und knapp Markenkommunikation gerät unter Zeitdruckdurch die „Qual der Wahl“ der Nutzer inBezug auf die Feeds!• Konkurrenz unter Facebook-Seiten istimmens• Marken müssen in den Feeds schon sein,für die sich die Nutzer entscheiden(Ausnahmen wie Friends-Feed etc.)• Je geringer die Wahrnehmungsphase derNutzer, desto höher muss dieQualität/Mehrwert des Marken-Contentssein!These 1 – It’s your time, stupid!
  33. 33. These 3It’s your communitymanagement, stupid!
  34. 34. These 3 – It’s your community management, stupid!Quelle: Socialfresh.com, Daten nur fürUSA
  35. 35. These 3 – It’s your community management, stupid!Quelle: bvcm.org
  36. 36. These 3 – It’s your community management, stupid!Content Strategie(am Nutzer ausgerichtet)Organisation des CM(z.B. Response Time)Emphatie im Dialog(z.B. Fans zu begeistern)Jan Firsching, 08.03.2013, Quelle: Futurebiz
  37. 37. Kurz und knapp CM von Marken steht vor schweren Zeiten,da es in vielen Fällen ressourcentechnischnicht für die Zukunft gewappnet ist!• Hochwertiger visueller Content benötigtintegriertes Arbeiten und Wissen (Design,Grafik, Digital, Social Media & CM plusCRM)• Technisches Wissen um Bildformate fürkonsistenten Transfer der MarkenbotschaftThese 3 – It’s your community management, stupid!
  38. 38. These 3It’s all about emotions,stupid!12/
  39. 39. These 3 ½ - It`s all about emotions, stupid!Quelle: Coca Cola Deutschland
  40. 40. These 3 ½ - It`s all about emotions, stupid!Quelle: Posting im Newsfeed via DesktopBisher:• Emotionen bei Nutzernvorwiegend via ContentausgelöstKünftig:• Emotionen via Content +große Freunde-Iconsneben Postings, diezeigen wer das Updategeteilt hat• Anzeige, ob der Freundgerade online (grünerPunkt) ist bzw. ob er viamobile gepostet hat
  41. 41. Kurz und knapp Emotionen werden immer wichtiger!• FB versucht, Pages und Nutzer miteinanderzu vernetzen bzw. insgesamt den Grad derVernetzung zu erhöhen• Rückgriff auf emotionale Elemente (z.B.„seen“ bei Chat- oder Direktnachrichten,Sichtbarkeit des Onlinestatus)• Dem sozialen Kontext wird sowohl bei Adsals auch bei Nutzerbeiträgen immer mehrSichtbarkeit eingeräumtThese 3 ½ - It`s all about emotions, stupid!
  42. 42. FazitÖlgemälde "A Golden Retriever at the Museum"von Tom Mosser. Quelle: www.tommosser.com/
  43. 43. DANKE!Fazit
  44. 44. Noch Fragen? Wir helfen gerne!Johannes LenzCorporate BloggerAKOM360 GmbHThierschstr. 11-1580538 MünchenTel. +49-(0)89-21 21 12 13E-Mail: johannes.lenz [at] akom360.deCorporate Blog: blog.akom360.deFacebook: facebook.com/akom360Google+: AKOM360Instagram: akom360gmbhLinkedin: AKOM360 GmbH Multi Channel MarketingSlideshare: akom360GmbHTwitter: @akom360gmbhPinterest: akom360Xing: AKOM360 GmbH Multi Channel MarketingYouTube: akom360GmbH

×