Corporate Social Responsibility im Cyber-Zeitalter

573 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Digitalisierung bringt viele Chancen, aber auch Herausforderungen mit sich. Eine zentrale Herausforderung ist die Cyber-Sicherheit, also der Schutz vor Cyber-Kriminalität und Angriffen in Form von Hacking, Cracking oder Schadprogrammen. Mit Blick auf die Bevölkerung sind Aufklärung, Aufbau digitaler Kompetenz und Anleitung zur Selbsthilfe wichtige Schutzmaßnahmen, um unsere Gesellschaft fit zu machen auf dem Weg ins digitale Zeitalter. Aber wer trägt eigentlich die Verantwortung für Sicherheit im Cyber-Zeitalter? Dieser Frage ging der Vortrag nach und beleuchtete unter anderem die Verantwortung jedes Einzelnen, der Wirtschaft, der Politik und staatlicher Einrichtungen sowie zivilgesellschaftlicher Organisationen.

Der Vortrag wurde am 14.05.2014 von Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21, anlässlich des 1. Münchner Cyber Dialogs gehalten (http://www.muenchner-cyber-dialog.de/).

+++ Grundlage bildet unter anderem die folgende Studie +++

D21-Digital-Index - Der Digitalisierungsgrad in Deutschland auf einen Blick: http://www.initiatived21.de/portfolio/d21-digital-index/

+++Weitere Informationen+++
"

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
573
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Corporate Social Responsibility im Cyber-Zeitalter

  1. 1. 1Lena-Sophie Müller | Initiative D21 e.V. | München |14.05.2014 @LSMueller | @InitiativeD21 | www.InitiativeD21.de Corporate Social Responsibility im Cyber-Zeitalter
  2. 2. 2 eGovernment MONITOR 2013 Angst vor Datendiebstahl 2012 vs. 2013 2 Quelle: Initiative D21 eGovernment MONITOR 2013 Basis: Wohnbevölkerung ab 18 Jahren 2012 2013 4 61+ 57
  3. 3. 3 Ist Prävention Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 3 die beste Sicherheitsstrategie?
  4. 4. 44
  5. 5. 6Foto: Flickr illustir / CC BY 2.0 6
  6. 6. 7Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 7 Digitaler Überforderung entgegenkommen
  7. 7. 8Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 8
  8. 8. 9Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 9 „Mal alle Sicherheitsupdates für die (Groß-)Eltern installieren“ | @Isarmatrose, Dez. 2013
  9. 9. 10 Nutzertypen der Digitalen Gesellschaft 10Quelle: D21-Digital Index 2013 Basis: Deutschsprachige Wohnbevölkerung ab 14 Jahren * ab 14 Jahren Skeptiker: Jeder 4. Bürger* ist in der digitalen Welt nicht angekommen. Häuslicher Gelegen- heitsnutzer (27,9%) Vorsichtiger Pragmatiker (9,5%) Außenstehender Skeptiker (28,9%) Reflektierter Profi (15,4%) Passionierter Onliner (15,0%) Smarter Mobilist (3,2%)
  10. 10. 11 Häuslicher Gelegen- heitsnutzer (27,9%) Vorsichtiger Pragmatiker (9,5%) Außenstehender Skeptiker (28,9%) Reflektierter Profi (15,4%) Passionierter Onliner (15,0%) Smarter Mobilist (3,2%) Digital Souveräne in Deutschland: 34 % 11Quelle: D21-Digital Index 2013 Basis: Deutschsprachige Wohnbevölkerung ab 14 Jahren * ab 14 Jahren 57,1 34%„DigtialSouveräne“ 66%„DigitalwenigErreichte“
  11. 11. 12Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 12 Wer trägt die gesellschaftliche Verantwortung?
  12. 12. 13Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 13 Digitale Dimension von Corporate Responsibility
  13. 13. 14Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 14 Notwendiger Dialog über Sichere Cyber-Zukunft
  14. 14. 15Foto: Flickr asvensson / CC BY 2.0 15 Arbeitsgruppe IT/Cybersicherheit Leitung: Frank Giessen Gesamtvorstand D21, Symantec
  15. 15. 16 Lena-Sophie Müller | Initiative D21 e.V. @LSMueller | @InitiativeD21 | www.InitiativeD21.de https://www.xing.com/companies/initiatived21e.v. Vortrag „Corporate Social Responsibility im Cyberzeitalter" von Initiative D21 e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

×