FHS St. Gallen4. November 2014 
ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 
1. 
Ergoswiss AG 
Firma, Produkte, Anwendung 
2. 
Auswa...
FHS St. Gallen4. November 2014 
ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 
1. 
Ergoswiss AG 
Firma, Produkte, Anwendung 
2. 
Auswa...
Ergoswiss AGwir über uns… 
 
Aktiengesellschaft (AG) 
 
5. März 1999 (2 Mitarbeiter) 
 
Sitz in Widnau (St. Galler Rhei...
Ergoswiss AGunser Produkt… 
 
Hydraulisches Hubsystem zur Höhenverstellung von Arbeitsplätzen
Ergoswiss AGProduktzweck… 
Ergonomie 
 
Anpassung der Umwelt an den Menschen 
 
Anpassung der Arbeitshöhe an den Körper ...
Ergoswiss AGunsere Marktsegmente… 
ergoASSEMBLY 
 
Montagetische & Werkbänke
Ergoswiss AGunsere Marktsegmente… 
ergoCATERING 
 
Gastronomie & Gewerbe
Ergoswiss AGunsere Marktsegmente… 
ergoINDUSTRIE 
 
Industrie & Logistik 
ergoCARE 
 
Gesundheit & Pflege
Ergoswiss AGunser Vertriebsnetz…
Ergoswiss AGunsere Zukunft und Zielsetzungen… 
Zielsetzungen 2011 -2016 
 
der Kundesteht im Mittelpunkt unserer Firma 
...
Ergoswiss AGunsere Massnahmen… 
Der Markt für höhenverstellbare Tische wird steigen 
Verdichtung und Erweiterung des Verka...
FHS St. Gallen4. November 2014 
ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 
1. 
Ergoswiss AG 
Firma, Produkte, Anwendung 
2. 
Auswa...
Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… 
Definition der Aufgabenstellung 
 
Anforderungen 
 
Pflichtenheft 
Ausgangsl...
Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… 
Hauptanforderungen 
 
Durchgängiges System (ERP, CRM, PPS) 
 
Einbezug exter...
Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… 
Beweggründe für myfactory 
 
Aufbau, Übersichtlichkeit 
 
Flexible Nutzeranp...
Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… 
Modulauswahl 
 
ERP 
 
Finanzen, Lohn, Warenwirtschaft Auftragsabwicklung, B...
Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… 
Ecktermine 
 
1. September 2012: Start 
 
24. September 2012: Start bei Ergo...
Anwendung myfactoryunsere Nutzung… 
Interne Nutzung 
 
Feste PC Arbeitsplätze 
 
Die Arbeitsmasken sind vorgegeben ,oder...
Anwendung myfactoryunsere Nutzung… 
Interne Nutzung: PC Arbeitsplätze 
 
Beispiel: Artikelstamm 
 
Artikelerfassung, Adr...
Anwendung myfactoryunsere Nutzung… 
Externe Nutzung: iPad 
 
Kundenbesuch 
 
Email, Datenerfassung
Anwendung myfactoryunsere Nutzung… 
Mobile Nutzung: iPhone 
 
MIS: Umsatzübersicht / Auftragseingang
Anwendung myfactoryunsere Nutzung… 
Mobile Nutzung: iPhone 
 
CRM: Adressen & Kundendaten 
 
Aber auch Lagerzugriff, Fin...
FHS St. Gallen4. November 2014 
ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 
1. 
Ergoswiss AG 
Firma, Produkte, Anwendung 
2. 
Auswa...
Anwendung myfactoryunser Fazit, unsere Meinung… 
Ängste vor der Cloud 
 
Internetverbindung (Ausfall) 
 
Datensicherheit...
Anwendung myfactoryunser Fazit, unsere Meinung… 
Stärken 
 
sehr flexible Anpassung an unsere Wünsche (keine extra Progra...
Anwendung myfactoryunsere Zukunftserwartungen… 
Zukünftige Anforderungen aus Ergoswiss Sicht 
 
PDM (Verknüpfung mit CAD ...
…ENDE 
niemand möchte zurück zum alten Zustand!! 
Viel Spassbei der Auswahl Ihrer Betriebssoftware! 
Herzlichen Dank für I...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG

405 Aufrufe

Veröffentlicht am

Anwendungsbericht der Cloud-Lösung myfactory beim Abend-Event der FHS St. Gallen zum Thema Cloud

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
405
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG

  1. 1. FHS St. Gallen4. November 2014 ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 1. Ergoswiss AG Firma, Produkte, Anwendung 2. Auswahl und Anwendung ERP System (myfactory) Beweggründe, Einführungsprozess, Module, Zugriffsmöglichkeiten 3. Fazit der myfactoryNutzung Erwartungen, Vor-& Nachteile, Résumé
  2. 2. FHS St. Gallen4. November 2014 ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 1. Ergoswiss AG Firma, Produkte, Anwendung 2. Auswahl und Anwendung ERP System (myfactory) Beweggründe, Einführungsprozess, Module, Zugriffsmöglichkeiten 3. Fazit der myfactoryNutzung Erwartungen, Vor-& Nachteile, Résumé
  3. 3. Ergoswiss AGwir über uns…  Aktiengesellschaft (AG)  5. März 1999 (2 Mitarbeiter)  Sitz in Widnau (St. Galler Rheintal)  25 Mitarbeiter in den Bereichen:  Produktentwicklung (2), Einkauf, Montage (8)  Verkauf, Marketing, Aftersales, Administration  2009: 11 Mitarbeiter  Umsatzzahlen 2013  15‘000 Systeme  6 MCHF
  4. 4. Ergoswiss AGunser Produkt…  Hydraulisches Hubsystem zur Höhenverstellung von Arbeitsplätzen
  5. 5. Ergoswiss AGProduktzweck… Ergonomie  Anpassung der Umwelt an den Menschen  Anpassung der Arbeitshöhe an den Körper Warum soll ich die Arbeitshöhe verstellen?  geringere Ermüdung  Reduktion von Rückenproblemen , Abwesenheiten am Arbeitsplatz und Langzeitschäden  Verringerung des Unfallrisikos  Erhöhung der Produktivität bis zu 15%
  6. 6. Ergoswiss AGunsere Marktsegmente… ergoASSEMBLY  Montagetische & Werkbänke
  7. 7. Ergoswiss AGunsere Marktsegmente… ergoCATERING  Gastronomie & Gewerbe
  8. 8. Ergoswiss AGunsere Marktsegmente… ergoINDUSTRIE  Industrie & Logistik ergoCARE  Gesundheit & Pflege
  9. 9. Ergoswiss AGunser Vertriebsnetz…
  10. 10. Ergoswiss AGunsere Zukunft und Zielsetzungen… Zielsetzungen 2011 -2016  der Kundesteht im Mittelpunkt unserer Firma  wir sind der absoluteMarktführer in Europa (70 -80% Marktanteil)  unsere Umsätze steigen regelmässig und überdurchschnittlich ( 10 -20% pro Jahr)
  11. 11. Ergoswiss AGunsere Massnahmen… Der Markt für höhenverstellbare Tische wird steigen Verdichtung und Erweiterung des Verkaufsnetzes Entwicklung neuer Produkte, passend zur Kundenstruktur Organisatorische Anpassungen Einführung einer Zwischenhierarchie Einführung einer professionellen Software  Vertrauen in die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter Zielsetzungen 2011 -2016  der Kundesteht im Mittelpunkt unserer Firma  wir sind der absoluteMarktführer in Europa (70 -80% Marktanteil)  unsere Umsätze steigen regelmässigund überdurchschnittlich ( 10 -20% pro Jahr)
  12. 12. FHS St. Gallen4. November 2014 ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 1. Ergoswiss AG Firma, Produkte, Anwendung 2. Auswahl und Anwendung myfactory Beweggründe, Einführungsprozess, Module, Zugriffsmöglichkeiten 3. Fazit der myfactoryNutzung Erwartungen, Vor-& Nachteile, Résumé
  13. 13. Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… Definition der Aufgabenstellung  Anforderungen  Pflichtenheft Ausgangslage 2011  ERP System ohne CRM  Excelsheets  Angebotslisten  Kundenlisten  Bestelllisten  Externer Zugriff auf Server mittels Serversitzungen, VPN Tunnel oder LogMeIn Zustandsanalyse  Aufgaben-Tätigkeitsanalyse
  14. 14. Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… Hauptanforderungen  Durchgängiges System (ERP, CRM, PPS)  Einbezug externer Standorte Stuttgart (D), Neuenburg und Amersfoort (NL)  Nutzung Aussendienst  Kundenklassifizierung und Einteilung in die Marktsegmente  Kunden-, Produktmemos  Kunden-und Produktstatistik  Formulare D, E, F, NL  Anruferkennung (Fenster mit Kundendaten)  keine firmenspezifischen Programmierungen notwendig -> alles Standard -> Anpassung der internen Prozesse an die Software  Datenübernahme (auch Fibu 2 Jahre)  Datenübertragung Zeiterfassung  Produktlabelerstellung  Flexible Erweiterungsmöglichkeiten mit kalkulierbarem Budget  Datenspeicherung CH Überblick haben / behalten „Party cloudy“
  15. 15. Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… Beweggründe für myfactory  Aufbau, Übersichtlichkeit  Flexible Nutzeranpassungen, Anpassung an Geschäftsprozesse  Flexible Erweiterungsmöglichkeiten mit kalkulierbarem Budget  Neu, Fortschrittlich (Cloud)  Ansprechpartner bekannt  Vertrauen in myfactory  Prozess-und ProgrammierKnowHow  Anzahl Kunden (myfactory)  (Kosten) Systemauswahl  Bewertungsschema
  16. 16. Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… Modulauswahl  ERP  Finanzen, Lohn, Warenwirtschaft Auftragsabwicklung, Bestellwesen  PPS  CRM  Vernetzung von Adressen, Mails  Aufgaben, Kalender  Anruferkennung  MIS (Management Info System) geplante Module  e-commerce(Webshop)  Projektverwaltung  HRM  Dokumentenverwaltung
  17. 17. Anwendung myfactoryder Einführungsprozess… Ecktermine  1. September 2012: Start  24. September 2012: Start bei Ergoswiss  1. November 2012: Einführung ERP  1. Januar 2013: Umstellung Fibu  1. März 2013: Start CRM Grundlagenarbeit -Auszug  Genaue Datenaufbereitung  Mächtiges Tool das Einarbeitungszeit erfordert  Verlinkung Kalender / EMail  Aufbereitung PPS (Barcode)  Dokumente (Server)
  18. 18. Anwendung myfactoryunsere Nutzung… Interne Nutzung  Feste PC Arbeitsplätze  Die Arbeitsmasken sind vorgegeben ,oder nach Bedarf gestaltbar
  19. 19. Anwendung myfactoryunsere Nutzung… Interne Nutzung: PC Arbeitsplätze  Beispiel: Artikelstamm  Artikelerfassung, Adresserfassung (Mussfelder, rot)  Diverse Preislisten  Meldebestände, Bestellmengen, Offertverwaltung  Lagerbestände, Kalkulation  Export (Excel, Word, PDF, etc.)
  20. 20. Anwendung myfactoryunsere Nutzung… Externe Nutzung: iPad  Kundenbesuch  Email, Datenerfassung
  21. 21. Anwendung myfactoryunsere Nutzung… Mobile Nutzung: iPhone  MIS: Umsatzübersicht / Auftragseingang
  22. 22. Anwendung myfactoryunsere Nutzung… Mobile Nutzung: iPhone  CRM: Adressen & Kundendaten  Aber auch Lagerzugriff, Finanzen (Auftragserfassung)
  23. 23. FHS St. Gallen4. November 2014 ERP, PPS, CRM –alles in der Cloud 1. Ergoswiss AG Firma, Produkte, Anwendung 2. Auswahl und Anwendung myfactory Beweggründe, Einführungsprozess, Module, Zugriffsmöglichkeiten 3. Fazit der myfactoryNutzung Erwartungen, Vor-& Nachteile, Résumé
  24. 24. Anwendung myfactoryunser Fazit, unsere Meinung… Ängste vor der Cloud  Internetverbindung (Ausfall)  Datensicherheit (externer Speicher, weltweiter Zugriff) Erwartungen vor der Einführung  Komplettsystem  Weltweiter, schneller Datenzugriff Einführung  GrosseUmstellung und viel Arbeit (Datenaufbereitung) für die Mitarbeiter (Freude, Frust, grosseFreude)
  25. 25. Anwendung myfactoryunser Fazit, unsere Meinung… Stärken  sehr flexible Anpassung an unsere Wünsche (keine extra Programmierkosten)  Datenauswertung (Angebote, Umsatzzahlen, Lageroptimierung, etc.)  dauernde Weiterentwicklung (Cockpit, Liq. Planung) und Updates  Wenig EDV KnowHowbeim Kunden nötig  tiefe Wartungskosten Ausbaufähig  Mail (Outlook, Anhänge)  Datenübertragung  Newsletterprogramm, Provisionsabrechung  Server
  26. 26. Anwendung myfactoryunsere Zukunftserwartungen… Zukünftige Anforderungen aus Ergoswiss Sicht  PDM (Verknüpfung mit CAD System)  Verknüpfung mit der Website  Generation Y (Verkaufsanbindung)  Webshop (bereits in myfactory vorhanden)  Produktkonfiguration  Automatische Angebotserstellung  Auftragserfassung durch den Kunden  Kundenlogin
  27. 27. …ENDE niemand möchte zurück zum alten Zustand!! Viel Spassbei der Auswahl Ihrer Betriebssoftware! Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×