20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Prof. Dr. Ka...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
DisclaimerAgenda
Die Ne...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
3
Die Evolut...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Beschaffungs...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
DisclaimerDie Netflix-S...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
6
Was ist ei...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Was ist ein ...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Was ist ein ...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Was ist ein ...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Was ist ein ...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
11
Was ist e...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Cost Structu...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
Was ist ein ...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
14
Bewertung...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
15
Bewertung...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
16
Bewertung...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
17
Bewertung...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
18
Bewertung...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
19
Bewertung...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
20
Quellen
"...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
21
Quellen
N...
20.01.2016
Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix
WiSo-Fakultät | Uni Potsdam
Disclaimer
22
Bildquell...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Business Model Innovation | Netflix

342 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Home-Video-Markt unterlag in den letzten Jahren einem extremen Wandel. Im Rahmen der Bearbeitung des HBR-Cases wird der Wandel des Geschäftsmodells von Netflix besprochen. Dabei wird vor dem Hintergrund der Änderung der Marktgegebenheiten als auch der Änderungen interner Organisation und Ressourcen auf den Wandel des Netflix-Geschäftsmodells eingegangen. Die Theorie von Geschäftsmodellen wird kurz erklärt. Zusätzlich wird diskutiert, ob und wie man Geschäftsmodelle bewerten kann. Hierzu werden eine Systematik und einige gängige Ansätze aufgezeigt.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
342
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • http://icdn4.digitaltrends.com/image/netflix-3-1500x1000.jpg
  • http://mashable.com/2015/01/09/ces-tech-video/#bCoDEnpH5kqc
  • Antwort auf: How and why did Netflix innovate its Business Model?
    Mythos zur Entstehung der Geschäftsidee: R. hastings findet Film im Schrank und muss horrende Säumnisgebürhen von 40$ zahlen  gründet eigenes Unternehmen, das DVDs über eine Website verleiht. Auf der Website gibt es eine Suchmaschine und die sog. Queue, Warteschlange noch zu schauender Filme
    Netflix setzt anfangs auf neue Technologie DVD Erfolg auch durch schnelle Adaption dieser.
    Value Propositions: Watch all movies u want for a flat fee
    Danach aus Problemen Chancen gemacht
    - Nachteile des Versandmodells durch zeitlich unlimitierte Ausleihe mitigiert
    hoher Nachfrage nach Neuerscheinungen(top listings) wird mit einem Empfehlungssystem begegnet, das unbekanntere Produktionen bewirbt
    Nachfrage nach vergriffenen Empfehlungen, Verbesserung des Algorithmus (Individuelle Empfehlungen)
    Beschaffungskosten konnten gesenkt werden duch Lizenzvereinbarungen, die der 2000 eingestellteTed Sarandos mit den großen Studios aushandelte
    Lieferzeit massiv verbessert durch Bau neuer Verteilungszentren (zusätzliche Abonnements: 2003 zum ersten Mal profitabel) und Etablierung der Overnight Delivery
    2007: 44 center mit 90% der Filme, die am gleichen Tag geliefert wurden
    Angebot weiter ausgebaut (Absetzen von Wettbewerbern) offizielle Liznzverträge mit Produzenten der Branche
     Tochterfirma Red Envelope Entertainment  besondere Differenzierung als Marktführer für Independent Produktionen
    Bsp Case: Hotel Rwanda war zeitweise der 4.meistgesehene Film bei Netflix, Bestärkung zum Independent Fokus
    - Video on Demand: Online Streaming wird als neuer Service angeboten, zusätzlich: mehr Wege Filme zu schauen (Tablet, Smartphone), freundlicher Service
  • Technologieproblem: Man konnte noch nicht auf Fernsehern streamen (nur PC und Laptop), deshalb Partnerschaft mit Consumer Electronics Firmen Xbox 360, Blu-ray disc players and TV set-top boxes, PS3, Internet connected TVs and other Internet connected devices, Apple Produkten etc

    Ausweitung des Angebots --> Internationalisierung
    Netflix bietet Service in weiteren Märkten an. Ankündigung auf CES: 130 neue Märkte in 2016, aktuell in 60 Ländern verfügbar

    2013: Treiber Eigenproduktion: Sehr Erfolgreich, seitdem Emmy Nominierungen und Preise für eigene Serien wie House of Cards, Walking Dead, Orange is the New Black

    1998 Online Movie Rental vs. 2013 Internet TV Network

    Heute: neues Konsumverhalten
    Netflix Merch (nicht von Netlfix selbst verkauft, sondern Open Source DIY Projekte mit “Bastelanleitung”, z.B. Button der Bildschirm einschaltet, Licht dimmt, Lieblingspizza bestellt
    Netflix Hack Day, einmal im Jahr, CODES für Pärchen
  • Eine mögliche Definition:
    „Das Business Model eines Unternehmens dient als Grundlogik für dieses Unternehmen und zeigt wie der Nutzen dieses Unternehmens an den Kunden oder an die beliebigen Partner weiter gegeben werden kann. Ein Business Model beantwortet auch die Frage wie der Nutzen in der Form von Umsatz an das Unternehmen zurückfließt

    Diese Darstellung von der Universität in St. Gallen bietet eine Möglichkeit wie man die Struktur eines Business Models beschreiben kann. Durch die Reduktion auf die 4 Konzepte macht es die Darstellung einfach und gibt dennoch einen guten Überblick von dem Aufbau eines Business Modells.

    Business Modell Innovation verändert mindestens 2 Aspekte -> Was, Wert, Wer oder Wie...

    Quellen:
    "Four Paths to Business Model Innovation." Harvard Business Review. N.p., 01 July 2014. <https://hbr.org/2014/07/four-paths-to-business-model-innovation>
    Gassmann,  Oliver. "The St. Gallen Business Model Navigator." BMI Lab (n.d.): 1-2. Web. <http://www.bmi-lab.ch/fileadmin/images/home/The_St.Gallen_Business_Model_Navigator.pdf>.
    Ovans, Andrea. "What Is a Business Model?" Harvard Business Review. N.p., 23 Jan. 2015. Web. <https://hbr.org/2015/01/what-is-a-business-model>.

    http://blog.bosch-si.com/wp-content/uploads/2013/11/Magic_Triangle-527x350.png

    Interessant, von welcher Seite man kommt.

  • -Wie wird Wert erzieht?  Wert= Ein Wert aus einem Produkt für einen Kunden

    -Hauptfrage die sich ein Unternehmen stellen sollte: Welche Logik steckt hinter dem erzielten Profit? Wie kann der Wert einen Umsatz erzielen?
    -Eine Art Blueprint für das Unternehmen, das Definiert wie das Unternehmen einen Wert für sich selber kreieren kann und gleichzeitig dem Kunden einen Wert schafft.
    -Verbindet Aspekte wie die Kosten Struktur und den Umsatz Mechanismus
    -Antwort auf die zentrale Frage jedes Unternehmens: Wie kann das Unternehmen einen Umsatz erzielen?
    -Wie man den Umsatz innerhalb des Revenue Models errechnet: Preis x Volumen

    Quellen:
    Johnson, Mark W., Clayton M. Christensen, and Henning Kagermann. "Reinventing Your Business Model." Harvard Business Review (2008): 51-60.
    Gassmann,  Oliver. "The St. Gallen Business Model Navigator." BMI Lab (n.d.): 1-2. Web. <http://www.bmi-lab.ch/fileadmin/images/home/The_St.Gallen_Business_Model_Navigator.pdf>.
  • -Was bieten wir den Kunden an?
    -Hauptfrage die sich ein Unternehmen stellen soll: Welchen Wert nimmt der adressierte Kunde wahr? Und welchen Wert erhält der Kunden durch das gegebene Geschäftsmodel bzw. durch das Produkt?
    -Spezieller Mix aus Preis, Produkt und Dienstleistung
    -Was wird dem Konsumenten angeboten
    -Ein Bündel von Produkten bzw. Dienstleistungen die ein Unternehmen anbietet worauf Konsumenten Wert legen
    -Imagefaktoren des Unternehmens ggü. dem Kunden und besondere Beziehungen spielen eine Rolle

    Quellen:
    Johnson, Mark W., Clayton M. Christensen, and Henning Kagermann. "Reinventing Your Business Model." Harvard Business Review (2008): 51-60.
    Gassmann,  Oliver. "The St. Gallen Business Model Navigator." BMI Lab (n.d.): 1-2. Web. <http://www.bmi-lab.ch/fileadmin/images/home/The_St.Gallen_Business_Model_Navigator.pdf>.
  • Wie stellen wir die Leistung her?

    Die Wertschöpfungskette stellt die Stufen der Produktion als eine geordnete Reihung von Tätigkeiten dar. Diese Tätigkeiten schaffen Werte, verbrauchen Ressourcen und sind in Prozessen miteinander verbunden.  Siehe Diagramm von Porter
    -Die Wertkette setzt sich aus den einzelnen Wertaktivitäten zusammen. Wertaktivitäten sind Tätigkeiten, die zur Herstellung eines Produktes oder einer Dienstleistung erbracht werden.

    -Am Anfang einer Wertschöpfungskette identifiziert das Unternehmen jeden einzelnen Schritt seines Produktionsprozesses. Hier werden unnötige Schritte ausgelassen und Verbesserungen vorgenommen -Reihenfolge von Aktivitäten die einen bestimmten Wert an jeder stelle kreieren
    -Die Wertschöpfungskette separiert nutzvolle Aktivitäten von unnützen Aktivitäten um den optimalen Gewinn zu erzielen
    --Wertgröße= Produkt

    Quellen:
    "Die Wertschöpfungskette." (n.d.): n. pag. Hompages. Web. <https://homepages.fhv.at/wf/Tool/Toolbar/MP.pdf>
    Gassmann,  Oliver. "The St. Gallen Business Model Navigator." BMI Lab (n.d.): 1-2. Web. <http://www.bmi-lab.ch/fileadmin/images/home/The_St.Gallen_Business_Model_Navigator.pdf>.
    "Value Chain & Business Model." Mastering the Art of Business Planning. N.p., n.d. Web. <http://www.business-planning-for-managers.com/cheese/spices-2/value-chain-business-mode/>.
  • Die Wertschöpfungskette analysiert Wertschöpfungsaktivitäten. Es gibt primäre und unterstützende Aktivitäten. Hierdurch kann man Wettbewerbsvorteile ergattern und die Unternehmensinternen Prozesse gestalten.

    Ziele: Hohe Umsätze und geringer Kosteneinsatz

    Primäraktivitäten: Tätigkeiten, die einen direkten wertschöpfenden Beitrag zur Erstellung eines Produktes oder einer Dienstleistung liefern.

    Unterstützungsaktivitäten: Tätigkeiten, die für die Ausübung der primären Aktivitäten die notwendige Voraussetzung sind. Sie liefern somit einen indirekten Beitrag zur Erstellung eines Produktes oder einer Dienstleistung.

    http://www.fructus-gmbh.de/wp-content/uploads/2010/06/Wertkette_Porter1029_2.jpg
  • In der Business Model Canvas von Alexander Osterwalder werden 9 Aspekte eines Unternehmens abgefragt bzw. abgedeckt. Diese Aspekte schaffen einen Fokus auf die Haupt Attribute eines Unternehmens.

    Noren, Eric. "Digital Business Models: Analysis of the Netflix Business Model." Digital Business Models: Analysis of the Netflix Business Model. N.p., 21 Jan. 2013. Web. <http://www.digitalbusinessmodelguru.com/2013/01/analysis-of-netflix-business-model.html>.
  • Antwort auf: Is Netflix’ Business Model a really new one or does it have components from other industries?
    Ist das Geschätsmodell von Netflix nun neu oder besteht es auf Komponenten anderer Industrien?

    Zunächst klassischer Anbieter nach Landlord-Modell
    - Großer Ressourcen Vorrat
    - Begrenzung der Zeit bei Ausleihe
    Beispiel: Autovermietung

    Nachteile:
    +Kunde muss den Weg zur Videothek auf sich nehmen
    + Säumnisgebühren
    Netlfix Lösung: Versand nach Hause, später VOD und Verzicht auf Säumnisgebühren

    Subscription
    Abonnement bietet für Netflix den Vorteil eines konstanten Cash Flows; für Kunden geringen monatlichen Preis
    Bietet Monat für Monat dasselbe Produkt für den gleichen monatlichen Festpreis (Bsp. Zeitung)

    All-you-can-eat
    Kunde hat unbegrenzten Zugang zum Produkt
    Rücksicht auf preissensible und high volume Kunden
    Urpsrung: Gastronomie

    Long-Tail
    Nutzung des Vorteils virtueller Güter: marginale Kosten für Bereitstellung und Verwaltung “Long-tail” kann kostengünstig und mit geringen zusätzlichen Aufwand angeboten werden
    Fokus Nischenprodukt
    ABC-Analyse (C-Produkte)
    Beispiel außer Netflix selbst: iTunes Store

    Netflix konzentriert sich auf die Nutzung des Internets für das Geschäftsmodell und verschafft sich hiermit letztendlich einen Wettbewerbsvorteil
    Zusätzlich von DVD-Technologie profitiert

    Die selbst gegebene Value Proposition von Netflix beinhaltet: VALUE CONVENIENCE SELECTION

    Alles entlang der frühen Vision von Reed Hastings das BESTE HEIMKINO-ERLEBNIS für Kunden zu ermöglichen!
    Das Geschäftsmodell ist nicht neu per se, sondern durch seine Kombination von Landlord, All you can eat, subscription und Long-Tail Modell eine Geschäftsmodell-Innovation!!
  • http://www.cleverism.com/how-to-assess-quality-of-business-model/

    Osterwalder, A., & Pigneur, Y. (2010). Business
    Model Generation: A Handbook for Visionaries,
    Game Changers, and Challengers. Hoboken, NJ:
    John Wiley & Sons

    http://www.amazon.de/Gesch%C3%A4ftsmodelle-entwickeln-innovative-Konzepte-Navigator/dp/3446435670/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1369927271&sr=8-1&keywords=gassmann
    Gassmann, Frankenberger, Csik: The St. Gallen Business Model Navigator (2015)

    http://www.zephram.de/blog/ideenbewertung/kompaktwissen-ideenbewertung/

    http://www.amazon.com/Future-Management-Gary-Hamel/dp/1422102505
    The Future of Management (2007)

    https://mgmt.wharton.upenn.edu/files/?whdmsaction=public:main.file&fileID=4009
    Amit, Zott: Business Model Design: An Activity System Perspective (2010)

    http://businessmodelalchemist.com/blog/2011/09/7-questions-to-assess-your-business-model-design.html

  • http://www.statista.com/outlook/205/100/tvod/worldwide

    http://www.statista.com/outlook/206/100/svod/worldwide
  • Business Model Innovation | Netflix

    1. 1. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Prof. Dr. Katharina Hölzle & Tassilo Henike: Innovationsmanagement | Übung | HBR Case Study Business Model Innovation Tabea Müller, Lina Glaser, Celine Kuschel, Xun Wang, Florian Schmidt, Felix Zappe
    2. 2. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam DisclaimerAgenda Die Netflix-Story2 Die Evolution des Home Video Marktes1 2 Was ist ein Geschäftsmodel?3 Bewertung von Geschäftsmodellen inklusive Beispiel Netflix4
    3. 3. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 3 Die Evolution des Home-Video-Marktes 1977: Erste VHS Kassetten 1985: Blockbuster Video öffnet 1991: MPEG als Digital Video Standard 1997: Erste DVDs 2003: DVD überholt VHS 2005: YouTube geht online 2006: Erste Blu-Rays 2010: Blockbuster- Stores geschlossen 2007: Apple TV-Launch 2013: YouTube Stars, Social Videos & Google Chrome Cast 2015: Binge Watching 1998: Tivo Launch Ownership Experience Identification 1984: Digital Video 2012: Mobile Video
    4. 4. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Beschaffungs- kosten AngebotNachfrage nach Neuerscheinungen Die Netflix-Story (I/II) DVD Ausleihe mit Suchmaschine und Queue geht online Neues Preismodell Abonnement (Subscription Model) Empfehlungssystem Algorithmus für individuelle Produktempfehlungen Ted Sarandos eingestellt Lizenzvereinbarungen mit großen Studios Delivery Center Rollout, Overnight und Same Day Delivery Red Envelope Entertainment, Marktführerschaft für Independent Filme Online Streaming 1997 2000 2007 LieferzeitNachfrage nach vergiffenen Empfehlungen Nachteile durch Versandmodell Video-On-Demand 40 $ Säumnisgebühr 1.0
    5. 5. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam DisclaimerDie Netflix-Story (II/II) 2007 2013 2017 Technologie Partnerschaft u.a. mit Xbox 360, TV set-top boxes, PS3 Eigenproduktion Unabhängigkeit, Erfolg manifestiert sich in zahlreichen Emmy- Nominierungen und Auszeichnungen Internationalisierung Ausweitung des Angebots außerhalb der USA (aktuell in 60 Ländern verfügbar) Neues Konsumverhalten Netflix Merchandise Open Source Projekt Netflix Hack Day NETFLIX WELTWEIT Ziel: Nur noch ein “TV- Sender” weltweit!
    6. 6. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 6 Was ist ein Geschäftsmodell? St. Gallen Magic Triangle Wert? Was? Wie? Wer? Nutzen- versprechen Ertrags- mechanik Wertschöpfungs- kette Wie wird Ertrag generiert? • Logik des erzielten Profits • Verbindung Kosten- und Umsatzstruktur • Schaffung von Wert für alle Seiten Wie wird die Leistung erstellt? • Wertaktivitäten • Optimierungspotenzial • Einbezug von Partnern Welchen Nutzen bieten wir unseren Kunden? • Welche Probleme müssen gelöst werden? • Welchen Wert erhält der Kunde? Welchen nimmt er wahr? • Welchen Produktmix biete ich an? • Welche Eigenschaften verknüpft der Kunde mit dem Produkt? Wer ist unsere Zielgruppe? • Bedürfnisse • Lebenssituation • Zahlungsbereitschaft • Wertvorstellungen Gassmann, Frankenberger, Csik: The St. Gallen Business Model Navigator (2015)
    7. 7. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Was ist ein Geschäftsmodell? St. Gallen Magic Triangle | Wert Wer zahlt für den Wert? Welche Umsatzquellen sollen Verfolgt werden? Angemessenen Preis für den Wert finden Welcher Wert soll angeboten werden? Rahmenwerk um Gewinne zu generieren Ertragsmechanik (Revenue Model) Wert?
    8. 8. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Was ist ein Geschäftsmodell? St. Gallen Magic Triangle | Was Imagefaktoren & besondere Beziehungen Welchen Nutzen erhält der Kunde? Welche Kundenbedürfnisse werden erfüllt? Welche Kundenprobleme werden gelöst? Kundenwert schaffen Nutzenversprechen (Value Proposition) Was?
    9. 9. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Was ist ein Geschäftsmodell? St. Gallen Magic Triangle | Wie Analyse von Wertschöpfungs- aktivitäten Geordnete Reihung von Tätigkeiten Logische Abfolge von abgrenzbaren Abläufen Entscheidungs-Tool Trennung von nützlichen und unnützen Aktivitäten Wertschöpfungskette (Value Chain) Wie?
    10. 10. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Was ist ein Geschäftsmodell? Wertschöpfungskette 10 Porter: Wettbewerbsvorteile (1986) Wie?
    11. 11. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 11 Was ist ein Geschäftsmodell? Business Model Canvas Osterwalder, Pigneur: Business Model Generation – A Handbook for Visionaries, Game Changers, and Challengers (2010)
    12. 12. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Cost Structure 12 Was ist ein Geschäftsmodell? Business Model Canvas für Netflix Key Partners Key Activities Value Proposition Customer Relationship Customer Segments Revenue Streams ChannelsKey Resources  Content licensing  Original content production  Virtual Content  Original  Licensed
    13. 13. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer Was ist ein Geschäftsmodell? USPs durch Kombination von Geschäftsmodellen Landlord All-You-Can-Eat großer Vorrat eigener Ressourcen Ausleihe für bestimmte Zeit Beispiel: Autovermietung Kunde erhält unbegrenzten Zugang Insb. Preissensible und „high volume“-Kunden Ursprung: Gastronomie Subscription Long -Tail Kunde zahlt regelmäßig für Abonnement Kunde erhält Zugang zum Produkt Beispiel: Zeitungsabonnement Nutzen der marginalen Kosten für die Bereitstellung und Verwaltung virtueller Güter Fokus auf Nischenprodukte (C-Produkte) V A L U E – C O N V E N I E N C E – S E L E C T I O N
    14. 14. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 14 Bewertung von Geschäftsmodellen Business Modell Evaluation Ex-ante Ex-post KennzahlenbasiertKennzahlenbasiertQualitativ St. Gallen Business Modell Navigator St. Gallen Magic Triangle Osterwalder’s Building Blocks Hamel’s 4 Performance Indicators NICE- Framework (Amit & Zott) Potenzielle Kundenzahl Potenzielle Konkurrenten Potenzieller Revenue Amortisationsrechnung Kosten-Nutzen-Analyse Business-Case Berechnung Kunden- und Zuliefererfeedback Marken- assoziationen Marktstellung SWOT-Analyse/ Interne Analyse Porter’s Five Forces Customer-Lifecycle Revenue Marktdurchdringung Wachstum Copy-Rate Qualitativ
    15. 15. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 15 Bewertung von Geschäftsmodellen Business Modell Evaluation Ex-ante Ex-post KennzahlenbasiertKennzahlenbasiertQualitativ St. Gallen Business Modell Navigator St. Gallen Magic Triangle Osterwalder’s Building Blocks Hamel’s 4 Performance Indicators NICE- Framework (Amit & Zott) Potenzielle Kundenzahl Potenzielle Konkurrenten Potenzieller Revenue Amortisationsrechnung Kosten-Nutzen-Analyse Business-Case Berechnung Kunden- und Zuliefererfeedback Marken- assoziationen Marktstellung SWOT-Analyse/ Interne Analyse Porter’s Five Forces Customer-Lifecycle Revenue Marktdurchdringung Wachstum Copy-Rate Qualitativ Gassmann, Frankenberger, Csik: The St. Gallen Business Model Navigator (2015) Gassmann, Frankenberger, Csik: The St. Gallen Business Model Navigator (2015) Osterwalder, Pigneur: Business Model Generation – A Handbook for Visionaries, Game Changers, and Challengers (2010) Hamel: The Future of Management (2007) Amit, Zott: Business Model Design: An Activity System Perspective (2010)
    16. 16. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 16 Bewertung von Geschäftsmodellen Ansätze zur qualitativen Bewertung Ex-ante Gassmann, Frankenberger, Csik: The St. Gallen Business Model Navigator (2015) Gassmann, Frankenberger, Csik: The St. Gallen Business Model Navigator (2015) Osterwalder, Pigneur: Business Model Generation – A Handbook for Visionaries, Game Changers, and Challengers (2010) Hamel: The Future of Management (2007) Amit, Zott: Business Model Design: An Activity System Perspective (2010)
    17. 17. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 17 Bewertung von Geschäftsmodellen Home-Video-Markt im Vergleich What Who Revenue How 2.0 3.0 1.0 Streaming Streaming /eigene Inhalte Videoverleih Filmkonsumenten Versand Filiale Filmliebhaber Film/Serienliebhaber SVod Preis/Film Algorithmen Streaming/DTO Eigenproduktion Musik/Filme/VersandAmazonkunden TVod
    18. 18. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 18 Bewertung von Geschäftsmodellen Vergleich Ex-post: TVod vs. SVod TVod SVod Transactional video on demand Subscription based video on demand Umsatz 2016 (in Millionen - USD) User penetration in 2016 durchschn. Umsatz Pro Nutzer Umsatz im größten Markt (US, in Mio. USD, 2016) 3882,7 6.59% 15,07 USD 2078,2 10611,8 4.55% 59,64 USD 5,358.8 Anbieter iTunes, Google Play... Netflix, Amazon Prime...
    19. 19. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 19 Bewertung von Geschäftsmodellen Sind Geschäftsmodelle vergleichbar? Grundsätzlich gilt: Verschiedene Möglichkeiten der Geschäftsmodell- bewertung Ex-ante Ex-post • Nicht objektiv messbar über soft facts • Hard Facts selten vorhanden • Möglich • Schnittmengen zum strategischen Management Anpassungsfähige Geschäftsmodelle haben größere Chancen langfristig im Markt zu bestehen als statische. Theorie Methodik Empirie
    20. 20. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 20 Quellen "Die Wertschöpfungskette." (n.d.): n. pag. Homepages. Web. 17 Jan. 2016. https://homepages.fhv.at/wf/Tool/Toolbar/MP.pdf. Epstein, Eli. "The Evolution of Video, from Technicolor to Streaming to 4K." Mashable. N.p., n.d. Web. 17 Jan. 2016. http://mashable.com/2015/01/09/ces- tech-video/#pAvY2Vyf8kqz. "Four Paths to Business Model Innovation." Harvard Business Review. N.p., 01 July 2014. 17 Jan. 2016. https://hbr.org/2014/07/four-paths-to-business- model-innovation Grassmann, Oliver, Frankenberger, Karolin, and Michaela Csik. Geschäftsmodelle Entwickeln: 55 Innovative Konzepte Mit Dem St. Galler Business Model Navigator. By Oliver Grassmann. N.p.: Carl Hanser Verlag GmbH & KG, 2013. N. pag. Print. Gassmann, Oliver. "The St. Gallen Business Model Navigator." BMI Lab (n.d.): 1-2. Web. 17 Jan. 2016. http://www.bmi- lab.ch/fileadmin/images/home/The_St.Gallen_Busine ss_Model_Navigator.pdf. Hamel, Gary. The Future of Management. N.p.: Harvard Business School, 2007. Print. Horton, Graham. "Kompaktwissen Ideenbewertung." Impulse Für Innovation. WordPress, n.d. Web. 17 Jan. 2016. http://www.zephram.de/blog/ideenbewertung/komp aktwissen-ideenbewertung/. "How to Assess the Quality of Your Business Model." Cleverism. N.p., 31 Mar. 2015. Web. 17 Jan. 2016. http://www.cleverism.com/how-to-assess-quality-of- business-model/. Johnson, Mark W., Clayton M. Christensen, and Henning Kagermann. "Reinventing Your Business Model." Harvard Business Review (2008): 51-60. Netflix Business Model Innovation Case 2014. Dir. Ernesto Suzán Reed. Vimeo. Vimeo, 2014. Web. 17 Jan. 2016. https://vimeo.com/138473445.
    21. 21. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 21 Quellen Noren, Eric. "Digital Business Models: Analysis of the Netflix Business Model." Digital Business Models: Analysis of the Netflix Business Model. N.p., 21 Jan. 2013. Web. 17. Jan. 2016.http://www.digitalbusinessmodelguru.com/2013 /01/analysis-of-netflix-business-model.html. Osterwalder, Alexander, and Yves Pigneur. Business Model Generation: A Handbook for Visionaries, Game Changers, and Challengers. Hoboken, NJ: Wiley, 2010. Print. Osterwalder, Alexander. "7 Questions to Assess Your Business Model Design." Business Model Alchemist. Business Model Alchemist, 14 Sept. 2011. Web. 17 Jan. 2016. http://businessmodelalchemist.com/blog/2011/09/7- questions-to-assess-your-business-model-design.html. Ovans, Andrea. "What Is a Business Model?" Harvard Business Review. N.p., 23 Jan. 2015. Web. 17. Jan. 2016.https://hbr.org/2015/01/what-is-a-business- model. Shih, Willy, Stephen Kaufman, and David Spinola. "Netflix." Harvard Business School (2009): 1-15. Print. "SVoD - Worldwide | Statista Market Forecast." Statista. Statista, n.d. Web. 17 Jan. 2016. <http://www.statista.com/outlook/206/100/svod/wor ldwide>. "TVoD - Worldwide | Statista Market Forecast." Statista. Statista, n.d. Web. 17 Jan. 2016. http://www.statista.com/outlook/205/100/tvod/worl dwide#. "Value Chain & Business Model." Mastering the Art of Business Planning. N.p., n.d. Web. 17. Jan. 2016.http://www.business-planning-for- managers.com/cheese/spices-2/value-chain-business- mode/. Zott, Christoph, and Raphael Amit. "Business Model Design: An Activity System Perspective." Elsevier Ltd. (2009): n. pag. 2009. Web. 17 Jan. 2016. https://mgmt.wharton.upenn.edu/files/?whdmsaction =public:main.file&fileID=4009.
    22. 22. 20.01.2016 Innovationsmanagement: Business Model Innovation at Netflix WiSo-Fakultät | Uni Potsdam Disclaimer 22 Bildquellen https://canew.global.ssl.fastly.net/files/cache/news/Netflix_socks_via_Twit ter_large.jpg http://www.vccp.com/wp-content/uploads/sites/1/2015/09/cui-1.jpg http://blog.sharperimage.com/wp-content/uploads/2013/02/WD-TV- Play_1.png www.netflix.com/browse http://si.wsj.net/public/resources/images/MK- CJ650_EUROFL_G_20140128174504.jpg https://www.studienscheiss.de/wp- content/uploads/2016/01/Studienscheiss_Fun_Studium-und-Netflix-unter- einen-Hut-300x300.jpg http://blog.bosch-si.com/wp-content/uploads/2013/11/Magic_Triangle- 527x350.png http://icdn4.digitaltrends.com/image/netflix-3-1500x1000.jpg

    ×