Lebensmittelkennzeichnung:Mehr Information statt EtikettenschwindelArmin Valet Verbraucherzentrale Hamburg e.V.M-Days 2013...
Lebensmittelkennzeichnung in allen Medien
Das wollen die Verbraucher wissen                         RegionalkennzeichnungUnverständliche                            ...
4Aufmachung von Lebensmitteln: Oft unklar und täuschend                        Trotz Einhaltung bestehender               ...
„Umfruchten“: Fruchtwechsel von der Schauseite zur Zutatenliste
Täuschende Verkehrsbezeichnungen: Unendlich Suppe               Nach der Rezeptur des Herstellers:               1 Suppenh...
Etikettenschwindel: Aufmachung täuscht Verbraucher                                                       Ausgelobte Zutate...
Verkehrsbezeichnungen lassen anderes Produkt erwarten                     Putensalami mit Schweinefleisch
Internetportal Lebensmittelklarheit deckt Mängel auf                                                       Graphik, vzbv  ...
Misstrauen gegenüber der Lebensmittelindustrie                                                Verbraucher…                ...
Klartext für LebensmittelDas Etikett muss die Quelle für relevanteInformationen seinMehr Klarheit und Struktur auf den Eti...
Neue EU-Verordnung (1169/2011) bleibt hinter den Erwartungen zurückKeine AmpelkennzeichnungHerkunftskennzeichnung unzureic...
Vielen Dank     für IhreAufmerksamkeit!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lebensmittelkennzeichnung: Mehr Information statt Etikettenschwindel

554 Aufrufe

Veröffentlicht am

Armin Valet, Simon Ball, Lebensmittelkennzeichnung: Mehr Information statt Etikettenschwindel, Verbraucherzentrale Hamburg e. V.

Vortrag auf den M-Days2013
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
554
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
23
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lebensmittelkennzeichnung: Mehr Information statt Etikettenschwindel

  1. 1. Lebensmittelkennzeichnung:Mehr Information statt EtikettenschwindelArmin Valet Verbraucherzentrale Hamburg e.V.M-Days 2013, 05.02.2013
  2. 2. Lebensmittelkennzeichnung in allen Medien
  3. 3. Das wollen die Verbraucher wissen RegionalkennzeichnungUnverständliche Zusatzstoffe, AromenKennzeichnung Imitate Clean LabelMogelpackungen Lebensmittelkennzeichnung Ampelkennzeichnung
  4. 4. 4Aufmachung von Lebensmitteln: Oft unklar und täuschend Trotz Einhaltung bestehender (Kennzeichnungs-)vorschriften, wird die Deklaration von einem Teil der Verbraucher falsch verstanden Täuschung: wahr und klar unklar unlauter, irreführend Kennzeichnung u. Aufmachung von Lebensmitteln / Werbung Verbraucher- Verstoß politisches Ideal UWG
  5. 5. „Umfruchten“: Fruchtwechsel von der Schauseite zur Zutatenliste
  6. 6. Täuschende Verkehrsbezeichnungen: Unendlich Suppe Nach der Rezeptur des Herstellers: 1 Suppenhuhn für 5.000 Liter Suppe
  7. 7. Etikettenschwindel: Aufmachung täuscht Verbraucher Ausgelobte Zutaten der Konfitüre, z.B. Holunder und Heidelbeeren, Waldheidelbeeren aus Skandinavien oder Osteuropa stammen nicht aus der ca. 1400 km Region Holunderbeeren aus der Steiermark ca. 1100 kmKarte: Ausschnitt Google Maps
  8. 8. Verkehrsbezeichnungen lassen anderes Produkt erwarten Putensalami mit Schweinefleisch
  9. 9. Internetportal Lebensmittelklarheit deckt Mängel auf Graphik, vzbv Januar 2013
  10. 10. Misstrauen gegenüber der Lebensmittelindustrie Verbraucher… v e r t r a ue n P ol i t i k e r n 5% v e r t r a u e n de n H e r st e l l e r n 9% b e f ü r c ht e n , d a ss wi c h t i g e A n ga b e n a u f d e r Ve r pa c k un g f e hl e n 48%f i nd e n d i e A n g a be n a uf de n L e b e n sm i t t e l n we n i g e r o d e r ga r 49% n i c h t v e r st ä n dl i c h be f ü r c h t e n, d a ss P r od u k t e ni c ht so ge su n d si nd , wi e v o m H e r st e l l e r be h a up t e t 51%b e f ür c h t e n , da ss P r o du k t e n i c h t d i e Z u t a t e n e n t h a l t e n , di e a u f d e r Ve r p a c k u n g st e h e n 55% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Quelle: SGS INSTITUT FRESENIUS Verbraucherstudie 2010: „Lebensmittelqualität & Verbrauchervertrauen“
  11. 11. Klartext für LebensmittelDas Etikett muss die Quelle für relevanteInformationen seinMehr Klarheit und Struktur auf den Etiketten,z. B. Verkehrsbezeichnung auf die SchauseiteMehr Orientierung durch verlässlicheund verständliche (Leit-)SiegelKein Versteckspiel bei den ZutatenVerbraucher, die nur eingeschränkt Zugang zu den„Neuen Medien“, dürfen zukünftig nichtausgeschlossen werden.
  12. 12. Neue EU-Verordnung (1169/2011) bleibt hinter den Erwartungen zurückKeine AmpelkennzeichnungHerkunftskennzeichnung unzureichendMindestschriftgröße zu kleinVerbesserung für AllergikerMehr Informationen im Online Handelmit Lebensmitteln
  13. 13. Vielen Dank für IhreAufmerksamkeit!

×