SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
12
DasJuwel im Oberl
and
Keine öV-Stunde von Zürich entfernt liegt er da, eingebettet in
eine sanfte Hügellandschaft: Der Lützelsee, ein Schmuckstück im
Zürcher Oberland. Die Region ist ein Paradies für Biker, Wanderer
und Spaziergänger. Und für all jene, die Unverfälschtes lieben.
Text: Gaston Haas; Fotos: Lea Meienberg
Naturwunder
13
Oktober | 2015
2,5 Kilometer lang ist der Weg um den Lützelsee. Hierher
kommt, wer mal wieder so richtig abschalten möchte. Das
Naturschutzgebiet ist voller Überraschungen, wie Fritz
Ledermanns Herzbräu-Bier. Das gibt es nirgendwo sonst.
Naturwunder
Rundwanderweg
Lützelsee
Hasel
(Imbiss)
Störche
Lutikon
Badi
Wald
14
Naturwunder
Das Bier, der Käse, der See
¯
Hier manifestiert sich Genuss in seiner
ursprünglichsten Form.»
Die Storchenhorste bei der Besenbeiz Hasel sind gut
besetzt: 33 Junge sind dieses Jahr hier aufgewachsen.
Wer die eleganten Vögel dieses Jahr verpasst hat, wird
sie im nächsten Frühling nach ihrer Rückkehr aus Afrika
wieder am Lützelsee antreffen.
Fritz Ledermann braut sein «Herzbräu» mit Leidenschaft.
Wer es geniessen will, muss schon an den See fahren.
..
15
Oktober | 2015
Naturwunder
Sanfte, weiche Formen prägen die Landschaft um den Lützelsee.
Geformt haben ihn die Gletscher beim langsamen Rückzug nach der letzten Eiszeit. Bis heute ist das Leben hier oben
entschleunigt, der pure Gegenpol zum Lärm und zur Hektik in Zürich. Autos bleiben draussen, Naturschutzgebiet,
dafür steht, wer Glück hat, plötzlich einem Reh oder einer Gänsekolonie gegenüber. In der Besenbeiz Hasel von Xavi und
Edith kennt und grüsst und duzt man sich, wie es sich auf dem Land gehört. Manche Biker machen auf ihrer
Oberlandtour eine Extraschlaufe für eine der grandiosen Bratwürste vom Grill. «Vom Dorfmetzger in Hombrechtikon»,
sagt Xavi. Und Edith doppelt nach: «Ein Herzbräu vom Fritz passt perfekt dazu.» Seine Biere gibt es nur hier,
in der Lützelsee-Badi und in Heidis Besenbeiz bei Feldbach. Fritz Ledermann kennt die Gegend wie seine Hosentasche,
erzählt von Alemannengräbern im Wald. Und von der Quelle der Glatt, die vor seinem Haus entspringt, «direkt unter
dem Baum da vorne». Das Herzbräu ist ihm Herzensangelegenheit, Geld ist damit nicht viel zu machen. Gebraut wird nur
nach Fiirabig und an den Wochenenden, die Menge ist limitiert: «Es hätt, solangs hätt.»
Übrigens: Selbst die Etiketten kommen noch in Handarbeit auf die Flaschen. Mit Fischmehl.
16
Naturwunder
«Je leichter das Essen,
desto heller sollte das Bier sein.»»
Ritterhaus Bubikon
Mittelalter pur: Vor 800 Jahren zogen hier Ritter
des Johanniterordens ein. Heute zeugen
Münz- und Waffensammlung, ein prächtiger
Kräutergarten und natürlich das Ritterhaus
selber von der bewegten Geschichte der
Jerusalemer Kreuzritter. Die kleine Besenbeiz
bietet feines Hausgemachtes und Regionales.
Geöffnet bis 31. Oktober.
ritterhaus.ch
Nebelflucht
Oberhalb der Gemeinde Wald führen Wander-
wege über dem Nebel ins Glück. Der Rundweg
von Faltigberg über die Farneralp und den
Weiler Bannholz dauert etwas mehr als zwei
Stunden und führt in eine voralpine Wunder-
welt. Gute Verpflegungsmöglichkeiten.
Ab Zürich HB mit der S5 bis Rüti, dann mit Bus 885
bis Wald, dort mit Bus 892 nach Faltigberg.
Foto:zVg

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Golf & Countryclub LäRchenhof In Tirol
Golf  & Countryclub LäRchenhof In TirolGolf  & Countryclub LäRchenhof In Tirol
Golf & Countryclub LäRchenhof In Tirol
Der Larchenhof Hotel Tirol
 
PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007
PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007
PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007MediaStar
 
Oktoberfest - Beginner's Guide (German)
Oktoberfest - Beginner's Guide (German)Oktoberfest - Beginner's Guide (German)
Oktoberfest - Beginner's Guide (German)
Stylight
 
PI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdf
PI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdfPI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdf
PI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Zweites mühlenfest auf gut klostermühle
Zweites mühlenfest auf gut klostermühleZweites mühlenfest auf gut klostermühle
Zweites mühlenfest auf gut klostermühlemhutzler
 
Landgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum SchnapsbrennerLandgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum Schnapsbrenner
Social Tourism Marketing
 

Was ist angesagt? (8)

Golf & Countryclub LäRchenhof In Tirol
Golf  & Countryclub LäRchenhof In TirolGolf  & Countryclub LäRchenhof In Tirol
Golf & Countryclub LäRchenhof In Tirol
 
PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007
PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007
PräSentation Arbeitsproben Stand Mai 2007
 
Oktoberfest - Beginner's Guide (German)
Oktoberfest - Beginner's Guide (German)Oktoberfest - Beginner's Guide (German)
Oktoberfest - Beginner's Guide (German)
 
PI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdf
PI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdfPI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdf
PI_Veranstaltungen Kundencenter Rastatt.pdf
 
Zweites mühlenfest auf gut klostermühle
Zweites mühlenfest auf gut klostermühleZweites mühlenfest auf gut klostermühle
Zweites mühlenfest auf gut klostermühle
 
Landgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum SchnapsbrennerLandgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum Schnapsbrenner
 
Essen
EssenEssen
Essen
 
Alice Springs
Alice  SpringsAlice  Springs
Alice Springs
 

Andere mochten auch

Hula Sep 2008
Hula Sep 2008Hula Sep 2008
Hula Sep 2008
wagi2
 
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vorAfrica Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africaminialama
 
Live Online Moderieren
Live Online ModerierenLive Online Moderieren
Live Online Moderieren
aquarana
 
Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...
Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...
Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...
Iodata GmbH
 
Via 06 2013 ursula meier
Via 06 2013 ursula meierVia 06 2013 ursula meier
Via 06 2013 ursula meier
Gaston Haas
 
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey MappingInnovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Martin Schobert
 
MICE Workshop am 23.03.2015 in Köln
MICE Workshop am 23.03.2015 in KölnMICE Workshop am 23.03.2015 in Köln
MICE Workshop am 23.03.2015 in Köln
meetinireland
 
SnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social Communities
SnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social CommunitiesSnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social Communities
SnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social Communities
Martin Szugat
 
Dt Socialbar
Dt SocialbarDt Socialbar
Dt Socialbar
Ahmet Emre Acar
 
Silfur Egils 2009 10 25
Silfur Egils 2009 10 25Silfur Egils 2009 10 25
Silfur Egils 2009 10 25
Hjalmar Gislason
 
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
guest94d4c2
 
Quo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbH
Quo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbHQuo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbH
Quo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbH
Naii
 
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-ProjektNeuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Steffen Gebert
 
S m shah painters
S m shah paintersS m shah painters
S m shah painters
chirag chavda
 
Badekristalle Verwöhnset
Badekristalle VerwöhnsetBadekristalle Verwöhnset
Badekristalle Verwöhnset
calp1
 
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
Ahmet Emre Acar
 

Andere mochten auch (20)

Hula Sep 2008
Hula Sep 2008Hula Sep 2008
Hula Sep 2008
 
2025 die fotoausstellung
2025   die fotoausstellung2025   die fotoausstellung
2025 die fotoausstellung
 
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vorAfrica Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
 
Live Online Moderieren
Live Online ModerierenLive Online Moderieren
Live Online Moderieren
 
Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...
Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...
Industrie 4-0- Konzepte der Iodata GmbH, Qlik Solution Provider in Kooperatio...
 
Via 06 2013 ursula meier
Via 06 2013 ursula meierVia 06 2013 ursula meier
Via 06 2013 ursula meier
 
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey MappingInnovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
 
MICE Workshop am 23.03.2015 in Köln
MICE Workshop am 23.03.2015 in KölnMICE Workshop am 23.03.2015 in Köln
MICE Workshop am 23.03.2015 in Köln
 
Rachel6
Rachel6Rachel6
Rachel6
 
SnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social Communities
SnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social CommunitiesSnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social Communities
SnipClip - Geld verdienen mit Virtual Goods und Social Communities
 
Manual terminacion de_pozos
Manual terminacion de_pozosManual terminacion de_pozos
Manual terminacion de_pozos
 
Dt Socialbar
Dt SocialbarDt Socialbar
Dt Socialbar
 
Silfur Egils 2009 10 25
Silfur Egils 2009 10 25Silfur Egils 2009 10 25
Silfur Egils 2009 10 25
 
Benjamin Thym
Benjamin ThymBenjamin Thym
Benjamin Thym
 
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
 
Quo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbH
Quo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbHQuo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbH
Quo Vadis 2008 KI in Spielen - Ascaron & Artificial Technology GmbH
 
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-ProjektNeuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
 
S m shah painters
S m shah paintersS m shah painters
S m shah painters
 
Badekristalle Verwöhnset
Badekristalle VerwöhnsetBadekristalle Verwöhnset
Badekristalle Verwöhnset
 
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
 

Mehr von Gaston Haas

Visite en Arles
Visite en ArlesVisite en Arles
Visite en Arles
Gaston Haas
 
Via 09 2013 tee
Via 09 2013 teeVia 09 2013 tee
Via 09 2013 tee
Gaston Haas
 
Via 10 2015 hauterive
Via 10 2015 hauteriveVia 10 2015 hauterive
Via 10 2015 hauterive
Gaston Haas
 
Via 09 2015 solothurn
Via 09 2015 solothurnVia 09 2015 solothurn
Via 09 2015 solothurn
Gaston Haas
 
Via 03 2014 provence avignon
Via 03 2014 provence avignonVia 03 2014 provence avignon
Via 03 2014 provence avignon
Gaston Haas
 
Via 09 2013 miriam meckel
Via 09 2013 miriam meckelVia 09 2013 miriam meckel
Via 09 2013 miriam meckel
Gaston Haas
 
Via 02 2015 martin suter
Via 02 2015 martin suterVia 02 2015 martin suter
Via 02 2015 martin suter
Gaston Haas
 
Via 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnachtVia 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnacht
Gaston Haas
 
Via 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhoneVia 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhone
Gaston Haas
 
Via 01 2012 wettermacher
Via 01 2012 wettermacherVia 01 2012 wettermacher
Via 01 2012 wettermacher
Gaston Haas
 
Via 04 2012 menschenströme lenken
Via 04 2012 menschenströme lenkenVia 04 2012 menschenströme lenken
Via 04 2012 menschenströme lenken
Gaston Haas
 
Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.
Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.
Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.
Gaston Haas
 
Reise zu sich selbst
Reise zu sich selbstReise zu sich selbst
Reise zu sich selbst
Gaston Haas
 

Mehr von Gaston Haas (13)

Visite en Arles
Visite en ArlesVisite en Arles
Visite en Arles
 
Via 09 2013 tee
Via 09 2013 teeVia 09 2013 tee
Via 09 2013 tee
 
Via 10 2015 hauterive
Via 10 2015 hauteriveVia 10 2015 hauterive
Via 10 2015 hauterive
 
Via 09 2015 solothurn
Via 09 2015 solothurnVia 09 2015 solothurn
Via 09 2015 solothurn
 
Via 03 2014 provence avignon
Via 03 2014 provence avignonVia 03 2014 provence avignon
Via 03 2014 provence avignon
 
Via 09 2013 miriam meckel
Via 09 2013 miriam meckelVia 09 2013 miriam meckel
Via 09 2013 miriam meckel
 
Via 02 2015 martin suter
Via 02 2015 martin suterVia 02 2015 martin suter
Via 02 2015 martin suter
 
Via 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnachtVia 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnacht
 
Via 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhoneVia 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhone
 
Via 01 2012 wettermacher
Via 01 2012 wettermacherVia 01 2012 wettermacher
Via 01 2012 wettermacher
 
Via 04 2012 menschenströme lenken
Via 04 2012 menschenströme lenkenVia 04 2012 menschenströme lenken
Via 04 2012 menschenströme lenken
 
Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.
Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.
Quête intérieure. Les moines d'Hauterive.
 
Reise zu sich selbst
Reise zu sich selbstReise zu sich selbst
Reise zu sich selbst
 

Via 08 2015 lützelsee

  • 1. 12 DasJuwel im Oberl and Keine öV-Stunde von Zürich entfernt liegt er da, eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft: Der Lützelsee, ein Schmuckstück im Zürcher Oberland. Die Region ist ein Paradies für Biker, Wanderer und Spaziergänger. Und für all jene, die Unverfälschtes lieben. Text: Gaston Haas; Fotos: Lea Meienberg Naturwunder
  • 2. 13 Oktober | 2015 2,5 Kilometer lang ist der Weg um den Lützelsee. Hierher kommt, wer mal wieder so richtig abschalten möchte. Das Naturschutzgebiet ist voller Überraschungen, wie Fritz Ledermanns Herzbräu-Bier. Das gibt es nirgendwo sonst. Naturwunder Rundwanderweg Lützelsee Hasel (Imbiss) Störche Lutikon Badi Wald
  • 3. 14 Naturwunder Das Bier, der Käse, der See ¯ Hier manifestiert sich Genuss in seiner ursprünglichsten Form.» Die Storchenhorste bei der Besenbeiz Hasel sind gut besetzt: 33 Junge sind dieses Jahr hier aufgewachsen. Wer die eleganten Vögel dieses Jahr verpasst hat, wird sie im nächsten Frühling nach ihrer Rückkehr aus Afrika wieder am Lützelsee antreffen. Fritz Ledermann braut sein «Herzbräu» mit Leidenschaft. Wer es geniessen will, muss schon an den See fahren. ..
  • 4. 15 Oktober | 2015 Naturwunder Sanfte, weiche Formen prägen die Landschaft um den Lützelsee. Geformt haben ihn die Gletscher beim langsamen Rückzug nach der letzten Eiszeit. Bis heute ist das Leben hier oben entschleunigt, der pure Gegenpol zum Lärm und zur Hektik in Zürich. Autos bleiben draussen, Naturschutzgebiet, dafür steht, wer Glück hat, plötzlich einem Reh oder einer Gänsekolonie gegenüber. In der Besenbeiz Hasel von Xavi und Edith kennt und grüsst und duzt man sich, wie es sich auf dem Land gehört. Manche Biker machen auf ihrer Oberlandtour eine Extraschlaufe für eine der grandiosen Bratwürste vom Grill. «Vom Dorfmetzger in Hombrechtikon», sagt Xavi. Und Edith doppelt nach: «Ein Herzbräu vom Fritz passt perfekt dazu.» Seine Biere gibt es nur hier, in der Lützelsee-Badi und in Heidis Besenbeiz bei Feldbach. Fritz Ledermann kennt die Gegend wie seine Hosentasche, erzählt von Alemannengräbern im Wald. Und von der Quelle der Glatt, die vor seinem Haus entspringt, «direkt unter dem Baum da vorne». Das Herzbräu ist ihm Herzensangelegenheit, Geld ist damit nicht viel zu machen. Gebraut wird nur nach Fiirabig und an den Wochenenden, die Menge ist limitiert: «Es hätt, solangs hätt.» Übrigens: Selbst die Etiketten kommen noch in Handarbeit auf die Flaschen. Mit Fischmehl.
  • 5. 16 Naturwunder «Je leichter das Essen, desto heller sollte das Bier sein.»» Ritterhaus Bubikon Mittelalter pur: Vor 800 Jahren zogen hier Ritter des Johanniterordens ein. Heute zeugen Münz- und Waffensammlung, ein prächtiger Kräutergarten und natürlich das Ritterhaus selber von der bewegten Geschichte der Jerusalemer Kreuzritter. Die kleine Besenbeiz bietet feines Hausgemachtes und Regionales. Geöffnet bis 31. Oktober. ritterhaus.ch Nebelflucht Oberhalb der Gemeinde Wald führen Wander- wege über dem Nebel ins Glück. Der Rundweg von Faltigberg über die Farneralp und den Weiler Bannholz dauert etwas mehr als zwei Stunden und führt in eine voralpine Wunder- welt. Gute Verpflegungsmöglichkeiten. Ab Zürich HB mit der S5 bis Rüti, dann mit Bus 885 bis Wald, dort mit Bus 892 nach Faltigberg. Foto:zVg