SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 15
it-wert.de 1 Steuern Einführung in das Steuerrecht
it-wert.de 2 Warum Steuern? Bund, Länder und Gemeinden haben Ausgaben zur kollektiven Bedarfsdeckung. Zur Finanzierung dieser Ausgaben erhält die öffentliche Hand: Steuern (wichtigste Einnahmequelle) Gebühren und Beiträge (Geldeinnahmen für Gegenleistungen des Staates) Erwerbseinkünfte (Staatsbetriebe, Grundstücksverkäufe)
it-wert.de 3 Steuerarten Unterscheidungsformen Gegenstand der Besteuerung Art der Erhebung Abzugsfähigkeit Hoheitsträger (Empfänger) der Steuern
it-wert.de 4 Unterscheidung nach Gegenstand der Besteuerung Besitzsteuern Wird unterteilt in Personen- und Realsteuern, je nachdem ob bei der Berechnung persönliche Verhältnisse berücksichtigt werden oder Objektbezogen sind. Z.B.: Einkommensteuer, Lohnsteuer, Kapitalertragssteuer, Erbschaftssteuer, Gewerbesteuer, Grundsteuer, Verkehrssteuern Maßgeblich für den Besteuerungstatbestand ist bei einer Verkehrsteuer allein der Rechtsträgerwechsel und nicht die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Steuerpflichtigen. Z.B.: Umsatzsteuer, Grunderwerbsteuer, Rennwett- und Lotteriesteuer, Spielbankabgabe, Versicherungsteuer, Feuerschutzsteuer, Schankerlaubnissteuer, Zoll Verbrauchssteuern Belasten den Verbrauch oder Gebrauch von Gütern Z.B.: Tabaksteuer, Mineralölsteuer, Stromsteuer, Kaffeesteuer, Branntweinsteuer
it-wert.de 5 Unterscheidung nach Art der Erhebung Direkte Steuern Steuerzahler und Steuerbelasteter sind dieselbe Person. Z.B.: Die Einkommensteuer zahlt der Steuerpflichtige selbst an das Finanzamt. Indirekte Steuern Steuerzahler und Steuerbelasteter sind nicht dieselbe Person. Z.B.: Umsatzsteuer wird bei den Verbrauchern erhoben und von den Unternehmen abgeführt.
it-wert.de 6 Unterscheidung nach Abzugsfähigkeit Betriebssteuern Als abzugsfähige Betriebsausgaben mindern sie den Gewinn des Unternehmens Z.B.: Gewerbesteuer, Kfz-Steuer des Firmenwagens  Personensteuern Werden von der Person des Unternehmers getragen. Z.B.: Einkommensteuer, Kfz-Steuer für Privatwagen
it-wert.de 7 Unterscheidung nach Hoheitsträger Hoheitsträger sind die Stellen, denen die Steuern zufließen. Z.B.: Bundessteuern (Versicherungssteuer, Tabaksteuer) Ländersteuern (Biersteuer, Erbschaftssteuer, Kraftfahrzeugsteuer) Gemeindesteuern (Hundesteuer, Solizuschlag) Kirchensteuer Es gibt auch Steuern, die auf verschiedene Stellen aufgeteilt werden. Z.B.: Gewerbesteuer (60% Gemeinde; 20% Länder; 20% Bund) Grunderwerbssteuer (57% Gemeinde; 43% Länder)
it-wert.de 8 Steuerverfahren Für die Erhebung der Steuern werden zwei Verfahren angewendet… Veranlagungsverfahren Der Steuerpflichtige hat in einer Steuererklärung dem Finanzamt alle Angaben zu machen, die zur Berechnung der Steuerschuld erforderlich sind. Die Festsetzung der Steuerschuld erfolgt aufgrund der Steuererklärung. In einem Steuerbescheid werden dem Steuerpflichtigen die Höhe und Berechnung der Steuern mitgeteilt. Abzugsverfahren Zur Sicherung der Steuerzahlung und zur Vereinfachung ist das Abzugsverfahren eingeführt worden. Das verpflichtet die Unternehmen, die einzubehaltenden Steuern vom Lohn oder Gehalt des Arbeitnehmers abzuziehen und an das Finanzamt anzuführen.
it-wert.de 9 Einkommensteuer Einkommensteuerpflichtig sind natürliche Personen (jur. Personen zahlen Körperschaftssteuer) Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde Einkommen in einem Jahr
it-wert.de 10 Lohnsteuer Die Lohnsteuer ist die Einkommensteuer der nicht selbständig Tätigen Wird im Abzugsverfahren beim Arbeitsgeber erhoben
it-wert.de 11 Kapitalertragssteuer Ist eine besondere Form der Einkommensteuer Betrifft Einkünfte aus Kapitalvermögen Erträge aus BeteiligungenGewinnanteile aus Aktien Erträge aus verzinslichen AnlagenZinserträge aus Sparbüchern Ist eine Vorrauszahlung auf die Einkommensteuer
it-wert.de 12 Körperschaftssteuer Ist die Einkommensteuer der juristischen Personen Aktiengesellschaft, GmbH
it-wert.de 13 Gewerbesteuer Ist eine Gemeindesteuer Gegenstand der Besteuerung ist der Gewerbebetrieb Besteuerungsgrundlage ist der Gewerbeertrag
it-wert.de 14 Umsatzsteuer Indirekte Steuer Steuerschuldner sind die Unternehmen Getragen wird die Steuer vom Endverbraucher Allgemeiner Steuersatz: 19% Ermäßigter Steuersatz: 7%
it-wert.de 15 Steuern im Betrieb Steuern belasten die Unternehmen durch Höhe der Steuerschuld Zus. Verwaltungsarbeit Steuerberatungskosten Steuern gelten als Kosten, soweit sie durch die Leistungserstellung verursacht werden (Gewerbesteuer, Grundsteuer, Kraftfahrzeugsteuer).

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Steuern - Kurzeinführung

Prof. Dr. Friedrich Loock: Die Umsatzsteuer
Prof. Dr. Friedrich Loock: Die UmsatzsteuerProf. Dr. Friedrich Loock: Die Umsatzsteuer
Prof. Dr. Friedrich Loock: Die UmsatzsteuerRaabe Verlag
 
Betrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HR
Betrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HRBetrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HR
Betrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HRherbert1977
 
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)Arno Huetter
 
Attac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen SteuergerechtigkeitAttac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen SteuergerechtigkeitAUGE
 
Gemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - Steuerbefreiung
Gemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - SteuerbefreiungGemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - Steuerbefreiung
Gemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - SteuerbefreiungKay Krüger
 
Steuern im Direktvertrieb
Steuern im DirektvertriebSteuern im Direktvertrieb
Steuern im DirektvertriebMartinaPitsch
 
Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17
Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17
Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17Handelskammer beider Basel
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...Dr. Oliver Massmann
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...Dr. Oliver Massmann
 
Besteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und Token
Besteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und TokenBesteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und Token
Besteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und TokenCryptoTax
 
Italienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'estero
Italienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'esteroItalienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'estero
Italienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'esteroSimone Bucaioni
 
Länderfinanzausgleich
LänderfinanzausgleichLänderfinanzausgleich
LänderfinanzausgleichI W
 
eCommerce Schweiz GJS Consulting
eCommerce Schweiz GJS ConsultingeCommerce Schweiz GJS Consulting
eCommerce Schweiz GJS ConsultingGerritSchrder2
 
getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3
getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3
getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3getsix Group
 
Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“?
Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“? Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“?
Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“? WM-Pool Pressedienst
 
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020Sebastian Friedrich
 
Die erste Steuererklärung für Berufsanfänger
Die erste Steuererklärung für BerufsanfängerDie erste Steuererklärung für Berufsanfänger
Die erste Steuererklärung für BerufsanfängerfinanzenDE
 

Ähnlich wie Steuern - Kurzeinführung (20)

Prof. Dr. Friedrich Loock: Die Umsatzsteuer
Prof. Dr. Friedrich Loock: Die UmsatzsteuerProf. Dr. Friedrich Loock: Die Umsatzsteuer
Prof. Dr. Friedrich Loock: Die Umsatzsteuer
 
Betrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HR
Betrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HRBetrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HR
Betrieblicher Lernauftrag Schauseil - Juni 2014 PL/HR
 
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (1993)
 
Attac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen SteuergerechtigkeitAttac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen Steuergerechtigkeit
 
Gemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - Steuerbefreiung
Gemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - SteuerbefreiungGemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - Steuerbefreiung
Gemeinnützigkeit: Rechtsfolgen - Anfordernisse - Steuerbefreiung
 
Steuern im Direktvertrieb
Steuern im DirektvertriebSteuern im Direktvertrieb
Steuern im Direktvertrieb
 
Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17
Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17
Präsentation von Regierungsrat Anton Lauber zur Steuervorlage 17
 
Steuernews 1 vj2013
Steuernews 1 vj2013Steuernews 1 vj2013
Steuernews 1 vj2013
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Vietnam Steuern un...
 
Vortrag steuerliche Grundlagen für Exsistenzgründer
Vortrag steuerliche Grundlagen für ExsistenzgründerVortrag steuerliche Grundlagen für Exsistenzgründer
Vortrag steuerliche Grundlagen für Exsistenzgründer
 
Besteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und Token
Besteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und TokenBesteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und Token
Besteuerung von digitalen Assets wie Kryptowährungen und Token
 
Italienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'estero
Italienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'esteroItalienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'estero
Italienische arbeitnehmer im_ausland-guida_italiani_all'estero
 
Länderfinanzausgleich
LänderfinanzausgleichLänderfinanzausgleich
Länderfinanzausgleich
 
eCommerce Schweiz GJS Consulting
eCommerce Schweiz GJS ConsultingeCommerce Schweiz GJS Consulting
eCommerce Schweiz GJS Consulting
 
Neuling DStR 2015 558
Neuling DStR 2015 558Neuling DStR 2015 558
Neuling DStR 2015 558
 
getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3
getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3
getsix Polen, Buchhaltung, Wroclaw, teil 3
 
Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“?
Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“? Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“?
Die Mehrwertsteuer - Ein „bürokratisches Monster“?
 
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
 
Die erste Steuererklärung für Berufsanfänger
Die erste Steuererklärung für BerufsanfängerDie erste Steuererklärung für Berufsanfänger
Die erste Steuererklärung für Berufsanfänger
 

Steuern - Kurzeinführung

  • 1. it-wert.de 1 Steuern Einführung in das Steuerrecht
  • 2. it-wert.de 2 Warum Steuern? Bund, Länder und Gemeinden haben Ausgaben zur kollektiven Bedarfsdeckung. Zur Finanzierung dieser Ausgaben erhält die öffentliche Hand: Steuern (wichtigste Einnahmequelle) Gebühren und Beiträge (Geldeinnahmen für Gegenleistungen des Staates) Erwerbseinkünfte (Staatsbetriebe, Grundstücksverkäufe)
  • 3. it-wert.de 3 Steuerarten Unterscheidungsformen Gegenstand der Besteuerung Art der Erhebung Abzugsfähigkeit Hoheitsträger (Empfänger) der Steuern
  • 4. it-wert.de 4 Unterscheidung nach Gegenstand der Besteuerung Besitzsteuern Wird unterteilt in Personen- und Realsteuern, je nachdem ob bei der Berechnung persönliche Verhältnisse berücksichtigt werden oder Objektbezogen sind. Z.B.: Einkommensteuer, Lohnsteuer, Kapitalertragssteuer, Erbschaftssteuer, Gewerbesteuer, Grundsteuer, Verkehrssteuern Maßgeblich für den Besteuerungstatbestand ist bei einer Verkehrsteuer allein der Rechtsträgerwechsel und nicht die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Steuerpflichtigen. Z.B.: Umsatzsteuer, Grunderwerbsteuer, Rennwett- und Lotteriesteuer, Spielbankabgabe, Versicherungsteuer, Feuerschutzsteuer, Schankerlaubnissteuer, Zoll Verbrauchssteuern Belasten den Verbrauch oder Gebrauch von Gütern Z.B.: Tabaksteuer, Mineralölsteuer, Stromsteuer, Kaffeesteuer, Branntweinsteuer
  • 5. it-wert.de 5 Unterscheidung nach Art der Erhebung Direkte Steuern Steuerzahler und Steuerbelasteter sind dieselbe Person. Z.B.: Die Einkommensteuer zahlt der Steuerpflichtige selbst an das Finanzamt. Indirekte Steuern Steuerzahler und Steuerbelasteter sind nicht dieselbe Person. Z.B.: Umsatzsteuer wird bei den Verbrauchern erhoben und von den Unternehmen abgeführt.
  • 6. it-wert.de 6 Unterscheidung nach Abzugsfähigkeit Betriebssteuern Als abzugsfähige Betriebsausgaben mindern sie den Gewinn des Unternehmens Z.B.: Gewerbesteuer, Kfz-Steuer des Firmenwagens Personensteuern Werden von der Person des Unternehmers getragen. Z.B.: Einkommensteuer, Kfz-Steuer für Privatwagen
  • 7. it-wert.de 7 Unterscheidung nach Hoheitsträger Hoheitsträger sind die Stellen, denen die Steuern zufließen. Z.B.: Bundessteuern (Versicherungssteuer, Tabaksteuer) Ländersteuern (Biersteuer, Erbschaftssteuer, Kraftfahrzeugsteuer) Gemeindesteuern (Hundesteuer, Solizuschlag) Kirchensteuer Es gibt auch Steuern, die auf verschiedene Stellen aufgeteilt werden. Z.B.: Gewerbesteuer (60% Gemeinde; 20% Länder; 20% Bund) Grunderwerbssteuer (57% Gemeinde; 43% Länder)
  • 8. it-wert.de 8 Steuerverfahren Für die Erhebung der Steuern werden zwei Verfahren angewendet… Veranlagungsverfahren Der Steuerpflichtige hat in einer Steuererklärung dem Finanzamt alle Angaben zu machen, die zur Berechnung der Steuerschuld erforderlich sind. Die Festsetzung der Steuerschuld erfolgt aufgrund der Steuererklärung. In einem Steuerbescheid werden dem Steuerpflichtigen die Höhe und Berechnung der Steuern mitgeteilt. Abzugsverfahren Zur Sicherung der Steuerzahlung und zur Vereinfachung ist das Abzugsverfahren eingeführt worden. Das verpflichtet die Unternehmen, die einzubehaltenden Steuern vom Lohn oder Gehalt des Arbeitnehmers abzuziehen und an das Finanzamt anzuführen.
  • 9. it-wert.de 9 Einkommensteuer Einkommensteuerpflichtig sind natürliche Personen (jur. Personen zahlen Körperschaftssteuer) Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde Einkommen in einem Jahr
  • 10. it-wert.de 10 Lohnsteuer Die Lohnsteuer ist die Einkommensteuer der nicht selbständig Tätigen Wird im Abzugsverfahren beim Arbeitsgeber erhoben
  • 11. it-wert.de 11 Kapitalertragssteuer Ist eine besondere Form der Einkommensteuer Betrifft Einkünfte aus Kapitalvermögen Erträge aus BeteiligungenGewinnanteile aus Aktien Erträge aus verzinslichen AnlagenZinserträge aus Sparbüchern Ist eine Vorrauszahlung auf die Einkommensteuer
  • 12. it-wert.de 12 Körperschaftssteuer Ist die Einkommensteuer der juristischen Personen Aktiengesellschaft, GmbH
  • 13. it-wert.de 13 Gewerbesteuer Ist eine Gemeindesteuer Gegenstand der Besteuerung ist der Gewerbebetrieb Besteuerungsgrundlage ist der Gewerbeertrag
  • 14. it-wert.de 14 Umsatzsteuer Indirekte Steuer Steuerschuldner sind die Unternehmen Getragen wird die Steuer vom Endverbraucher Allgemeiner Steuersatz: 19% Ermäßigter Steuersatz: 7%
  • 15. it-wert.de 15 Steuern im Betrieb Steuern belasten die Unternehmen durch Höhe der Steuerschuld Zus. Verwaltungsarbeit Steuerberatungskosten Steuern gelten als Kosten, soweit sie durch die Leistungserstellung verursacht werden (Gewerbesteuer, Grundsteuer, Kraftfahrzeugsteuer).