SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Perspective 45 a.s.b.l
www.perspective45.lu
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Die Problematik:
• Alterung der Bevölkerung
• Finanzierung der Renten
• Personen über 45 im Beschäftigungsverhältnis zu halten …
Die Problematik ist bekannt.
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Das Unternehmen, ein verantwortlicher Akteur
im doppelten Sinne
Die Unternehmen haben ihren Teil der Verantwortung zu
übernehmen:
• Über lange Zeit haben Sie einen frühzeitigen Ruhestand favorisiert.
• Sie haben stark zum Bild des über 45 jährigen, wenig kompetenten,
zu teuren, demotivierten, etc. Mitarbeiters beigetragen
• Wenn Unternehmen ihren Teil an der Verantwortung haben, so sind
es auch die Unternehmen die entscheiden können zu handeln, sicher
der Situation zu stellen und sie ändern
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Die Vereinigung « Perspective 45 a.s.b.l. »
• Sie wurde im April 2008 von verschiedenen Luxemburger
Unternehmern gegründet
• Einer ihrer Objektive ist es die Unternehmen für die Vorteile über
45 jähriger Personen zu sensibilisieren und um diese Personen in
Beschäftigungsverhältnissen zu halten.
• Sie handelt aus der aktiven Initiative der Unternehmer heraus.
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Erstes Projekt: Das Mentoring
• Erfahrene Personen verlassen das Unternehmen
Verlust von Wissen, Kompetenz und Unternehmenskultur
Alternative: Revalorisierung erfahrener Mitarbeiter
• Die Weitergabe von Erfahrung ist nicht immer einfach:
- Angestellte sind keine Pädagogen
- Die Senioren können zurückhaltend sein
- Die Unternehmen verfügen über keine bewährte Methodologie
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Das Objektiv des « Mentoring » Projekts :
• Unterstützung beim Prozess der Wissensvermittlung
•Profile:
- Der Mentor
- Der Protégé
- Der Coach
• Die Übertragung des Wissens erfordert ein anzueignendes oder
zu entwickelndes Know-how und eine Begleitung
• Assistenz der Mentoren im Mentoringprozess
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Wie funktioniert das? Aspekte der
Methodologie
• Das Prinzip:
Ein erfahrener Angestellter (Mentor) berät und begleitet einen
weniger erfahrenen Angestellten (Protégé) innerhalb des
Unternehmens.
Die Erwartungen des Unternehmens, die « Spielregeln », die
Möglichkeiten und Grenzen des Programms, und letztendlich die
Rolle des Mentors wird zwischen dem Unternehmen und dem
Coach diskutiert
• Die Beziehung zwischen den Mentoren und ihren zukünftigen
Protégés:
Ein Team aus Mentor und Protégé wird im Unternehmen erstellt.
Wie funktioniert das? - Aspekte der
Methodologie
• Die Begleitung während des Programms:
- Ein Coach assistiert den Mentoren während der Projektphase
- Wo nötig erhalten die Mentoren ein Training
- Die Mentoren der verschiedenen Unternehmen treffen sich
zum Erfahrungsaustausch
• Assistenz Arbeit Binom
- Ohne Begleitung ist ein Versanden wahrscheinlich
• Auswertung
Der Forschritt der Mentoren und die Resultate werden
ausgewertet (Abgleich mit Erwartungen)
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Das Mentoring hat verschiedene Vorteile
• Für die Unternehmen:
- Die Weitergabe von Wissen innerhalb des Unternehmens zu
gewährleisten.
- Vermittlung der Unternehmenswerte und kultur
- Älteren Mitarbeitern werden neue Aufgaben und Perspektiven
gegeben.
- Kontinuierliche Motivation
- Vertiefung der Kommunuikation zwischen Angestellten und
Austausch zwischen den Generationen
- Stärkung des Teamgeistes
- Das Unternehmen positioniert sich als Mitarbeiter
weiterbildendes Unternehmen
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Das Mentoring hat verschiedene Vorteile
• Für den Mentor, den erfahrenen Angestellten:
- Für den Mentor ist die neue Aufgabe eine reelle Entwicklung
der Karriere
- Sein Wissen wird anerkannt und seine Rolle innerhalb des
Unternehmens wird gestärkt
• Für den jungen Angestellten:
Dem Jüngeren wird die Möglichkeit gegeben sich Wissen über
ihre Arbeit, Know-how und die Unternehmenskultur anzueignen,
die es ihnen erlaubt durch einen permanenten Prozess schneller
effizient und operationell zu werden
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Das Mentoring hat verschiedene Vorteile
• Und letztendlich für das Unternehmen und die Angestellten im
Allgemeinen :
• Positionierung des Unternehmens gegenüber den Angestellten
• Positionierung des Unternehmens gegenüber Kunden
• Die Einführung des « Mentoring » erlaubt es eventuellen
Befürchtungen der Angestellten entgegenzutreten
• Erhalt von Wissen, know-how, …
• Strukturierter Rahmen für innerbetriebliche
Wissensvermittlungsprojekte
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Erste Sitzungen
Gruppen
Während eines Zeitraums von 2 Jahren begleiten wir drei
Gruppen
Als Starttermine sind vorgesehen:
- Frühsommer 2009
- Herbst 2009
- Frühjahr 2010
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Erste Sitzungen
Planung
In jeder Gruppe finden wir die folgenden Phasen wieder :
- Evaluierung der Erwartungen des Unternehmens
- Evaluierung der Erwartungen der Mentoren
- Evaluierung der Erwartungen der Protégés
- 4 bis 5 Treffen der Mentorenarbeitsgruppe
- Arbeit des Binoms Mentor / Protégé
- Evaluierung der Resultate
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Kosten
• Das Programm wird vom « Europäischen Sozialfond » und
dem Luxemburger Arbeits- und Beschäftigungsministerium
finanziert
• Durch die Nationale und Europäische Finanzierung entstehen
keine Kosten für die Unternehmen bei einer Teilnahme
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Fragen
Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
Perspective 45 a.s.b.l.
B.P. 418
L-2014 Luxembourg
Tel.: +352 26 20 43 45
Fax: +352 22 58 28
www.perspective45.lu
mailto:info@perspective45.lu
Unsere Kontaktdaten:

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Perspective 45 - Konferenz Mentoring

Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
St.Galler Business School
 
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
stzepm
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
St.Galler Business School
 
Beispiel: E-Learning Onboarding
Beispiel: E-Learning OnboardingBeispiel: E-Learning Onboarding
Beispiel: E-Learning Onboarding
Coursepath LMS
 
servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01
servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01
servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01
servicEvolution
 
E Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
E Learning - Management Institut Dr. A. KitzmannE Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
E Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
Management-Institut Dr. A. Kitzmann GmbH & Co. KG
 
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
3cdialog
 
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...
St.Galler Business School
 
Tiba Business School Unternehmensprofil
Tiba Business School UnternehmensprofilTiba Business School Unternehmensprofil
Tiba Business School Unternehmensprofil
Tiba Managementberatung GmbH
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
St.Galler Business School
 
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch versionVorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Willem E.A.J. Scheepers
 
MAS FH in Leadership - Informationen zum Studium
MAS FH in Leadership - Informationen zum StudiumMAS FH in Leadership - Informationen zum Studium
MAS FH in Leadership - Informationen zum Studium
Kalaidos Fachhochschule - Institut Athemia
 
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change ManagementVortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Juergen_19
 
Teilnehmerstimmen
TeilnehmerstimmenTeilnehmerstimmen
Teilnehmerstimmen
St.Galler Business School
 
Benefits Broschüre
Benefits BroschüreBenefits Broschüre
Benefits Broschüre
Deloitte Deutschland
 
Interessantes Praktikum
Interessantes PraktikumInteressantes Praktikum
Interessantes Praktikum
Nadine1704
 
Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949
Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949
Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949
PeRoBa Unternehmensberatung GmbH München
 
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitendStudium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
Tiba Managementberatung GmbH
 
Out of the box – ÖBB Case Study – Gregor Pauser
Out of the box – ÖBB Case Study – Gregor PauserOut of the box – ÖBB Case Study – Gregor Pauser
Out of the box – ÖBB Case Study – Gregor Pauser
Service Design Network
 
Die Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für Führungskräfte
Die Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für FührungskräfteDie Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für Führungskräfte
Die Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für Führungskräfte
Schweizer Kader Organisation SKO
 

Ähnlich wie Perspective 45 - Konferenz Mentoring (20)

Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
 
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
 
Beispiel: E-Learning Onboarding
Beispiel: E-Learning OnboardingBeispiel: E-Learning Onboarding
Beispiel: E-Learning Onboarding
 
servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01
servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01
servicEvolution - Unternehmensprofil & Unterstützungsangebot V11.09.01
 
E Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
E Learning - Management Institut Dr. A. KitzmannE Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
E Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
 
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
 
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2018, St. Galler Business ...
 
Tiba Business School Unternehmensprofil
Tiba Business School UnternehmensprofilTiba Business School Unternehmensprofil
Tiba Business School Unternehmensprofil
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
 
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch versionVorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
 
MAS FH in Leadership - Informationen zum Studium
MAS FH in Leadership - Informationen zum StudiumMAS FH in Leadership - Informationen zum Studium
MAS FH in Leadership - Informationen zum Studium
 
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change ManagementVortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
 
Teilnehmerstimmen
TeilnehmerstimmenTeilnehmerstimmen
Teilnehmerstimmen
 
Benefits Broschüre
Benefits BroschüreBenefits Broschüre
Benefits Broschüre
 
Interessantes Praktikum
Interessantes PraktikumInteressantes Praktikum
Interessantes Praktikum
 
Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949
Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949
Qualitätsmanagment mit ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949
 
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitendStudium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
 
Out of the box – ÖBB Case Study – Gregor Pauser
Out of the box – ÖBB Case Study – Gregor PauserOut of the box – ÖBB Case Study – Gregor Pauser
Out of the box – ÖBB Case Study – Gregor Pauser
 
Die Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für Führungskräfte
Die Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für FührungskräfteDie Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für Führungskräfte
Die Schweizer Kader Organisation SKO – das Kompetenzzentrum für Führungskräfte
 

Perspective 45 - Konferenz Mentoring

  • 1. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Perspective 45 a.s.b.l www.perspective45.lu
  • 2. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Die Problematik: • Alterung der Bevölkerung • Finanzierung der Renten • Personen über 45 im Beschäftigungsverhältnis zu halten … Die Problematik ist bekannt.
  • 3. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Das Unternehmen, ein verantwortlicher Akteur im doppelten Sinne Die Unternehmen haben ihren Teil der Verantwortung zu übernehmen: • Über lange Zeit haben Sie einen frühzeitigen Ruhestand favorisiert. • Sie haben stark zum Bild des über 45 jährigen, wenig kompetenten, zu teuren, demotivierten, etc. Mitarbeiters beigetragen • Wenn Unternehmen ihren Teil an der Verantwortung haben, so sind es auch die Unternehmen die entscheiden können zu handeln, sicher der Situation zu stellen und sie ändern
  • 4. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Die Vereinigung « Perspective 45 a.s.b.l. » • Sie wurde im April 2008 von verschiedenen Luxemburger Unternehmern gegründet • Einer ihrer Objektive ist es die Unternehmen für die Vorteile über 45 jähriger Personen zu sensibilisieren und um diese Personen in Beschäftigungsverhältnissen zu halten. • Sie handelt aus der aktiven Initiative der Unternehmer heraus.
  • 5. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Erstes Projekt: Das Mentoring • Erfahrene Personen verlassen das Unternehmen Verlust von Wissen, Kompetenz und Unternehmenskultur Alternative: Revalorisierung erfahrener Mitarbeiter • Die Weitergabe von Erfahrung ist nicht immer einfach: - Angestellte sind keine Pädagogen - Die Senioren können zurückhaltend sein - Die Unternehmen verfügen über keine bewährte Methodologie
  • 6. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Das Objektiv des « Mentoring » Projekts : • Unterstützung beim Prozess der Wissensvermittlung •Profile: - Der Mentor - Der Protégé - Der Coach • Die Übertragung des Wissens erfordert ein anzueignendes oder zu entwickelndes Know-how und eine Begleitung • Assistenz der Mentoren im Mentoringprozess
  • 7. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Wie funktioniert das? Aspekte der Methodologie • Das Prinzip: Ein erfahrener Angestellter (Mentor) berät und begleitet einen weniger erfahrenen Angestellten (Protégé) innerhalb des Unternehmens. Die Erwartungen des Unternehmens, die « Spielregeln », die Möglichkeiten und Grenzen des Programms, und letztendlich die Rolle des Mentors wird zwischen dem Unternehmen und dem Coach diskutiert • Die Beziehung zwischen den Mentoren und ihren zukünftigen Protégés: Ein Team aus Mentor und Protégé wird im Unternehmen erstellt.
  • 8. Wie funktioniert das? - Aspekte der Methodologie • Die Begleitung während des Programms: - Ein Coach assistiert den Mentoren während der Projektphase - Wo nötig erhalten die Mentoren ein Training - Die Mentoren der verschiedenen Unternehmen treffen sich zum Erfahrungsaustausch • Assistenz Arbeit Binom - Ohne Begleitung ist ein Versanden wahrscheinlich • Auswertung Der Forschritt der Mentoren und die Resultate werden ausgewertet (Abgleich mit Erwartungen) Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu
  • 9. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Das Mentoring hat verschiedene Vorteile • Für die Unternehmen: - Die Weitergabe von Wissen innerhalb des Unternehmens zu gewährleisten. - Vermittlung der Unternehmenswerte und kultur - Älteren Mitarbeitern werden neue Aufgaben und Perspektiven gegeben. - Kontinuierliche Motivation - Vertiefung der Kommunuikation zwischen Angestellten und Austausch zwischen den Generationen - Stärkung des Teamgeistes - Das Unternehmen positioniert sich als Mitarbeiter weiterbildendes Unternehmen
  • 10. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Das Mentoring hat verschiedene Vorteile • Für den Mentor, den erfahrenen Angestellten: - Für den Mentor ist die neue Aufgabe eine reelle Entwicklung der Karriere - Sein Wissen wird anerkannt und seine Rolle innerhalb des Unternehmens wird gestärkt • Für den jungen Angestellten: Dem Jüngeren wird die Möglichkeit gegeben sich Wissen über ihre Arbeit, Know-how und die Unternehmenskultur anzueignen, die es ihnen erlaubt durch einen permanenten Prozess schneller effizient und operationell zu werden
  • 11. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Das Mentoring hat verschiedene Vorteile • Und letztendlich für das Unternehmen und die Angestellten im Allgemeinen : • Positionierung des Unternehmens gegenüber den Angestellten • Positionierung des Unternehmens gegenüber Kunden • Die Einführung des « Mentoring » erlaubt es eventuellen Befürchtungen der Angestellten entgegenzutreten • Erhalt von Wissen, know-how, … • Strukturierter Rahmen für innerbetriebliche Wissensvermittlungsprojekte
  • 12. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Erste Sitzungen Gruppen Während eines Zeitraums von 2 Jahren begleiten wir drei Gruppen Als Starttermine sind vorgesehen: - Frühsommer 2009 - Herbst 2009 - Frühjahr 2010
  • 13. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Erste Sitzungen Planung In jeder Gruppe finden wir die folgenden Phasen wieder : - Evaluierung der Erwartungen des Unternehmens - Evaluierung der Erwartungen der Mentoren - Evaluierung der Erwartungen der Protégés - 4 bis 5 Treffen der Mentorenarbeitsgruppe - Arbeit des Binoms Mentor / Protégé - Evaluierung der Resultate
  • 14. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Kosten • Das Programm wird vom « Europäischen Sozialfond » und dem Luxemburger Arbeits- und Beschäftigungsministerium finanziert • Durch die Nationale und Europäische Finanzierung entstehen keine Kosten für die Unternehmen bei einer Teilnahme
  • 15. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Fragen
  • 16. Perspective 45 asbl 25A, Bld Royal, BP418, L-2014 Luxembourg Tel : +352.26 20 43 45 email : info@perspective45.lu www.perspective45.lu Perspective 45 a.s.b.l. B.P. 418 L-2014 Luxembourg Tel.: +352 26 20 43 45 Fax: +352 22 58 28 www.perspective45.lu mailto:info@perspective45.lu Unsere Kontaktdaten: