SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Investors in People International
29/09/2015
Vorbereitungsworkshop
Trainer: Willem E.A.J. Scheepers MBA
Investors in People Standard vorstellen
Ihnen die Grundlageninformation geben, um den
Einführungsprozess erfolgreich zu managen und
den Mehrwert zu kommunizieren.
29/09/2015 2
Ziel des Workshops
Am Ende des Workshops:-
• …verstehen Sie den Hintergrund und die Management-Themen rund
um Investors in People
• …können Sie “Good Practises” im Sinne des Investors in People
Standards identifizieren sowie den Nutzen für die Organisation
argumentieren und kommunizieren
• …verstehen Sie, was notwendig ist, um als Investor in People
zertifiziert zu werden
• …verstehen Sie die Möglichkeiten zur Entwicklung Ihrer
Organisation, wenn Sie über den Grundstandard hinaus gehen
29/09/2015 3
Workshop Ergebnisse (1)
Diskutieren Sie in einer kleinen Runde und
tauschen Sie sich anschließend aus:
3 Erkenntnisse, die Sie heute mit nach
Hause nehmen wollen.
29/09/2015 4
In Kleingruppen.... Übung 1
Warum Investors in People?
29/09/2015 5
Vorbereitungsworkshop
29/09/2015
Entwickelt von Business für Business
• Ein erprobter Ansatz, um Leistung und Wettbewerbsfähigkeit durch
MitarbeiterInnen zu steigern
• Eine objektive Messung, wie gut Ihre Organisation Mitarbeiter/Innen führt
und entwickelt
• 25 Jahre hindurch kontinuierlich optimiert – analysieren, verbessern und
zertifizieren von Organisationen
• Ein Trigger für Kulturveränderung – ein unternehmensweiter Ansatz für
Empowerment, unternehmerisches Denken und steigende Produktivität auf
allen Ebenen
IIP ist mehr als ein Zertifikat: IIP ist ein erprobter Zugang, um Ihr
Unternehmen besser zu machen
Über IIP
29/09/2015
IIP schaut genau auf die
Verbesserung der internen
Kommunikation, um Vertrauen
und Engagement zu verstärken
Investitionen in MitarbeiterInnen
bringen mehr Selbständigkeit,
besseres Service und damit
bessere Ergebnisse.
Durch eine Kultur, die Autonomie
und Empowerment fördert,
verbessern wir die Führung auf
allen Ebenen der Organisation.
Was wird unterstützt
• Unternehmensentwicklung klar auf Mitarbeiter/Innen, Führung und
Entwicklung fokussiert
• Kein vergleichbares System
– ist schon so lange am Markt (25 Jahre)
– Reputation (weltweit in Verwendung –in über 75 Ländern)
– Durchgeführt in 25 Sprachen
– 161 zertifizierte Spezialisten weltweit
– Reichweite (in über 14.500 IiP-Organisationen in UK und fast
1.000 weltweit; 56.000 Organisationen bereiten sich vor)
• Flexibilität – breit einsetzbar und komplett anpassbar, essentiell für
Kundenbindung
29/09/2015 8
Die Fakten
Vorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch version
9/29/2015
• Kann für jede Art von Organisation verwendet werden – privat oder
öffentlich
• Passt für jede Unternehmensgröße 2 – 100,000+
• Sowohl für einen als auch mehrere Standorte – echte globale
Reichweite
• Erreicht alle Mitarbeiter/Innen auf jeder Ebene
• International anerkannter Management- und Entwicklungsstandard
• Kompatibel und komplementär mit anderen Standards wie ISO und
EFQM
Mit dem Standard arbeiten
Investors in People
Lean Six
Sigma
ISO9000:1:2015
Kaizen
Blitz
Value
Management
EFQM
Excellence
Model
Customer
Service
Excellence
Business
Process Re-
engineering
Balanced
Scorecard
Business Improvement
Employability
CSR
Unfokussierte
Aktivitäten
Klarere Richtung
Bessere
Ergebnisse
Motiviert, gemeinsam bessere
Ergebnisse schneller zu
erreichen
7
Die Kernphilosophie
Den Standard anwenden
29/09/2015 13
Einführungsworkshop
PLANEN
Strategien entwickeln,
um die Leistung der
Organisation zu
verbessern
UMSETZEN
Aktionen setzen, um
die Leistung der
Organisation zu
verbessern
Auswirkungen auf
die Leistung der
Organsiaton
messen
EVALUIEREN
Die 3 Prinzipien
Der nächste Schritt ist, diese 3 Prinzipien auf 10 Indikatoren herunterzubrechen. Hinter jedem Indikator
stehen spezifische Nachweise, denen unsere Specialists nachgehen.
29/09/2015
Jede Organisation muss die gleichen
39 Nachweise erfüllen, um den
Standard zu erreichen (zwei davon
gelten nur, wenn es einen Betriebsrat
o.ä. gibt)
Den Standard anwenden
29/09/2015 Investors In People | 16
Die Besonderheit an IIP ist, dass nur gesagt wird, welcher Nachweis notwendig ist - der
Weg dorthin ist aber völlig freigestellt.
Den Standard anwenden
Ein Investor in People entwickelt effektive Strategien, um mit seinen
MitarbeiterInnen die Leistung der Organisation zu verbessern.
1. Eine Strategie zur Verbesserung der Leistung der Organisation ist klar
definiert und verstanden.
2. Lernen und Personalentwicklung werden so geplant, dass die Ziele
der Organisation erreicht werden können.
3. Die Personalstrategie fördert Chancengerechtigkeit in der
Personalentwicklung.
4. Führungs- und Personalentwicklungskompetenzen sind klar definiert und
verstanden
29/09/2015 17
Der IIP Standard
Ein Investor in People wird aktiv, um mit seinen Mitarbeiter/Innen die
Leistung der Organisation zu verbessern.
1. Führungskräfte führen und fördern ihre Mitarbeiter/Innen wirksam.
2. Der Beitrag der Mitarbeiter/Innen zu den Zielen der Organisation wird
anerkannt und geschätzt.
3. Durch ihre Beteiligung an Entscheidungen werden die Mitarbeiter/Innen dazu
ermutigt, Eigenverantwortung zu übernehmen.
4. Die Mitarbeiter/Innen lernen und entwickeln sich mit Erfolg.
29/09/2015 Investors In People | 18
Der IIP Standard
Ein Investor in People kann zeigen, welche Auswirkung seine Investition
in die Mitarbeiter/Innen auf die Leistung der Organisation hat.
1. Die Investition in die Mitarbeiter/Innen verbessert die Leistung der
Organisation.
2. Personalführung und -entwicklung verbessern sich kontinuierlich.
29/09/2015 Investors In People | 19
Der IIP Standard
• Business Planning
• Performance Management
/ Zielsetzungsprozess
• Kommunikations-
prozesse
• Leadership und
Management Development
• Performance Management
• Systeme zur Anerkennung
und Wertschätzung von
Leistung
• MA-Einführung
• Planung von Lernen &
Entwicklung
• Evaluationsprozesse
• Ziele des Teams und der
Organisation kenne
• Wissen, was jeder
beitragen soll
• Ermutigt, um Leistung zu
verbessern
• Konstruktives Feedback
erhalten
• Sind anerkannt und
wertgeschätzt
• Werden ermutigt,
Verantwortung zu
übernehmen
• Erhalten eine effektive
Einschulung
• Entwicklungsbedarf wird
abgedeckt
MA wissen,
was zu tun
ist
MA sind
motiviert,
Leistung zu
bringen
MA sind
fähig,
Leistung
bringen
Optimale
Performance der
MA, z.B.
Produktivität/
Outout, Teamwork
Optimierte
Unternehme
nsleistung
Unterstützende
Prozesse Ergebnisse
Auswirkungen auf das Unternehmen
Link zwischen Prozessen und
Ergebnissen
Beispiel:
Veränderung
managen
Mit dem IIP Framework arbeiten
Investors in People
unterstützt, auf die
individuellen
Prioritäten zu
fokussieren
Kommunikation
Produktivität
Strategische
FührungKunden-
zufriedenheit
Organisations-
Kultur
Return on
Investment
für Training
Change
Management
Der Ansatz – Fokus auf Business Themen
Empowerment,
Verantwortung
Nutzen von IIP im Change Prozess
A. Verankert
starke Change-
Kultur und
Führung
B. Reduziert Kosten und
Verschwendung, indem
Entwicklung auf
Kernthemen fokussiert
wird
C. Liefert
verbesserte
Skills und
Flexibilität
D. Erhöht
Commitment,
Einsatz und
Ergebnisse,
indem die
richtigen
Dinge getan
werden
E. Verbesserte
Wettbewerbsfähi
gkeit , Reputation
und Leistung
Den IIP Status zu
behalten bleibt
eine
Herausforderung
Der Assessment Prozess
Implementierung/
Kontinuierliche
Verbesserung
Assessment Plan/
Set Up
Erstes
Assessment
Review
Verbesserungs-
punkte Report &
Feedback
Different Approaches to Accreditation
Verschiedene Zugänge
29/09/2015 25
Anerkennung
“Beyond the Standard”
Eine Organisation erreicht 39 Nachweise, und zusätzlich mindestens:-
•26 Nachweise aus der “Your choice” Sektion wird mit Investors in
People Bronze ausgezeichnet
•76 Nachweise aus der “Your choice” Sektion wird mit Investors in
People Silber ausgezeichnet
•126 Nachweise aus der “Your choice” Sektion wird mit Investors in
People Gold ausgezeichnet
Different Approaches to Accreditation
Support und Tools
29/09/2015 26
IIP UK website – was es gibt
•UKCES
•www.investorsinpeople.com
•IIP Interactive
•http://www.investorsinpeople.co.uk/investors-people-interactive
• MitarbeiterInnen in Entscheidungsprozesse einzubinden erhöht
deren Commitment und steigert die Leistung
• Jeder in der Organisation soll die Möglichkeit haben, zu lernen und
sich zu entwicklen
• MitarbeiterInnen auf allen Ebenen sollen genau wissen, was von
ihnen erwartet wird, was sie erreichen sollen und warum sie wichtig
für die Organisation sind.
• Aufwand für Lernen und Entwicklung sind keine Kosten, sondern
eine Investition, deren ROI geplant werden soll.
29/09/2015 27
Different Approaches to Accreditation
Grundsätze, Werte und Annahmen von IIP
• Mitarbeiter/Innen sind das Wertvollste an einer Organisation
• Mitarbeiter/Innen zu entwickeln verbessert die Leistung von
Individuen, Teams, und letztendlich der ganzen Organisation
• Personalentwicklung braucht die vollständige und uneingeschränkte
Unterstützung des Top Managements, um erfolgreich zu sein.
• Die Beiträge der einzelnen Personen anzuerkennen und
wertzuschätzen, ist wichtig für die Organisation und fördert die
Leistungsbereitschaft des/der Einzelnen
29/09/2015 28
Different Approaches to Accreditation
Grundsätze, Werte und Annahmen von IIP
Thank You!
29/09/2015 29
Fragen?
Vielen Dank!
Willem E.A.J. Scheepers MBA
Investors in People Registered Specialist
http://www.willemscheepers.eu/
In Auftrag von:
29/09/2015 30

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Marc Wagner
 
So messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristig
So messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristigSo messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristig
So messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristig
LinkedIn D-A-CH
 
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
Marc Wagner
 
Human Resource Management - Einführung zum Thema Onboarding
Human Resource Management - Einführung zum Thema OnboardingHuman Resource Management - Einführung zum Thema Onboarding
Human Resource Management - Einführung zum Thema Onboarding
Hicham Boulahboub
 
Ausweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer OrganisationsentwicklungAusweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Dr. Thomas Juli
 
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein ÜberblickAgile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Marc Wagner
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
Change Factory
 
Agile Management Hysterese, Agile World 2014
Agile Management Hysterese, Agile World 2014Agile Management Hysterese, Agile World 2014
Agile Management Hysterese, Agile World 2014
Rolf Dräther
 
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZENNEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
Marc Wagner
 
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess im HR
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess im HRKontinuierlicher Verbesserungsprozess im HR
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess im HR
Lean Knowledge Base UG
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
Me & Company GmbH
 
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA WeltAgiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
Rainer Simmoleit
 
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASERAMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
Marc Wagner
 
Fuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutsch
Fuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutschFuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutsch
Fuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutsch
Dorothea Derakhchan
 
Die Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolutionDie Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolution
INOLUTION Innovative Solution AG
 
People Management in der digitalen Wirtschaft
People Management  in der digitalen WirtschaftPeople Management  in der digitalen Wirtschaft
People Management in der digitalen Wirtschaft
Ursula Vranken
 
Remote work / Telearbeit / Home Office - Eine Übersicht
Remote work / Telearbeit / Home Office - Eine ÜbersichtRemote work / Telearbeit / Home Office - Eine Übersicht
Remote work / Telearbeit / Home Office - Eine Übersicht
ZUKUNFTheute.net
 
go[ing] mad New Work 2016 Part 1
go[ing] mad New Work 2016 Part 1go[ing] mad New Work 2016 Part 1
go[ing] mad New Work 2016 Part 1
addWings Services
 

Was ist angesagt? (19)

Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
 
So messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristig
So messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristigSo messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristig
So messen Sie Recruiting-Erfolge und binden Ihre Mitarbeiter langfristig
 
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
 
Human Resource Management - Einführung zum Thema Onboarding
Human Resource Management - Einführung zum Thema OnboardingHuman Resource Management - Einführung zum Thema Onboarding
Human Resource Management - Einführung zum Thema Onboarding
 
Ausweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer OrganisationsentwicklungAusweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
 
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein ÜberblickAgile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
 
Agile Management Hysterese, Agile World 2014
Agile Management Hysterese, Agile World 2014Agile Management Hysterese, Agile World 2014
Agile Management Hysterese, Agile World 2014
 
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZENNEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
 
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess im HR
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess im HRKontinuierlicher Verbesserungsprozess im HR
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess im HR
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
 
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA WeltAgiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
 
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASERAMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
 
SHIFTSCHOOL_Factsheet
SHIFTSCHOOL_FactsheetSHIFTSCHOOL_Factsheet
SHIFTSCHOOL_Factsheet
 
Fuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutsch
Fuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutschFuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutsch
Fuehrung im digitalen Zeitalter - Almadera Firmenpraesentation_deutsch
 
Die Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolutionDie Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolution
 
People Management in der digitalen Wirtschaft
People Management  in der digitalen WirtschaftPeople Management  in der digitalen Wirtschaft
People Management in der digitalen Wirtschaft
 
Remote work / Telearbeit / Home Office - Eine Übersicht
Remote work / Telearbeit / Home Office - Eine ÜbersichtRemote work / Telearbeit / Home Office - Eine Übersicht
Remote work / Telearbeit / Home Office - Eine Übersicht
 
go[ing] mad New Work 2016 Part 1
go[ing] mad New Work 2016 Part 1go[ing] mad New Work 2016 Part 1
go[ing] mad New Work 2016 Part 1
 

Andere mochten auch

Investors in People presentatie 03 april 2014
Investors in People presentatie 03 april 2014Investors in People presentatie 03 april 2014
Investors in People presentatie 03 april 2014
Willem E.A.J. Scheepers
 
Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...
Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...
Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...
Willem E.A.J. Scheepers
 
White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015
White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015
White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015
Koos Groenewoud
 
paginas web
paginas web paginas web
paginas web
yetni
 
Eimmy y camila 123
Eimmy y camila 123Eimmy y camila 123
Eimmy y camila 123
giss931
 
Calida y evaluacion d lo c e
Calida y evaluacion d lo c eCalida y evaluacion d lo c e
Calida y evaluacion d lo c e
armando4000
 
Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…
Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…
Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…
Romu
 
Auto apprentissage des langues avec les tice
Auto apprentissage des langues avec les ticeAuto apprentissage des langues avec les tice
Auto apprentissage des langues avec les tice
audea
 
Présentation2
Présentation2Présentation2
Présentation2
marinekkbb
 
COMIDA PARA LA LONGEVIDAD
COMIDA PARA LA LONGEVIDADCOMIDA PARA LA LONGEVIDAD
COMIDA PARA LA LONGEVIDAD
Hector Bienvenido Jimenez Reyes
 
Funciones de excel
Funciones de excelFunciones de excel
Funciones de excel
valentinamorasalazar
 
Terminologia
TerminologiaTerminologia
Terminologia
monica2005
 
Eva y yenifer [autoguardado] 1
Eva y yenifer [autoguardado] 1Eva y yenifer [autoguardado] 1
Eva y yenifer [autoguardado] 1
Eva Ibarguen
 
Gbi
GbiGbi
Documento sin título
Documento sin títuloDocumento sin título
Documento sin título
silviaoloya
 
Funcionamiento básico de la computadora
Funcionamiento básico de la computadoraFuncionamiento básico de la computadora
Funcionamiento básico de la computadora
olivergb98
 
Marco de las normas de contabilidad (sis ii)
Marco de las normas de contabilidad (sis ii)Marco de las normas de contabilidad (sis ii)
Marco de las normas de contabilidad (sis ii)
MaryIglesias
 
EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013
EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013
EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013
Emarsys en francais
 
Les.soeurs.de.st.francois
Les.soeurs.de.st.francoisLes.soeurs.de.st.francois
Les.soeurs.de.st.francois
specialkid
 
2012 - trESS presentation FR
2012 - trESS presentation FR2012 - trESS presentation FR
2012 - trESS presentation FR
trESS Network
 

Andere mochten auch (20)

Investors in People presentatie 03 april 2014
Investors in People presentatie 03 april 2014Investors in People presentatie 03 april 2014
Investors in People presentatie 03 april 2014
 
Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...
Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...
Proposal to the Bundeskanzlerin: Strategic Human Resources and Robotics Manag...
 
White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015
White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015
White (GREEN;-) Paper AAA (Triple A) Juli 2015
 
paginas web
paginas web paginas web
paginas web
 
Eimmy y camila 123
Eimmy y camila 123Eimmy y camila 123
Eimmy y camila 123
 
Calida y evaluacion d lo c e
Calida y evaluacion d lo c eCalida y evaluacion d lo c e
Calida y evaluacion d lo c e
 
Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…
Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…
Et Babymoov créa le coussin de maternité Supima®…
 
Auto apprentissage des langues avec les tice
Auto apprentissage des langues avec les ticeAuto apprentissage des langues avec les tice
Auto apprentissage des langues avec les tice
 
Présentation2
Présentation2Présentation2
Présentation2
 
COMIDA PARA LA LONGEVIDAD
COMIDA PARA LA LONGEVIDADCOMIDA PARA LA LONGEVIDAD
COMIDA PARA LA LONGEVIDAD
 
Funciones de excel
Funciones de excelFunciones de excel
Funciones de excel
 
Terminologia
TerminologiaTerminologia
Terminologia
 
Eva y yenifer [autoguardado] 1
Eva y yenifer [autoguardado] 1Eva y yenifer [autoguardado] 1
Eva y yenifer [autoguardado] 1
 
Gbi
GbiGbi
Gbi
 
Documento sin título
Documento sin títuloDocumento sin título
Documento sin título
 
Funcionamiento básico de la computadora
Funcionamiento básico de la computadoraFuncionamiento básico de la computadora
Funcionamiento básico de la computadora
 
Marco de las normas de contabilidad (sis ii)
Marco de las normas de contabilidad (sis ii)Marco de las normas de contabilidad (sis ii)
Marco de las normas de contabilidad (sis ii)
 
EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013
EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013
EMA BtoC – Email Marketing Attitude 2013
 
Les.soeurs.de.st.francois
Les.soeurs.de.st.francoisLes.soeurs.de.st.francois
Les.soeurs.de.st.francois
 
2012 - trESS presentation FR
2012 - trESS presentation FR2012 - trESS presentation FR
2012 - trESS presentation FR
 

Ähnlich wie Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version

Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Gotscharek & Company GmbH
 
Unternehmensdarstellung Coaching Concepts
Unternehmensdarstellung Coaching ConceptsUnternehmensdarstellung Coaching Concepts
Unternehmensdarstellung Coaching Concepts
CoachingConcepts
 
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E Netzwerk
 
ComTeam Programm 2019_2020
ComTeam Programm 2019_2020ComTeam Programm 2019_2020
ComTeam Programm 2019_2020
ComTeam Organisationsentwicklung GmbH
 
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change ManagementVortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Juergen_19
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Tourismusblog-Salzburg
 
Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015
Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015
Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015
STRIMgroup
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
Lean Knowledge Base UG
 
Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022 Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022
Me & Company GmbH
 
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
IOZ AG
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
St.Galler Business School
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Ina Ferber
 
Paul DYE (DE)
Paul DYE (DE)Paul DYE (DE)
Paul DYE (DE)
SoSPIE
 
Prosci® Change Management Zertifizerung - Infosheet
Prosci® Change Management Zertifizerung - InfosheetProsci® Change Management Zertifizerung - Infosheet
Prosci® Change Management Zertifizerung - Infosheet
Tiba Managementberatung GmbH
 
"Work smarter, not harder"
"Work smarter, not harder" "Work smarter, not harder"
"Work smarter, not harder"
Lean Knowledge Base UG
 
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit MallowExperten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
Birgit Mallow
 
BUSINESS MODEL INNOVATION
BUSINESS MODEL INNOVATIONBUSINESS MODEL INNOVATION
BUSINESS MODEL INNOVATION
Clemens Frowein
 
Csr zertifizierung workshop allgemein
Csr   zertifizierung workshop allgemeinCsr   zertifizierung workshop allgemein
Csr zertifizierung workshop allgemein
fokusprinzip
 
TeamThink Vorstellung Deutsch
TeamThink Vorstellung DeutschTeamThink Vorstellung Deutsch
TeamThink Vorstellung Deutsch
Weert Jacobsen Kramer
 

Ähnlich wie Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version (20)

Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
 
Unternehmensdarstellung Coaching Concepts
Unternehmensdarstellung Coaching ConceptsUnternehmensdarstellung Coaching Concepts
Unternehmensdarstellung Coaching Concepts
 
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
 
ComTeam Programm 2019_2020
ComTeam Programm 2019_2020ComTeam Programm 2019_2020
ComTeam Programm 2019_2020
 
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change ManagementVortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
 
Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015
Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015
Präsentation Innovationsmanagement DOAG Konferenz Juni 2015
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
 
Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022 Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022
 
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
 
Beratungspraxis Folder
Beratungspraxis FolderBeratungspraxis Folder
Beratungspraxis Folder
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
 
Paul DYE (DE)
Paul DYE (DE)Paul DYE (DE)
Paul DYE (DE)
 
Prosci® Change Management Zertifizerung - Infosheet
Prosci® Change Management Zertifizerung - InfosheetProsci® Change Management Zertifizerung - Infosheet
Prosci® Change Management Zertifizerung - Infosheet
 
"Work smarter, not harder"
"Work smarter, not harder" "Work smarter, not harder"
"Work smarter, not harder"
 
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit MallowExperten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
 
BUSINESS MODEL INNOVATION
BUSINESS MODEL INNOVATIONBUSINESS MODEL INNOVATION
BUSINESS MODEL INNOVATION
 
Csr zertifizierung workshop allgemein
Csr   zertifizierung workshop allgemeinCsr   zertifizierung workshop allgemein
Csr zertifizierung workshop allgemein
 
TeamThink Vorstellung Deutsch
TeamThink Vorstellung DeutschTeamThink Vorstellung Deutsch
TeamThink Vorstellung Deutsch
 

Mehr von Willem E.A.J. Scheepers

Leiden en Lijden tijdens coronacrisis
Leiden en Lijden tijdens coronacrisisLeiden en Lijden tijdens coronacrisis
Leiden en Lijden tijdens coronacrisis
Willem E.A.J. Scheepers
 
Workshop de docent in 2025 IQ & EQ
Workshop de docent in 2025 IQ & EQWorkshop de docent in 2025 IQ & EQ
Workshop de docent in 2025 IQ & EQ
Willem E.A.J. Scheepers
 
MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8 MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8
Willem E.A.J. Scheepers
 
MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8
Willem E.A.J. Scheepers
 
MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8
MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8
MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8
Willem E.A.J. Scheepers
 
MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.
Willem E.A.J. Scheepers
 
MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.
Willem E.A.J. Scheepers
 
MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8
Willem E.A.J. Scheepers
 
Een Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerker
Een Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerkerEen Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerker
Een Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerker
Willem E.A.J. Scheepers
 
Crucial Topics within HRM or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...
Crucial Topics within HRM  or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...Crucial Topics within HRM  or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...
Crucial Topics within HRM or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...
Willem E.A.J. Scheepers
 
Workshop IQ EQ 140617
Workshop IQ EQ 140617Workshop IQ EQ 140617
Workshop IQ EQ 140617
Willem E.A.J. Scheepers
 
Veiligste Werkgever van Nederland 050417
Veiligste Werkgever van Nederland 050417Veiligste Werkgever van Nederland 050417
Veiligste Werkgever van Nederland 050417
Willem E.A.J. Scheepers
 
Chemiebeurs 300915 investors in people
Chemiebeurs 300915 investors in peopleChemiebeurs 300915 investors in people
Chemiebeurs 300915 investors in people
Willem E.A.J. Scheepers
 
Strategic Workforceplanning 2014
Strategic Workforceplanning 2014Strategic Workforceplanning 2014
Strategic Workforceplanning 2014
Willem E.A.J. Scheepers
 
Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.
Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.
Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.
Willem E.A.J. Scheepers
 
HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4
HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4
HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4
Willem E.A.J. Scheepers
 
Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.
Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.
Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.
Willem E.A.J. Scheepers
 
Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.
Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.
Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.
Willem E.A.J. Scheepers
 
Strategisch HRM presentatie TSN MC 1
Strategisch HRM presentatie TSN MC 1Strategisch HRM presentatie TSN MC 1
Strategisch HRM presentatie TSN MC 1
Willem E.A.J. Scheepers
 
MC Consultancy Fundamentals 0913
MC Consultancy Fundamentals 0913MC Consultancy Fundamentals 0913
MC Consultancy Fundamentals 0913
Willem E.A.J. Scheepers
 

Mehr von Willem E.A.J. Scheepers (20)

Leiden en Lijden tijdens coronacrisis
Leiden en Lijden tijdens coronacrisisLeiden en Lijden tijdens coronacrisis
Leiden en Lijden tijdens coronacrisis
 
Workshop de docent in 2025 IQ & EQ
Workshop de docent in 2025 IQ & EQWorkshop de docent in 2025 IQ & EQ
Workshop de docent in 2025 IQ & EQ
 
MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8 MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 8, college 8 van 8
 
MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap 7, college 7 van 8
 
MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8
MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8
MC persoonlijk leiderschap 6, college 6 van 8
 
MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 5, college 5 van 8.
 
MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.
MC Persoonlijk Leiderschap 4, college 4 van 8.
 
MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8
MC Persoonlijk Leiderschap, college 3 van 8
 
Een Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerker
Een Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerkerEen Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerker
Een Leven Lang Ontwikkelen, als organisatie, als medewerker
 
Crucial Topics within HRM or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...
Crucial Topics within HRM  or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...Crucial Topics within HRM  or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...
Crucial Topics within HRM or: how to explain the ‘Investors in People’ frame...
 
Workshop IQ EQ 140617
Workshop IQ EQ 140617Workshop IQ EQ 140617
Workshop IQ EQ 140617
 
Veiligste Werkgever van Nederland 050417
Veiligste Werkgever van Nederland 050417Veiligste Werkgever van Nederland 050417
Veiligste Werkgever van Nederland 050417
 
Chemiebeurs 300915 investors in people
Chemiebeurs 300915 investors in peopleChemiebeurs 300915 investors in people
Chemiebeurs 300915 investors in people
 
Strategic Workforceplanning 2014
Strategic Workforceplanning 2014Strategic Workforceplanning 2014
Strategic Workforceplanning 2014
 
Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.
Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.
Continue Ontwikkeling, Managen van Prestaties: Beoordelen.
 
HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4
HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4
HRM Consultancy Presentatie TSN MC 4
 
Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.
Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.
Continue Ontwikkeling, Medewerkers Ontwikkelen.
 
Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.
Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.
Strategische Planning, Continue Organisatie Ontwikkeling.
 
Strategisch HRM presentatie TSN MC 1
Strategisch HRM presentatie TSN MC 1Strategisch HRM presentatie TSN MC 1
Strategisch HRM presentatie TSN MC 1
 
MC Consultancy Fundamentals 0913
MC Consultancy Fundamentals 0913MC Consultancy Fundamentals 0913
MC Consultancy Fundamentals 0913
 

Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version

  • 1. Investors in People International 29/09/2015 Vorbereitungsworkshop Trainer: Willem E.A.J. Scheepers MBA
  • 2. Investors in People Standard vorstellen Ihnen die Grundlageninformation geben, um den Einführungsprozess erfolgreich zu managen und den Mehrwert zu kommunizieren. 29/09/2015 2 Ziel des Workshops
  • 3. Am Ende des Workshops:- • …verstehen Sie den Hintergrund und die Management-Themen rund um Investors in People • …können Sie “Good Practises” im Sinne des Investors in People Standards identifizieren sowie den Nutzen für die Organisation argumentieren und kommunizieren • …verstehen Sie, was notwendig ist, um als Investor in People zertifiziert zu werden • …verstehen Sie die Möglichkeiten zur Entwicklung Ihrer Organisation, wenn Sie über den Grundstandard hinaus gehen 29/09/2015 3 Workshop Ergebnisse (1)
  • 4. Diskutieren Sie in einer kleinen Runde und tauschen Sie sich anschließend aus: 3 Erkenntnisse, die Sie heute mit nach Hause nehmen wollen. 29/09/2015 4 In Kleingruppen.... Übung 1
  • 5. Warum Investors in People? 29/09/2015 5 Vorbereitungsworkshop
  • 6. 29/09/2015 Entwickelt von Business für Business • Ein erprobter Ansatz, um Leistung und Wettbewerbsfähigkeit durch MitarbeiterInnen zu steigern • Eine objektive Messung, wie gut Ihre Organisation Mitarbeiter/Innen führt und entwickelt • 25 Jahre hindurch kontinuierlich optimiert – analysieren, verbessern und zertifizieren von Organisationen • Ein Trigger für Kulturveränderung – ein unternehmensweiter Ansatz für Empowerment, unternehmerisches Denken und steigende Produktivität auf allen Ebenen IIP ist mehr als ein Zertifikat: IIP ist ein erprobter Zugang, um Ihr Unternehmen besser zu machen Über IIP
  • 7. 29/09/2015 IIP schaut genau auf die Verbesserung der internen Kommunikation, um Vertrauen und Engagement zu verstärken Investitionen in MitarbeiterInnen bringen mehr Selbständigkeit, besseres Service und damit bessere Ergebnisse. Durch eine Kultur, die Autonomie und Empowerment fördert, verbessern wir die Führung auf allen Ebenen der Organisation. Was wird unterstützt
  • 8. • Unternehmensentwicklung klar auf Mitarbeiter/Innen, Führung und Entwicklung fokussiert • Kein vergleichbares System – ist schon so lange am Markt (25 Jahre) – Reputation (weltweit in Verwendung –in über 75 Ländern) – Durchgeführt in 25 Sprachen – 161 zertifizierte Spezialisten weltweit – Reichweite (in über 14.500 IiP-Organisationen in UK und fast 1.000 weltweit; 56.000 Organisationen bereiten sich vor) • Flexibilität – breit einsetzbar und komplett anpassbar, essentiell für Kundenbindung 29/09/2015 8 Die Fakten
  • 10. 9/29/2015 • Kann für jede Art von Organisation verwendet werden – privat oder öffentlich • Passt für jede Unternehmensgröße 2 – 100,000+ • Sowohl für einen als auch mehrere Standorte – echte globale Reichweite • Erreicht alle Mitarbeiter/Innen auf jeder Ebene • International anerkannter Management- und Entwicklungsstandard • Kompatibel und komplementär mit anderen Standards wie ISO und EFQM Mit dem Standard arbeiten
  • 11. Investors in People Lean Six Sigma ISO9000:1:2015 Kaizen Blitz Value Management EFQM Excellence Model Customer Service Excellence Business Process Re- engineering Balanced Scorecard Business Improvement Employability CSR
  • 12. Unfokussierte Aktivitäten Klarere Richtung Bessere Ergebnisse Motiviert, gemeinsam bessere Ergebnisse schneller zu erreichen 7 Die Kernphilosophie
  • 13. Den Standard anwenden 29/09/2015 13 Einführungsworkshop
  • 14. PLANEN Strategien entwickeln, um die Leistung der Organisation zu verbessern UMSETZEN Aktionen setzen, um die Leistung der Organisation zu verbessern Auswirkungen auf die Leistung der Organsiaton messen EVALUIEREN Die 3 Prinzipien
  • 15. Der nächste Schritt ist, diese 3 Prinzipien auf 10 Indikatoren herunterzubrechen. Hinter jedem Indikator stehen spezifische Nachweise, denen unsere Specialists nachgehen. 29/09/2015 Jede Organisation muss die gleichen 39 Nachweise erfüllen, um den Standard zu erreichen (zwei davon gelten nur, wenn es einen Betriebsrat o.ä. gibt) Den Standard anwenden
  • 16. 29/09/2015 Investors In People | 16 Die Besonderheit an IIP ist, dass nur gesagt wird, welcher Nachweis notwendig ist - der Weg dorthin ist aber völlig freigestellt. Den Standard anwenden
  • 17. Ein Investor in People entwickelt effektive Strategien, um mit seinen MitarbeiterInnen die Leistung der Organisation zu verbessern. 1. Eine Strategie zur Verbesserung der Leistung der Organisation ist klar definiert und verstanden. 2. Lernen und Personalentwicklung werden so geplant, dass die Ziele der Organisation erreicht werden können. 3. Die Personalstrategie fördert Chancengerechtigkeit in der Personalentwicklung. 4. Führungs- und Personalentwicklungskompetenzen sind klar definiert und verstanden 29/09/2015 17 Der IIP Standard
  • 18. Ein Investor in People wird aktiv, um mit seinen Mitarbeiter/Innen die Leistung der Organisation zu verbessern. 1. Führungskräfte führen und fördern ihre Mitarbeiter/Innen wirksam. 2. Der Beitrag der Mitarbeiter/Innen zu den Zielen der Organisation wird anerkannt und geschätzt. 3. Durch ihre Beteiligung an Entscheidungen werden die Mitarbeiter/Innen dazu ermutigt, Eigenverantwortung zu übernehmen. 4. Die Mitarbeiter/Innen lernen und entwickeln sich mit Erfolg. 29/09/2015 Investors In People | 18 Der IIP Standard
  • 19. Ein Investor in People kann zeigen, welche Auswirkung seine Investition in die Mitarbeiter/Innen auf die Leistung der Organisation hat. 1. Die Investition in die Mitarbeiter/Innen verbessert die Leistung der Organisation. 2. Personalführung und -entwicklung verbessern sich kontinuierlich. 29/09/2015 Investors In People | 19 Der IIP Standard
  • 20. • Business Planning • Performance Management / Zielsetzungsprozess • Kommunikations- prozesse • Leadership und Management Development • Performance Management • Systeme zur Anerkennung und Wertschätzung von Leistung • MA-Einführung • Planung von Lernen & Entwicklung • Evaluationsprozesse • Ziele des Teams und der Organisation kenne • Wissen, was jeder beitragen soll • Ermutigt, um Leistung zu verbessern • Konstruktives Feedback erhalten • Sind anerkannt und wertgeschätzt • Werden ermutigt, Verantwortung zu übernehmen • Erhalten eine effektive Einschulung • Entwicklungsbedarf wird abgedeckt MA wissen, was zu tun ist MA sind motiviert, Leistung zu bringen MA sind fähig, Leistung bringen Optimale Performance der MA, z.B. Produktivität/ Outout, Teamwork Optimierte Unternehme nsleistung Unterstützende Prozesse Ergebnisse Auswirkungen auf das Unternehmen Link zwischen Prozessen und Ergebnissen
  • 22. Investors in People unterstützt, auf die individuellen Prioritäten zu fokussieren Kommunikation Produktivität Strategische FührungKunden- zufriedenheit Organisations- Kultur Return on Investment für Training Change Management Der Ansatz – Fokus auf Business Themen Empowerment, Verantwortung
  • 23. Nutzen von IIP im Change Prozess A. Verankert starke Change- Kultur und Führung B. Reduziert Kosten und Verschwendung, indem Entwicklung auf Kernthemen fokussiert wird C. Liefert verbesserte Skills und Flexibilität D. Erhöht Commitment, Einsatz und Ergebnisse, indem die richtigen Dinge getan werden E. Verbesserte Wettbewerbsfähi gkeit , Reputation und Leistung Den IIP Status zu behalten bleibt eine Herausforderung
  • 24. Der Assessment Prozess Implementierung/ Kontinuierliche Verbesserung Assessment Plan/ Set Up Erstes Assessment Review Verbesserungs- punkte Report & Feedback
  • 25. Different Approaches to Accreditation Verschiedene Zugänge 29/09/2015 25 Anerkennung “Beyond the Standard” Eine Organisation erreicht 39 Nachweise, und zusätzlich mindestens:- •26 Nachweise aus der “Your choice” Sektion wird mit Investors in People Bronze ausgezeichnet •76 Nachweise aus der “Your choice” Sektion wird mit Investors in People Silber ausgezeichnet •126 Nachweise aus der “Your choice” Sektion wird mit Investors in People Gold ausgezeichnet
  • 26. Different Approaches to Accreditation Support und Tools 29/09/2015 26 IIP UK website – was es gibt •UKCES •www.investorsinpeople.com •IIP Interactive •http://www.investorsinpeople.co.uk/investors-people-interactive
  • 27. • MitarbeiterInnen in Entscheidungsprozesse einzubinden erhöht deren Commitment und steigert die Leistung • Jeder in der Organisation soll die Möglichkeit haben, zu lernen und sich zu entwicklen • MitarbeiterInnen auf allen Ebenen sollen genau wissen, was von ihnen erwartet wird, was sie erreichen sollen und warum sie wichtig für die Organisation sind. • Aufwand für Lernen und Entwicklung sind keine Kosten, sondern eine Investition, deren ROI geplant werden soll. 29/09/2015 27 Different Approaches to Accreditation Grundsätze, Werte und Annahmen von IIP
  • 28. • Mitarbeiter/Innen sind das Wertvollste an einer Organisation • Mitarbeiter/Innen zu entwickeln verbessert die Leistung von Individuen, Teams, und letztendlich der ganzen Organisation • Personalentwicklung braucht die vollständige und uneingeschränkte Unterstützung des Top Managements, um erfolgreich zu sein. • Die Beiträge der einzelnen Personen anzuerkennen und wertzuschätzen, ist wichtig für die Organisation und fördert die Leistungsbereitschaft des/der Einzelnen 29/09/2015 28 Different Approaches to Accreditation Grundsätze, Werte und Annahmen von IIP
  • 30. Vielen Dank! Willem E.A.J. Scheepers MBA Investors in People Registered Specialist http://www.willemscheepers.eu/ In Auftrag von: 29/09/2015 30