SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
BIM - Besser Informiert Mit alwitra
MIT ALWITRA IN DIE DIGITALE ZUKUNFT DES BAUENS
Building-Information-Modeling, kurz BIM, gilt als eine der
zukunftsweisenden Arbeitstechniken für Architekten und
Fachplaner. BIM erleichtert durch vernetzte Informations-
bereitstellung sowohl die Projektsteuerung als auch die
Zusammenarbeit aller Beteiligten in der Planungs-, Bau- und
Betriebsphase. alwitra stellt für diesen nächsten großen
Schritt in die digitale Zukunft des Bauens neue und
einzigartige Tools in seinem neuen Internetauftritt zur Verfü-
gung.
Unter dem Bereich Service+Tools bündelt der Flachdach-
pionier alwitra alle digitalen Hilfsmittel für Architekten und
Fachplaner. Dazu zählen bewährte Angebote wie der Flach-
dachatlas, Ausschreibungstexte, Datenaufnahmeblätter,
Verlegeanleitungen, Videos, App und Newsletter. Aber
alwitra wäre nicht alwitra gäbe es da nicht noch weitere
innovative Anwendungen. Neben den schon vielfach ge-
nutzten digitalen Services bietet der Innovationsführer mit
dem Produktkonfigurator ein ganz neues, einzigartiges Tool
an. Hierüber lässt sich jedes von alwitra lieferbare Produkt
genau auf den individuellen Einsatz abgestimmt konfigu-
rieren und anschließend als 3D-PDF-Datenblatt herunter-
laden. Dank der Konfiguration im offenen IFC-Standard
stehen den Architekten und Fachplanern individuell de-
finierbare Daten zur Verfügung, die natürlich auch passend
in das jeweilige CAD-System importiert werden können.
Mit diesem innovativen Tool stellt alwitra den Architekten und
Planern BIM-fähige Produktdaten für das digitale Planen und
Bauen bereit. Dank der intuitiven Benutzerführung ist der
Produktkonfigurator schnell und einfach zu bedienen. Über
die direkte Anbindung an die umfangreiche alwitra-Produkt-
datenbank ist der Konfigurator zudem immer auf dem
neusten Stand. Natürlich ist dieses Tool wie alle weiteren
digitalen Services von alwitra kostenfrei abruf- und nutzbar.
Noch einen erheblichen Schritt weiter gehen die Entwickler
von alwitra mit zwei exklusiven Tools, die im passwortge-
schützten Bereich nur für registrierte Anwender zur Verfü-
gung stehen. Hier kann mit dem Systemkonfigurator in nur
drei Schritten ein fachregelkonformer Dachaufbau zusam-
mengestellt werden. Natürlich inklusive des kompletten
Schichtenaufbaus, einer umfassenden Baudokumentation,
eines 3D-PDF-Datenblatts sowie der direkten Migration der
Daten in das büroeigene CAD-System. Mit dem zweiten
Tool, einem auf die alwitra-Produkte abgestimmten „Klebe-
2
Navigator“ lässt sich bereits in einer frühen Planungsphase
eine erste orientierende Windsogberechnung erstellen. Der
Nachweis der Lagesicherheit nach DIN EN 1991-1-4 erfolgt
dann wie gewohnt konkret über die Datenaufnahmeblätter.
alwitra baut auch in Zukunft den erweiterten Service und
Tool-Bereich zur individuellen und schnellen Unterstützung
von Architekten und Fachplaner kontinuierlich weiter aus.
Alle neuen und zukünftigen alwitra-Tools können deshalb
auch weit mehr als „BIM“. Letztlich geht es darum,
Architekten und Planern für das Bauteil Flachdach individuell
konfigurierbare digitale Informationen bereit zu stellen und
ihnen passende Lösungen auf dem Weg in die digitale
Zukunft des Bauens anzubieten.
Manu alwDigitalToolsPA201611
3.185 Zeichen
alwToolsundService001
Im neuen Internetauftritt bündelt alwitra unter dem Bereich Service+Tools jetzt seine
digitalen Angebote.
alwToolsundService002
Im neuen Internetauftritt bündelt alwitra unter dem Bereich Service+Tools jetzt seine
digitalen Angebote.
Fotos: alwitra
xxx
alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit mehr als 50 Jahren inhabergeführter
und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche
3
Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und
EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und
Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslicht-
systeme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für
eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren
zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von
modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist
zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.
Abdruck honorarfrei!
Beleg bitte an:
Flüstertüte - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow, Entenweg 15, D-50829 Köln
Fon: 0221-27 89 004, Fax: 0221-27 89 009
E-mail: Sven.Tornow@fluestertuete.de
www.fluestertuete.de
Weitere Informationen von:
alwitra GmbH & Co.
Herr Patrick Börder
Postfach 3950
D-54229 Trier
Fon: 0651-91 02 263, Fax: 0651-91 02 270
E-mail: marketing@alwitra.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Qualität und Flexibilität
Qualität und FlexibilitätQualität und Flexibilität
Qualität und Flexibilität
JingleT
 
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
6 bim-anwendertag-liebich
6 bim-anwendertag-liebich6 bim-anwendertag-liebich
6 bim-anwendertag-liebich
gschleusner
 
Bim aus der sich eines bauunternehmens
Bim aus der sich eines bauunternehmensBim aus der sich eines bauunternehmens
Bim aus der sich eines bauunternehmens
suomisaundi
 

Was ist angesagt? (16)

Qualität und Flexibilität
Qualität und FlexibilitätQualität und Flexibilität
Qualität und Flexibilität
 
Referat BIM-Koordination
Referat BIM-KoordinationReferat BIM-Koordination
Referat BIM-Koordination
 
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Martin Vesper, digitalSTROM AG
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Martin Vesper, digitalSTROM AGSchweizer BIM Kongress 2016: Referat von Martin Vesper, digitalSTROM AG
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Martin Vesper, digitalSTROM AG
 
Wo steht BIM in der Schweiz heute?
Wo steht BIM in der Schweiz heute?Wo steht BIM in der Schweiz heute?
Wo steht BIM in der Schweiz heute?
 
Digital - Einsteigen, aber wie?
Digital - Einsteigen, aber wie?Digital - Einsteigen, aber wie?
Digital - Einsteigen, aber wie?
 
Vortrag reInvent
Vortrag reInventVortrag reInvent
Vortrag reInvent
 
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
 
BIM Praxis - Kollaboration und Kooperation
BIM Praxis - Kollaboration und KooperationBIM Praxis - Kollaboration und Kooperation
BIM Praxis - Kollaboration und Kooperation
 
Service Cockpit Stadtwerke
Service Cockpit StadtwerkeService Cockpit Stadtwerke
Service Cockpit Stadtwerke
 
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2Xcit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
 
Begrüßung | DOKU-FORUM 2015
Begrüßung | DOKU-FORUM 2015Begrüßung | DOKU-FORUM 2015
Begrüßung | DOKU-FORUM 2015
 
BIM - Die unterschiedlichen Sichtweisen auf da Gebäude beim Building Informat...
BIM - Die unterschiedlichen Sichtweisen auf da Gebäude beim Building Informat...BIM - Die unterschiedlichen Sichtweisen auf da Gebäude beim Building Informat...
BIM - Die unterschiedlichen Sichtweisen auf da Gebäude beim Building Informat...
 
6 bim-anwendertag-liebich
6 bim-anwendertag-liebich6 bim-anwendertag-liebich
6 bim-anwendertag-liebich
 
Bim aus der sich eines bauunternehmens
Bim aus der sich eines bauunternehmensBim aus der sich eines bauunternehmens
Bim aus der sich eines bauunternehmens
 
Industrie 4.0
Industrie 4.0Industrie 4.0
Industrie 4.0
 
BIM: Worum es geht und was es bringt
BIM: Worum es geht und was es bringtBIM: Worum es geht und was es bringt
BIM: Worum es geht und was es bringt
 

Andere mochten auch

Gonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisaje
Gonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisajeGonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisaje
Gonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisaje
giobernauer
 
Andrea vuelta tabla periódica 3º eso
Andrea vuelta tabla periódica 3º eso Andrea vuelta tabla periódica 3º eso
Andrea vuelta tabla periódica 3º eso
andrealoveyoursmile
 
Mapaserika
MapaserikaMapaserika
Mapaserika
tuuuuyo
 
Los mundos virtuales
Los mundos virtuales Los mundos virtuales
Los mundos virtuales
claritadppp
 
William gomez taller_gbi
William gomez taller_gbiWilliam gomez taller_gbi
William gomez taller_gbi
Annie Florez
 
D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02
D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02
D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02
gabytoscano71
 
Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012
Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012
Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012
Filmkongress
 
El buen uso de la web cam
El buen uso de la web camEl buen uso de la web cam
El buen uso de la web cam
Laura Saez
 

Andere mochten auch (20)

Corem 4_Convocatoria académica
Corem 4_Convocatoria académicaCorem 4_Convocatoria académica
Corem 4_Convocatoria académica
 
Gonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisaje
Gonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisajeGonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisaje
Gonzalez bernaldez -_ecologia_y_paisaje
 
valentina
valentinavalentina
valentina
 
Reciclaje
ReciclajeReciclaje
Reciclaje
 
El Arte Romano
El Arte RomanoEl Arte Romano
El Arte Romano
 
Carta a c.turismo
Carta a c.turismoCarta a c.turismo
Carta a c.turismo
 
Pictogramas
PictogramasPictogramas
Pictogramas
 
In sieben Schritten ins Social Web. Social-Media-Setup für mittelständische U...
In sieben Schritten ins Social Web. Social-Media-Setup für mittelständische U...In sieben Schritten ins Social Web. Social-Media-Setup für mittelständische U...
In sieben Schritten ins Social Web. Social-Media-Setup für mittelständische U...
 
Andrea vuelta tabla periódica 3º eso
Andrea vuelta tabla periódica 3º eso Andrea vuelta tabla periódica 3º eso
Andrea vuelta tabla periódica 3º eso
 
Trabajo de literatura
Trabajo de literaturaTrabajo de literatura
Trabajo de literatura
 
Trabajo
TrabajoTrabajo
Trabajo
 
Mapaserika
MapaserikaMapaserika
Mapaserika
 
Comunidad virtual
Comunidad virtualComunidad virtual
Comunidad virtual
 
Los mundos virtuales
Los mundos virtuales Los mundos virtuales
Los mundos virtuales
 
William gomez taller_gbi
William gomez taller_gbiWilliam gomez taller_gbi
William gomez taller_gbi
 
D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02
D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02
D janieta trabajosunsaeticapowerpointaborto-090224223756-phpapp02
 
Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012
Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012
Klaus Goldhammer Goldmedia Digitale Distribution Filmkongress 2012
 
E_PORTAFOLIO_MONICA_ORTIZ
E_PORTAFOLIO_MONICA_ORTIZE_PORTAFOLIO_MONICA_ORTIZ
E_PORTAFOLIO_MONICA_ORTIZ
 
Tutorial de slideshare
Tutorial de slideshareTutorial de slideshare
Tutorial de slideshare
 
El buen uso de la web cam
El buen uso de la web camEl buen uso de la web cam
El buen uso de la web cam
 

Ähnlich wie Mit alwitra in die digitale Zukunft des Bauens

Heute digital - morgen real
Heute digital - morgen realHeute digital - morgen real
Heute digital - morgen real
JingleT
 

Ähnlich wie Mit alwitra in die digitale Zukunft des Bauens (20)

VDC Newsletter 2011-04
VDC Newsletter 2011-04VDC Newsletter 2011-04
VDC Newsletter 2011-04
 
VDC Newsletter 2007-04
VDC Newsletter 2007-04VDC Newsletter 2007-04
VDC Newsletter 2007-04
 
Bauaufsichtsbehörden sollten auf den XBau-2.0-Standard für das Virtuelle Baua...
Bauaufsichtsbehörden sollten auf den XBau-2.0-Standard für das Virtuelle Baua...Bauaufsichtsbehörden sollten auf den XBau-2.0-Standard für das Virtuelle Baua...
Bauaufsichtsbehörden sollten auf den XBau-2.0-Standard für das Virtuelle Baua...
 
VDC Newsletter 2008-01
VDC Newsletter 2008-01VDC Newsletter 2008-01
VDC Newsletter 2008-01
 
VDC Newsletter 2006-01
VDC Newsletter 2006-01VDC Newsletter 2006-01
VDC Newsletter 2006-01
 
VDC Newsletter 2009-03
VDC Newsletter 2009-03VDC Newsletter 2009-03
VDC Newsletter 2009-03
 
Bim manager-d06-modell- und objektinformationen, objektgeometrie
Bim manager-d06-modell- und objektinformationen, objektgeometrieBim manager-d06-modell- und objektinformationen, objektgeometrie
Bim manager-d06-modell- und objektinformationen, objektgeometrie
 
VDC Newsletter 2011-05
VDC Newsletter 2011-05VDC Newsletter 2011-05
VDC Newsletter 2011-05
 
Heute digital - morgen real
Heute digital - morgen realHeute digital - morgen real
Heute digital - morgen real
 
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
 
VDC Newsletter 2005-10
VDC Newsletter 2005-10VDC Newsletter 2005-10
VDC Newsletter 2005-10
 
PM AR Innenausbau
PM AR InnenausbauPM AR Innenausbau
PM AR Innenausbau
 
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBITcit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
 
VDC Newsletter 2009-07
VDC Newsletter 2009-07VDC Newsletter 2009-07
VDC Newsletter 2009-07
 
VDC Newsletter 2009-02
VDC Newsletter 2009-02VDC Newsletter 2009-02
VDC Newsletter 2009-02
 
VDC Newsletter 2010-10
VDC Newsletter 2010-10VDC Newsletter 2010-10
VDC Newsletter 2010-10
 
VDC Newsletter 2010-06
VDC Newsletter 2010-06VDC Newsletter 2010-06
VDC Newsletter 2010-06
 
VDC Newsletter 2010-07
VDC Newsletter 2010-07VDC Newsletter 2010-07
VDC Newsletter 2010-07
 
VDC Newsletter 2006-08
VDC Newsletter 2006-08VDC Newsletter 2006-08
VDC Newsletter 2006-08
 
VDC Newsletter 2009-09
VDC Newsletter 2009-09VDC Newsletter 2009-09
VDC Newsletter 2009-09
 

Mit alwitra in die digitale Zukunft des Bauens

  • 1. 1 BIM - Besser Informiert Mit alwitra MIT ALWITRA IN DIE DIGITALE ZUKUNFT DES BAUENS Building-Information-Modeling, kurz BIM, gilt als eine der zukunftsweisenden Arbeitstechniken für Architekten und Fachplaner. BIM erleichtert durch vernetzte Informations- bereitstellung sowohl die Projektsteuerung als auch die Zusammenarbeit aller Beteiligten in der Planungs-, Bau- und Betriebsphase. alwitra stellt für diesen nächsten großen Schritt in die digitale Zukunft des Bauens neue und einzigartige Tools in seinem neuen Internetauftritt zur Verfü- gung. Unter dem Bereich Service+Tools bündelt der Flachdach- pionier alwitra alle digitalen Hilfsmittel für Architekten und Fachplaner. Dazu zählen bewährte Angebote wie der Flach- dachatlas, Ausschreibungstexte, Datenaufnahmeblätter, Verlegeanleitungen, Videos, App und Newsletter. Aber alwitra wäre nicht alwitra gäbe es da nicht noch weitere innovative Anwendungen. Neben den schon vielfach ge- nutzten digitalen Services bietet der Innovationsführer mit dem Produktkonfigurator ein ganz neues, einzigartiges Tool an. Hierüber lässt sich jedes von alwitra lieferbare Produkt genau auf den individuellen Einsatz abgestimmt konfigu- rieren und anschließend als 3D-PDF-Datenblatt herunter- laden. Dank der Konfiguration im offenen IFC-Standard stehen den Architekten und Fachplanern individuell de- finierbare Daten zur Verfügung, die natürlich auch passend in das jeweilige CAD-System importiert werden können. Mit diesem innovativen Tool stellt alwitra den Architekten und Planern BIM-fähige Produktdaten für das digitale Planen und Bauen bereit. Dank der intuitiven Benutzerführung ist der Produktkonfigurator schnell und einfach zu bedienen. Über die direkte Anbindung an die umfangreiche alwitra-Produkt- datenbank ist der Konfigurator zudem immer auf dem neusten Stand. Natürlich ist dieses Tool wie alle weiteren digitalen Services von alwitra kostenfrei abruf- und nutzbar. Noch einen erheblichen Schritt weiter gehen die Entwickler von alwitra mit zwei exklusiven Tools, die im passwortge- schützten Bereich nur für registrierte Anwender zur Verfü- gung stehen. Hier kann mit dem Systemkonfigurator in nur drei Schritten ein fachregelkonformer Dachaufbau zusam- mengestellt werden. Natürlich inklusive des kompletten Schichtenaufbaus, einer umfassenden Baudokumentation, eines 3D-PDF-Datenblatts sowie der direkten Migration der Daten in das büroeigene CAD-System. Mit dem zweiten Tool, einem auf die alwitra-Produkte abgestimmten „Klebe-
  • 2. 2 Navigator“ lässt sich bereits in einer frühen Planungsphase eine erste orientierende Windsogberechnung erstellen. Der Nachweis der Lagesicherheit nach DIN EN 1991-1-4 erfolgt dann wie gewohnt konkret über die Datenaufnahmeblätter. alwitra baut auch in Zukunft den erweiterten Service und Tool-Bereich zur individuellen und schnellen Unterstützung von Architekten und Fachplaner kontinuierlich weiter aus. Alle neuen und zukünftigen alwitra-Tools können deshalb auch weit mehr als „BIM“. Letztlich geht es darum, Architekten und Planern für das Bauteil Flachdach individuell konfigurierbare digitale Informationen bereit zu stellen und ihnen passende Lösungen auf dem Weg in die digitale Zukunft des Bauens anzubieten. Manu alwDigitalToolsPA201611 3.185 Zeichen alwToolsundService001 Im neuen Internetauftritt bündelt alwitra unter dem Bereich Service+Tools jetzt seine digitalen Angebote. alwToolsundService002 Im neuen Internetauftritt bündelt alwitra unter dem Bereich Service+Tools jetzt seine digitalen Angebote. Fotos: alwitra xxx alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit mehr als 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche
  • 3. 3 Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslicht- systeme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland. Abdruck honorarfrei! Beleg bitte an: Flüstertüte - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sven-Erik Tornow, Entenweg 15, D-50829 Köln Fon: 0221-27 89 004, Fax: 0221-27 89 009 E-mail: Sven.Tornow@fluestertuete.de www.fluestertuete.de Weitere Informationen von: alwitra GmbH & Co. Herr Patrick Börder Postfach 3950 D-54229 Trier Fon: 0651-91 02 263, Fax: 0651-91 02 270 E-mail: marketing@alwitra.de