SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Medientheorie
Tag 1
FH Kufstein
Über meine Arbeit

2013
Rising Star
Nachrichtenfaktoren
Nach Lippmann, 1920er
•

Überraschung (oddity)

•

Sensationismus

•

Etablierung

•

Dauer

•

Struktur

•

Relevanz
Nachrichtenfaktoren
Nach Schulz, 1970er
•

Nicht mehr passiver Redakteur sondern
auswählender Nachrichtenmacher
•

Zeit

•

Nähe

•

Status

•

Dynamik

•

Valenz
Edward Saatchi
War of the World
http://www.youtube.com/watch?v=Xs0K4ApWl4g
War of the World
War of the World
Far fewer people heard the broadcast—and fewer still panicked—than
most people believe today. How do we know? The night the program aired,
the C.E. Hooper ratings service telephoned 5,000 households for its
national ratings survey. “To what program are you listening?” the service
asked respondents. Only 2 percent answered a radio “play” or “the Orson
Welles program,” or something similar indicating CBS. None said a “news
broadcast,” according to a summary published in Broadcasting. In other
words, 98 percent of those surveyed were listening to something else, or
nothing at all, on Oct. 30, 1938. This miniscule rating is not surprising.
Welles’ program was scheduled against one of the most popular national
programs at the time—ventriloquist Edgar Bergen’s Chase and Sanborn
Hour, a comedy-variety show.

SLATE: The Myth of the War of the Worlds Panic
Axiome
Vier Seiten einer Nachricht
Framing
Medientheorie
Tag 2
Wiederholung
•

Was macht ein Ereigniss zu einer
(Zeitungs)nachricht?

•

Medienwirkungstheoriegeschichte

•

Filter Bubble
Media Bias: WKR Ball
Media Bias
•

Die "Schlagseite" von Medien

•

Personalisierung

•

Dramatisierung

•

Fragmentisierung

•

Ökonomisierung

•

"Horse Race"-ing
Chomsky:
Propaganda Model
http://youtu.be/4YDiJA2_oZY
•

Was sind Gemeinsamkeiten/was Unterschiede zur
österreichischen Situation?

•

Was sind Themen, die in Europa gefiltert werden?

•

In welchen Bereichen sind die Filter schlimmer geworden,
wo besser?

•

Was ist ihre Kritik an der Dokumentation?
Filter: Quellen
•

Österreichischer Mineralwasserradar

•

ExpertInnen (PR, Meinungsforschung, PolitikberaterInnen

•

WKÖ, AK, IV
Edward Bernays
http://www.sueddeutsche.de/politik/die-geburt-der-pr-derbeginn-des-doktor-spin-1.929018
Medienlandschaft in .at

http://www.slideshare.net/KarinThiller/die-sterreichischemedienlandschaft-sept
Storytelling
•

Robert Reich's 4 Narratives

•

Rot at the top

•

Mob at the Gates

•

Triumphant Individual

•

Benevolent Community
Storytelling
•

Setting

•

Herausforderung

•

Entscheidung

•

Lösung
Speechwriting
•

Monroe's Motivated Sequence

•

Attention

•

Problem

•

Solution

•

Vision

•

Ending
Speechwriting
•

Monroe's Motivated Sequence

•

Attention

•

Problem

•

Solution

•

Vision

•

Ending
Medientheorie
Tag 3
Wiederholung
•

Media Bias

•

Propaganda Modell

•

Edward Bernays

•

Medienlandschaft in .at

•

Storytelling

•

Redenschreiben
Framing

•

Aspirin hat zu 49% Erfolg bei Behandlungen

•

Thomapirin hat zu 51% Miserfolg bei Behandlungen
Framing
•

Words that work

•

Buzzfeed

•

Upworthy

•

Kahnemann: Framing Effekt

•

Jobs vs. Umweltschutz

•

Staat als Haushalt

•

Illegale vs. Undokumentierte
Priming/Agenda Setting
Das Echo-Prinzip
MEINE THESE

• Nicht (vieles) ist neu.
• Menschliches Handeln verändert
•

sich nicht.
Es wird veröffentlicht.
!

Im Social Web passiert die
unmittelbare Umsetzung von
Emotion in (der) Öffentlichkeit.
Öffentlicher Diskurs

ht
ic

ht
ic

Was in n Zeitung steht, findet n
der
statt
Öffentlicher Diskurs

Diskurs wird veröffentlicht
Das Echo-Prinzip

öffentliche Meinung

veröffentlichte Meinung
ECHOKAMMERN

2.0

(Traditionell
e)
Medien
ECHOKAMMERN
82%
NACHRICHTENKONSUM

• Wenn sich Nachrichtenquellen nicht
•
•

ändern, was ändert sich dann?
Nachrichtenkonsum
von 1/5 zu 24/7 zu 3600/24
Vom Monolog zum Dialog

• Willkommen im Rattenkäfig
• 3 Dimensionen der Kommunikation
Online

Richtung Aktivität Kontrolle
1D
2D

Info
Aktion

Gemein3D
schaft

1 weg

Senden

Locker

2 weg

Austausc Locker/
hen
Entspannt

3 weg

Netzwer
ken

Chaos
13 Prinzipien der Onlinekommunikation
1.Testen

8. Shareability

2.Sei offen und
transparent

9. Liefere Content

3.Sei authentisch
4.Sei persönlich, nicht
privat
5.Denke integriert
6.Kommuniziere
emotionalisierend
7.Online Action muss
offline Wirkung haben

10. Viralität
11.Beziehungen
aufbauen
12. Interaktion >
Information
13. Erzähle Geschichten
!
Nachrichtenkonsum 2.0

2.0
Öffentlichkeit

(Traditionell
e)
Medien

Unternehmen
/Organisation
LONG TAIL

• Chris Anderson: The Long Tail: Why
•
•
•

the Future of Business Is Selling
Less of More.
Lagerraum wird immer billiger.
80:20 Regel
Was heißt das für uns?
Phasen
Mobilisieren

Aufbauen

Zuhören

Involvieren
Die Basis

Informieren
Filter Bubble
Netzeutralität
Search Engine Optimization h

• Hausbacken
• Wiki
• Blog
• Kauf deine URL
• Echte Namen reservieren
Search Engine Optimization h

• Hausbacken
• Wiki
• Blog
• Kauf deine URL
• Echte Namen reservieren
1

Menschen etwas zu
tun geben
Die Botschaften
ABER was?!
Menschen etwas zu
tun geben
Die Botschaften
Like this

Hold
accountable

Share this

Sign this

Add your
name
Die Kanäle
1

Testen

Die Botschaften
Die Kanäle
A

B
The one thing the
polls got right

I will be outspent

Donation Rate

%
Die Kanäle

Donation Rate

>

%
Die Kanäle
Visualisieren

Die Botschaften
Die Botschaften
BEST CASES

• United Breaks Guitars
• It gets better
• Integrationsstaatssekretär
• Nescafe - Clooney
• VW - The rebellion
• BPGlobalPR/Werner Failman
• TipEx
• Heineken
Twitter Studie
Cluetrain Manifesto
•

Markets are conversations

•

Markets consist of human beings, not demographic seco

•

Conversations sound human

•

The Internet is enabling conversation

•

As a result, markets are getting smarter, more informed,
more organiyed.

•

There are no secrets
Cluetrain Manifesto
•

Companies need to realiyed their markets are ofent
laughing. At them

•

Companies need to lighten up and take themselves less
seriously.

•

Companies must share concerns of communities

•

First, they must belong to a community

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Medientheorie Slides

Vortrag Open Government NRW
Vortrag Open Government NRWVortrag Open Government NRW
Vortrag Open Government NRW
Christian Scholz
 
Der Digitale Tod - Herausforderungen an die User Experience
Der Digitale Tod - Herausforderungen an die User ExperienceDer Digitale Tod - Herausforderungen an die User Experience
Der Digitale Tod - Herausforderungen an die User Experience
Agnieszka Maria Walorska
 
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-TreffenErneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Ulrike Langer
 
Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?
TIB Hannover
 
buchcamp
buchcampbuchcamp
buchcamp
Alexander Vieß
 
Medienethik - Präsentation von Philippe Wampfler
Medienethik - Präsentation von Philippe WampflerMedienethik - Präsentation von Philippe Wampfler
Medienethik - Präsentation von Philippe Wampfler
Philippe Wampfler
 
Science Social: Sharing, Tweetups und Podcasts
Science Social: Sharing, Tweetups und PodcastsScience Social: Sharing, Tweetups und Podcasts
Science Social: Sharing, Tweetups und Podcasts
Henning Krause
 
Social Media in der Verwaltung
Social Media in der VerwaltungSocial Media in der Verwaltung
Social Media in der Verwaltung
davidroethler
 
OPen Government Vortrag Aachen
OPen Government Vortrag AachenOPen Government Vortrag Aachen
OPen Government Vortrag Aachen
Christian Scholz
 
Social Media im Film
Social Media im FilmSocial Media im Film
Social Media im Film
Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Social Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMC
Social Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMCSocial Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMC
Social Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMC
AllFacebook.de
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopUlrike Langer
 
Social Media und Journalismus
Social Media und JournalismusSocial Media und Journalismus
Social Media und Journalismus
Jakob Steinschaden
 
Die Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & Transparenz
Die Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & TransparenzDie Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & Transparenz
Die Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & Transparenz
Audrey Tang
 
Social Media Einführung
Social Media EinführungSocial Media Einführung
Social Media Einführung
denkBar - PR & Marketing GmbH
 
Vom Infodschungel zum digitalen Nutzgarten
Vom Infodschungel zum digitalen NutzgartenVom Infodschungel zum digitalen Nutzgarten
Vom Infodschungel zum digitalen Nutzgarten
Julian Ausserhofer
 
Einführung Social Media
Einführung Social MediaEinführung Social Media
Einführung Social Media
sozialinfo
 
Social Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und InstitutionenSocial Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und Institutionen
Christian Moeller
 
MMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und Katastrophen
MMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und KatastrophenMMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und Katastrophen
MMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und Katastrophen
Lokalrundfunktage
 

Ähnlich wie Medientheorie Slides (19)

Vortrag Open Government NRW
Vortrag Open Government NRWVortrag Open Government NRW
Vortrag Open Government NRW
 
Der Digitale Tod - Herausforderungen an die User Experience
Der Digitale Tod - Herausforderungen an die User ExperienceDer Digitale Tod - Herausforderungen an die User Experience
Der Digitale Tod - Herausforderungen an die User Experience
 
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-TreffenErneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
 
Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?
 
buchcamp
buchcampbuchcamp
buchcamp
 
Medienethik - Präsentation von Philippe Wampfler
Medienethik - Präsentation von Philippe WampflerMedienethik - Präsentation von Philippe Wampfler
Medienethik - Präsentation von Philippe Wampfler
 
Science Social: Sharing, Tweetups und Podcasts
Science Social: Sharing, Tweetups und PodcastsScience Social: Sharing, Tweetups und Podcasts
Science Social: Sharing, Tweetups und Podcasts
 
Social Media in der Verwaltung
Social Media in der VerwaltungSocial Media in der Verwaltung
Social Media in der Verwaltung
 
OPen Government Vortrag Aachen
OPen Government Vortrag AachenOPen Government Vortrag Aachen
OPen Government Vortrag Aachen
 
Social Media im Film
Social Media im FilmSocial Media im Film
Social Media im Film
 
Social Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMC
Social Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMCSocial Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMC
Social Media, Boomer? Es wird ernst! #AFBMC
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring Workshop
 
Social Media und Journalismus
Social Media und JournalismusSocial Media und Journalismus
Social Media und Journalismus
 
Die Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & Transparenz
Die Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & TransparenzDie Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & Transparenz
Die Sonnenblumen Bewegung — Online Communities, Regierungen & Transparenz
 
Social Media Einführung
Social Media EinführungSocial Media Einführung
Social Media Einführung
 
Vom Infodschungel zum digitalen Nutzgarten
Vom Infodschungel zum digitalen NutzgartenVom Infodschungel zum digitalen Nutzgarten
Vom Infodschungel zum digitalen Nutzgarten
 
Einführung Social Media
Einführung Social MediaEinführung Social Media
Einführung Social Media
 
Social Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und InstitutionenSocial Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und Institutionen
 
MMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und Katastrophen
MMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und KatastrophenMMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und Katastrophen
MMD16 - Dr. Sascha Hölig - Katzen und Katastrophen
 

Mehr von Yussi Pick

3./4. Einheit
3./4. Einheit 3./4. Einheit
3./4. Einheit
Yussi Pick
 
1. Einheit 2015
1. Einheit 20151. Einheit 2015
1. Einheit 2015
Yussi Pick
 
1. einheit 2014
1. einheit 20141. einheit 2014
1. einheit 2014Yussi Pick
 
2. einheit 2014
2. einheit 20142. einheit 2014
2. einheit 2014Yussi Pick
 
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Yussi Pick
 
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Yussi Pick
 
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
Yussi Pick
 
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
Yussi Pick
 
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
Yussi Pick
 
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
Yussi Pick
 
Three Pillars of a Campaign
Three Pillars of a CampaignThree Pillars of a Campaign
Three Pillars of a Campaign
Yussi Pick
 
UE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen IIUE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen IIYussi Pick
 
UE PR und Social Media 3 - Monitoring
UE PR und Social Media 3 - MonitoringUE PR und Social Media 3 - Monitoring
UE PR und Social Media 3 - MonitoringYussi Pick
 
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)Yussi Pick
 
UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)
Yussi Pick
 

Mehr von Yussi Pick (15)

3./4. Einheit
3./4. Einheit 3./4. Einheit
3./4. Einheit
 
1. Einheit 2015
1. Einheit 20151. Einheit 2015
1. Einheit 2015
 
1. einheit 2014
1. einheit 20141. einheit 2014
1. einheit 2014
 
2. einheit 2014
2. einheit 20142. einheit 2014
2. einheit 2014
 
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
 
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
 
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
 
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
 
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
 
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
 
Three Pillars of a Campaign
Three Pillars of a CampaignThree Pillars of a Campaign
Three Pillars of a Campaign
 
UE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen IIUE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen II
 
UE PR und Social Media 3 - Monitoring
UE PR und Social Media 3 - MonitoringUE PR und Social Media 3 - Monitoring
UE PR und Social Media 3 - Monitoring
 
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
 
UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)
 

Medientheorie Slides