SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
KI verÀndert B2B
und das ganze
Unternehmen.
FĂŒhrungskrĂ€fte, Information
Worker und IT-Abteilungen?
© Peter Hössl | Kreative Ideen fĂŒr B2B Vertrieb & Marketing | www.b2b-umdenken.com | +43 676 7534600 | Foto: Sabine Holzner aus St. Gilgen
Was bedeutet KI fĂŒr:
?
Peter & Partner | B2B-UMDENKEN | Schulungen und Workshops
DOWNLOAD
Die Welt
verÀndert sich
fĂŒr uns alle
Industrien wandeln sich schnell (schneller!)
Die Treiber des Wachstums
entwickeln sich weiter (?)
Die Technologie ist an einem
Wendepunkt angelangt
© Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com
Wieder einmal: ;-)
© Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
Die KI
ist da!
© Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
Und die
Auswirkungen
sind spĂŒrbar
Progressive spart jÀhrlich 10
Millionen Dollar durch KI-gesteuerte
Chatbots
Carmax schÀtzt, dass ein Einzelner 11
Jahre brauchen wĂŒrde, um das zu tun,
was Azure OpenAI Service in wenigen
Tagen geschafft hat
EY spart 250.000 Stunden manuelle
Arbeit pro Kunde durch intelligente
Dokumentenautomatisierung
© Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com
Quelle: https://customers.microsoft.com/en-us/story/1501304071775762777-carmax-retailer-azure-openai-service
Interne vs. externe
VerÀnderungen und
Chancen.
© Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com
KI beim Kunden?
KI in der Organisation?
Einige Gedanken und Fragen, die offensichtlich
sind und formuliert werden mĂŒssen:
Es ist wichtig zu erkennen, welche Rollen innerhalb ihres
Unternehmens am meisten von der Integration von KĂŒnstlicher
Intelligenz profitieren.
Dabei können wir uns fragen: Wer wird durch die Effizienzsteigerung und Automatisierung von Prozessen
entlastet? Wer gewinnt durch den Zugang zu tiefergehenden Analysen und prognostischen Einsichten?
Gleichzeitig sollten wir genau betrachten, welche Aspekte der KI-Technologie hauptsÀchlich interne
Prozesse optimieren, wie etwa automatisierte Berichterstattung, Datenanalyse oder interne
Kommunikation.
Und auf der anderen Seite mĂŒssen wir identifizieren, welche Komponenten der KI direkt auf unsere Kunden
einwirken. Dies könnte etwa durch personalisierte Kundeninteraktionen, verbesserte
Produktempfehlungen oder effizientere Kundenservice-Bots geschehen.
Indem wir diese Unterscheidungen treffen, können wir ein vollstÀndiges Bild der Auswirkungen von KI auf
unser gesamtes Unternehmen zeichnen und so sicherstellen, dass wir eine zielgerichtete und effektive
Strategie fĂŒr ihre Implementierung und Nutzung entwickeln.
© Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com
FĂŒhrungskrĂ€fte und Vertriebs- und
Marketing- Mitarbeiter*innen sollen
durch gezielte Workshops
eigene Erfahrungen sammeln, ein
GrundverstÀndnis entwickeln und
ĂŒber die Auswirkungen in ihren
Abteilungen nachdenken.
👉 In der Lage sein die wichtigsten TOOLS
zu kennen und effektiv zu nutzen!
FĂŒhrungskrĂ€fte Information
Worker
Technologie
Jede KI-Reise findet auf
verschiedenen Ebenen statt 

Auswirkung - Strategie Anwendung - Nutzen Entwicklung - Möglichkeiten
Um ein VerstĂ€ndnis fĂŒr KI zu fördern und praktische
Beispiele zu liefern, könnten verschiedene
Maßnahmen fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte, Informationsarbeiter
und IT-Entwickler ergriffen werden.
KI Know-how
Konkrete Maßnahmen fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte, Informationsarbeiter
und IT-Entwickler!
FĂŒhrungs-
krÀfte
FĂŒhrungskrĂ€fte mĂŒssen die strategischen
Möglichkeiten der KI und ihre Auswirkungen auf
das Unternehmen verstehen.
Maßnahmen:
Workshops und Seminare zu KI-Strategien und deren
Anwendung in verschiedenen GeschÀftsbereichen.
Fallstudien, aber auch einfache Beispiele von
Unternehmen, die KI erfolgreich implementiert haben..
Diskussionsrundenmit KI-Experten und Beratern aus Peter‘s Netzwerk.
Übungen bzw. Outcome:
Entwicklungeiner hypothetischenKI-Strategie fĂŒr ein allgemeines
GeschĂ€ftsszenario und fĂŒr spezifischeSzenarien in den Bereichen:Personal,
Finanzen,Markt, Organisation
Identifizierungvon KI-Chancen, Auswahl geeigneterKI-Technologien und
Messungbzw.AbschÀtzung der Auswirkungenauf ihre Organisation anhand einer
Zeitskala.
Information
Worker
Information-Worker mĂŒssen lernen, wie KI ihre
tÀgliche Arbeit beeinflussen und verbessern kann.
Maßnahmen:
Schulungen zu aktuellen KI-Tools, die in der tÀglichen
Arbeit eingesetzt werden können. Einfach und
verstÀndlich.
Einfache Ideen und Anwendungen, die das Leben leichter machen.
Notwendig: ÜberprĂŒfung der Tool-Liste bzw. gemeinsame Definition der
Aufgaben.
Übung und Training:
Verwendungvon KI-gestĂŒtzten Tools zur Vereinfachungvon Aufgaben.
Erstellung von Texten.Übersetzungen.Kombination mit Power-Point-
PrÀsentationen.Rechtschreibung und Formulierung.Bildgeneratoren.
Eventuell Mini-WorkshopsfĂŒr spezifischeRollen.
FĂŒr die schließlichausgewĂ€hltenAnwendungen,die den Bedarf am besten
abdecken,sollte mit der IT-Abteilungdie Integration in die Werkzeuglandschaft
geklÀrt werden.
IT und
Developer
IT- und Entwicklungsteams mĂŒssen die technischen
Aspekte der KI verstehen und in der Lage sein, KI-
Lösungen zu entwickeln und zu implementieren.
DarĂŒber hinaus ist es wichtig, die Möglichkeitenvon Low Coding und KI-gestĂŒtzter
EntwicklungfĂŒr Software und APP-Anwendungenund -Projekte zu nutzen.
Maßnahmen:
Technische Schulungen zu KI-Technologien wie maschinellem Lernen,Deep
Learning und Natural Language Processing.
Evaluierung der verfĂŒgbaren Tools mit den Herstellernund Festlegungder
technischenAusbildungswege.Auf den Ebenen:IT-Administrator, technischerIT-
Anwenderund Entwickler.
Interne Hackathons oder Coding-Workshops, um
praktische Erfahrungen mit der Entwicklung von KI-
Lösungen zu sammeln.
Übung und Praktische Anwendungen:
Entwicklungeines einfachen KI-Modells zur Lösung einesbestimmten Problems,z. B.
einesPrognosemodellszur Vorhersage von SystemausfÀllenoder einesChatbots zur
Beantwortung von Kundenanfragen...
Chatbots zur
Beantwortung
von Kunden-
anfragen.
Ein KI-gesteuerter Chatbot ist eine
Softwareanwendung, die verwendet wird,
um auf natĂŒrliche Weise mit Menschen zu
kommunizieren. KI-gesteuerte Chatbots
werden hÀufig in verschiedenen Bereichen
und fĂŒr unterschiedliche Aufgaben
eingesetzt.
© Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com
Quelle: https://www.salesforce.com/de/blog/2022/04/was-ist-ein-chatbot--und-wie-veraendert-er-die-kundenerfahrung-.html
Beispiel fĂŒr die Analyse einer
möglichen Anwendung:
Diese KI-Chatbots bieten Unternehmen zahlreiche
Vorteile. In vielen FĂ€llen fungieren KI-gesteuerte
Chatbots als virtuelle Agenten, die
Kundenserviceprobleme lösen oder Mitarbeiter
unterstĂŒtzen. Im Allgemeinen fĂŒhren ein verbesserter
Kundenservice und niedrigere Servicekosten zu einem
höheren ROI fĂŒr Unternehmen, die Chatbots im
Kundenservice einsetzen.
die Kunden dazu?
Was sagen 

„Die Unternehmen werden die menschlichen Mitarbeiter:innen nicht durch
Chatbots ersetzen“ , sagt Sheila McGee-Smith, GrĂŒnderin und
Hauptanalystin von McGee-Smith Analytics. „Aber sie werden Chatbots fĂŒr
einfache Interaktionen einsetzen. Und sie werden daran arbeiten, dass
Verbraucher:innen einfach menschliche Mitarbeiter:innen erreichen können,
wenn sie das wollen.“
82 Prozent der Befragten einer von McGee-Smith durchgefĂŒhrten Umfrage gaben an, dass
die Verbraucher:innen bereit sind, mit Chatbots zu interagieren, wenn sie den Vorgang bei
Bedarf zu Mitarbeiter:innen eskalieren können.
Quelle: https://www.salesforce.com/de/blog/2022/04/was-ist-ein-chatbot--und-wie-veraendert-er-die-kundenerfahrung-.html
FĂŒhrungskrĂ€fte Information Worker Technologie
Paket KI Verstehen und
praxisorientiert bereitstellen.
Empfehlung: 3 Bereiche sind zu berĂŒcksichtigen:
Ziele
Zeitraum
Budget
Ziele
Zeitraum
Budget
Ziele
Zeitraum
Budget
Welche Hersteller und bestehende Programme sind betroffen? Gibt es Synergien? Welche
internen digitalen Plattformen können einen hybriden Ansatz unterstĂŒtzen?
Es ist entscheidend, ein tiefgreifendes VerstÀndnis
fĂŒr die vielfĂ€ltigen Möglichkeiten der KĂŒnstlichen
Intelligenz zu erlangen.
Erst mit diesem fundierten Wissen können wir
kreative Ideen entwerfen und identifizieren, in welchen
Bereichen KI einen echten Mehrwert liefert und transformative
VerÀnderungen vorantreibt.
Nur so können wir das volle Potenzial der KI nutzen, um unsere AblÀufe zu optimieren,
Innovationen zu fördern und zukunftsfÀhige Lösungen zu entwickeln.
WHY?
Am besten eingebettet in eine
umfassende KI-Strategie. Zerlegen!
Bildung eines
internen KI-
Teams
Investition in die
richtigen
Technologien und
Infrastrukturen
Festlegung
einer KI-
Strategie
Forschung und
Entwicklung
Daten-
Strategie
Daten-
sammlung und
-management
Schulung und
Weiterbildung
Partnerschaften
und Zusammen-
arbeit
Ethik und
Governance
Evaluation und
kontinuierliche
Verbesserung
Welche Wege gehen die Softwarehersteller, die sie
bereits im Haus haben? Was ist aus Entscheider-,
Anwender- und IT-Sicht
rechtzeitig zu beachten?
Hersteller
Einige Beispiele von OpenAI, Microsoft, AWS und Google 
.
© https://openai.com/product
Bringt es wirklich auf den Punkt. Welche Produkte gibt es derzeit von
OpenAI und wie werden die Technologien in Zukunft integriert? Was
können unsere Mitarbeiter*innen gleich verwenden?
© https://openai.com/product
Microsoft: “Business Chat brings together data from
documents, presentations, email, calendar, notes, and
contacts – all using natural language.”
Microsoft 365 Copilot
Embedded across Microsoft 365 apps
© Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
Azure OpenAI Service
Large pretrained foundation AI models
custom-tunable with your data
GPT-4 GPT-3.5
ChatGPT DALL·E 2
© Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
Azure OpenAI Service on your data
App or
Copilot agent
API & SDK
Azure OpenAI
Service on your data
Data Sources
(search, files, databases, storage etc.)
Additional 3P Data Sources
(files, databases, storage data etc.)
© https://aws.amazon.com/de/machine-learning/ai-services/!
Alle großen und kleinen Anbieter haben interessante Angebote zum
Thema KI im Portfolio. Es stellt sich die Frage, welche fĂŒr Ihr
Unternehmen am besten geeignet sind. Welche Hersteller haben Sie
bereits im Haus? FĂŒr welche Tools zahlen Sie eventuell schon in
bestehenden LizenzvertrÀgen?
Welche Anbieter sind die richtigen fĂŒr unsere Themen?
© https://aws.amazon.com/de/machine-learning/ai-services/!
https://aws.amazon.com/de/machine-learning/ai-services/
© https://cloud.google.com/products/ai?hl=de
Produkte fĂŒr KI und maschinelles Lernen von Google?
© https://cloud.google.com/products/ai?hl=de
Welche Anbieter haben die richtigen Antworten fĂŒr Sie?
Unter KI-Readiness verstehe ich die Kompetenz von
Unternehmen, Anwendungen der KĂŒnstlichen
Intelligenz zielgerichtet und auf Basis einer
Gesamtstrategie einzufĂŒhren.
Dies bezieht sich auf die technische Kompetenz und Infrastruktur,
die strategische Ausrichtung des Unternehmens und die
Bereitschaft der Mitarbeiter, solche VerÀnderungen voranzutreiben.
KI-Readiness
Wie starten Sie Ihr KI-Readiness-Programm am besten? Egal
wie, Hauptsache Sie tun es und nutzen die Chancen der
neuen Technologien und Möglichkeiten.
Mein Ziel und das meiner Partner ist es, die Wertschöpfung aus Ihren KI-
BemĂŒhungen oder geplanten Projekten zu beschleunigen oder diese zu sortieren,
zu priorisieren und auf den Weg zu bringen.
AusgewÀhlte Expertinnen und Experten nehmen sich die Zeit, Ihnen zuzuhören, Ihre
GeschĂ€ftsziele zu verstehen, Ideen und Szenarien fĂŒr Ihre zukĂŒnftigen KI-
Funktionen und -Anwendungen zu entwickeln und maßgeschneiderte Empfehlungen
auszusprechen.
Start? Wie?
Welche Anbieter haben die richtigen Antworten fĂŒr
Sie? Die Expertinnen und Experten wissen es. Ich lade
die richtigen Personen fĂŒr Sie ein und Sie machen sich
Ihr eigenes Bild.
Meinungen.
Ein halber Tag KI-Strategie mit den richtigen GĂ€sten bringt
Sie einen großen Schritt weiter.
Hören Sie unterschiedliche
Thank You
Peter Hössl e.U. | © VertriebsRakete | www.B2B-UMDENKEN.com
Endresstraße 18/4
1230 Wien
UID : ATU76359218
Tel: +43 676 7534600
peter.hoessl@vertriebs-rakete.com - Kontaktieren Sie mich ĂŒber LinkedIn oder E-Mail.
Sprechen wir ĂŒber Ideen, wie wir KI-Know-
how bei Ihnen im Haus gezielt verbreiten
können. Nutzen Sie mein Netzwerk.

Weitere Àhnliche Inhalte

Ähnlich wie KI for YOU.pdf

Digitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr InnovationFrederik Bernard
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen40° Labor fĂŒr Innovation
 
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenXing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenDigicomp Academy AG
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin stattargvis GmbH
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerAndreas Knauer
 
Business Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktBusiness Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktFilipe Felix
 
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-StrategieBenötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-StrategieGernot Sauerborn
 
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADMarc Wagner
 
Trendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale InnovationTrendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale InnovationFLYACTS GmbH
 
Mittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of View
Mittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of ViewMittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of View
Mittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of ViewWeissmanGruppe
 
Xing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickelnDigicomp Academy AG
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfChristoph Meier
 
Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...Alexander Derno
 
Virtual Workplace Evolution 2017
Virtual Workplace Evolution 2017Virtual Workplace Evolution 2017
Virtual Workplace Evolution 2017Ramona Kohrs
 
Interview stephan schnieber
Interview stephan schnieberInterview stephan schnieber
Interview stephan schnieberMaria Willamowius
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Communardo GmbH
 
CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017
CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017
CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017Tobias Frydman
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_DigitalisierungAndreas Sattlberger
 

Ähnlich wie KI for YOU.pdf (20)

Digitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor fĂŒr Innovation
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
 
AgilitÀt - Mythen, Trens, best Practices
AgilitÀt - Mythen, Trens, best PracticesAgilitÀt - Mythen, Trens, best Practices
AgilitÀt - Mythen, Trens, best Practices
 
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenXing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
 
Business Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktBusiness Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) Kompakt
 
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-StrategieBenötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschÀftsorientierte IT-Strategie
 
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
 
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und ITThink-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
 
Trendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale InnovationTrendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale Innovation
 
Mittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of View
Mittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of ViewMittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of View
Mittelstand trifft kĂŒnstliche Intelligenz - Point of View
 
Xing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale GeschÀftsmodelle entwickeln
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
 
Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz fĂŒr interne Social Media Projekte: ‹Mitarbeiterblogs bei der...
 
Virtual Workplace Evolution 2017
Virtual Workplace Evolution 2017Virtual Workplace Evolution 2017
Virtual Workplace Evolution 2017
 
Interview stephan schnieber
Interview stephan schnieberInterview stephan schnieber
Interview stephan schnieber
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
 
CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017
CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017
CIONET stellt sich vor MĂ€rz 2017
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
 

KI for YOU.pdf

  • 1. KI verĂ€ndert B2B und das ganze Unternehmen. FĂŒhrungskrĂ€fte, Information Worker und IT-Abteilungen? © Peter Hössl | Kreative Ideen fĂŒr B2B Vertrieb & Marketing | www.b2b-umdenken.com | +43 676 7534600 | Foto: Sabine Holzner aus St. Gilgen Was bedeutet KI fĂŒr: ? Peter & Partner | B2B-UMDENKEN | Schulungen und Workshops DOWNLOAD
  • 2. Die Welt verĂ€ndert sich fĂŒr uns alle Industrien wandeln sich schnell (schneller!) Die Treiber des Wachstums entwickeln sich weiter (?) Die Technologie ist an einem Wendepunkt angelangt © Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com Wieder einmal: ;-) © Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
  • 3. Die KI ist da! © Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
  • 4. Und die Auswirkungen sind spĂŒrbar Progressive spart jĂ€hrlich 10 Millionen Dollar durch KI-gesteuerte Chatbots Carmax schĂ€tzt, dass ein Einzelner 11 Jahre brauchen wĂŒrde, um das zu tun, was Azure OpenAI Service in wenigen Tagen geschafft hat EY spart 250.000 Stunden manuelle Arbeit pro Kunde durch intelligente Dokumentenautomatisierung © Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com Quelle: https://customers.microsoft.com/en-us/story/1501304071775762777-carmax-retailer-azure-openai-service
  • 5. Interne vs. externe VerĂ€nderungen und Chancen. © Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com KI beim Kunden? KI in der Organisation?
  • 6. Einige Gedanken und Fragen, die offensichtlich sind und formuliert werden mĂŒssen: Es ist wichtig zu erkennen, welche Rollen innerhalb ihres Unternehmens am meisten von der Integration von KĂŒnstlicher Intelligenz profitieren. Dabei können wir uns fragen: Wer wird durch die Effizienzsteigerung und Automatisierung von Prozessen entlastet? Wer gewinnt durch den Zugang zu tiefergehenden Analysen und prognostischen Einsichten? Gleichzeitig sollten wir genau betrachten, welche Aspekte der KI-Technologie hauptsĂ€chlich interne Prozesse optimieren, wie etwa automatisierte Berichterstattung, Datenanalyse oder interne Kommunikation. Und auf der anderen Seite mĂŒssen wir identifizieren, welche Komponenten der KI direkt auf unsere Kunden einwirken. Dies könnte etwa durch personalisierte Kundeninteraktionen, verbesserte Produktempfehlungen oder effizientere Kundenservice-Bots geschehen. Indem wir diese Unterscheidungen treffen, können wir ein vollstĂ€ndiges Bild der Auswirkungen von KI auf unser gesamtes Unternehmen zeichnen und so sicherstellen, dass wir eine zielgerichtete und effektive Strategie fĂŒr ihre Implementierung und Nutzung entwickeln. © Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com
  • 7. FĂŒhrungskrĂ€fte und Vertriebs- und Marketing- Mitarbeiter*innen sollen durch gezielte Workshops eigene Erfahrungen sammeln, ein GrundverstĂ€ndnis entwickeln und ĂŒber die Auswirkungen in ihren Abteilungen nachdenken. 👉 In der Lage sein die wichtigsten TOOLS zu kennen und effektiv zu nutzen!
  • 8. FĂŒhrungskrĂ€fte Information Worker Technologie Jede KI-Reise findet auf verschiedenen Ebenen statt 
 Auswirkung - Strategie Anwendung - Nutzen Entwicklung - Möglichkeiten
  • 9. Um ein VerstĂ€ndnis fĂŒr KI zu fördern und praktische Beispiele zu liefern, könnten verschiedene Maßnahmen fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte, Informationsarbeiter und IT-Entwickler ergriffen werden. KI Know-how Konkrete Maßnahmen fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte, Informationsarbeiter und IT-Entwickler!
  • 10. FĂŒhrungs- krĂ€fte FĂŒhrungskrĂ€fte mĂŒssen die strategischen Möglichkeiten der KI und ihre Auswirkungen auf das Unternehmen verstehen. Maßnahmen: Workshops und Seminare zu KI-Strategien und deren Anwendung in verschiedenen GeschĂ€ftsbereichen. Fallstudien, aber auch einfache Beispiele von Unternehmen, die KI erfolgreich implementiert haben.. Diskussionsrundenmit KI-Experten und Beratern aus Peter‘s Netzwerk. Übungen bzw. Outcome: Entwicklungeiner hypothetischenKI-Strategie fĂŒr ein allgemeines GeschĂ€ftsszenario und fĂŒr spezifischeSzenarien in den Bereichen:Personal, Finanzen,Markt, Organisation Identifizierungvon KI-Chancen, Auswahl geeigneterKI-Technologien und Messungbzw.AbschĂ€tzung der Auswirkungenauf ihre Organisation anhand einer Zeitskala.
  • 11. Information Worker Information-Worker mĂŒssen lernen, wie KI ihre tĂ€gliche Arbeit beeinflussen und verbessern kann. Maßnahmen: Schulungen zu aktuellen KI-Tools, die in der tĂ€glichen Arbeit eingesetzt werden können. Einfach und verstĂ€ndlich. Einfache Ideen und Anwendungen, die das Leben leichter machen. Notwendig: ÜberprĂŒfung der Tool-Liste bzw. gemeinsame Definition der Aufgaben. Übung und Training: Verwendungvon KI-gestĂŒtzten Tools zur Vereinfachungvon Aufgaben. Erstellung von Texten.Übersetzungen.Kombination mit Power-Point- PrĂ€sentationen.Rechtschreibung und Formulierung.Bildgeneratoren. Eventuell Mini-WorkshopsfĂŒr spezifischeRollen. FĂŒr die schließlichausgewĂ€hltenAnwendungen,die den Bedarf am besten abdecken,sollte mit der IT-Abteilungdie Integration in die Werkzeuglandschaft geklĂ€rt werden.
  • 12. IT und Developer IT- und Entwicklungsteams mĂŒssen die technischen Aspekte der KI verstehen und in der Lage sein, KI- Lösungen zu entwickeln und zu implementieren. DarĂŒber hinaus ist es wichtig, die Möglichkeitenvon Low Coding und KI-gestĂŒtzter EntwicklungfĂŒr Software und APP-Anwendungenund -Projekte zu nutzen. Maßnahmen: Technische Schulungen zu KI-Technologien wie maschinellem Lernen,Deep Learning und Natural Language Processing. Evaluierung der verfĂŒgbaren Tools mit den Herstellernund Festlegungder technischenAusbildungswege.Auf den Ebenen:IT-Administrator, technischerIT- Anwenderund Entwickler. Interne Hackathons oder Coding-Workshops, um praktische Erfahrungen mit der Entwicklung von KI- Lösungen zu sammeln. Übung und Praktische Anwendungen: Entwicklungeines einfachen KI-Modells zur Lösung einesbestimmten Problems,z. B. einesPrognosemodellszur Vorhersage von SystemausfĂ€llenoder einesChatbots zur Beantwortung von Kundenanfragen...
  • 13. Chatbots zur Beantwortung von Kunden- anfragen. Ein KI-gesteuerter Chatbot ist eine Softwareanwendung, die verwendet wird, um auf natĂŒrliche Weise mit Menschen zu kommunizieren. KI-gesteuerte Chatbots werden hĂ€ufig in verschiedenen Bereichen und fĂŒr unterschiedliche Aufgaben eingesetzt. © Peter Hössl | www.b2b-umdenken.com Quelle: https://www.salesforce.com/de/blog/2022/04/was-ist-ein-chatbot--und-wie-veraendert-er-die-kundenerfahrung-.html Beispiel fĂŒr die Analyse einer möglichen Anwendung: Diese KI-Chatbots bieten Unternehmen zahlreiche Vorteile. In vielen FĂ€llen fungieren KI-gesteuerte Chatbots als virtuelle Agenten, die Kundenserviceprobleme lösen oder Mitarbeiter unterstĂŒtzen. Im Allgemeinen fĂŒhren ein verbesserter Kundenservice und niedrigere Servicekosten zu einem höheren ROI fĂŒr Unternehmen, die Chatbots im Kundenservice einsetzen.
  • 14. die Kunden dazu? Was sagen 
 „Die Unternehmen werden die menschlichen Mitarbeiter:innen nicht durch Chatbots ersetzen“ , sagt Sheila McGee-Smith, GrĂŒnderin und Hauptanalystin von McGee-Smith Analytics. „Aber sie werden Chatbots fĂŒr einfache Interaktionen einsetzen. Und sie werden daran arbeiten, dass Verbraucher:innen einfach menschliche Mitarbeiter:innen erreichen können, wenn sie das wollen.“ 82 Prozent der Befragten einer von McGee-Smith durchgefĂŒhrten Umfrage gaben an, dass die Verbraucher:innen bereit sind, mit Chatbots zu interagieren, wenn sie den Vorgang bei Bedarf zu Mitarbeiter:innen eskalieren können. Quelle: https://www.salesforce.com/de/blog/2022/04/was-ist-ein-chatbot--und-wie-veraendert-er-die-kundenerfahrung-.html
  • 15. FĂŒhrungskrĂ€fte Information Worker Technologie Paket KI Verstehen und praxisorientiert bereitstellen. Empfehlung: 3 Bereiche sind zu berĂŒcksichtigen: Ziele Zeitraum Budget Ziele Zeitraum Budget Ziele Zeitraum Budget Welche Hersteller und bestehende Programme sind betroffen? Gibt es Synergien? Welche internen digitalen Plattformen können einen hybriden Ansatz unterstĂŒtzen?
  • 16. Es ist entscheidend, ein tiefgreifendes VerstĂ€ndnis fĂŒr die vielfĂ€ltigen Möglichkeiten der KĂŒnstlichen Intelligenz zu erlangen. Erst mit diesem fundierten Wissen können wir kreative Ideen entwerfen und identifizieren, in welchen Bereichen KI einen echten Mehrwert liefert und transformative VerĂ€nderungen vorantreibt. Nur so können wir das volle Potenzial der KI nutzen, um unsere AblĂ€ufe zu optimieren, Innovationen zu fördern und zukunftsfĂ€hige Lösungen zu entwickeln. WHY?
  • 17. Am besten eingebettet in eine umfassende KI-Strategie. Zerlegen! Bildung eines internen KI- Teams Investition in die richtigen Technologien und Infrastrukturen Festlegung einer KI- Strategie Forschung und Entwicklung Daten- Strategie Daten- sammlung und -management Schulung und Weiterbildung Partnerschaften und Zusammen- arbeit Ethik und Governance Evaluation und kontinuierliche Verbesserung
  • 18. Welche Wege gehen die Softwarehersteller, die sie bereits im Haus haben? Was ist aus Entscheider-, Anwender- und IT-Sicht rechtzeitig zu beachten? Hersteller Einige Beispiele von OpenAI, Microsoft, AWS und Google 
.
  • 19. © https://openai.com/product Bringt es wirklich auf den Punkt. Welche Produkte gibt es derzeit von OpenAI und wie werden die Technologien in Zukunft integriert? Was können unsere Mitarbeiter*innen gleich verwenden?
  • 21. Microsoft: “Business Chat brings together data from documents, presentations, email, calendar, notes, and contacts – all using natural language.” Microsoft 365 Copilot Embedded across Microsoft 365 apps © Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
  • 22. Azure OpenAI Service Large pretrained foundation AI models custom-tunable with your data GPT-4 GPT-3.5 ChatGPT DALL·E 2 © Microsoft Kunden-PrĂ€sentation zum Thema – KI!
  • 23. Azure OpenAI Service on your data App or Copilot agent API & SDK Azure OpenAI Service on your data Data Sources (search, files, databases, storage etc.) Additional 3P Data Sources (files, databases, storage data etc.)
  • 24. © https://aws.amazon.com/de/machine-learning/ai-services/! Alle großen und kleinen Anbieter haben interessante Angebote zum Thema KI im Portfolio. Es stellt sich die Frage, welche fĂŒr Ihr Unternehmen am besten geeignet sind. Welche Hersteller haben Sie bereits im Haus? FĂŒr welche Tools zahlen Sie eventuell schon in bestehenden LizenzvertrĂ€gen? Welche Anbieter sind die richtigen fĂŒr unsere Themen?
  • 28. Unter KI-Readiness verstehe ich die Kompetenz von Unternehmen, Anwendungen der KĂŒnstlichen Intelligenz zielgerichtet und auf Basis einer Gesamtstrategie einzufĂŒhren. Dies bezieht sich auf die technische Kompetenz und Infrastruktur, die strategische Ausrichtung des Unternehmens und die Bereitschaft der Mitarbeiter, solche VerĂ€nderungen voranzutreiben. KI-Readiness
  • 29. Wie starten Sie Ihr KI-Readiness-Programm am besten? Egal wie, Hauptsache Sie tun es und nutzen die Chancen der neuen Technologien und Möglichkeiten. Mein Ziel und das meiner Partner ist es, die Wertschöpfung aus Ihren KI- BemĂŒhungen oder geplanten Projekten zu beschleunigen oder diese zu sortieren, zu priorisieren und auf den Weg zu bringen. AusgewĂ€hlte Expertinnen und Experten nehmen sich die Zeit, Ihnen zuzuhören, Ihre GeschĂ€ftsziele zu verstehen, Ideen und Szenarien fĂŒr Ihre zukĂŒnftigen KI- Funktionen und -Anwendungen zu entwickeln und maßgeschneiderte Empfehlungen auszusprechen. Start? Wie?
  • 30. Welche Anbieter haben die richtigen Antworten fĂŒr Sie? Die Expertinnen und Experten wissen es. Ich lade die richtigen Personen fĂŒr Sie ein und Sie machen sich Ihr eigenes Bild. Meinungen. Ein halber Tag KI-Strategie mit den richtigen GĂ€sten bringt Sie einen großen Schritt weiter. Hören Sie unterschiedliche
  • 31. Thank You Peter Hössl e.U. | © VertriebsRakete | www.B2B-UMDENKEN.com Endresstraße 18/4 1230 Wien UID : ATU76359218 Tel: +43 676 7534600 peter.hoessl@vertriebs-rakete.com - Kontaktieren Sie mich ĂŒber LinkedIn oder E-Mail. Sprechen wir ĂŒber Ideen, wie wir KI-Know- how bei Ihnen im Haus gezielt verbreiten können. Nutzen Sie mein Netzwerk.