SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SATELLITE RECEPTION                               Praxis Tip




                                                                  C- und KU-Band
                                                                  im Fokus
                                                                   Gemüsedose als Feed
                                                                   Ingo Salomon

                                                                            Wofür doch eine Konservendose gut sein kann: man nehme eine Dose Pil-
                                                                            chards, löffle diese zum Mittagessen aus, spüle die Dose sauber, und schon
                                                                            kann die Bastelei starten, um ein Kombifeed selbst zu bauen. Aus dem Bau-
                                                                            markt noch ein Kupferrohr, wie es für die Heizungsinstallation verwendet wird,
                                                                            und auf geht‘s.
Die Selbstbau-C-Ku-Band-Einheit am realen
Betrieb eines 1.80 m Spiegels, zum Empfang
des PAS4 auf 72 E

   Viele Satelliten strahlen sowohl im Ku-Band
wie auch im C-Band. Wer bereits einen großen
Spiegel zur Verfügung hat, kann diesen mit
wenig Aufwand für beide Frequenzbereiche
aufrüsten.
   Wir starten mit einer Konservendose mit
65mm Durchmesser und entfernen die beiden
Deckel. An die Seite wird ein Loch durchsto-
ßen, um ein Kupferror mit 20mm Durchmesser
durchzustecken. Ein 90 Grad Winkel führt das
                                                            Bildbeispiel vom PAS4 im C-Band...              ... und vom gleichen Satelliten im Ku-Band
Rohr zur Mitte der Dose.
   Das andere Ende des Kupferrohres führt                                                                                          Blick ins Innere der
zum Ku-Band-LNB. Achtung: das Kupferrohr                                                                                           ehemaligen Konser-
darf nicht länger als 80mm lang sein. Der                                                                                          vendose. Die Schraub-
Durchmesser kann bis 17mm klein sein, das                                                                                          schelle dient später
hängt von der Empfangsfrequenz ab. Je höher                                                                                        zur Befestigung am
die Frequenz, desto kleiner der Rohr-Durch-                                                                                        C-Band-Feed
messer.
   Für die Montage ist Gefühl notwendig. Das
C-Band-LNB wird wie üblich auf den C/Ku-
Satelliten ausgerichtet, in Südafrika z.B. der
PAS4 auf 72E. Dann wird die Dose über das
C-Band-Feed gesteckt und solange gedreht,
bis das C-Band-Signal am stärksten ist. Durch
das aus der Dose führende Rohrstück wird
                                                            Das war eine Konser-
natürlich der Empfang gemindert, aber duch
                                                            vendose! An ein Kup-
das Drehen kann die minimalste Dämpfung
                                                            ferrohr mit 90Grad
gefunden werden.
                                                            winkel wird das Ku-
   Anschließend das Ku-Band-LNB auf das her-                Band-Lnb montiert
ausgeführte Kupferrohrende gesteckt, und                                                                                           Fertig montierte
solange drehen, bis die beste Signalstärke                                                                                         C-Ku-Band-Einheit
erreicht ist.
   Jetzt nur noch einen DiSEqC-Schalter
anschließen, und mit nur einem Kabel geht es                                                                                       C / Ku - B a n d - S a t e l l i -
zum Receiver, und voila, die Programmaus-                                                                                          ten senden in diesen
wahl hat sich ohne große Investition verviel-                                                                                      Gebieten mit mini-
facht. Ein C-Band-LNB für 45 Euro (17 K), ein                                                                                      mum 42 dBW. In den
Ku-Band-LNB für 20 Euro (0.4 dB) und Klein-                                                                                        Kerngebieten sind bis
material für 5 Euro, welches der Handwerker                                                                                        zu 261 digitale FTA
sowieso im seinem Shack findet.                                                                                                     Fernsehprogramme
                                                                                                                                   zu empfangen, in
                                                                                                                                   den äußeren Regio-
  Hinweis: Natürlich vermindert die Kom-
                                                                                                                                   nen geht die Zahl der
bination den Empfangspegel gegenüber dem
                                                                                                                                   empfangbaren              TV-
reinen Empfang in nur einem Frequenzbe-
                                                                                                                                   FTA-DIG bis auf 33
reich. Allerdings hält sich der Verlust meiner
                                                                                                                                   zurück
Erfahunrg nach im Rahmen von 10%.



    TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (20)

Pirelli_Infografik.pdf
Pirelli_Infografik.pdfPirelli_Infografik.pdf
Pirelli_Infografik.pdf
 
Cheap Trick Ct 235
Cheap Trick Ct 235Cheap Trick Ct 235
Cheap Trick Ct 235
 
Gtsat
GtsatGtsat
Gtsat
 
Feature
FeatureFeature
Feature
 
Chess
ChessChess
Chess
 
Dsl Signalweg hvt kvz tae
Dsl Signalweg hvt kvz taeDsl Signalweg hvt kvz tae
Dsl Signalweg hvt kvz tae
 
Beginner
BeginnerBeginner
Beginner
 
Skyworth
SkyworthSkyworth
Skyworth
 
Klang+Ton 04 2008
Klang+Ton 04 2008Klang+Ton 04 2008
Klang+Ton 04 2008
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Dish Test
Dish TestDish Test
Dish Test
 
Mti
MtiMti
Mti
 
Kt 3 10-exotic
Kt 3 10-exoticKt 3 10-exotic
Kt 3 10-exotic
 
Abcom
AbcomAbcom
Abcom
 
Content
ContentContent
Content
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Beginner
BeginnerBeginner
Beginner
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Vitorsworkshop ka-band
Vitorsworkshop ka-bandVitorsworkshop ka-band
Vitorsworkshop ka-band
 

Ähnlich wie Ingo Cku (20)

Panodic m3601 e
Panodic m3601 ePanodic m3601 e
Panodic m3601 e
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Abcom
AbcomAbcom
Abcom
 
Pixx
PixxPixx
Pixx
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Pansat
PansatPansat
Pansat
 
Skyworth
SkyworthSkyworth
Skyworth
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Kathrein
KathreinKathrein
Kathrein
 
Abcom
AbcomAbcom
Abcom
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Globalteq
GlobalteqGlobalteq
Globalteq
 
Maxcommunication
MaxcommunicationMaxcommunication
Maxcommunication
 
Panodic
PanodicPanodic
Panodic
 
Encoder
EncoderEncoder
Encoder
 
Eycos
EycosEycos
Eycos
 
Gi
GiGi
Gi
 
Inpax
InpaxInpax
Inpax
 
Metabox
MetaboxMetabox
Metabox
 

Mehr von TELE-satellite deu

deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311
TELE-satellite deu
 
Globalinvacom
GlobalinvacomGlobalinvacom
Globalinvacom
TELE-satellite deu
 
Feature dvbs3
Feature dvbs3Feature dvbs3
Feature dvbs3
TELE-satellite deu
 
deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309
TELE-satellite deu
 

Mehr von TELE-satellite deu (20)

deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Mfc
MfcMfc
Mfc
 
Icecrypt
IcecryptIcecrypt
Icecrypt
 
Globalinvacom
GlobalinvacomGlobalinvacom
Globalinvacom
 
Feature satip4
Feature satip4Feature satip4
Feature satip4
 
Feature dvbs3
Feature dvbs3Feature dvbs3
Feature dvbs3
 
Elnet
ElnetElnet
Elnet
 
Editorial
EditorialEditorial
Editorial
 
Deviser2
Deviser2Deviser2
Deviser2
 
Bsd
BsdBsd
Bsd
 
Amiko
AmikoAmiko
Amiko
 
Abipbox
AbipboxAbipbox
Abipbox
 
Work microwave
Work microwaveWork microwave
Work microwave
 
deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309
 
Tivi+
Tivi+Tivi+
Tivi+
 
Speedcast
SpeedcastSpeedcast
Speedcast
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Mktech
MktechMktech
Mktech
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 

Ingo Cku

  • 1. SATELLITE RECEPTION Praxis Tip C- und KU-Band im Fokus Gemüsedose als Feed Ingo Salomon Wofür doch eine Konservendose gut sein kann: man nehme eine Dose Pil- chards, löffle diese zum Mittagessen aus, spüle die Dose sauber, und schon kann die Bastelei starten, um ein Kombifeed selbst zu bauen. Aus dem Bau- markt noch ein Kupferrohr, wie es für die Heizungsinstallation verwendet wird, und auf geht‘s. Die Selbstbau-C-Ku-Band-Einheit am realen Betrieb eines 1.80 m Spiegels, zum Empfang des PAS4 auf 72 E Viele Satelliten strahlen sowohl im Ku-Band wie auch im C-Band. Wer bereits einen großen Spiegel zur Verfügung hat, kann diesen mit wenig Aufwand für beide Frequenzbereiche aufrüsten. Wir starten mit einer Konservendose mit 65mm Durchmesser und entfernen die beiden Deckel. An die Seite wird ein Loch durchsto- ßen, um ein Kupferror mit 20mm Durchmesser durchzustecken. Ein 90 Grad Winkel führt das Bildbeispiel vom PAS4 im C-Band... ... und vom gleichen Satelliten im Ku-Band Rohr zur Mitte der Dose. Das andere Ende des Kupferrohres führt Blick ins Innere der zum Ku-Band-LNB. Achtung: das Kupferrohr ehemaligen Konser- darf nicht länger als 80mm lang sein. Der vendose. Die Schraub- Durchmesser kann bis 17mm klein sein, das schelle dient später hängt von der Empfangsfrequenz ab. Je höher zur Befestigung am die Frequenz, desto kleiner der Rohr-Durch- C-Band-Feed messer. Für die Montage ist Gefühl notwendig. Das C-Band-LNB wird wie üblich auf den C/Ku- Satelliten ausgerichtet, in Südafrika z.B. der PAS4 auf 72E. Dann wird die Dose über das C-Band-Feed gesteckt und solange gedreht, bis das C-Band-Signal am stärksten ist. Durch das aus der Dose führende Rohrstück wird Das war eine Konser- natürlich der Empfang gemindert, aber duch vendose! An ein Kup- das Drehen kann die minimalste Dämpfung ferrohr mit 90Grad gefunden werden. winkel wird das Ku- Anschließend das Ku-Band-LNB auf das her- Band-Lnb montiert ausgeführte Kupferrohrende gesteckt, und Fertig montierte solange drehen, bis die beste Signalstärke C-Ku-Band-Einheit erreicht ist. Jetzt nur noch einen DiSEqC-Schalter anschließen, und mit nur einem Kabel geht es C / Ku - B a n d - S a t e l l i - zum Receiver, und voila, die Programmaus- ten senden in diesen wahl hat sich ohne große Investition verviel- Gebieten mit mini- facht. Ein C-Band-LNB für 45 Euro (17 K), ein mum 42 dBW. In den Ku-Band-LNB für 20 Euro (0.4 dB) und Klein- Kerngebieten sind bis material für 5 Euro, welches der Handwerker zu 261 digitale FTA sowieso im seinem Shack findet. Fernsehprogramme zu empfangen, in den äußeren Regio- Hinweis: Natürlich vermindert die Kom- nen geht die Zahl der bination den Empfangspegel gegenüber dem empfangbaren TV- reinen Empfang in nur einem Frequenzbe- FTA-DIG bis auf 33 reich. Allerdings hält sich der Verlust meiner zurück Erfahunrg nach im Rahmen von 10%. TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com