SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
BEGINNER SECTION                       Kaufberatung




                                                        Wozu haben Receiver
                                                        zwei LNB-Buchsen?
                                                        Heinz Koppitz




                                                          In und Out: In welche
                                                          Buchse steckt man nun wel-
                                                          ches Kabel, und warum?
                                                          Bei diesem Receiver kommt
                                                          die Leitung vom LNB in
                                                          den IF INPUT, und ein zwei-
                                                          ter Receiver wird über den
                                                          LOOP Ausgang angeschlos-
                                                          sen. Das im Receiver emp-
                                                          fangene TV-Bild wiederum
                                                          kann an das Fernsehgerät
                                                          über TO TV angeschlos-
                                                          sen werden, während eine
                                                          zusätzliche    terrestrische
                                                          Antenne über ANT.IN ange-
                                                          schlossen wird.



                                                        Moderne Technik kann viel. Manchmal zu                Diese hilfreiche Funktion wird sogar häu-
                                                        viel, denn dann wird sie unübersichtlich. Welche   figer benötigt, als man glaubt. In Europa gibt
                                                        Grundfunktionen braucht ein Receiver unbe-         es immer noch analoge Transponder, wofür ein
                                                        dingt, und welche sind nur „Nice-To-Have“.         analoger Receiver neben dem Digital-Receiver
                                                                                                           benötigt wird. Radio-Spezialisten verknüpfen
                                                           Sehen wir uns den Antennenanschluss an,         so ihre ADR-Empfänger mit der Digitalanlage.
                                                        der Verbindung zum LNB. Der Anschluss ist          Oder es werden Anlagen mit zwei oder - in
                                                        weltweit genormt, es ist eine sogenannte F-        einer Kaskade - mit mehreren Digital-Recei-
                                                        Buchse. Das von der Sat-Antenne kommende           vern aufgebaut, die sich für unterschiedliche
                                                        Koaxialkabel hat als Gegenstück einen F-Stek-      Aufgaben schnell umschalten lassen, beispiels-
                                                        ker, der hier angeschraubt wird. Der F-Stecker     weise Fernsehen/Radio oder FTA/Crypt. Man
                                                        ist jedem gut bekannt, der sein Koaxialkabel       kann mit diesem System sogar einen neuen
                                                        selbst montierte und sich die Finger dabei ver-    Receiver erproben und sorgsam installieren,
                                                        renkte.                                            ohne den alten Receiver vorher de-installieren
                                                           Doch wozu braucht der Receiver zwei solche      zu müssen.
                                                        Buchsen? Die erste ist klar. Es ist der Anten-
                                                        nenanschluss und heißt meist LNB-IN oder              Wegen der Verwechslungsgefahr sollen hier
                                                        IF-INPUT. Die zweite Buchse irritiert, denn sie    noch zwei weitere Buchsen erwähnt werden,
                                                        heißt ähnlich, meist LNB-OUT oder IF-OUTPUT,       die jedoch nicht dem LNB-Anschluss dienen.
                                                        nur manchmal wird sie erkennbarer als LOOP         Sie sind nur bei Receivern mit einem RF-Modu-
                                                        bezeichnet.                                        lator zu finden, der Bild und Ton zum Fernseh-
                                                           Diese zweite Buchse können Sie vergessen,       gerät über einen UHF-Kanal sendet. Moderne
                                                        wenn Ihre Empfangsanlage nur einen Recei-          Fernsehgeräte besitzen jedoch inzwischen
                                                        ver besitzt! Sie wird auch nicht benötigt, wenn    einen Video-Eingang, der eine bessere Bild-
                                                        Sie einen Twin-Receiver haben. LOOP dient          qualität liefert. Der Modulator fehlt deshalb bei
                                                        allein dem Zweck, einen zweiten Receiver in        neueren Receivern.
                                                        das Empfangssystem einfügen zu können. Der            Wo sie vorhanden sind, bedeutet TO TV den
                                                        erste Receiver bleibt dabei mit seinem LNB-        Anschluss zum Fernsehgerät, dem über ANT-
                                                        IN Anschluss mit dem LNB verbunden. Den            IN die Programme von terrestrischen Anten-
                                                        zusätzlichen Receiver verbindet man über           nen zugemischt werden. Diese beiden Buchsen
                                                        seinen LNB-IN Anschluss mit der LOOP-Buchse        können vor allem in USA Verwirrung stiften,
                                                        des ersten Receivers. Verbindet man die beiden     weil sie dort oft ebenfalls F-Buchsen sind - im
                                                        Receiver auch noch mittels SCART-Kabel (wozu       Gegensatz zu den in Europa üblichen Koax-
                                                        am ersten Receiver die VCR-Buchse genommen         Anschlüssen.
                                                        wird), ist ein wechselseitiger Betrieb beider
                                                        Receiver möglich: Während der eine Recei-
                                                        ver im Stand-By Mode bleibt, übernimmt der
                                                        andere, aktivierte Receiver das Kommando.
                                                        Automatisch steuert er, welches Programm,
                                                        welcher Transponder und welche Polarisation
                                                        am LNB eingestellt werden.



TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (20)

Zimple
ZimpleZimple
Zimple
 
Skyworth
SkyworthSkyworth
Skyworth
 
Gi
GiGi
Gi
 
Abcom
AbcomAbcom
Abcom
 
Fagor
FagorFagor
Fagor
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
TELE-satellite-1011
TELE-satellite-1011TELE-satellite-1011
TELE-satellite-1011
 
Slingbox
SlingboxSlingbox
Slingbox
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Pixx
PixxPixx
Pixx
 
C Band
C BandC Band
C Band
 
Spaun vam
Spaun vamSpaun vam
Spaun vam
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Optiscan
OptiscanOptiscan
Optiscan
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Eycos
EycosEycos
Eycos
 
C Band
C BandC Band
C Band
 
Skyvision
SkyvisionSkyvision
Skyvision
 
Abipbox
AbipboxAbipbox
Abipbox
 

Ähnlich wie Beginner (19)

Arion
ArionArion
Arion
 
Technotrend
TechnotrendTechnotrend
Technotrend
 
TELE-satellite 1005
TELE-satellite 1005TELE-satellite 1005
TELE-satellite 1005
 
deu TELE-satellite 1005
deu TELE-satellite 1005deu TELE-satellite 1005
deu TELE-satellite 1005
 
Nanoxx
NanoxxNanoxx
Nanoxx
 
Infosat
InfosatInfosat
Infosat
 
Dizipia
DizipiaDizipia
Dizipia
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Hubersuhner clik
Hubersuhner clikHubersuhner clik
Hubersuhner clik
 
Globalinvacomlnb
GlobalinvacomlnbGlobalinvacomlnb
Globalinvacomlnb
 
Skyworth
SkyworthSkyworth
Skyworth
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Opensat
OpensatOpensat
Opensat
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Metabox
MetaboxMetabox
Metabox
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Satcatcher
SatcatcherSatcatcher
Satcatcher
 
Dvbshop
DvbshopDvbshop
Dvbshop
 
Maspro
MasproMaspro
Maspro
 

Mehr von TELE-satellite deu

deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311
TELE-satellite deu
 
Globalinvacom
GlobalinvacomGlobalinvacom
Globalinvacom
TELE-satellite deu
 
Feature dvbs3
Feature dvbs3Feature dvbs3
Feature dvbs3
TELE-satellite deu
 
deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309
TELE-satellite deu
 
Feature uhdtv
Feature uhdtvFeature uhdtv
Feature uhdtv
TELE-satellite deu
 

Mehr von TELE-satellite deu (20)

deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311
 
Mfc
MfcMfc
Mfc
 
Icecrypt
IcecryptIcecrypt
Icecrypt
 
Globalinvacom
GlobalinvacomGlobalinvacom
Globalinvacom
 
Feature satip4
Feature satip4Feature satip4
Feature satip4
 
Feature dvbs3
Feature dvbs3Feature dvbs3
Feature dvbs3
 
Elnet
ElnetElnet
Elnet
 
Editorial
EditorialEditorial
Editorial
 
Deviser2
Deviser2Deviser2
Deviser2
 
Bsd
BsdBsd
Bsd
 
Amiko
AmikoAmiko
Amiko
 
Abipbox
AbipboxAbipbox
Abipbox
 
Work microwave
Work microwaveWork microwave
Work microwave
 
deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309
 
Tivi+
Tivi+Tivi+
Tivi+
 
Speedcast
SpeedcastSpeedcast
Speedcast
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Mktech
MktechMktech
Mktech
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Feature uhdtv
Feature uhdtvFeature uhdtv
Feature uhdtv
 

Beginner

  • 1. BEGINNER SECTION Kaufberatung Wozu haben Receiver zwei LNB-Buchsen? Heinz Koppitz In und Out: In welche Buchse steckt man nun wel- ches Kabel, und warum? Bei diesem Receiver kommt die Leitung vom LNB in den IF INPUT, und ein zwei- ter Receiver wird über den LOOP Ausgang angeschlos- sen. Das im Receiver emp- fangene TV-Bild wiederum kann an das Fernsehgerät über TO TV angeschlos- sen werden, während eine zusätzliche terrestrische Antenne über ANT.IN ange- schlossen wird. Moderne Technik kann viel. Manchmal zu Diese hilfreiche Funktion wird sogar häu- viel, denn dann wird sie unübersichtlich. Welche figer benötigt, als man glaubt. In Europa gibt Grundfunktionen braucht ein Receiver unbe- es immer noch analoge Transponder, wofür ein dingt, und welche sind nur „Nice-To-Have“. analoger Receiver neben dem Digital-Receiver benötigt wird. Radio-Spezialisten verknüpfen Sehen wir uns den Antennenanschluss an, so ihre ADR-Empfänger mit der Digitalanlage. der Verbindung zum LNB. Der Anschluss ist Oder es werden Anlagen mit zwei oder - in weltweit genormt, es ist eine sogenannte F- einer Kaskade - mit mehreren Digital-Recei- Buchse. Das von der Sat-Antenne kommende vern aufgebaut, die sich für unterschiedliche Koaxialkabel hat als Gegenstück einen F-Stek- Aufgaben schnell umschalten lassen, beispiels- ker, der hier angeschraubt wird. Der F-Stecker weise Fernsehen/Radio oder FTA/Crypt. Man ist jedem gut bekannt, der sein Koaxialkabel kann mit diesem System sogar einen neuen selbst montierte und sich die Finger dabei ver- Receiver erproben und sorgsam installieren, renkte. ohne den alten Receiver vorher de-installieren Doch wozu braucht der Receiver zwei solche zu müssen. Buchsen? Die erste ist klar. Es ist der Anten- nenanschluss und heißt meist LNB-IN oder Wegen der Verwechslungsgefahr sollen hier IF-INPUT. Die zweite Buchse irritiert, denn sie noch zwei weitere Buchsen erwähnt werden, heißt ähnlich, meist LNB-OUT oder IF-OUTPUT, die jedoch nicht dem LNB-Anschluss dienen. nur manchmal wird sie erkennbarer als LOOP Sie sind nur bei Receivern mit einem RF-Modu- bezeichnet. lator zu finden, der Bild und Ton zum Fernseh- Diese zweite Buchse können Sie vergessen, gerät über einen UHF-Kanal sendet. Moderne wenn Ihre Empfangsanlage nur einen Recei- Fernsehgeräte besitzen jedoch inzwischen ver besitzt! Sie wird auch nicht benötigt, wenn einen Video-Eingang, der eine bessere Bild- Sie einen Twin-Receiver haben. LOOP dient qualität liefert. Der Modulator fehlt deshalb bei allein dem Zweck, einen zweiten Receiver in neueren Receivern. das Empfangssystem einfügen zu können. Der Wo sie vorhanden sind, bedeutet TO TV den erste Receiver bleibt dabei mit seinem LNB- Anschluss zum Fernsehgerät, dem über ANT- IN Anschluss mit dem LNB verbunden. Den IN die Programme von terrestrischen Anten- zusätzlichen Receiver verbindet man über nen zugemischt werden. Diese beiden Buchsen seinen LNB-IN Anschluss mit der LOOP-Buchse können vor allem in USA Verwirrung stiften, des ersten Receivers. Verbindet man die beiden weil sie dort oft ebenfalls F-Buchsen sind - im Receiver auch noch mittels SCART-Kabel (wozu Gegensatz zu den in Europa üblichen Koax- am ersten Receiver die VCR-Buchse genommen Anschlüssen. wird), ist ein wechselseitiger Betrieb beider Receiver möglich: Während der eine Recei- ver im Stand-By Mode bleibt, übernimmt der andere, aktivierte Receiver das Kommando. Automatisch steuert er, welches Programm, welcher Transponder und welche Polarisation am LNB eingestellt werden. TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com