SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Miriam Lerch B.A.
Gemeinsames Suchen, Bewerten und Teilen
von Ressourcen im Internet mit LearnWeb
2.0
Einführung in die Plattform LearnWeb 2.0
Seite 2Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Was ist Web 2.0?
 Als „Web 2.0“ wird die neue Form des Internets
bezeichnet
 Der Nutzer/User steht im Mittelpunkt  jeder kann
mitmachen
 Beteiligung im Internet ist erleichtert
 Blog, Wikis ermöglichen eine schnelle und vereinfachte
Erstellung von Inhalten
 Über soziale Gruppen (Social Communities) können sich
Nutzer vernetzen und austauschen
Seite 3
Was ist Web 2.0?
 Mit Hilfe verschiedener Dienste kann man vereinfacht
Inhalte ins Web bringen:
 Bsp. YouTube, MyVideo für Videos
 Flickr für eigene Fotos und Bilder
 Slideshare für eigene Präsentationen
 Weitere Dienste erlauben Informationsfülle zu
sortieren, speichern und zu bewerten
 Bsp. „tagging“
 Bsp. rating
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Seite 4
Was ist „LearnWeb 2.0“ ?
 Eine „Plattform“ zur Suche von Ressourcen im Web (2.0)
 Die gefundenen Ressourcen können
 bewertet werden
 kommentiert werden
 gesammelt und gruppiert werden
 mit anderen Nutzern geteilt werden
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Seite 5
Welche Ressourcen können gesucht werden?
 Bilder & Foto-Ressourcen (Flickr, Ipernity)
 Videos (Youtube, Vimeo)
 Präsentationen (Slideshare)
 Audios (last.fm)
 Lesezeichen und Linktipps (Delicious)
 LearnWeb 2.0 sucht in verschiedenen Web 2.0 Diensten
 Auch eigene Web 2.0 Ressourcen können eingebunden
werden (falls Accounts bereits vorhanden)
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Seite 6
Ideen zur Nutzung von LearnWeb 2.0
 Suchen, bewerten und sammeln von Ressourcen für die
Gruppenreferate
 Hinzufügen der gefundenen Ressourcen zur Gruppe in
 Nutzen der gesammelten Ressourcen zur Bearbeitung der
Gruppenreferate
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Seite 7
Demo: Arbeiten mit LearnWeb 2.0
 Suchen von Ressourcen
 Bewerten, „taggen“ und sammeln von Ressourcen
 Hinzufügen einer Web-Ressource in eine Gruppe
 Hinzufügen einer Datei-Ressource vom Rechner in eine
Gruppe
 Herunterladen und Speichern von Ressourcen
 Demo
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Seite 8
Evaluation
 Jede Woche ein kurzes Gruppeninterview (max. 15
Minuten) mit der Referatsgruppe zur Arbeit mit der
Plattform
 Was habt ihr gemacht?
 Wo traten Schwierigkeiten auf?
 Welche Ressourcen habt ihr gefunden bzw. war
besonders hilfreich/nützlich?
 Was habt ihr vermisst?
 War die Arbeit mit LearnWeb 2.0 nützlich für euch?
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Seite 9
Hinweis zur Arbeit mit LearnWeb 2.0
 LearnWeb 2.0 ist in der Entwicklungsphase
 Wenn nicht alles so läuft, wie es soll… bitte nicht
verzweifeln! 
 evtl. Fehler direkt weitergeben/aufzeigen
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
Seite 10
Danke!
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Intellerts_Enterprise_brochure
Intellerts_Enterprise_brochureIntellerts_Enterprise_brochure
Intellerts_Enterprise_brochureDarius Dilijonas
 
Definicion
DefinicionDefinicion
Definicion
elkinlopes
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015
brandnooz
 
Dog charity
Dog charityDog charity
Dog charityLIsapen9
 
Derechos indigenas
Derechos indigenasDerechos indigenas
Derechos indigenas
Fanyyyyyyy
 
E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229
E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229
E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229
luifer02129
 
Asesoría para el uso de las tic en
Asesoría para el uso de las tic enAsesoría para el uso de las tic en
Asesoría para el uso de las tic en
guillermo solano
 
Estrategias de guerra a
Estrategias de guerra aEstrategias de guerra a
Estrategias de guerra a
Juan Bonilla Vargas
 
ÖWork Shop 2012 Prof. Dr. Ruckriegel
ÖWork Shop 2012 Prof. Dr. RuckriegelÖWork Shop 2012 Prof. Dr. Ruckriegel
ÖWork Shop 2012 Prof. Dr. Ruckriegel
Austrian National Tourist Office
 
Bookmarks o Marcadores
Bookmarks o MarcadoresBookmarks o Marcadores
Bookmarks o Marcadores
Fabies614
 
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstromSicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstromerhard renz
 
Trabajo integrador mirta i. birolo
Trabajo integrador mirta i. birolo Trabajo integrador mirta i. birolo
Trabajo integrador mirta i. birolo
Miris Birolo
 
Die Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der Zeiten
Die Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der ZeitenDie Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der Zeiten
Die Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der Zeiten
Stefan von den Driesch
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015
brandnooz
 
Base mundial referencial de suelos fao
Base mundial referencial de suelos faoBase mundial referencial de suelos fao
Base mundial referencial de suelos fao
Diego Aguilera Esteban
 
El ruisenor-y-la-rosa
El ruisenor-y-la-rosaEl ruisenor-y-la-rosa
El ruisenor-y-la-rosa
ñeeee ñeeeeee
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016
brandnooz
 

Andere mochten auch (20)

Intellerts_Enterprise_brochure
Intellerts_Enterprise_brochureIntellerts_Enterprise_brochure
Intellerts_Enterprise_brochure
 
Definicion
DefinicionDefinicion
Definicion
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015
 
Dog charity
Dog charityDog charity
Dog charity
 
Derechos indigenas
Derechos indigenasDerechos indigenas
Derechos indigenas
 
Nama
NamaNama
Nama
 
E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229
E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229
E-portafolio Luis Fernando Villalba Grupo:201512_229
 
Asesoría para el uso de las tic en
Asesoría para el uso de las tic enAsesoría para el uso de las tic en
Asesoría para el uso de las tic en
 
Estrategias de guerra a
Estrategias de guerra aEstrategias de guerra a
Estrategias de guerra a
 
ÖWork Shop 2012 Prof. Dr. Ruckriegel
ÖWork Shop 2012 Prof. Dr. RuckriegelÖWork Shop 2012 Prof. Dr. Ruckriegel
ÖWork Shop 2012 Prof. Dr. Ruckriegel
 
Bookmarks o Marcadores
Bookmarks o MarcadoresBookmarks o Marcadores
Bookmarks o Marcadores
 
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstromSicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
 
Trabajo integrador mirta i. birolo
Trabajo integrador mirta i. birolo Trabajo integrador mirta i. birolo
Trabajo integrador mirta i. birolo
 
2014 PMS
2014 PMS2014 PMS
2014 PMS
 
Die Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der Zeiten
Die Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der ZeitenDie Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der Zeiten
Die Ludwigsstraße in Mainz im Wandel der Zeiten
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 09/2015
 
Base mundial referencial de suelos fao
Base mundial referencial de suelos faoBase mundial referencial de suelos fao
Base mundial referencial de suelos fao
 
El ruisenor-y-la-rosa
El ruisenor-y-la-rosaEl ruisenor-y-la-rosa
El ruisenor-y-la-rosa
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 03/2016
 
Edv test
Edv  testEdv  test
Edv test
 

Ähnlich wie Einführung In LearnWeb 2.0

Einführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 WorkshopEinführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 Workshop
shau04
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Katja Bett
 
WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...
WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...
WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...
Jenewein Haffner
 
Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010
Tanja Jadin
 
Web 2.0 und Fachunterricht an Berufsschulen
Web 2.0 und Fachunterricht an BerufsschulenWeb 2.0 und Fachunterricht an Berufsschulen
Web 2.0 und Fachunterricht an Berufsschulen
Yvonne Vignoli
 
Bildungsmaterialien im Web2.0
Bildungsmaterialien im Web2.0Bildungsmaterialien im Web2.0
Bildungsmaterialien im Web2.0Patricia Köll
 
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für WeiterbildnerSocialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Katja Bett
 
Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media ToolsUpdate: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Claudia Becker
 
Workshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und Kulturarbeit
Workshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und KulturarbeitWorkshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und Kulturarbeit
Workshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und Kulturarbeit
Karin Janner
 
Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare
Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&SlideshareMulti-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare
Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&SlideshareVerenaYvonne
 
Web2.0 flickr slideshare
Web2.0 flickr slideshareWeb2.0 flickr slideshare
Web2.0 flickr slideshareMeyer-Hudi
 
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
Joachim Niemeier
 
Imst vortrag 091110
Imst vortrag 091110Imst vortrag 091110
Imst vortrag 091110
Tanja Jadin
 
Personal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment
Personal Learning Environment
Martin Ebner
 
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
Katrin Weller
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
digiwis
 
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Workshop OER, Medienberatung NRW
Workshop OER, Medienberatung NRWWorkshop OER, Medienberatung NRW
Workshop OER, Medienberatung NRW
Christian Friedrich
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Katja Bett
 
Bibliothek 2.0 Sozial Software in Bibliotheken
Bibliothek 2.0 Sozial Software in BibliothekenBibliothek 2.0 Sozial Software in Bibliotheken
Bibliothek 2.0 Sozial Software in Bibliotheken
Patrick Danowski
 

Ähnlich wie Einführung In LearnWeb 2.0 (20)

Einführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 WorkshopEinführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 Workshop
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
 
WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...
WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...
WEB 2.0: Die Nutzung von Wiki, Blog, Podcast und Co. für unternehmens-interne...
 
Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010
 
Web 2.0 und Fachunterricht an Berufsschulen
Web 2.0 und Fachunterricht an BerufsschulenWeb 2.0 und Fachunterricht an Berufsschulen
Web 2.0 und Fachunterricht an Berufsschulen
 
Bildungsmaterialien im Web2.0
Bildungsmaterialien im Web2.0Bildungsmaterialien im Web2.0
Bildungsmaterialien im Web2.0
 
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für WeiterbildnerSocialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
 
Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media ToolsUpdate: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
 
Workshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und Kulturarbeit
Workshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und KulturarbeitWorkshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und Kulturarbeit
Workshop Kommunikation 2.0 in der Jugend- Bildungs und Kulturarbeit
 
Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare
Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&SlideshareMulti-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare
Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare
 
Web2.0 flickr slideshare
Web2.0 flickr slideshareWeb2.0 flickr slideshare
Web2.0 flickr slideshare
 
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
 
Imst vortrag 091110
Imst vortrag 091110Imst vortrag 091110
Imst vortrag 091110
 
Personal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment
Personal Learning Environment
 
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
 
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
 
Workshop OER, Medienberatung NRW
Workshop OER, Medienberatung NRWWorkshop OER, Medienberatung NRW
Workshop OER, Medienberatung NRW
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
 
Bibliothek 2.0 Sozial Software in Bibliotheken
Bibliothek 2.0 Sozial Software in BibliothekenBibliothek 2.0 Sozial Software in Bibliotheken
Bibliothek 2.0 Sozial Software in Bibliotheken
 

Einführung In LearnWeb 2.0

  • 1. Miriam Lerch B.A. Gemeinsames Suchen, Bewerten und Teilen von Ressourcen im Internet mit LearnWeb 2.0 Einführung in die Plattform LearnWeb 2.0
  • 2. Seite 2Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009 Was ist Web 2.0?  Als „Web 2.0“ wird die neue Form des Internets bezeichnet  Der Nutzer/User steht im Mittelpunkt  jeder kann mitmachen  Beteiligung im Internet ist erleichtert  Blog, Wikis ermöglichen eine schnelle und vereinfachte Erstellung von Inhalten  Über soziale Gruppen (Social Communities) können sich Nutzer vernetzen und austauschen
  • 3. Seite 3 Was ist Web 2.0?  Mit Hilfe verschiedener Dienste kann man vereinfacht Inhalte ins Web bringen:  Bsp. YouTube, MyVideo für Videos  Flickr für eigene Fotos und Bilder  Slideshare für eigene Präsentationen  Weitere Dienste erlauben Informationsfülle zu sortieren, speichern und zu bewerten  Bsp. „tagging“  Bsp. rating Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
  • 4. Seite 4 Was ist „LearnWeb 2.0“ ?  Eine „Plattform“ zur Suche von Ressourcen im Web (2.0)  Die gefundenen Ressourcen können  bewertet werden  kommentiert werden  gesammelt und gruppiert werden  mit anderen Nutzern geteilt werden Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
  • 5. Seite 5 Welche Ressourcen können gesucht werden?  Bilder & Foto-Ressourcen (Flickr, Ipernity)  Videos (Youtube, Vimeo)  Präsentationen (Slideshare)  Audios (last.fm)  Lesezeichen und Linktipps (Delicious)  LearnWeb 2.0 sucht in verschiedenen Web 2.0 Diensten  Auch eigene Web 2.0 Ressourcen können eingebunden werden (falls Accounts bereits vorhanden) Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
  • 6. Seite 6 Ideen zur Nutzung von LearnWeb 2.0  Suchen, bewerten und sammeln von Ressourcen für die Gruppenreferate  Hinzufügen der gefundenen Ressourcen zur Gruppe in  Nutzen der gesammelten Ressourcen zur Bearbeitung der Gruppenreferate Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
  • 7. Seite 7 Demo: Arbeiten mit LearnWeb 2.0  Suchen von Ressourcen  Bewerten, „taggen“ und sammeln von Ressourcen  Hinzufügen einer Web-Ressource in eine Gruppe  Hinzufügen einer Datei-Ressource vom Rechner in eine Gruppe  Herunterladen und Speichern von Ressourcen  Demo Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
  • 8. Seite 8 Evaluation  Jede Woche ein kurzes Gruppeninterview (max. 15 Minuten) mit der Referatsgruppe zur Arbeit mit der Plattform  Was habt ihr gemacht?  Wo traten Schwierigkeiten auf?  Welche Ressourcen habt ihr gefunden bzw. war besonders hilfreich/nützlich?  Was habt ihr vermisst?  War die Arbeit mit LearnWeb 2.0 nützlich für euch? Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
  • 9. Seite 9 Hinweis zur Arbeit mit LearnWeb 2.0  LearnWeb 2.0 ist in der Entwicklungsphase  Wenn nicht alles so läuft, wie es soll… bitte nicht verzweifeln!   evtl. Fehler direkt weitergeben/aufzeigen Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009
  • 10. Seite 10 Danke! Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Miriam Lerch B.A.– Einführung in LearnWeb 2.0 – 30.04.2009