SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
E-Commerce.
und … E-Procurement?

   T-Systems Multimedia Solutions GmbH
   E-Procurement Team
   Susanne Huhn
E-Commerce…

….ist die elektronische Unterstützung von Aktivitäten,
die in direktem Zusammenhang mit dem
Verkauf von Gütern und Dienstleistungen
stehen. (QUELLE: vgl. Wirtz)




                                                   E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   2
E-Commerce…

….ist die elektronische Unterstützung von Aktivitäten,
die in direktem Zusammenhang mit dem
Verkauf von Gütern und Dienstleistungen
stehen. (QUELLE: vgl. Wirtz)




                                                   E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   3
E-Procurement…

… ist die Nutzung von Informations- und
Kommunikationstechnologien zur
elektronischen Unterstützung und Integration
von Beschaffungsprozessen. (Quelle: vgl. Koppelmann und KPMG)




                                                                E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   4
E-Procurement…

… ist die Nutzung von Informations- und
Kommunikationstechnologien zur
elektronischen Unterstützung und Integration
der Beschaffungsprozesse. (Quelle: vgl. Koppelmann und KPMG)




                                                               E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   5
E-Commerce…

   E-Procurement…

   …und wie sieht die Praxis aus?



                         E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   6
Der formelle Erwerbsakt: Symbolisiert durch den
kaufmännischen Handschlag!



                                 E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   7
Ein Handschlag – Zwei Perspektiven

Die Hand „Verkäufer“ betreibt ganz klar und zu jeder Zeit
E-Commerce.




Für die Hand „Käufer“ handelt es sich jedoch
bei diesem, demselben Kaufakt um E-Procurement,
also um elektronische Beschaffung.




                                                  E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   8
Ein Handschlag – Zwei Perspektiven

Die Hand „Verkäufer“ betreibt ganz klar und zu jeder Zeit
E-Commerce.




Für die Hand „Käufer“ handelt es sich jedoch
bei diesem, demselben Kaufakt um E-Procurement,
also um elektronische Beschaffung.




                                                  E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   9
… und Online Shopping wird abgeschafft?




                                     Juli 09   10
Jeder kann mitmachen, allerdings…
E- Procurement findet ausschließlich auf gewerblicher Ebene statt.

Online-Shopping bezeichnet den elektronischen Einkauf
privater Endkonsumenten.

E-Commerce obliegt dem Verkäufer.
Seine Kunden sind entweder private Endkonsumenten (B2C)
oder Unternehmen (B2B).
Unterscheiden lassen sich also das B2C- und das
B2B E-Commerce Szenario.




                                                 E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   11
Fehlt die Tiefe?
Link zum akademisch abgenommenen Kapitel.

www.t-systems-mms.com

Link zum Blog.

www.e-procurement.mms.com




Prozessfortsetzung folgt …

                                            E-Procurement Team, Susanne Huhn   August 09   12

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media?
Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media? Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media?
Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media?
Telekom MMS
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
msohailshah
 
Die Frau
Die FrauDie Frau
Die Frau
guest7842549
 
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Markus Schweizer
 
Estland.Rita
Estland.RitaEstland.Rita
Estland.Rita
Rita_Laane
 
Mobile Trends 2015
Mobile Trends 2015Mobile Trends 2015
Mobile Trends 2015
Bokowsky + Laymann GmbH
 
Unsere Essgewohnheiten
Unsere EssgewohnheitenUnsere Essgewohnheiten
Unsere Essgewohnheiten
carla asquini
 
CCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel Deutschland
CCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel DeutschlandCCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel Deutschland
CCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel Deutschland
Communardo GmbH
 
Briefkasten nutzen
Briefkasten nutzenBriefkasten nutzen
Briefkasten nutzen
carla asquini
 
Ausgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für BiogasanlagenAusgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Thomas Schulz
 
Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!
Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!
Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!
Telekom MMS
 
GPA-djp Social Media
GPA-djp Social MediaGPA-djp Social Media
GPA-djp Social Media
Thomas Kreiml
 
Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"
Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"
Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"
Communardo GmbH
 
Grundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler BibliothekenGrundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler Bibliotheken
Jakob .
 

Andere mochten auch (17)

Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media?
Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media? Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media?
Warum braucht Ihr Unternehmen Social Media?
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
2
22
2
 
Die Frau
Die FrauDie Frau
Die Frau
 
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
 
Estland.Rita
Estland.RitaEstland.Rita
Estland.Rita
 
Mobile Trends 2015
Mobile Trends 2015Mobile Trends 2015
Mobile Trends 2015
 
Stockmann Endnutzer Impact Workshop MUC
Stockmann Endnutzer Impact Workshop MUCStockmann Endnutzer Impact Workshop MUC
Stockmann Endnutzer Impact Workshop MUC
 
Fail!
Fail!Fail!
Fail!
 
Unsere Essgewohnheiten
Unsere EssgewohnheitenUnsere Essgewohnheiten
Unsere Essgewohnheiten
 
CCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel Deutschland
CCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel DeutschlandCCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel Deutschland
CCD2014 - Vortrag NetworkedAssets und Kabel Deutschland
 
Briefkasten nutzen
Briefkasten nutzenBriefkasten nutzen
Briefkasten nutzen
 
Ausgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für BiogasanlagenAusgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
 
Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!
Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!
Expertentalk: Überholen Sie Ihren Wettbewerb mit E-Business!
 
GPA-djp Social Media
GPA-djp Social MediaGPA-djp Social Media
GPA-djp Social Media
 
Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"
Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"
Prof. Dr. Joachim Niemeier: "Best Practices im Enterprise 2.0"
 
Grundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler BibliothekenGrundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler Bibliotheken
 

Mehr von Telekom MMS

Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital WorkplaceChatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Telekom MMS
 
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der IndustrieBlockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
Telekom MMS
 
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia SolutionsWBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
Telekom MMS
 
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Telekom MMS
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Telekom MMS
 
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloudDoculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
Telekom MMS
 
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on AzureEin Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Telekom MMS
 
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die ErfolgsstoryAutorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Telekom MMS
 
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die ErfolgsstoryDAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
Telekom MMS
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
Telekom MMS
 
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-KongressAugmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Telekom MMS
 
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Telekom MMS
 
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Telekom MMS
 
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Telekom MMS
 
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Telekom MMS
 
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Telekom MMS
 
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die FinanzbrancheWebinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Telekom MMS
 
SharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 RoadshowSharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 Roadshow
Telekom MMS
 
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und RaiffeisenbankenWebinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Telekom MMS
 
Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.
Telekom MMS
 

Mehr von Telekom MMS (20)

Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital WorkplaceChatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
 
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der IndustrieBlockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
 
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia SolutionsWBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
 
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloudDoculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
 
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on AzureEin Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
 
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die ErfolgsstoryAutorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
 
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die ErfolgsstoryDAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
 
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-KongressAugmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
 
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
 
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
 
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
 
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
 
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
 
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die FinanzbrancheWebinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
 
SharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 RoadshowSharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 Roadshow
 
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und RaiffeisenbankenWebinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
 
Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.
 

E-Commerce. und … E-Procurement?

  • 1. E-Commerce. und … E-Procurement? T-Systems Multimedia Solutions GmbH E-Procurement Team Susanne Huhn
  • 2. E-Commerce… ….ist die elektronische Unterstützung von Aktivitäten, die in direktem Zusammenhang mit dem Verkauf von Gütern und Dienstleistungen stehen. (QUELLE: vgl. Wirtz) E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 2
  • 3. E-Commerce… ….ist die elektronische Unterstützung von Aktivitäten, die in direktem Zusammenhang mit dem Verkauf von Gütern und Dienstleistungen stehen. (QUELLE: vgl. Wirtz) E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 3
  • 4. E-Procurement… … ist die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien zur elektronischen Unterstützung und Integration von Beschaffungsprozessen. (Quelle: vgl. Koppelmann und KPMG) E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 4
  • 5. E-Procurement… … ist die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien zur elektronischen Unterstützung und Integration der Beschaffungsprozesse. (Quelle: vgl. Koppelmann und KPMG) E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 5
  • 6. E-Commerce… E-Procurement… …und wie sieht die Praxis aus? E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 6
  • 7. Der formelle Erwerbsakt: Symbolisiert durch den kaufmännischen Handschlag! E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 7
  • 8. Ein Handschlag – Zwei Perspektiven Die Hand „Verkäufer“ betreibt ganz klar und zu jeder Zeit E-Commerce. Für die Hand „Käufer“ handelt es sich jedoch bei diesem, demselben Kaufakt um E-Procurement, also um elektronische Beschaffung. E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 8
  • 9. Ein Handschlag – Zwei Perspektiven Die Hand „Verkäufer“ betreibt ganz klar und zu jeder Zeit E-Commerce. Für die Hand „Käufer“ handelt es sich jedoch bei diesem, demselben Kaufakt um E-Procurement, also um elektronische Beschaffung. E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 9
  • 10. … und Online Shopping wird abgeschafft? Juli 09 10
  • 11. Jeder kann mitmachen, allerdings… E- Procurement findet ausschließlich auf gewerblicher Ebene statt. Online-Shopping bezeichnet den elektronischen Einkauf privater Endkonsumenten. E-Commerce obliegt dem Verkäufer. Seine Kunden sind entweder private Endkonsumenten (B2C) oder Unternehmen (B2B). Unterscheiden lassen sich also das B2C- und das B2B E-Commerce Szenario. E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 11
  • 12. Fehlt die Tiefe? Link zum akademisch abgenommenen Kapitel. www.t-systems-mms.com Link zum Blog. www.e-procurement.mms.com Prozessfortsetzung folgt … E-Procurement Team, Susanne Huhn August 09 12