SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Der Dreißigjährige Krieg
Ein blutiger Konflikt verändert
Europa
Die wichtigsten Fakten
• Zeitraum: 1618 - 1648
• Religiöser und machtpolitischer Konflikt
• Vorwiegend auf deutschem Boden
ausgetragen
• Rund 8 Millionen Tote
2
Gründe für den Ausbruch
des Kriegs
• Reformation im 16. Jh. spaltete das
europäische Christentum
• Besondere Zuspitzung des
Konfessionskonflikts im
protestantischen Böhmen
• Die Spannungen gipfelten im “Prager
Fenstersturz”
3
Der Prager Fenstersturz
• Auslöser: Schließung der
protestantischen St.-Wenzels-Kirche in
Braunau und Abriss einer Kirche in
Klostergrab
• Am 23. Mai 1618 stürmten Protestanten
die Böhmische Kanzlei in der Pragerburg
• Zwei kaiserliche Vertreter und der
Kanzleisekretär wurden aus dem Fenster
geworfen
4
• Katholiken:
• Truppen des deutschen Kaisers
• Katholische Teilstaaten, organisiert in der
Katholischen Liga
• Spanien, das mit den Habsburger Kaiserhaus
familiär verbunden war
• Protestanten:
• Protestantische Teilstaaten des deutschen
Reichs
• Deren Verbündete, wie Dänemark, Schweden
und Frankreich
Kriegsparteien
5
• Kaiser Ferdinand II.
• Herzog Maximilian I. von Bayern
• Wallenstein
• Graf von Tilly
• Gustav Adolf von Schweden
• Christian IV. von Dänemark
Wichtige Persönlichkeiten
6
• Geboren: 1578 / gestorben: 1637
• Erzherzog von Österreich, König von Böhmen
• Ab 1619 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Deutscher Nation
• Zeigte fanatischen Eifer bei der Verteidigung
katholischer Interessen
• Hatte die Rekatholisierung des deutschen Reichs
zum Ziel
Kaiser Ferdinand II.
7
Herzog Maximilian I. von
Bayern
8
• Geboren: 1573 / gestorben: 1651
• Herzog von Bayern
• Treuer Unterstützer von Kaiser Ferdinand
• Wurde für seine Verdienste im Böhmisch-
Pfälzischen Krieg mit der pfälzischen Kurwürde und
der Angliederung der Oberpfalz an Bayern entlohnt
• Geriet mit dem Kriegseintritt von Schweden in die
Defensive
Wallenstein
9
• Geboren: 1583 / gestorben: 1634
• Generalissimus der Kaiserlichen Armee
• Führte Kriegssteuern in den besetzten Gebieten ein
• Schlug 1629 die Dänen zurück
• Wegen Friedensbemühungen vom Kaiser abesetzt
und mit dem Vorrücken der Schweden wieder
zurückberufen
• 1634 von kaiserlichen Schergen ermordet
Graf von Tilly
10
• Geboren: 1559 / gestorben: 1632
• Kommandant der Truppen der katholischen Liga;
Nach Wallensteins Absetzung auch
Oberbefehlshaber über die kaiserliche Armee
• Erfolge im Böhmisch-Pfälzischen Krieg und im
Kampf gegen die Dänen
• Verantwortlich für die Zerstörung Magdeburgs
• 1632 im Kampf verletzt und an Wundstarrkrampf
gestorben
Gustav Adolf
von Schweden
11
• Geboren: 1594 / gestorben: 1632
• 1604 bis 1632 König von Schweden
• Verhinderte durch Kriegseintritt im Jahr 1630 einen
Sieg des katholischen Lagers
• Rückte weit in süddeutsche Gebiete vor
• Wurde in der Schlacht bei Lützen (1632) getötet
Christian IV.
von Dänemark
12
• Geboren: 1588 / gestorben: 1648
• König von Dänemark
• Verbündete sich mit protestantischen, Fürsten in
Norddeutschland
• Versuchte frühere dänische Gebiete in Deutschland
zurückzuerobern
• Musste sich 1629 aus Deutschland zurückziehen
Kriegsverlauf
13
Der Dreißigjährige Krieg setzt sich aus mehreren
Teilkriegen zusammen:
• Böhmisch-Pfälzischer Krieg (1618–1623)
• Dänischer-Niedersächsischer Krieg (1625–1629)
• Schwedischer Krieg (1630–1635)
• Schwedisch-Französischer Krieg (1635–1648)
Böhmisch-Pfälzischer
Krieg
14
• Pragerfenstersturz als Auslöser
• Gefechte zwischen protestantischen
Böhmen und kaisertreuen Katholiken
• Protestanten wurden in der
entscheidenden Schlacht am Weißen
Berg bei Prag geschlagen
Dänischer-
Niedersächsischer Krieg
15
• Dänemark fühlte sich durch erstarkenden
Katholizismus bedroht
• Der dänische König Christian IV. beabsichtigte
Gebiete zurückerobern, die sein Vater verloren
hatte
• Dänemarkt verbündete sich mit mehreren
norddeutschen Teilstaaten (insbesondere mit dem
Niedersächsischen Reichkreis) und griff die
katholischen Streitkräfte an
• Dänemark wurde 1629 von den katholischen
Truppen geschlagen
Schwedischer Krieg
16
• Gustav Adolf von Schweden wollte eine
Vormachtstellung im Ostseeraum behaupten
• Er schmiedete ein Bündnis mit protestantischen
Fürsten
• Schweden und seine Verbündeten drangen weit in
süddeutsche Gebiete ein
• Gustav Adolf wurde in der Schlacht bei Lützen
(1632) getötet
• Schwedischer Krieg endete mit dem Prager Frieden
(1634) zwischen den protestantischen Fürsten und
dem katholischen Kaiser
Schwedisch-Französischer
Krieg
17
• Frankreich missfiel die zunehmende Macht der
Habsburger auf dem deutschen Kaiserthron
• Bis 1635 hatte Frankreich die protestantischen
Streitkräfte nur finanziell unterstützt.
• Frankreich griff nun aktiv in den Krieg ein
• Schwedische und französische Truppen kämpften
gemeinsam gegen den deutschen Kaiser
Wie endete der
Dreißigjährige Krieg?
18
• Sinkenden Kampfmoral
• Viele Tote (vor allem in der Zivilbevölkerung)
• Hohe Kosten
• Die Sinnlosigkeit des Krieges trat immer offener zu
Tage
• 1641 einigten sich die Kriegsparteien erstmals auf
Friedensgespräche
• 1643 traf man zusammen und läutete den
“Westfälischen Frieden” ein
Der Westfälische Friede
19
• 5 Jahre andauernde Verhandlungen zwischen den
Kriegsparteien
• Unterzeichnung des Westfälischen Friedens am 24.
Oktober 1648 in Münster und Osnabrück
• Reglung von zwei Fragen:
• Wie wird ein möglicher künftiger Konflikt zwischen
dem deutschen Kaiser und den Reichsfürsten geregelt?
• Wie werden religiöse Streitigkeiten in Deutschland
beigelegt?
• Der Westfälische Friede führte zur Schaffung einer
Reichsverfassung
Kriegsentscheidende
Schlachten
20
• Schlacht am Weißen Berg (1620)
Die protestantische Böhmen wurden von kaiserlichen
Truppen besiegt; Ende des Böhmisch-Pfälzischen Krieges
• Schlacht bei Lutter (1626)
Die katholischen Streitkräfte beszwangen die dänische
Armee; Ende des Dänisch-Niedersächsischen Krieges
• Magdeburger Bluthochzeit (1631)
Magdeburg wurde vom katholischen Heer komplett
zerstört
• Schlacht von Nördlingen (1634)
Die Schweden wurden geschlagen. Der schwedische
Krieg neigte sich dadurch dem Ende zu.
Auswirkungen auf die
Zivilbevölkerung
21
• Flucht und Vertreibung
• Plünderungen, Vergewaltigungen, Folter und Mord
durch marodierende Söldner
• Schwierige Versorgundlage aufgrund
abgeschnittener Handelswege und der “kleinen
Eiszeit”
• Epedemien (z.B. Pest, Rote Ruhr, Typhus)
• Wiederaufflammen der Hexenverfolgung
War der Dreißigjährige Krieg
ein reiner Glaubenskrieg?
22
• Kirche und Staat waren im 17. Jahrhundert keine
getrennten Instanzen
• Der Konfessionskonflikt spielt eine wichtige Rolle
und war Auslöser des Krieges
• Machtpolitische und geostrategische Interessen sind
nicht zu unterschätzen
• Der Unterschied zwischen Fanatikern und
Gemäßigten bestand nicht im Grad des religiösen
Eifers, sondern zeigte sich darin, wie eng man
Glaube und Handeln miteinander verknüpfte
Literatur und weiterführende Links
23
• https://www.wissens-blog.12hp.de/dreissigjaehriger-krieg/
• https://www.planet-wissen.de/geschichte/neuzeit/der_dreissigjaehrige_krieg/index.html
• https://www.welt.de/geschichte/article176598748/30-jaehriger-Krieg-Wie-das-endlose-Sterben-die-
Deutschen-gepraegt-hat.html
• https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/272830/dreissigjaehriger-krieg/
Bildquellen
24
1. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wallenstein_A_Scene_of_the_Thirty_Years_War.jpg
2. https://pixabay.com/de/photos/alte-b%c3%bccher-buchen-alt-bibliothek-436498/
3. https://pixabay.com/de/photos/krieg-waffe-kampf-schwedenlager-3278316/
4. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Prager.Fenstersturz.1618.jpg
5. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Landsknechte.jpg
6. https://pixabay.com/de/photos/schloss-ornament-schloss-ludwigsburg-1696014/
7. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kaiser_Ferdinand_II._1614.jpg
8. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Joachim_von_Sandrart_-_Maximilian_I,_Elector_of_Bavaria.jpg
9. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Albrecht_von_Wallenstein.jpeg
10. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tilly_Feldherrnhalle_Muenchen-1.jpg
11. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gustav_II_Adolf_portr%C3%A4tterad_av_Jakob_Elbfas_ca_1630.jpg
12. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Christian_IV_Pieter_Isaacsz_1612.jpg
13. https://bawue.museum-digital.de/singleimage?imagenr=10609&noiiif=1
14. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_5.jpg
15. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_4.jpg
16. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_6.jpg
17. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_2.jpg
18. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Velazquez-The_Surrender_of_Breda.jpg
19. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Westfaelischer_Friede_in_Muenster_(Gerard_Terborch_1648).jpg
20. https://en.wikipedia.org/wiki/File:Bautzen-nach1620-Merian.jpg
21. http://izba.centrum.zarow.pl/artykuly/946-zolnierze-z-okolic-zarowa-w-wojnie-tureckiej-1593-1606-i-czeskim-powstaniu-stanowym-1618-1622
22. https://pixabay.com/de/photos/kreuzen-sonnenuntergang-silhouette-1772560/

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Microsoft Excel 2010 Sparklines
Microsoft Excel 2010 SparklinesMicrosoft Excel 2010 Sparklines
Microsoft Excel 2010 Sparklines
Excel
 
Cause and effect
Cause and effectCause and effect
Cause and effect
jckh4uiee
 
Data Structures Using C Practical File
Data Structures Using C Practical File Data Structures Using C Practical File
Data Structures Using C Practical File
Rahul Chugh
 
White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.
White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.
White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.
yalegko
 
functions of C++
functions of C++functions of C++
functions of C++
tarandeep_kaur
 
Managing input and output operation in c
Managing input and output operation in cManaging input and output operation in c
Managing input and output operation in c
yazad dumasia
 
Verb Tenses
Verb TensesVerb Tenses
Verb Tenses
Amna Jalil
 
Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)
Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)
Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)
kavya R
 
Deep C
Deep CDeep C
Deep C
Olve Maudal
 
Chapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI in c
Chapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI  in cChapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI  in c
Chapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI in c
BUBT
 
Presentation on Tense
Presentation on TensePresentation on Tense
Presentation on Tense
Obaidur Rahman
 
Loops in c
Loops in cLoops in c
Loops in c
RekhaBudhwar
 
Read & Write Gold Training Guide
Read & Write Gold Training GuideRead & Write Gold Training Guide
Read & Write Gold Training Guide
ATLA
 
pre processor directives in C
pre processor directives in Cpre processor directives in C
pre processor directives in C
Sahithi Naraparaju
 
The Loops
The LoopsThe Loops
The Loops
Krishma Parekh
 
Control structures in Java
Control structures in JavaControl structures in Java
Control structures in Java
Ravi_Kant_Sahu
 
Future tense
Future tenseFuture tense
Future tense
Asra Qadeer
 
Control statements in c
Control statements in cControl statements in c
Control statements in c
Sathish Narayanan
 
Chapter Introduction to Modular Programming.ppt
Chapter Introduction to Modular Programming.pptChapter Introduction to Modular Programming.ppt
Chapter Introduction to Modular Programming.ppt
AmanuelZewdie4
 

Was ist angesagt? (19)

Microsoft Excel 2010 Sparklines
Microsoft Excel 2010 SparklinesMicrosoft Excel 2010 Sparklines
Microsoft Excel 2010 Sparklines
 
Cause and effect
Cause and effectCause and effect
Cause and effect
 
Data Structures Using C Practical File
Data Structures Using C Practical File Data Structures Using C Practical File
Data Structures Using C Practical File
 
White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.
White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.
White-Box HMAC. Make your cipher secure to white-box attacks.
 
functions of C++
functions of C++functions of C++
functions of C++
 
Managing input and output operation in c
Managing input and output operation in cManaging input and output operation in c
Managing input and output operation in c
 
Verb Tenses
Verb TensesVerb Tenses
Verb Tenses
 
Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)
Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)
Engineering C-programing module1 ppt (18CPS13/23)
 
Deep C
Deep CDeep C
Deep C
 
Chapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI in c
Chapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI  in cChapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI  in c
Chapter 5 exercises Balagurusamy Programming ANSI in c
 
Presentation on Tense
Presentation on TensePresentation on Tense
Presentation on Tense
 
Loops in c
Loops in cLoops in c
Loops in c
 
Read & Write Gold Training Guide
Read & Write Gold Training GuideRead & Write Gold Training Guide
Read & Write Gold Training Guide
 
pre processor directives in C
pre processor directives in Cpre processor directives in C
pre processor directives in C
 
The Loops
The LoopsThe Loops
The Loops
 
Control structures in Java
Control structures in JavaControl structures in Java
Control structures in Java
 
Future tense
Future tenseFuture tense
Future tense
 
Control statements in c
Control statements in cControl statements in c
Control statements in c
 
Chapter Introduction to Modular Programming.ppt
Chapter Introduction to Modular Programming.pptChapter Introduction to Modular Programming.ppt
Chapter Introduction to Modular Programming.ppt
 

Ähnlich wie Der Dreißigjährige Krieg

Lk vorlesung 8 wallenstein
Lk vorlesung 8 wallensteinLk vorlesung 8 wallenstein
Lk vorlesung 8 wallenstein
IgorKrestinsky
 
Lk zusammenfassung
Lk zusammenfassungLk zusammenfassung
Lk zusammenfassung
IgorKrestinsky
 
Deutsche Geschichte (1871 – 1945)
Deutsche Geschichte (1871 – 1945)Deutsche Geschichte (1871 – 1945)
Deutsche Geschichte (1871 – 1945)
Quỳnh Nguyễn
 
Lk vorlesung 13 bismark
Lk vorlesung 13 bismarkLk vorlesung 13 bismark
Lk vorlesung 13 bismark
IgorKrestinsky
 
Lk vorlesung 10 napoleon
Lk vorlesung 10 napoleonLk vorlesung 10 napoleon
Lk vorlesung 10 napoleon
IgorKrestinsky
 
Lk vorlesung 14 wilhelm ii
Lk vorlesung 14 wilhelm iiLk vorlesung 14 wilhelm ii
Lk vorlesung 14 wilhelm ii
IgorKrestinsky
 

Ähnlich wie Der Dreißigjährige Krieg (7)

Lk vorlesung 8 wallenstein
Lk vorlesung 8 wallensteinLk vorlesung 8 wallenstein
Lk vorlesung 8 wallenstein
 
Lk zusammenfassung
Lk zusammenfassungLk zusammenfassung
Lk zusammenfassung
 
Deutsche Geschichte (1871 – 1945)
Deutsche Geschichte (1871 – 1945)Deutsche Geschichte (1871 – 1945)
Deutsche Geschichte (1871 – 1945)
 
Lk vorlesung 13 bismark
Lk vorlesung 13 bismarkLk vorlesung 13 bismark
Lk vorlesung 13 bismark
 
Nationalfeiertag
NationalfeiertagNationalfeiertag
Nationalfeiertag
 
Lk vorlesung 10 napoleon
Lk vorlesung 10 napoleonLk vorlesung 10 napoleon
Lk vorlesung 10 napoleon
 
Lk vorlesung 14 wilhelm ii
Lk vorlesung 14 wilhelm iiLk vorlesung 14 wilhelm ii
Lk vorlesung 14 wilhelm ii
 

Der Dreißigjährige Krieg

  • 1. Der Dreißigjährige Krieg Ein blutiger Konflikt verändert Europa
  • 2. Die wichtigsten Fakten • Zeitraum: 1618 - 1648 • Religiöser und machtpolitischer Konflikt • Vorwiegend auf deutschem Boden ausgetragen • Rund 8 Millionen Tote 2
  • 3. Gründe für den Ausbruch des Kriegs • Reformation im 16. Jh. spaltete das europäische Christentum • Besondere Zuspitzung des Konfessionskonflikts im protestantischen Böhmen • Die Spannungen gipfelten im “Prager Fenstersturz” 3
  • 4. Der Prager Fenstersturz • Auslöser: Schließung der protestantischen St.-Wenzels-Kirche in Braunau und Abriss einer Kirche in Klostergrab • Am 23. Mai 1618 stürmten Protestanten die Böhmische Kanzlei in der Pragerburg • Zwei kaiserliche Vertreter und der Kanzleisekretär wurden aus dem Fenster geworfen 4
  • 5. • Katholiken: • Truppen des deutschen Kaisers • Katholische Teilstaaten, organisiert in der Katholischen Liga • Spanien, das mit den Habsburger Kaiserhaus familiär verbunden war • Protestanten: • Protestantische Teilstaaten des deutschen Reichs • Deren Verbündete, wie Dänemark, Schweden und Frankreich Kriegsparteien 5
  • 6. • Kaiser Ferdinand II. • Herzog Maximilian I. von Bayern • Wallenstein • Graf von Tilly • Gustav Adolf von Schweden • Christian IV. von Dänemark Wichtige Persönlichkeiten 6
  • 7. • Geboren: 1578 / gestorben: 1637 • Erzherzog von Österreich, König von Böhmen • Ab 1619 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation • Zeigte fanatischen Eifer bei der Verteidigung katholischer Interessen • Hatte die Rekatholisierung des deutschen Reichs zum Ziel Kaiser Ferdinand II. 7
  • 8. Herzog Maximilian I. von Bayern 8 • Geboren: 1573 / gestorben: 1651 • Herzog von Bayern • Treuer Unterstützer von Kaiser Ferdinand • Wurde für seine Verdienste im Böhmisch- Pfälzischen Krieg mit der pfälzischen Kurwürde und der Angliederung der Oberpfalz an Bayern entlohnt • Geriet mit dem Kriegseintritt von Schweden in die Defensive
  • 9. Wallenstein 9 • Geboren: 1583 / gestorben: 1634 • Generalissimus der Kaiserlichen Armee • Führte Kriegssteuern in den besetzten Gebieten ein • Schlug 1629 die Dänen zurück • Wegen Friedensbemühungen vom Kaiser abesetzt und mit dem Vorrücken der Schweden wieder zurückberufen • 1634 von kaiserlichen Schergen ermordet
  • 10. Graf von Tilly 10 • Geboren: 1559 / gestorben: 1632 • Kommandant der Truppen der katholischen Liga; Nach Wallensteins Absetzung auch Oberbefehlshaber über die kaiserliche Armee • Erfolge im Böhmisch-Pfälzischen Krieg und im Kampf gegen die Dänen • Verantwortlich für die Zerstörung Magdeburgs • 1632 im Kampf verletzt und an Wundstarrkrampf gestorben
  • 11. Gustav Adolf von Schweden 11 • Geboren: 1594 / gestorben: 1632 • 1604 bis 1632 König von Schweden • Verhinderte durch Kriegseintritt im Jahr 1630 einen Sieg des katholischen Lagers • Rückte weit in süddeutsche Gebiete vor • Wurde in der Schlacht bei Lützen (1632) getötet
  • 12. Christian IV. von Dänemark 12 • Geboren: 1588 / gestorben: 1648 • König von Dänemark • Verbündete sich mit protestantischen, Fürsten in Norddeutschland • Versuchte frühere dänische Gebiete in Deutschland zurückzuerobern • Musste sich 1629 aus Deutschland zurückziehen
  • 13. Kriegsverlauf 13 Der Dreißigjährige Krieg setzt sich aus mehreren Teilkriegen zusammen: • Böhmisch-Pfälzischer Krieg (1618–1623) • Dänischer-Niedersächsischer Krieg (1625–1629) • Schwedischer Krieg (1630–1635) • Schwedisch-Französischer Krieg (1635–1648)
  • 14. Böhmisch-Pfälzischer Krieg 14 • Pragerfenstersturz als Auslöser • Gefechte zwischen protestantischen Böhmen und kaisertreuen Katholiken • Protestanten wurden in der entscheidenden Schlacht am Weißen Berg bei Prag geschlagen
  • 15. Dänischer- Niedersächsischer Krieg 15 • Dänemark fühlte sich durch erstarkenden Katholizismus bedroht • Der dänische König Christian IV. beabsichtigte Gebiete zurückerobern, die sein Vater verloren hatte • Dänemarkt verbündete sich mit mehreren norddeutschen Teilstaaten (insbesondere mit dem Niedersächsischen Reichkreis) und griff die katholischen Streitkräfte an • Dänemark wurde 1629 von den katholischen Truppen geschlagen
  • 16. Schwedischer Krieg 16 • Gustav Adolf von Schweden wollte eine Vormachtstellung im Ostseeraum behaupten • Er schmiedete ein Bündnis mit protestantischen Fürsten • Schweden und seine Verbündeten drangen weit in süddeutsche Gebiete ein • Gustav Adolf wurde in der Schlacht bei Lützen (1632) getötet • Schwedischer Krieg endete mit dem Prager Frieden (1634) zwischen den protestantischen Fürsten und dem katholischen Kaiser
  • 17. Schwedisch-Französischer Krieg 17 • Frankreich missfiel die zunehmende Macht der Habsburger auf dem deutschen Kaiserthron • Bis 1635 hatte Frankreich die protestantischen Streitkräfte nur finanziell unterstützt. • Frankreich griff nun aktiv in den Krieg ein • Schwedische und französische Truppen kämpften gemeinsam gegen den deutschen Kaiser
  • 18. Wie endete der Dreißigjährige Krieg? 18 • Sinkenden Kampfmoral • Viele Tote (vor allem in der Zivilbevölkerung) • Hohe Kosten • Die Sinnlosigkeit des Krieges trat immer offener zu Tage • 1641 einigten sich die Kriegsparteien erstmals auf Friedensgespräche • 1643 traf man zusammen und läutete den “Westfälischen Frieden” ein
  • 19. Der Westfälische Friede 19 • 5 Jahre andauernde Verhandlungen zwischen den Kriegsparteien • Unterzeichnung des Westfälischen Friedens am 24. Oktober 1648 in Münster und Osnabrück • Reglung von zwei Fragen: • Wie wird ein möglicher künftiger Konflikt zwischen dem deutschen Kaiser und den Reichsfürsten geregelt? • Wie werden religiöse Streitigkeiten in Deutschland beigelegt? • Der Westfälische Friede führte zur Schaffung einer Reichsverfassung
  • 20. Kriegsentscheidende Schlachten 20 • Schlacht am Weißen Berg (1620) Die protestantische Böhmen wurden von kaiserlichen Truppen besiegt; Ende des Böhmisch-Pfälzischen Krieges • Schlacht bei Lutter (1626) Die katholischen Streitkräfte beszwangen die dänische Armee; Ende des Dänisch-Niedersächsischen Krieges • Magdeburger Bluthochzeit (1631) Magdeburg wurde vom katholischen Heer komplett zerstört • Schlacht von Nördlingen (1634) Die Schweden wurden geschlagen. Der schwedische Krieg neigte sich dadurch dem Ende zu.
  • 21. Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung 21 • Flucht und Vertreibung • Plünderungen, Vergewaltigungen, Folter und Mord durch marodierende Söldner • Schwierige Versorgundlage aufgrund abgeschnittener Handelswege und der “kleinen Eiszeit” • Epedemien (z.B. Pest, Rote Ruhr, Typhus) • Wiederaufflammen der Hexenverfolgung
  • 22. War der Dreißigjährige Krieg ein reiner Glaubenskrieg? 22 • Kirche und Staat waren im 17. Jahrhundert keine getrennten Instanzen • Der Konfessionskonflikt spielt eine wichtige Rolle und war Auslöser des Krieges • Machtpolitische und geostrategische Interessen sind nicht zu unterschätzen • Der Unterschied zwischen Fanatikern und Gemäßigten bestand nicht im Grad des religiösen Eifers, sondern zeigte sich darin, wie eng man Glaube und Handeln miteinander verknüpfte
  • 23. Literatur und weiterführende Links 23 • https://www.wissens-blog.12hp.de/dreissigjaehriger-krieg/ • https://www.planet-wissen.de/geschichte/neuzeit/der_dreissigjaehrige_krieg/index.html • https://www.welt.de/geschichte/article176598748/30-jaehriger-Krieg-Wie-das-endlose-Sterben-die- Deutschen-gepraegt-hat.html • https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/272830/dreissigjaehriger-krieg/
  • 24. Bildquellen 24 1. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wallenstein_A_Scene_of_the_Thirty_Years_War.jpg 2. https://pixabay.com/de/photos/alte-b%c3%bccher-buchen-alt-bibliothek-436498/ 3. https://pixabay.com/de/photos/krieg-waffe-kampf-schwedenlager-3278316/ 4. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Prager.Fenstersturz.1618.jpg 5. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Landsknechte.jpg 6. https://pixabay.com/de/photos/schloss-ornament-schloss-ludwigsburg-1696014/ 7. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kaiser_Ferdinand_II._1614.jpg 8. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Joachim_von_Sandrart_-_Maximilian_I,_Elector_of_Bavaria.jpg 9. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Albrecht_von_Wallenstein.jpeg 10. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tilly_Feldherrnhalle_Muenchen-1.jpg 11. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gustav_II_Adolf_portr%C3%A4tterad_av_Jakob_Elbfas_ca_1630.jpg 12. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Christian_IV_Pieter_Isaacsz_1612.jpg 13. https://bawue.museum-digital.de/singleimage?imagenr=10609&noiiif=1 14. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_5.jpg 15. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_4.jpg 16. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_6.jpg 17. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thirty_Years_War_2.jpg 18. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Velazquez-The_Surrender_of_Breda.jpg 19. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Westfaelischer_Friede_in_Muenster_(Gerard_Terborch_1648).jpg 20. https://en.wikipedia.org/wiki/File:Bautzen-nach1620-Merian.jpg 21. http://izba.centrum.zarow.pl/artykuly/946-zolnierze-z-okolic-zarowa-w-wojnie-tureckiej-1593-1606-i-czeskim-powstaniu-stanowym-1618-1622 22. https://pixabay.com/de/photos/kreuzen-sonnenuntergang-silhouette-1772560/