SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 49
Downloaden Sie, um offline zu lesen
BRANDED INTERACTION DESIGN
… ODER WARUM USABILITY NUR DER ANFANG IST.
World Usability Day 2013 Heilbronn
think moto - Dr. Carsten Totz
14. November
Strategische Designagentur mit Fokus auf digitalen Medien. 

Konzeption und Gestaltung von Markeninteraktionen - 

in Form von Interfaces, Produkten, Services und Identities. 

12+ Experten in Markenberatung und Strategie, User Experience und
Interaction Design, Visual und Interface Design, Creative Development
und Projektmanagement.

!
Web: www.thinkmoto.de
Blog: www.brandnewthinking.de
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!3

EIN PERSÖNLICHER BLICK AUF DIE LETZTEN 13 JAHRE.
HEUTE GEHT ES THEMATISCH „BACK TO THE ROOTS“.

2000

2013
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

2000
UNI MÜNSTER
WIRTSCHAFTSINFORMATIK
!
!

WAS IST EINE GUTE WEBSITE?
WIE MESSE ICH DIE QUALITÄT EINER WEBSITE?

!4
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

EIN MANN GAB VOR DIE ANTWORT ZU HABEN.
WIR SAHEN DAS EIN ODER ANDERE ANDERS…

Bild: ngen works / happywebbies.com

!5
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!6
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

„Interaktionsorientierte Markengestaltung …
Kultivierung der internetbasierten Interaktion als Markenerlebnis 

- Ausnutzung der Interaktionspotenziale …“

!7
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

1

Interaktionen machen Marken - 

und sind deshalb Kern der Markenführung.

2

Usability ist elementarer Hygienefaktor - 

muss aber aus Sicht der Marke gedacht werden.

3

Branded Interaction Design (BIxD) ist der Schlüssel 

zur Gestaltung effektiver Markeninteraktionen.

!8
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

1

Interaktionen machen Marken - 

und sind deshalb Kern der Markenführung.

!9
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!10

ALLES MARKE, ODER WAS?

Konsumgüter
Dienstleistungen
Industriegüter
Destinationen

Nationen
Personen

NGOs

MARKEN
politische Parteien

Sportvereine

Bildungseinrichtungen
soziale & kulturelle Einrichtungen
Veranstaltungen

KEINE MARKEN
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!12

RECAP: WAS IST EINE MARKE NOCH MAL?

Ursprung

heute

?
Unternehmen
Produkt
Service
Verhalten
Performance
Kommunikation
Versprechen
Image
Story
Logo
Identity
Experience
Interface
…

… machen
… kommunizieren
… einlösen & halten
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

DIE ESSENZ DER MARKENFÜHRUNG.

?

!13
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

DIE ESSENZ DER MARKENFÜHRUNG.

!14
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

DIE ESSENZ DER MARKENFÜHRUNG.

Meaning

Purpose

!15
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!16

INTERAKTIONEN ALS INSTRUMENT DER IDENTITÄT:

FÜR SOZIALPSYCHOLOGEN KEINE NEUE ERKENNTNIS.

G. H. Mead

H. Blumer

INTERAKTION
BEDEUTUNG
IDENTITÄT
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

INTERAKTION

!17
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!18

Name
Farbe
Verfügbarkeit
Preis
Qualität
Leistung
Interaktion
Experience
etc.
Kunde / Projekt / Datum

ERLEBEN, WAS VERBINDET? 

WIE INTERAKTIONEN EINE MARKE BLOSS STELLEN KÖNNEN:
WWW.DOMINIK-SCHWARZ.NET/TELEKOM-KUENDIGEN/

!19
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

„Branding, now more than ever, is about owning the idea,
putting it at the heart of the organisation, and enabling it
to spread across all touch-points and channels, no
matter how much the media landscape changes.
!

It’s not simply a copy-paste of graphic principles. It’s
experiential. The logo isn’t dead, it’s just irrelevant.“ 

(Jason Little, Creative Director, Landor Associates London)

!20
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!21

INTERAKTIONSQUALITÄT ALS TREIBER DES MARKENWERTS?

INTERBRAND
BEST GLOBAL 

BRANDS 2013

1

+28%
$ 98 Mrd.

6

+7%
$ 47 Mrd.

2

+34%
$ 93 Mrd.

7

+5%
$ 42 Mrd.

3

+2%
$ 79 Mrd.

8

+20%
$ 40 Mrd.

4

+4%
$ 79 Mrd.

9

-5%
$ 37 Mrd.

5

+3%
$ 60 Mrd.

10

+17%
$ 35 Mrd.
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!22

INTERAKTIONSQUALITÄT ALS TREIBER DES MARKENWERTS?

+
GEWINNER

1.

+28%
$ 98 Mrd.

5.

-5%
$ 37 Mrd.

2.

+34%
$ 93 Mrd.

15.

-1%
$ 26 Mrd.

19.

+27%
$ 24 Mrd.

35.

-9%
$ 11 Mrd.

52.

+43%
$ 8 Mrd.

46.

-8%
$ 8 Mrd.

72.

+30%
$ 6 Mrd.

57.

-65%
$ 7 Mrd.

VERLIERER
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

(DIGITALE) INTERAKTIONEN PRÄGEN MARKEN - POSITIV WIE NEGATIV.
DIE DIGITALISIERUNG RÜCKT INTERAKTIONEN (WIEDER) 

IN DEN FOKUS DER MARKENFÜHRUNG.

!23
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

2

Usability ist elementarer Hygienefaktor - 

muss aber aus Sicht der Marke gedacht werden.

!24
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

USABILITY IST NUR TEIL …

Usability
USABILITY
„… is a quality attribute of the UI, covering 

whether the system is easy to learn, 

efficient to use, pleasant, and so forth.“
(NN/g Nielsen Norman Group)

!25
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!26

… DER GESAMTEN USER EXPERIENCE - …

Usability
USABILITY
„… is a quality attribute of the UI, covering 

whether the system is easy to learn, 

efficient to use, pleasant, and so forth.“
(NN/g Nielsen Norman Group)

USER EXPERIENCE
„… encompasses all aspects of the 

end-user’s interaction with the company, 

its services, and its products.“
(NN/g Nielsen Norman Group)
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!27

… SCHLICHT ELEMENTAR, ABER HALT NUR EIN ASPEKT.

useful
usable

desirable
valuable

findable

accessible
credible

Grafik: Peter Morville’s Ux Honeycomb
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!28

DIE USER EXPERIENCE IST DIE BRAND EXPERIENCE, 

DESHALB SOLLTE SIE MARKENSPEZIFISCH SEIN.

useful
usable

desirable
„different“

valuable
findable

accessible
credible

Grafik: Peter Morville’s Ux Honeycomb
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!29

DIE USER EXPERIENCE IST DIE BRAND EXPERIENCE, 

DESHALB SOLLTE SIE MARKENSPEZIFISCH SEIN.

useful
usable

desirable
„different“

valuable
findable

accessible
credible

Grafik: Peter Morville’s Ux Honeycomb
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

COMPETENCE
INNOVATION
SIMPLICITY

!30

SPEED
SIMPLICITY
TRUST
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!31

SIMPLICITY
APPROACHABILITY
DISRUPTION
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!
PARTNERSCHAFTLICHKEIT
FAIRNESS
KOMPETENZ
TRANSPARENZ

!32

PASSIONIERT
PRÄZISE
SELBSTBEWUSST
OFFEN FÜR NEUES
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!33

„DON’T SUCK!“
SIMPLICITY
INNOVATIVE
CONFIDENT
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

USABILITY UND USER EXPERIENCE BEEINFLUSSEN

DIE MARKENWAHRNEHMUNG. IHRE GESTALTUNG OHNE
MARKENPERSPEKTIVE VERSCHENKT POTENZIALE.

!34
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

3

Branded Interaction Design (BIxD) ist der Schlüssel 

zur Gestaltung effektiver Markeninteraktionen.

!35
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!36

NUTZERZIELE 

& -VERHALTEN

GESCHÄFTS-

MODELL
BRANDED

INTER-

ACTIONS

Branded Interactions sind digitale Markenerlebnisse an der Schnittstelle von Geschäftszielen, Markenzielen und Nutzerzielen.

MARKEN- &

KOMMUNIKATIONS-

ZIELE

UNTERNEHMEN

<- DESIGNER ->

Branded Interaction Design übernimmt eine
wichtige Mittlerrolle zwischen Unternehmen
und Nutzern.

NUTZER
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

ACHTUNG!
Branded Interaction Design (BIxD) bedeutet NICHT,
jeden Kontaktpunkt, Screen, jedes Interface „stumpf“ 

mit den Basiselementen der Marke zu „branden“.

!37
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!38

MARKENINTERAKTIONEN:
„HALL-OF-FAMER“.

slide to unlock
swipe, pinch etc.
apps
(TouchID)

1-Click-Shopping
online-shopping

search (box)
mail & docs (cloud)

turn to mute
pattern to unlock
(swift key)
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!39

NICHT „ON-TOP“, SONDERN ZIEL DER MARKENFÜHRUNG:
MARKENPROFILIERENDE (DIGITALE) INTERAKTIONEN.

MARKENERLEBNISPYRAMIDE

(frei nach Maslow)

JOY 

OF

USE

EMOTIONEN

KONTEXT

NUTZEN

- Eingehen auf die emotionalen

Bedürfnisse des Benutzers

- Eingehen auf die praktischen Ziele

und Bedürfnisse des Benutzers

- Kommunikation der Erhältlichkeit 

und des Nutzenvorteils

- Service/Produkt für die Ziel-

FUNKTION

gruppe zugänglich machen
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!40

NICHT „ON-TOP“, SONDERN ZIEL DER MARKENFÜHRUNG:
MARKENPROFILIERENDE (DIGITALE) INTERAKTIONEN.

MARKENERLEBNISPYRAMIDE

(frei nach Maslow)

JOY 

OF

USE

EMOTIONEN

KONTEXT

NUTZEN

- Eingehen auf die emotionalen

Bedürfnisse des Benutzers

- Eingehen auf die praktischen Ziele

und Bedürfnisse des Benutzers

- Kommunikation der Erhältlichkeit 

und des Nutzenvorteils

- Service/Produkt für die Ziel-

FUNKTION

gruppe zugänglich machen
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

„das Lächeln ob

der unerwarteten

Aufmerksamkeit“

!41

„die Freude ob

des Ease-of-Use 

und Joy-of-Use“

„die Begeisterung

ob des immensen

Nutzens und der 

Überraschung“

MIKROINTERAKTIONEN

EINZELINTERAKTIONEN

INTERAKTIONSKETTEN

-

-

- reibungsloses Zusammenspiel 

von Interaktionen (Ecosystems)
- Erkennen von Interaktionsstati
- Vermeidung von Redundanzen
- etc.

intelligente Formularfelder
intelligente Call-to-Actions
Info zu Passwort-Stärke
Action-Feedback auf Button
etc.

Navigationswege auf Website
Suche und Ergebnisanzeige
Buchungsprozess
etc.
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

Markenprägung

!42

INTERAKTIONS

KETTEN

Komplexität

EINZEL

INTERAKTIONEN
MIKRO

INTERAKTIONEN
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!43

BRAND FILTER: ÜBERSETZUNG DER MARKENWERTE UND 

-VERHALTENSATTRIBUTE IN INTERAKTIONSPARAMETER.

EINFACH
EINFACH

ONLINE
KUNDENNAH

INNOVATIV
MENSCHLICH

Look & Feel,

Tonalität

schnelle Erfassbarkeit der 

visuellen Elemente und 

Kernaussagen

nähe und Erreichbarkeit zeigen, 

social media integrieren

frischer urbaner, zielgruppen-

gerechter Look

Informations-

architektur

Modularität im Seitenaufbau 

und klare Zonierung der Inhalte

Verwendung zeitgemäßer 

Bedienparadigmen, z.B. swipe

nutzerzentriert - statt produkt- 

oder unternehmenszentriert

Nutzerführung

Dreiklang, kurze Wege, 

eindeutige Call-to-Actions

Orientierung an urbanen 

Leitsystemen

einen Flow in der Navigation 

erzeugen, das gewisse Etwas

etc.

…

…

…
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!44

ROMAN HERZOG

JOHANNES RAU

HORST KÖHLER

CHRISTIAN WULFF

JOACHIM GAUCK

WILLY BRANDT

HELMUT SCHMIDT

HELMUT KOHL

GERHARD SCHRÖDER

ANGELA MERKEL

RONALD REAGAN

GEORGE H. W. BUSH

BILL CLINTON

GEORGE W. BUSH

BARAK OBAMA

BRANDED INTERACTION DESIGN (BIxD) SORGT DAFÜR, 

DASS (DIGITALE) INTERAKTIONEN ZUR UNVERWECHSELBAREN
„SIGNATURE“ EINER MARKE WERDEN.
JIMI HENDRIX

JIM MORRISON

ELVIS PRESLEY

FREDDY MERCURY

KURT COBAIN

MICHAEL JACKSON

JOHN LENNON

AMY WINEHOUSE

BOB MARLEY

WHITNEY HOUSTON
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!45

USABILITY

MARKENFÜHRUNG

VS
BIxD

„so GEWÖHNLICH 

wie möglich.“

„so UNGEWÖHNLICH 

wie möglich.“
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

1

Interaktionen machen Marken - 

insbesondere im Zuge der Digitalisierung. 

Deshalb werden sie Kern der Markenführung.

2

Usability ist elementarer Hygienefaktor bei der 

Gestaltung einer überzeugenden User Experience. 

Beides muss aus Sicht der Marke gestaltet werden.

3

Branded Interaction Design (BIxD) ist der Schlüssel 

zur Gestaltung effektiver Markeninteraktionen.
BIxD macht Interaktionen zur „Signature“ einer Marke.

!46
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

!47

„… view a product as the result of all these microinteractions 

working in harmony. This is what Charles Eames meant when 

he said the details are the design. Everything’s a detail, 

everything’s a microinteraction: a chance to delight, 

a chance to exceed user’s expectations.“
Dan Saffer
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

too many 

rappers, not 

enough
poets

!48
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

Interaktionen lassen Menschen Marken vielfältig und unmittelbar erfahren.
Interaktionen zeigen die Seele und den Charakter einer Marke.
Interaktionen sind die Handschrift einer Marke.
Interaktionen machen Marken.
!

Lasst uns solche Interaktionen gestalten.
Lasst uns Marken ein Verhalten geben, dass wir selbst wünschen.

!49
WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013

VIELEN DANK.
ES WAR MIR EINE EHRE.

think moto
Dr. Carsten Totz
Schönhauser Allee 149
10435 Berlin

!
+49 30 8101 1998
carsten.totz@thinkmoto.de
www.thinkmoto.de
www.brandnewthinking.de

!50

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

UX/UI design process - Studio CreativeMe
UX/UI design process - Studio CreativeMeUX/UI design process - Studio CreativeMe
UX/UI design process - Studio CreativeMeMadhuri Garg
 
UX & UI Design - Differentiate through design
UX & UI Design - Differentiate through designUX & UI Design - Differentiate through design
UX & UI Design - Differentiate through designDMI
 
UX Lesson 1: User Centered Design
UX Lesson 1: User Centered DesignUX Lesson 1: User Centered Design
UX Lesson 1: User Centered DesignJoan Lumanauw
 
i/o extended: Intro to <UX> Design
i/o extended: Intro to <UX> Design  i/o extended: Intro to <UX> Design
i/o extended: Intro to <UX> Design GDGKuwaitGoogleDevel
 
A (Brief) History of User Experience
A (Brief) History of User ExperienceA (Brief) History of User Experience
A (Brief) History of User ExperienceChris Pallé
 
Customer Experience in a Digital & Complex World
Customer Experience in a Digital & Complex WorldCustomer Experience in a Digital & Complex World
Customer Experience in a Digital & Complex WorldRelax In The Air
 
What is UX, in 10 Slides
What is UX, in 10 SlidesWhat is UX, in 10 Slides
What is UX, in 10 SlidesJordan Julien
 
La fonction accueil en bibliothèque universitaire
La fonction accueil en bibliothèque universitaireLa fonction accueil en bibliothèque universitaire
La fonction accueil en bibliothèque universitaireMarielle de Miribel
 
What is UX Design?
What is UX Design?What is UX Design?
What is UX Design?Baris Erkol
 
Usability and User Experience
Usability and User ExperienceUsability and User Experience
Usability and User ExperienceShawn Calvert
 
Web tasarimi ilkeleri
Web tasarimi ilkeleriWeb tasarimi ilkeleri
Web tasarimi ilkeleriHuriyeTOZAR
 
UX & UI Design behind SDL’s Customer Experience Cloud
UX & UI Design behind SDL’s Customer Experience CloudUX & UI Design behind SDL’s Customer Experience Cloud
UX & UI Design behind SDL’s Customer Experience CloudPhilipp Engel
 

Was ist angesagt? (20)

UX Design.pptx
UX Design.pptxUX Design.pptx
UX Design.pptx
 
UX/UI design process - Studio CreativeMe
UX/UI design process - Studio CreativeMeUX/UI design process - Studio CreativeMe
UX/UI design process - Studio CreativeMe
 
UX & UI Design - Differentiate through design
UX & UI Design - Differentiate through designUX & UI Design - Differentiate through design
UX & UI Design - Differentiate through design
 
Ux design process
Ux design processUx design process
Ux design process
 
What is UX?
What is UX?What is UX?
What is UX?
 
UX Lesson 1: User Centered Design
UX Lesson 1: User Centered DesignUX Lesson 1: User Centered Design
UX Lesson 1: User Centered Design
 
i/o extended: Intro to <UX> Design
i/o extended: Intro to <UX> Design  i/o extended: Intro to <UX> Design
i/o extended: Intro to <UX> Design
 
Research Methods in UX
Research Methods in UXResearch Methods in UX
Research Methods in UX
 
A (Brief) History of User Experience
A (Brief) History of User ExperienceA (Brief) History of User Experience
A (Brief) History of User Experience
 
Customer Experience in a Digital & Complex World
Customer Experience in a Digital & Complex WorldCustomer Experience in a Digital & Complex World
Customer Experience in a Digital & Complex World
 
UX Explained
UX ExplainedUX Explained
UX Explained
 
UI UX Design Presentation
UI UX Design Presentation UI UX Design Presentation
UI UX Design Presentation
 
What is UX, in 10 Slides
What is UX, in 10 SlidesWhat is UX, in 10 Slides
What is UX, in 10 Slides
 
Space mouse'
Space mouse'Space mouse'
Space mouse'
 
La fonction accueil en bibliothèque universitaire
La fonction accueil en bibliothèque universitaireLa fonction accueil en bibliothèque universitaire
La fonction accueil en bibliothèque universitaire
 
What is UX Design?
What is UX Design?What is UX Design?
What is UX Design?
 
Usability and User Experience
Usability and User ExperienceUsability and User Experience
Usability and User Experience
 
Ux is not UI
Ux is not UIUx is not UI
Ux is not UI
 
Web tasarimi ilkeleri
Web tasarimi ilkeleriWeb tasarimi ilkeleri
Web tasarimi ilkeleri
 
UX & UI Design behind SDL’s Customer Experience Cloud
UX & UI Design behind SDL’s Customer Experience CloudUX & UI Design behind SDL’s Customer Experience Cloud
UX & UI Design behind SDL’s Customer Experience Cloud
 

Andere mochten auch

Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...
Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...
Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...think moto GmbH
 
Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...
Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...
Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...think moto GmbH
 
Digitale Markenerlebnisse planen und gestalten
Digitale Markenerlebnisse planen und gestaltenDigitale Markenerlebnisse planen und gestalten
Digitale Markenerlebnisse planen und gestaltenthink moto GmbH
 
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzenUX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzenIOZ AG
 
Don't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für Menschen
Don't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für MenschenDon't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für Menschen
Don't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für Menschenthink moto GmbH
 
USECON: User Experience? Clever & Smart!
USECON: User Experience? Clever & Smart!USECON: User Experience? Clever & Smart!
USECON: User Experience? Clever & Smart!USECON
 
Flyer Rauchmelder
Flyer RauchmelderFlyer Rauchmelder
Flyer RauchmelderSF_Elektro
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT
 
UxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX Design
UxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX DesignUxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX Design
UxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX Designfwippich
 
Buttermaker_portfolio 2012-a5-1
Buttermaker_portfolio 2012-a5-1Buttermaker_portfolio 2012-a5-1
Buttermaker_portfolio 2012-a5-1Michael Thieves
 
Atto di indirizzo TPL - 2016/2018
Atto di indirizzo TPL - 2016/2018Atto di indirizzo TPL - 2016/2018
Atto di indirizzo TPL - 2016/2018Raffaele Donini
 
Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?
Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?
Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?Monty C. M. Metzger
 
Interaction Design Workshop - Designkantine Namics
Interaction Design Workshop - Designkantine NamicsInteraction Design Workshop - Designkantine Namics
Interaction Design Workshop - Designkantine NamicsDaniel Demel
 
Branded Interactions - Martin Nedbal
Branded Interactions - Martin NedbalBranded Interactions - Martin Nedbal
Branded Interactions - Martin NedbalMartin Nedbal
 
UX Erklaert 01 / UX Overview 01
UX Erklaert 01 / UX Overview 01UX Erklaert 01 / UX Overview 01
UX Erklaert 01 / UX Overview 01MJ K
 

Andere mochten auch (20)

Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...
Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...
Interaktionen machen Marken. Oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum K...
 
Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...
Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...
Operation MVB. What does it take to craft a 'minimum viable brand' as a healt...
 
Digitale Markenerlebnisse planen und gestalten
Digitale Markenerlebnisse planen und gestaltenDigitale Markenerlebnisse planen und gestalten
Digitale Markenerlebnisse planen und gestalten
 
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzenUX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
 
Don't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für Menschen
Don't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für MenschenDon't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für Menschen
Don't shoot me – I'm only the customer. 7 Thesen für Marken für Menschen
 
USECON: User Experience? Clever & Smart!
USECON: User Experience? Clever & Smart!USECON: User Experience? Clever & Smart!
USECON: User Experience? Clever & Smart!
 
EES Novelle
EES NovelleEES Novelle
EES Novelle
 
Flyer Rauchmelder
Flyer RauchmelderFlyer Rauchmelder
Flyer Rauchmelder
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing
 
Responsive Web Design
Responsive Web DesignResponsive Web Design
Responsive Web Design
 
Modul gp matematika smp kk B
Modul gp matematika smp kk BModul gp matematika smp kk B
Modul gp matematika smp kk B
 
UxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX Design
UxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX DesignUxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX Design
UxHH Talk - Der Weg zu barrierefreien Apps durch UX Design
 
Sp seo camp-201505
Sp seo camp-201505Sp seo camp-201505
Sp seo camp-201505
 
Buttermaker_portfolio 2012-a5-1
Buttermaker_portfolio 2012-a5-1Buttermaker_portfolio 2012-a5-1
Buttermaker_portfolio 2012-a5-1
 
Atto di indirizzo TPL - 2016/2018
Atto di indirizzo TPL - 2016/2018Atto di indirizzo TPL - 2016/2018
Atto di indirizzo TPL - 2016/2018
 
Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?
Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?
Man Machine Interface: How we interact with Digital Devices?
 
Interaction Design Workshop - Designkantine Namics
Interaction Design Workshop - Designkantine NamicsInteraction Design Workshop - Designkantine Namics
Interaction Design Workshop - Designkantine Namics
 
Research 019
Research 019Research 019
Research 019
 
Branded Interactions - Martin Nedbal
Branded Interactions - Martin NedbalBranded Interactions - Martin Nedbal
Branded Interactions - Martin Nedbal
 
UX Erklaert 01 / UX Overview 01
UX Erklaert 01 / UX Overview 01UX Erklaert 01 / UX Overview 01
UX Erklaert 01 / UX Overview 01
 

Ähnlich wie Branded Interaction Design ... oder warum Usability nur der Anfang ist.

SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...
SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...
SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...dasmedienkombinatde
 
User Interfaces - Full Service, Full Lifecycle
User Interfaces - Full Service, Full LifecycleUser Interfaces - Full Service, Full Lifecycle
User Interfaces - Full Service, Full LifecycleTobias Limbach
 
Pres Social And Servicedesign 20070830
Pres Social And Servicedesign 20070830Pres Social And Servicedesign 20070830
Pres Social And Servicedesign 20070830gerin
 
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & CompanyService Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & CompanyService Design Berlin
 
Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...
Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...
Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...Jan Groenefeld
 
Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...
Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...
Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...Service Design Berlin
 
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...innosabi GmbH
 
SANMIGUEL - DIGITAL BRANDING
SANMIGUEL - DIGITAL BRANDINGSANMIGUEL - DIGITAL BRANDING
SANMIGUEL - DIGITAL BRANDINGHans A. Sanmiguel
 
Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...
Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...
Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...Service Design Network
 
12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbs
12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbs12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbs
12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbsWerbeplanung.at Summit
 
Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)
Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)
Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)Jörg Friedrich
 
Superblau Agentur Vorstellung
Superblau Agentur VorstellungSuperblau Agentur Vorstellung
Superblau Agentur VorstellungSuperblau GmbH
 
Open Everything
Open EverythingOpen Everything
Open EverythingAnne Arndt
 
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und BeispieleDigitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und BeispieleMohammad Ali Rahimi
 
UX of little steps – wud hh
UX of little steps – wud hh UX of little steps – wud hh
UX of little steps – wud hh diana frank
 
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueckMartina Müller
 
SOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIE
SOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIESOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIE
SOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIEWestaflex
 
Integrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2BIntegrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2Bu+i interact
 

Ähnlich wie Branded Interaction Design ... oder warum Usability nur der Anfang ist. (20)

SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...
SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...
SIBB "Digital Business" - "Moderne User Interfaces auf Basis aktueller Webtec...
 
User Interfaces - Full Service, Full Lifecycle
User Interfaces - Full Service, Full LifecycleUser Interfaces - Full Service, Full Lifecycle
User Interfaces - Full Service, Full Lifecycle
 
Pres Social And Servicedesign 20070830
Pres Social And Servicedesign 20070830Pres Social And Servicedesign 20070830
Pres Social And Servicedesign 20070830
 
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & CompanyService Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
 
Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...
Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...
Bitkom Auszug - Mensch-Zentrierung in Zeiten der Digitalisierung - Auf Interv...
 
Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...
Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...
Service Design - Dienstleistungen erfolgreich gestalten und umsetzen (Gründer...
 
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
 
SANMIGUEL - DIGITAL BRANDING
SANMIGUEL - DIGITAL BRANDINGSANMIGUEL - DIGITAL BRANDING
SANMIGUEL - DIGITAL BRANDING
 
portfolio
portfolioportfolio
portfolio
 
Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...
Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...
Weniger Risiko – mehr Innovation durch Crowdsourcing im Service Design Prozes...
 
12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbs
12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbs12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbs
12.07.2012 T13 Mobile Strategy, Martin Adam, mCrumbs
 
Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)
Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)
Geprüfter "Digital Publisher" (Projektmanagement)
 
Superblau Agentur Vorstellung
Superblau Agentur VorstellungSuperblau Agentur Vorstellung
Superblau Agentur Vorstellung
 
Open Everything
Open EverythingOpen Everything
Open Everything
 
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und BeispieleDigitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
 
UX of little steps – wud hh
UX of little steps – wud hh UX of little steps – wud hh
UX of little steps – wud hh
 
2016-06 PM Umfrage zu den Erfolgsfaktoren intuitiver 3D-Software
2016-06 PM Umfrage zu den Erfolgsfaktoren intuitiver 3D-Software2016-06 PM Umfrage zu den Erfolgsfaktoren intuitiver 3D-Software
2016-06 PM Umfrage zu den Erfolgsfaktoren intuitiver 3D-Software
 
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
 
SOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIE
SOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIESOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIE
SOCIAL MEDIA IN DER INDUSTRIE
 
Integrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2BIntegrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2B
 

Branded Interaction Design ... oder warum Usability nur der Anfang ist.

  • 1. BRANDED INTERACTION DESIGN … ODER WARUM USABILITY NUR DER ANFANG IST. World Usability Day 2013 Heilbronn think moto - Dr. Carsten Totz 14. November
  • 2. Strategische Designagentur mit Fokus auf digitalen Medien. 
 Konzeption und Gestaltung von Markeninteraktionen - 
 in Form von Interfaces, Produkten, Services und Identities. 
 12+ Experten in Markenberatung und Strategie, User Experience und Interaction Design, Visual und Interface Design, Creative Development und Projektmanagement. ! Web: www.thinkmoto.de Blog: www.brandnewthinking.de
  • 3. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !3 EIN PERSÖNLICHER BLICK AUF DIE LETZTEN 13 JAHRE. HEUTE GEHT ES THEMATISCH „BACK TO THE ROOTS“. 2000 2013
  • 4. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 2000 UNI MÜNSTER WIRTSCHAFTSINFORMATIK ! ! WAS IST EINE GUTE WEBSITE? WIE MESSE ICH DIE QUALITÄT EINER WEBSITE? !4
  • 5. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 EIN MANN GAB VOR DIE ANTWORT ZU HABEN. WIR SAHEN DAS EIN ODER ANDERE ANDERS… Bild: ngen works / happywebbies.com !5
  • 6. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !6
  • 7. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 „Interaktionsorientierte Markengestaltung … Kultivierung der internetbasierten Interaktion als Markenerlebnis 
 - Ausnutzung der Interaktionspotenziale …“ !7
  • 8. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 1 Interaktionen machen Marken - 
 und sind deshalb Kern der Markenführung. 2 Usability ist elementarer Hygienefaktor - 
 muss aber aus Sicht der Marke gedacht werden. 3 Branded Interaction Design (BIxD) ist der Schlüssel 
 zur Gestaltung effektiver Markeninteraktionen. !8
  • 9. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 1 Interaktionen machen Marken - 
 und sind deshalb Kern der Markenführung. !9
  • 10. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !10 ALLES MARKE, ODER WAS? Konsumgüter Dienstleistungen Industriegüter Destinationen Nationen Personen NGOs MARKEN politische Parteien Sportvereine Bildungseinrichtungen soziale & kulturelle Einrichtungen Veranstaltungen KEINE MARKEN
  • 11. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !12 RECAP: WAS IST EINE MARKE NOCH MAL? Ursprung heute ? Unternehmen Produkt Service Verhalten Performance Kommunikation Versprechen Image Story Logo Identity Experience Interface … … machen … kommunizieren … einlösen & halten
  • 12. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 DIE ESSENZ DER MARKENFÜHRUNG. ? !13
  • 13. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 DIE ESSENZ DER MARKENFÜHRUNG. !14
  • 14. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 DIE ESSENZ DER MARKENFÜHRUNG. Meaning Purpose !15
  • 15. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !16 INTERAKTIONEN ALS INSTRUMENT DER IDENTITÄT:
 FÜR SOZIALPSYCHOLOGEN KEINE NEUE ERKENNTNIS. G. H. Mead H. Blumer INTERAKTION BEDEUTUNG IDENTITÄT
  • 16. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 INTERAKTION !17
  • 17. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !18 Name Farbe Verfügbarkeit Preis Qualität Leistung Interaktion Experience etc.
  • 18. Kunde / Projekt / Datum ERLEBEN, WAS VERBINDET? 
 WIE INTERAKTIONEN EINE MARKE BLOSS STELLEN KÖNNEN: WWW.DOMINIK-SCHWARZ.NET/TELEKOM-KUENDIGEN/ !19
  • 19. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 „Branding, now more than ever, is about owning the idea, putting it at the heart of the organisation, and enabling it to spread across all touch-points and channels, no matter how much the media landscape changes. ! It’s not simply a copy-paste of graphic principles. It’s experiential. The logo isn’t dead, it’s just irrelevant.“ 
 (Jason Little, Creative Director, Landor Associates London) !20
  • 20. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !21 INTERAKTIONSQUALITÄT ALS TREIBER DES MARKENWERTS? INTERBRAND BEST GLOBAL 
 BRANDS 2013 1 +28% $ 98 Mrd. 6 +7% $ 47 Mrd. 2 +34% $ 93 Mrd. 7 +5% $ 42 Mrd. 3 +2% $ 79 Mrd. 8 +20% $ 40 Mrd. 4 +4% $ 79 Mrd. 9 -5% $ 37 Mrd. 5 +3% $ 60 Mrd. 10 +17% $ 35 Mrd.
  • 21. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !22 INTERAKTIONSQUALITÄT ALS TREIBER DES MARKENWERTS? + GEWINNER 1. +28% $ 98 Mrd. 5. -5% $ 37 Mrd. 2. +34% $ 93 Mrd. 15. -1% $ 26 Mrd. 19. +27% $ 24 Mrd. 35. -9% $ 11 Mrd. 52. +43% $ 8 Mrd. 46. -8% $ 8 Mrd. 72. +30% $ 6 Mrd. 57. -65% $ 7 Mrd. VERLIERER
  • 22. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 (DIGITALE) INTERAKTIONEN PRÄGEN MARKEN - POSITIV WIE NEGATIV. DIE DIGITALISIERUNG RÜCKT INTERAKTIONEN (WIEDER) 
 IN DEN FOKUS DER MARKENFÜHRUNG. !23
  • 23. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 2 Usability ist elementarer Hygienefaktor - 
 muss aber aus Sicht der Marke gedacht werden. !24
  • 24. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 USABILITY IST NUR TEIL … Usability USABILITY „… is a quality attribute of the UI, covering 
 whether the system is easy to learn, 
 efficient to use, pleasant, and so forth.“ (NN/g Nielsen Norman Group) !25
  • 25. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !26 … DER GESAMTEN USER EXPERIENCE - … Usability USABILITY „… is a quality attribute of the UI, covering 
 whether the system is easy to learn, 
 efficient to use, pleasant, and so forth.“ (NN/g Nielsen Norman Group) USER EXPERIENCE „… encompasses all aspects of the 
 end-user’s interaction with the company, 
 its services, and its products.“ (NN/g Nielsen Norman Group)
  • 26. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !27 … SCHLICHT ELEMENTAR, ABER HALT NUR EIN ASPEKT. useful usable desirable valuable findable accessible credible Grafik: Peter Morville’s Ux Honeycomb
  • 27. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !28 DIE USER EXPERIENCE IST DIE BRAND EXPERIENCE, 
 DESHALB SOLLTE SIE MARKENSPEZIFISCH SEIN. useful usable desirable „different“ valuable findable accessible credible Grafik: Peter Morville’s Ux Honeycomb
  • 28. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !29 DIE USER EXPERIENCE IST DIE BRAND EXPERIENCE, 
 DESHALB SOLLTE SIE MARKENSPEZIFISCH SEIN. useful usable desirable „different“ valuable findable accessible credible Grafik: Peter Morville’s Ux Honeycomb
  • 29. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 COMPETENCE INNOVATION SIMPLICITY !30 SPEED SIMPLICITY TRUST
  • 30. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !31 SIMPLICITY APPROACHABILITY DISRUPTION
  • 31. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 ! PARTNERSCHAFTLICHKEIT FAIRNESS KOMPETENZ TRANSPARENZ !32 PASSIONIERT PRÄZISE SELBSTBEWUSST OFFEN FÜR NEUES
  • 32. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !33 „DON’T SUCK!“ SIMPLICITY INNOVATIVE CONFIDENT
  • 33. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 USABILITY UND USER EXPERIENCE BEEINFLUSSEN
 DIE MARKENWAHRNEHMUNG. IHRE GESTALTUNG OHNE MARKENPERSPEKTIVE VERSCHENKT POTENZIALE. !34
  • 34. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 3 Branded Interaction Design (BIxD) ist der Schlüssel 
 zur Gestaltung effektiver Markeninteraktionen. !35
  • 35. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !36 NUTZERZIELE 
 & -VERHALTEN GESCHÄFTS-
 MODELL BRANDED
 INTER-
 ACTIONS Branded Interactions sind digitale Markenerlebnisse an der Schnittstelle von Geschäftszielen, Markenzielen und Nutzerzielen. MARKEN- &
 KOMMUNIKATIONS-
 ZIELE UNTERNEHMEN <- DESIGNER -> Branded Interaction Design übernimmt eine wichtige Mittlerrolle zwischen Unternehmen und Nutzern. NUTZER
  • 36. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 ACHTUNG! Branded Interaction Design (BIxD) bedeutet NICHT, jeden Kontaktpunkt, Screen, jedes Interface „stumpf“ 
 mit den Basiselementen der Marke zu „branden“. !37
  • 37. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !38 MARKENINTERAKTIONEN: „HALL-OF-FAMER“. slide to unlock swipe, pinch etc. apps (TouchID) 1-Click-Shopping online-shopping search (box) mail & docs (cloud) turn to mute pattern to unlock (swift key)
  • 38. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !39 NICHT „ON-TOP“, SONDERN ZIEL DER MARKENFÜHRUNG: MARKENPROFILIERENDE (DIGITALE) INTERAKTIONEN. MARKENERLEBNISPYRAMIDE
 (frei nach Maslow) JOY 
 OF
 USE EMOTIONEN KONTEXT NUTZEN - Eingehen auf die emotionalen
 Bedürfnisse des Benutzers - Eingehen auf die praktischen Ziele
 und Bedürfnisse des Benutzers - Kommunikation der Erhältlichkeit 
 und des Nutzenvorteils - Service/Produkt für die Ziel-
 FUNKTION gruppe zugänglich machen
  • 39. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !40 NICHT „ON-TOP“, SONDERN ZIEL DER MARKENFÜHRUNG: MARKENPROFILIERENDE (DIGITALE) INTERAKTIONEN. MARKENERLEBNISPYRAMIDE
 (frei nach Maslow) JOY 
 OF
 USE EMOTIONEN KONTEXT NUTZEN - Eingehen auf die emotionalen
 Bedürfnisse des Benutzers - Eingehen auf die praktischen Ziele
 und Bedürfnisse des Benutzers - Kommunikation der Erhältlichkeit 
 und des Nutzenvorteils - Service/Produkt für die Ziel-
 FUNKTION gruppe zugänglich machen
  • 40. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 „das Lächeln ob
 der unerwarteten
 Aufmerksamkeit“ !41 „die Freude ob
 des Ease-of-Use 
 und Joy-of-Use“ „die Begeisterung
 ob des immensen
 Nutzens und der 
 Überraschung“ MIKROINTERAKTIONEN EINZELINTERAKTIONEN INTERAKTIONSKETTEN - - - reibungsloses Zusammenspiel 
 von Interaktionen (Ecosystems) - Erkennen von Interaktionsstati - Vermeidung von Redundanzen - etc. intelligente Formularfelder intelligente Call-to-Actions Info zu Passwort-Stärke Action-Feedback auf Button etc. Navigationswege auf Website Suche und Ergebnisanzeige Buchungsprozess etc.
  • 41. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 Markenprägung !42 INTERAKTIONS
 KETTEN Komplexität EINZEL
 INTERAKTIONEN MIKRO
 INTERAKTIONEN
  • 42. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !43 BRAND FILTER: ÜBERSETZUNG DER MARKENWERTE UND 
 -VERHALTENSATTRIBUTE IN INTERAKTIONSPARAMETER. EINFACH EINFACH ONLINE KUNDENNAH INNOVATIV MENSCHLICH Look & Feel,
 Tonalität schnelle Erfassbarkeit der 
 visuellen Elemente und 
 Kernaussagen nähe und Erreichbarkeit zeigen, 
 social media integrieren frischer urbaner, zielgruppen-
 gerechter Look Informations-
 architektur Modularität im Seitenaufbau 
 und klare Zonierung der Inhalte Verwendung zeitgemäßer 
 Bedienparadigmen, z.B. swipe nutzerzentriert - statt produkt- 
 oder unternehmenszentriert Nutzerführung Dreiklang, kurze Wege, 
 eindeutige Call-to-Actions Orientierung an urbanen 
 Leitsystemen einen Flow in der Navigation 
 erzeugen, das gewisse Etwas etc. … … …
  • 43. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !44 ROMAN HERZOG JOHANNES RAU HORST KÖHLER CHRISTIAN WULFF JOACHIM GAUCK WILLY BRANDT HELMUT SCHMIDT HELMUT KOHL GERHARD SCHRÖDER ANGELA MERKEL RONALD REAGAN GEORGE H. W. BUSH BILL CLINTON GEORGE W. BUSH BARAK OBAMA BRANDED INTERACTION DESIGN (BIxD) SORGT DAFÜR, 
 DASS (DIGITALE) INTERAKTIONEN ZUR UNVERWECHSELBAREN „SIGNATURE“ EINER MARKE WERDEN. JIMI HENDRIX JIM MORRISON ELVIS PRESLEY FREDDY MERCURY KURT COBAIN MICHAEL JACKSON JOHN LENNON AMY WINEHOUSE BOB MARLEY WHITNEY HOUSTON
  • 44. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !45 USABILITY MARKENFÜHRUNG VS BIxD „so GEWÖHNLICH 
 wie möglich.“ „so UNGEWÖHNLICH 
 wie möglich.“
  • 45. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 1 Interaktionen machen Marken - 
 insbesondere im Zuge der Digitalisierung. 
 Deshalb werden sie Kern der Markenführung. 2 Usability ist elementarer Hygienefaktor bei der 
 Gestaltung einer überzeugenden User Experience. 
 Beides muss aus Sicht der Marke gestaltet werden. 3 Branded Interaction Design (BIxD) ist der Schlüssel 
 zur Gestaltung effektiver Markeninteraktionen. BIxD macht Interaktionen zur „Signature“ einer Marke. !46
  • 46. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 !47 „… view a product as the result of all these microinteractions 
 working in harmony. This is what Charles Eames meant when 
 he said the details are the design. Everything’s a detail, 
 everything’s a microinteraction: a chance to delight, 
 a chance to exceed user’s expectations.“ Dan Saffer
  • 47. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 too many 
 rappers, not 
 enough poets !48
  • 48. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 Interaktionen lassen Menschen Marken vielfältig und unmittelbar erfahren. Interaktionen zeigen die Seele und den Charakter einer Marke. Interaktionen sind die Handschrift einer Marke. Interaktionen machen Marken. ! Lasst uns solche Interaktionen gestalten. Lasst uns Marken ein Verhalten geben, dass wir selbst wünschen. !49
  • 49. WUD Heilbronn | BIxD & Usability | 14.11.2013 VIELEN DANK. ES WAR MIR EINE EHRE. think moto Dr. Carsten Totz Schönhauser Allee 149 10435 Berlin ! +49 30 8101 1998 carsten.totz@thinkmoto.de www.thinkmoto.de www.brandnewthinking.de !50