SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pressemitteilung
 Nr.: 42/2010 – 06. August 2010

 Arbeitslos und Urlaub - geht das?
 Wichtig: Ortsabwesenheit/Reise vor Antritt genehmigen lassen
 In der Regel genügt ein Anruf
Auch im Stadt- und Landkreis Karlsruhe planen derzeit noch viele Menschen
einen kurzfristigen Sommerurlaub mit der Familie. Auch wer arbeitslos ist, hat die
Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen eine Auszeit vom Alltag zu
nehmen.

Allerdings einen Urlaubsanspruch, wie er einer Arbeitnehmerin oder einem
Arbeitnehmer während eines Beschäftigungsverhältnisses zusteht, gibt es nach
dem Sozialgesetzbuch nicht.

Wer arbeitslos ist, hat Verpflichtungen gegenüber der Agentur für Arbeit und der
Versichertengemeinschaft. Wie auch in einem Betrieb üblich, kann man hier nicht
einfach wegfahren, sondern muss dies vorher genehmigen lassen. Ein bei der
Post gestellter Nachsendeantrag reicht hierfür nicht aus.

Es gilt der Grundsatz: Ein Urlaub darf die Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz
nicht beeinträchtigen.
Nur wenn während der Abwesenheit keine Aktivitäten der Agentur für Arbeit zur
beruflichen Eingliederung geplant sind, besteht die Möglichkeit bis zu drei Wochen
im Kalenderjahr – unter Fortzahlung der Leistung – in „Urlaub“ zu fahren.

Der Antrag auf Ortsabwesenheit kann nicht langfristig vorher gestellt werden, da
für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Arbeitsagentur oder dem JobCenter
absehbar sein muss, wie sich die Vermittlungsaussichten für ihn in der nächsten
Zeit entwickeln werden. Deshalb empfiehlt es sich, eine Woche vor der Reise die
Genehmigung einzuholen.

Die erforderliche Zustimmung kann telefonisch unter der Service-Rufnummer
01801 555 111* oder bei einer persönlichen Vorsprache in Ihrer Arbeitsagentur
eingeholt werden.

Erfährt die Agentur für Arbeit, nachträglich von einem nicht genehmigten Urlaub,
so muss nicht nur das überwiesene Geld zurückgezahlt, sondern auch mit einem
empfindlichen Bußgeld oder sogar mit einer Strafanzeige gerechnet werden.

Für Empfänger der Grundsicherungsleistungen nach SGB II (Alg II) gelten
vergleichbare Regelungen.

*)Festnetzpreis 3,9 ct/min.; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min


   Agentur für Arbeit Karlsruhe,
   Pressestelle                                Ansprechpartnerin: Ingrid Koschel           Tel: 0 721 8 23-16 92
   Brauerstr. 10, 76135 Karlsruhe              eMail: karlsruhe.Presse@arbeitsagentur.de   Fax: 0 721 8 23-20 02
                                                                                           www.arbeitsagentur.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (6)

5311-Neuer Regelsatz.doc.pdf
5311-Neuer Regelsatz.doc.pdf5311-Neuer Regelsatz.doc.pdf
5311-Neuer Regelsatz.doc.pdf
 
Dehoga_Gastgewerbe_Report_03_2016_Neues_aus_der_Rechtsprechung
Dehoga_Gastgewerbe_Report_03_2016_Neues_aus_der_RechtsprechungDehoga_Gastgewerbe_Report_03_2016_Neues_aus_der_Rechtsprechung
Dehoga_Gastgewerbe_Report_03_2016_Neues_aus_der_Rechtsprechung
 
6310-Oeffnungszeiten -Feiertage.doc.pdf
6310-Oeffnungszeiten -Feiertage.doc.pdf6310-Oeffnungszeiten -Feiertage.doc.pdf
6310-Oeffnungszeiten -Feiertage.doc.pdf
 
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
 
PM_AVL_Provisionsabgabeverbot_juristische_Einschätzung.pdf
PM_AVL_Provisionsabgabeverbot_juristische_Einschätzung.pdfPM_AVL_Provisionsabgabeverbot_juristische_Einschätzung.pdf
PM_AVL_Provisionsabgabeverbot_juristische_Einschätzung.pdf
 
2710-Bilanz-Tag des ausbildungsplatzes.pdf
2710-Bilanz-Tag des ausbildungsplatzes.pdf2710-Bilanz-Tag des ausbildungsplatzes.pdf
2710-Bilanz-Tag des ausbildungsplatzes.pdf
 

Andere mochten auch

Safety guidelines by ec 16.3 template - feedback
Safety guidelines by ec   16.3 template - feedbackSafety guidelines by ec   16.3 template - feedback
Safety guidelines by ec 16.3 template - feedbackMumbai Hiker
 
Anne Geburtstag
Anne GeburtstagAnne Geburtstag
Anne Geburtstagaquarana
 
Bitacora 4 verdadera
Bitacora 4 verdaderaBitacora 4 verdadera
Bitacora 4 verdaderaluisa Palacio
 
Plegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad Broekman y sierra
Plegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad   Broekman y sierraPlegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad   Broekman y sierra
Plegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad Broekman y sierraSOCIEDAD JULIO GARAVITO
 
Power poin natus
Power poin natusPower poin natus
Power poin natusAlex Rico
 
5 conceptos para ser exitoso
5 conceptos para ser exitoso5 conceptos para ser exitoso
5 conceptos para ser exitosoJuan Acosta
 

Andere mochten auch (8)

Safety guidelines by ec 16.3 template - feedback
Safety guidelines by ec   16.3 template - feedbackSafety guidelines by ec   16.3 template - feedback
Safety guidelines by ec 16.3 template - feedback
 
Anne Geburtstag
Anne GeburtstagAnne Geburtstag
Anne Geburtstag
 
Bitacora 4 verdadera
Bitacora 4 verdaderaBitacora 4 verdadera
Bitacora 4 verdadera
 
Plegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad Broekman y sierra
Plegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad   Broekman y sierraPlegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad   Broekman y sierra
Plegable del seminario de Bioética, Termodinámica y Sociedad Broekman y sierra
 
Horario
HorarioHorario
Horario
 
Power poin natus
Power poin natusPower poin natus
Power poin natus
 
Mitosis
MitosisMitosis
Mitosis
 
5 conceptos para ser exitoso
5 conceptos para ser exitoso5 conceptos para ser exitoso
5 conceptos para ser exitoso
 

Ähnlich wie 4210-Urlaub-arbeitslos.doc.pdf

Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012Werner Drizhal
 
Gerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in Teilzeit
Gerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in TeilzeitGerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in Teilzeit
Gerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in TeilzeitRaabe Verlag
 
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012Werner Drizhal
 
Arbeitsrecht und Corona-Krise
Arbeitsrecht und Corona-KriseArbeitsrecht und Corona-Krise
Arbeitsrecht und Corona-Krisehc voigt
 
Arbeitsrecht
ArbeitsrechtArbeitsrecht
Arbeitsrechtmigassner
 
Fa Qs Mindestsicherung
Fa Qs MindestsicherungFa Qs Mindestsicherung
Fa Qs MindestsicherungWerner Drizhal
 
Fa Qs Mindestsicherung
Fa Qs MindestsicherungFa Qs Mindestsicherung
Fa Qs Mindestsicherungguest9d577d
 
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichernMinijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichernMinijob-Zentrale
 
Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)
Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)
Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)bit-hwk-koblenz
 
Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?
Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?
Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?Roland Richert
 
Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013
Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013
Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013Minijob-Zentrale
 
Krankentagegeld
KrankentagegeldKrankentagegeld
Krankentagegeldpathspain1
 

Ähnlich wie 4210-Urlaub-arbeitslos.doc.pdf (20)

6009-Altersteilzeit.pdf
6009-Altersteilzeit.pdf6009-Altersteilzeit.pdf
6009-Altersteilzeit.pdf
 
0311 Freiwillige Arbeitslosenversicherung.doc.pdf
0311 Freiwillige Arbeitslosenversicherung.doc.pdf0311 Freiwillige Arbeitslosenversicherung.doc.pdf
0311 Freiwillige Arbeitslosenversicherung.doc.pdf
 
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
 
Gerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in Teilzeit
Gerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in TeilzeitGerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in Teilzeit
Gerber: Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und der Wiedereinstieg in Teilzeit
 
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
 
Arbeitsrecht und Corona-Krise
Arbeitsrecht und Corona-KriseArbeitsrecht und Corona-Krise
Arbeitsrecht und Corona-Krise
 
2812-KeineÜbernahmenachderAusbildung.doc.pdf
2812-KeineÜbernahmenachderAusbildung.doc.pdf2812-KeineÜbernahmenachderAusbildung.doc.pdf
2812-KeineÜbernahmenachderAusbildung.doc.pdf
 
Arbeitsrecht
ArbeitsrechtArbeitsrecht
Arbeitsrecht
 
Fa Qs Mindestsicherung
Fa Qs MindestsicherungFa Qs Mindestsicherung
Fa Qs Mindestsicherung
 
Fa Qs Mindestsicherung
Fa Qs MindestsicherungFa Qs Mindestsicherung
Fa Qs Mindestsicherung
 
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichernMinijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
 
R101pdf
R101pdfR101pdf
R101pdf
 
Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)
Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)
Existenzgründung im Nebenberuf (Merkblatt der HwK Koblenz)
 
5211- SGB II Vertragsunterzeichnung.doc.pdf
5211- SGB II Vertragsunterzeichnung.doc.pdf5211- SGB II Vertragsunterzeichnung.doc.pdf
5211- SGB II Vertragsunterzeichnung.doc.pdf
 
Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?
Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?
Fristen beim Pflegeantrag: Wie schnell muss die Kasse entscheiden?
 
Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013
Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013
Minijob-Zentrale Minijobs in Privathaushalten April 2013
 
2710-Kindergeld-Schulabgaenger.doc.pdf
2710-Kindergeld-Schulabgaenger.doc.pdf2710-Kindergeld-Schulabgaenger.doc.pdf
2710-Kindergeld-Schulabgaenger.doc.pdf
 
B av ohne_bilder
B av ohne_bilderB av ohne_bilder
B av ohne_bilder
 
Krankentagegeld
KrankentagegeldKrankentagegeld
Krankentagegeld
 
Krankentagegeld
KrankentagegeldKrankentagegeld
Krankentagegeld
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

4210-Urlaub-arbeitslos.doc.pdf

  • 1. Pressemitteilung Nr.: 42/2010 – 06. August 2010 Arbeitslos und Urlaub - geht das? Wichtig: Ortsabwesenheit/Reise vor Antritt genehmigen lassen In der Regel genügt ein Anruf Auch im Stadt- und Landkreis Karlsruhe planen derzeit noch viele Menschen einen kurzfristigen Sommerurlaub mit der Familie. Auch wer arbeitslos ist, hat die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Allerdings einen Urlaubsanspruch, wie er einer Arbeitnehmerin oder einem Arbeitnehmer während eines Beschäftigungsverhältnisses zusteht, gibt es nach dem Sozialgesetzbuch nicht. Wer arbeitslos ist, hat Verpflichtungen gegenüber der Agentur für Arbeit und der Versichertengemeinschaft. Wie auch in einem Betrieb üblich, kann man hier nicht einfach wegfahren, sondern muss dies vorher genehmigen lassen. Ein bei der Post gestellter Nachsendeantrag reicht hierfür nicht aus. Es gilt der Grundsatz: Ein Urlaub darf die Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz nicht beeinträchtigen. Nur wenn während der Abwesenheit keine Aktivitäten der Agentur für Arbeit zur beruflichen Eingliederung geplant sind, besteht die Möglichkeit bis zu drei Wochen im Kalenderjahr – unter Fortzahlung der Leistung – in „Urlaub“ zu fahren. Der Antrag auf Ortsabwesenheit kann nicht langfristig vorher gestellt werden, da für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Arbeitsagentur oder dem JobCenter absehbar sein muss, wie sich die Vermittlungsaussichten für ihn in der nächsten Zeit entwickeln werden. Deshalb empfiehlt es sich, eine Woche vor der Reise die Genehmigung einzuholen. Die erforderliche Zustimmung kann telefonisch unter der Service-Rufnummer 01801 555 111* oder bei einer persönlichen Vorsprache in Ihrer Arbeitsagentur eingeholt werden. Erfährt die Agentur für Arbeit, nachträglich von einem nicht genehmigten Urlaub, so muss nicht nur das überwiesene Geld zurückgezahlt, sondern auch mit einem empfindlichen Bußgeld oder sogar mit einer Strafanzeige gerechnet werden. Für Empfänger der Grundsicherungsleistungen nach SGB II (Alg II) gelten vergleichbare Regelungen. *)Festnetzpreis 3,9 ct/min.; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min Agentur für Arbeit Karlsruhe, Pressestelle Ansprechpartnerin: Ingrid Koschel Tel: 0 721 8 23-16 92 Brauerstr. 10, 76135 Karlsruhe eMail: karlsruhe.Presse@arbeitsagentur.de Fax: 0 721 8 23-20 02 www.arbeitsagentur.de