SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 62
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
2014
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
WEBTECH CONFERENCE / INTERNATIONAL PHP CONFERENCE 2014 
Das Ende der Homepage 
..wie wir sie kennen! 
Seite 1
Agency Credential 
Page 3
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
AGENDA 
Wir erleben gerade eine massive 
Veränderung wie Homepages geplant, 
gebaut und konsumiert werden.
GRÜNDE FdÜsR sVaERdÄsNdDERUNGEN 
Quelle: http://www.flickr.com/photos/nanagyei/6636632951
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
DEFINITION 
Die Homepage wie wir sie heute kennen, 
ist vor allem eine Sammlung von Artikeln. 
Vorzugsweise chronologisch sortiert 
und mit etwas Glück händisch gewichtet.
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
NEW YORK TIMES ONLINE 
Page 4
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
NEW YORK TIMES PRINT
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
INNOVATION REPORT DER NEW YORK TIMES 
dssadsd 
Quelle: https://de.scribd.com/doc/224332847/NYT-Innovation-Report-2014
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
SUCHMASCHINEN ERFÜLLEN KONKRETE BEDÜRFNISSE
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
OHNE GOOGLE KEIN TRAFFIC 
Quelle: https://engineering.gosquared.com/googles-downtime-40-drop-in-traffic
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
DAS EINKAUFSVERHALTEN DER DEUTSCHEN 
Quelle: The Customer Journey to Online Purchase
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
DER NEWSFEED IST DAS NEUE NEWSPAPER
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
SOCIAL MEDIA ALS TRAFFIC BRINGER 
Quelle: https://blog.shareaholic.com/social-media-traffic-trends-07-2014/
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ZUSAMMENFASSUNG: INTERNET MAKROÖKONOMIE 
Gute und relevante Inhalte sind der 
Dreh- und Angelpunkt des Internets! 
Retention 
Linkbuilding Engagement 
SSEEOO Content Social
WIE DIE VERÄNDERUNGEN SICH MANIFESTIEREN. 
Quelle: http://www.flickr.com/photos/nanagyei/6636632951
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
Quelle: http://minalimablog.com/2013/08/02/minalima-magic/p61l_the-daily-prophet_2-2/ 
NUTZERINDIVIDUALISIERUNG IST KEINE ZAUBEREI
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ONE FITS ALL WAR GESTERN 
Die Website von heute 
orientiert sich am Nutzer. 
Level 1: Nutzer-Kontext 
Level 2: Device und Nutzungssituation 
Level 3: Leadquelle 
Level 4: Sozialer Kontext
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ONE FITS ALL WAR GESTERN 
Level 1: Anpassung an den Nutzer- 
Kontext 
Kleine Aufmerksamkeiten 
erhalten die Freundschaft.
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ERFAHRUNGSKONTEXT: ERSTBESUCH
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ERFAHRUNGSKONTEXT: WIEDERKEHREND
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ERFAHRUNGSKONTEXT: VERWEILDAUER
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
NUTZERKONTEXT: ALTER
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
NUTZERKONTEXT: SPRACHE 
Flexibel genug sein, um auch mehrere Sprachen 
anbieten zu können!
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
Land != Sprache 
NUTZERKONTEXT: LAND 
In einem Land können 
durchaus auch mehrere 
Sprachen relevant sein.
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
NUTZERKONTEXT: DATUM 
Page 2
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
PAGE-KONTEXT: NAVIGATION
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
PAGE-KONTEXT: LINKS
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ONE FITS ALL WAR GESTERN 
Level 2: Anpassung an Device und 
Nutzungssituation 
Alle reden über responsive Design, 
aber was ist mit responsive Content?
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ANPASSUNG AN DEVICE UND NUTZUNGSSITUATION 
Responsiveness lohnt sich. 
Auch für SEO. 
Google berücksichtigt inzwischen, von welchem 
Device eine Suchanfrage gestellt wurde.
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
SMARTPHONE-NUTZUNGSKONTEXT 
Quelle: The New Multi-Screen World Study
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
SMARTPHONE-NUTZUNGSKONTEXT 
Quelle: The New Multi-Screen World Study
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
● Eintritt oft über Suche 
● Spontanes Verhalten 
● Gezielter Bedarf nach 
Information 
● Kein interesse an langen 
Texten 
SMARTPHONE-NUTZUNGSKONTEXT
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
TABLET-NUTZUNGSKONTEXT 
Quelle: The New Multi-Screen World Study
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
TABLET-NUTZUNGSKONTEXT 
● Schaufensterbummel 
● Geführtes Erlebnis 
● Keine erschlagende 
Informationen 
● Nutzung von Gesten
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
TABLET-NUTZUNGSKONTEXT 
Quelle: The New Multi-Screen World Study
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
DEVICE-KONTEXT: DESKTOP 
● So viele Informationen, wie 
möglich! 
● Weiterverarbeitung von 
Informationen 
● Lösen von komplexen 
Aufgaben 
● Produktvergleiche
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
LÖSUNG: DYNAMISCHER CONTENT POOL 
Jedes Device bekommt für die typische 
Nutzungssituation angemessene Inhalte. 
Device Textlänge Bildmaterial 
Smartphone 150 Zeichen Eine Grafik 
Tablet 150 Wörter Nutzungskontexte 
Desktop 150 Sätze Alle Ansichten und alle Nutzungskontexte
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ONE FITS ALL WAR GESTERN 
Level 3: Anpassung an die Leadquelle 
Jede Page ist eine Landing Page. 
(Aber auch eine Router Page!)
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
WAS IST EIN LEAD? 
“Im Vertriebsmarketing die erfolgreiche Kontaktanbahnung 
eines Produkt- oder Dienstleistungsanbieters zu einem 
potenziellen Interessenten.” 
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lead
TYPISCHER AUFBAU EINER WEBPAGE 
● Titel 
● Überschrift 
● Textabsatz 
● Bild 
● Buttons 
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
Page 2 
Homepage-Titel 
Produkt/Artikel 
Textabsatz
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
WERBEKAMPAGNE 
Nutzer, für die ich bezahle, 
sollten auch bei mir für etwas 
bezahlen! 
Homepage-Titel 
Produkt 
Textabsatz 
Kaufen!
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ERSTBESUCH 
Homepage-Titel 
Produkt 
Textabsatz 
Kaufen! 
Vertrauensbildende 
Elemente, wie z.B. Zertifikate 
können die Conversion von 
Erstbesuchern dramatisch 
erhöhen! 
1.
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
TWITTER 
Wer aus Twitter kommt, hat 
eine höhere Chance auch 
etwas in Twitter zu teilen! 
Homepage-Titel 
Produkt 
Textabsatz
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
FACEBOOK 
Page 2 
Homepage-Titel 
Produkt 
Textabsatz 
Wer aus Facebook kommt, 
oder in Facebook eingeloggt 
ist, wird auch in Facebook 
teilen (wollen!)
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
FACEBOOK-VERKNÜPFUNGEN ZAHLEN SICH AUS 
Quelle: http://www.insidefacebook.com/2014/09/25/study-engaged-facebook-fans-make-for-higher-paying-consumers/
Suchende Nutzer haben 
konkrete Bedürfnisse. 
Darauf muss man 
eingehen! 
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
Online-Bank 
Kreditprodukt 
Absatz über Hauskauf 
Absatz über 
Fahrradkauf 
Absatz über 
Vertragsabschluss 
Kaufen! 
SUCHKONTEXT
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
LÖSUNG: DYNAMISCHE PRÄSENTATION 
Referral Ziel Textlänge 
Media Referral Abverkauf Conversionoptimierung des Kauf- 
Prozesses 
Social Network Referral Engagement Social Sharing / Login Buttons 
hervorheben 
Erstbesucher Vertrauen Vertrauensbildende Maßnahmen wie 
z.b. Zertifikate oder 
Wissen über Suchbegriffe Emotionalität Auf Suchbegriffe zugeschnittene 
Kontextualisierte Content-Blöcke
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ONE FITS ALL WAR GESTERN 
Level 4: Anpassung an individuelle 
Eigenschaften und sozialen Kontext 
Der einzelne Nutzer ist genauso wichtig 
wie unendliche Datenmengen.
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
● Bequemlichkeit für den 
Nutzer 
● Wiedererkennen des 
Nutzers 
● Auslesen von Basis- 
Informationen 
● Freunde des Nutzers mit 
einbeziehen 
SOCIAL LOGINS 
Homepage-Titel 
Produkt/Artikel 
Textabsatz
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
SOZIALEN KONTEXT NUTZEN! 
Durch sozialen Kontext 
wird die Barriere zur 
eigenen Aktion gesenkt. 
Bekannte Gesichter 
erzeugen vertrauen! 
Homepage-Titel 
Produkt 
Textabsatz
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
DIE FREUNDE DES NUTZERS EINBEZIEHEN
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
VOM NUTZER SELBST LERNEN
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
EINBEZIEHUNG DER LOCATION
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
KURATIERTE INHALTE MIT KONTEXT
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
A/B TESTING VON INHALTEN 
Dieses süße junge Kätzchen 
wurde in letzter Sekunde 
aus einem Inferno gerettet! 
Aus diesem brennenden 
Haus konnte ein Kätzchen 
entkommen, Wahnsinn! 
Dieser müde und tapfere 
Feuerwehrmann hat gerade 
ein Kätzchen gerettet! 
Artikel Text 
Durch das Anbieten vieler Alternativen 
kristallisieren sich die besten Inhalte heraus. 
Artikel Text Artikel Text 
http://www.flickr. 
com/photos/7700821@N06/476498165 
http://www.flickr. 
com/photos/murplejane/3093068185 
http://www.flickr. 
com/photos/sikander/3941418808
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
BEST PRACTICE 
Und es gibt doch noch Hoffnung..
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
BEST PRACTICE: LOS ANGELES TIMES
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
DAS ENDE DER HOMEPAGE, WIE WIR SIE KENNEN. 
Zusammenfassung
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
GRÜNDE FÜR DAS ENDE DER HOMEPAGE 
Suchmaschinen erfüllen unsere 
Bedürfnisse. Ohne Umwege. 
+ 
Massiver Shift des Nutzerverhaltens 
durch Social Networks.
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 
ONE FITS ALL WAR GESTERN 
Die Website von heute 
orientiert sich am Nutzer. 
Level 1: Nutzer-Kontext 
Level 2: Device und Nutzungssituation 
Level 3: Leadquelle 
Level 4: Sozialer Kontext
Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen 
IMPRESSUM 
buddybrand GmbH 
Rudi-Dutschke-Straße 26 
10969 Berlin 
Klaus Breyer 
E: kb@buddybrand.de 
T: +49 30 446 779 3-10 
http://facebook.com/klausbreyer 
http://twitter.com/klausbreyer 
Die in dieser Präsentation dokumentierten Gedanken und Ideen sind stets Eigentum der 
buddybrand GmbH. Der gesamte Inhalt ist durch das deutsche Urheberrecht geschützt. 
Eine auch nur auszugsweise Nutzung oder Weitergabe an Dritte bedarf in jedem Fall der 
ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung durch die buddybrand GmbH.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ensayo de compresión
Ensayo de compresiónEnsayo de compresión
Ensayo de compresiónSaraLope
 
Redes sociales
Redes socialesRedes sociales
Redes socialespekozita
 
Marquiegui c investicacción .docx
Marquiegui c investicacción .docxMarquiegui c investicacción .docx
Marquiegui c investicacción .docxclaudiamarquiegui
 
Chavin sheyla
Chavin sheylaChavin sheyla
Chavin sheylashecruz
 
La radio y tv como estrategia de aprendizaje.
La radio y tv como estrategia de aprendizaje.La radio y tv como estrategia de aprendizaje.
La radio y tv como estrategia de aprendizaje.SarahTepal
 
Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...
Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...
Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...lola-stefy
 
Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2
Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2
Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2j43166958
 
Proceso de investigación
Proceso de investigaciónProceso de investigación
Proceso de investigaciónCorderoUcla
 
Deber de computacion
Deber de computacionDeber de computacion
Deber de computacionErika Lapo
 
Ensayo choque Charpy
Ensayo choque CharpyEnsayo choque Charpy
Ensayo choque CharpySaraLope
 
QueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es Una
QueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es UnaQueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es Una
QueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es Unarpineda77
 

Andere mochten auch (19)

wbta interactive showcase
wbta interactive showcasewbta interactive showcase
wbta interactive showcase
 
Ensayo de compresión
Ensayo de compresiónEnsayo de compresión
Ensayo de compresión
 
diapositivas
 diapositivas  diapositivas
diapositivas
 
Redes sociales
Redes socialesRedes sociales
Redes sociales
 
Marquiegui c investicacción .docx
Marquiegui c investicacción .docxMarquiegui c investicacción .docx
Marquiegui c investicacción .docx
 
ova fernando 2014
ova fernando 2014ova fernando 2014
ova fernando 2014
 
Chavin sheyla
Chavin sheylaChavin sheyla
Chavin sheyla
 
GESTIÓN DE PROYECTOS
GESTIÓN DE PROYECTOSGESTIÓN DE PROYECTOS
GESTIÓN DE PROYECTOS
 
La radio y tv como estrategia de aprendizaje.
La radio y tv como estrategia de aprendizaje.La radio y tv como estrategia de aprendizaje.
La radio y tv como estrategia de aprendizaje.
 
Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...
Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...
Estudio de sistemas operativos, redes sociales y empresas de servicios inform...
 
París
ParísParís
París
 
Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2
Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2
Capacidad de extensibilidad de la musculatura isquiosural en gimnasia 2
 
Mi contexto de formación
Mi contexto de formación Mi contexto de formación
Mi contexto de formación
 
Proceso de investigación
Proceso de investigaciónProceso de investigación
Proceso de investigación
 
Administra S.O
Administra S.OAdministra S.O
Administra S.O
 
Deber de computacion
Deber de computacionDeber de computacion
Deber de computacion
 
Ensayo choque Charpy
Ensayo choque CharpyEnsayo choque Charpy
Ensayo choque Charpy
 
PI-026_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-026_Arbeitsmarktreport.pdfPI-026_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-026_Arbeitsmarktreport.pdf
 
QueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es Una
QueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es UnaQueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es Una
QueeslaIglesia-Lección-02_La Iglesia es Una
 

Ähnlich wie 2014 10-28 #webtechcon - #iphp - das ende der homepage, wie wir sie kennen.

Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014
Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014
Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014Rolf Mistelbacher
 
Die Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklich
Die Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklichDie Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklich
Die Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklichAlexander Geißenberger
 
online PR fuer Klein- und Mittelunternehmen
online PR fuer Klein- und Mittelunternehmenonline PR fuer Klein- und Mittelunternehmen
online PR fuer Klein- und MittelunternehmenEd Wohlfahrt
 
Bloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert SommercampusBloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert SommercampusSimone Janson
 
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für TouristikerTravel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für TouristikerMartin Schobert
 
Mehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebMehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebAngelika Röck
 
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0Stefan Pfeiffer
 
Die richtige Contentstrategie für Versicherungen auf Facebook
Die richtige Contentstrategie für Versicherungen auf FacebookDie richtige Contentstrategie für Versicherungen auf Facebook
Die richtige Contentstrategie für Versicherungen auf FacebookAs im Ärmel
 
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0Martin Schobert
 
Endfassung Ed & Martin BKK
Endfassung Ed & Martin BKKEndfassung Ed & Martin BKK
Endfassung Ed & Martin BKKEd Wohlfahrt
 
Mobile web #bch11
Mobile web #bch11Mobile web #bch11
Mobile web #bch11Leif Janzik
 
Euregio etourism forum Einfuerung ins Internet Final
Euregio etourism forum Einfuerung ins Internet FinalEuregio etourism forum Einfuerung ins Internet Final
Euregio etourism forum Einfuerung ins Internet FinalAngelika Röck
 
Knockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3C
Knockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3CKnockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3C
Knockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3CJens Grochtdreis
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi Wstrafinger.at
 
Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020
Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020
Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020Bernard Zitzer
 
Wie haben wir früher eigentlich verkauft?
Wie haben wir früher eigentlich verkauft?Wie haben wir früher eigentlich verkauft?
Wie haben wir früher eigentlich verkauft?dmc digital media center
 

Ähnlich wie 2014 10-28 #webtechcon - #iphp - das ende der homepage, wie wir sie kennen. (20)

Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014
Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014
Digital Storytelling Slides - Mediencamp Wien November 2014
 
Die Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklich
Die Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklichDie Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklich
Die Symbiose aus SEO, UX und Webdesign: So geht's wirklich
 
online PR fuer Klein- und Mittelunternehmen
online PR fuer Klein- und Mittelunternehmenonline PR fuer Klein- und Mittelunternehmen
online PR fuer Klein- und Mittelunternehmen
 
Bloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert SommercampusBloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
 
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für TouristikerTravel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
 
Mehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebMehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das Web
 
design
designdesign
design
 
Web Design Trends 2011
Web Design Trends 2011Web Design Trends 2011
Web Design Trends 2011
 
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
 
Die richtige Contentstrategie für Versicherungen auf Facebook
Die richtige Contentstrategie für Versicherungen auf FacebookDie richtige Contentstrategie für Versicherungen auf Facebook
Die richtige Contentstrategie für Versicherungen auf Facebook
 
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
 
Endfassung Ed & Martin BKK
Endfassung Ed & Martin BKKEndfassung Ed & Martin BKK
Endfassung Ed & Martin BKK
 
Ergonomie Tag2
Ergonomie Tag2Ergonomie Tag2
Ergonomie Tag2
 
Mobile web #bch11
Mobile web #bch11Mobile web #bch11
Mobile web #bch11
 
Euregio etourism forum Einfuerung ins Internet Final
Euregio etourism forum Einfuerung ins Internet FinalEuregio etourism forum Einfuerung ins Internet Final
Euregio etourism forum Einfuerung ins Internet Final
 
Knockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3C
Knockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3CKnockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3C
Knockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3C
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
 
User Story Mapping selbst erleben
User Story Mapping selbst erlebenUser Story Mapping selbst erleben
User Story Mapping selbst erleben
 
Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020
Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020
Google Discover - Die Suche vor der Suche - Ein Meilenstein? 2020
 
Wie haben wir früher eigentlich verkauft?
Wie haben wir früher eigentlich verkauft?Wie haben wir früher eigentlich verkauft?
Wie haben wir früher eigentlich verkauft?
 

2014 10-28 #webtechcon - #iphp - das ende der homepage, wie wir sie kennen.

  • 1. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. 2014
  • 2. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. WEBTECH CONFERENCE / INTERNATIONAL PHP CONFERENCE 2014 Das Ende der Homepage ..wie wir sie kennen! Seite 1
  • 4. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. AGENDA Wir erleben gerade eine massive Veränderung wie Homepages geplant, gebaut und konsumiert werden.
  • 5. GRÜNDE FdÜsR sVaERdÄsNdDERUNGEN Quelle: http://www.flickr.com/photos/nanagyei/6636632951
  • 6. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. DEFINITION Die Homepage wie wir sie heute kennen, ist vor allem eine Sammlung von Artikeln. Vorzugsweise chronologisch sortiert und mit etwas Glück händisch gewichtet.
  • 7. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. NEW YORK TIMES ONLINE Page 4
  • 8. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. NEW YORK TIMES PRINT
  • 9. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. INNOVATION REPORT DER NEW YORK TIMES dssadsd Quelle: https://de.scribd.com/doc/224332847/NYT-Innovation-Report-2014
  • 10. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. SUCHMASCHINEN ERFÜLLEN KONKRETE BEDÜRFNISSE
  • 11. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. OHNE GOOGLE KEIN TRAFFIC Quelle: https://engineering.gosquared.com/googles-downtime-40-drop-in-traffic
  • 12. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. DAS EINKAUFSVERHALTEN DER DEUTSCHEN Quelle: The Customer Journey to Online Purchase
  • 13. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. DER NEWSFEED IST DAS NEUE NEWSPAPER
  • 14. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. SOCIAL MEDIA ALS TRAFFIC BRINGER Quelle: https://blog.shareaholic.com/social-media-traffic-trends-07-2014/
  • 15. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ZUSAMMENFASSUNG: INTERNET MAKROÖKONOMIE Gute und relevante Inhalte sind der Dreh- und Angelpunkt des Internets! Retention Linkbuilding Engagement SSEEOO Content Social
  • 16. WIE DIE VERÄNDERUNGEN SICH MANIFESTIEREN. Quelle: http://www.flickr.com/photos/nanagyei/6636632951
  • 17. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. Quelle: http://minalimablog.com/2013/08/02/minalima-magic/p61l_the-daily-prophet_2-2/ NUTZERINDIVIDUALISIERUNG IST KEINE ZAUBEREI
  • 18. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ONE FITS ALL WAR GESTERN Die Website von heute orientiert sich am Nutzer. Level 1: Nutzer-Kontext Level 2: Device und Nutzungssituation Level 3: Leadquelle Level 4: Sozialer Kontext
  • 19. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ONE FITS ALL WAR GESTERN Level 1: Anpassung an den Nutzer- Kontext Kleine Aufmerksamkeiten erhalten die Freundschaft.
  • 20. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ERFAHRUNGSKONTEXT: ERSTBESUCH
  • 21. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ERFAHRUNGSKONTEXT: WIEDERKEHREND
  • 22. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ERFAHRUNGSKONTEXT: VERWEILDAUER
  • 23. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. NUTZERKONTEXT: ALTER
  • 24. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. NUTZERKONTEXT: SPRACHE Flexibel genug sein, um auch mehrere Sprachen anbieten zu können!
  • 25. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. Land != Sprache NUTZERKONTEXT: LAND In einem Land können durchaus auch mehrere Sprachen relevant sein.
  • 26. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. NUTZERKONTEXT: DATUM Page 2
  • 27. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. PAGE-KONTEXT: NAVIGATION
  • 28. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. PAGE-KONTEXT: LINKS
  • 29. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ONE FITS ALL WAR GESTERN Level 2: Anpassung an Device und Nutzungssituation Alle reden über responsive Design, aber was ist mit responsive Content?
  • 30. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ANPASSUNG AN DEVICE UND NUTZUNGSSITUATION Responsiveness lohnt sich. Auch für SEO. Google berücksichtigt inzwischen, von welchem Device eine Suchanfrage gestellt wurde.
  • 31. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. SMARTPHONE-NUTZUNGSKONTEXT Quelle: The New Multi-Screen World Study
  • 32. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. SMARTPHONE-NUTZUNGSKONTEXT Quelle: The New Multi-Screen World Study
  • 33. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ● Eintritt oft über Suche ● Spontanes Verhalten ● Gezielter Bedarf nach Information ● Kein interesse an langen Texten SMARTPHONE-NUTZUNGSKONTEXT
  • 34. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. TABLET-NUTZUNGSKONTEXT Quelle: The New Multi-Screen World Study
  • 35. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. TABLET-NUTZUNGSKONTEXT ● Schaufensterbummel ● Geführtes Erlebnis ● Keine erschlagende Informationen ● Nutzung von Gesten
  • 36. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. TABLET-NUTZUNGSKONTEXT Quelle: The New Multi-Screen World Study
  • 37. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. DEVICE-KONTEXT: DESKTOP ● So viele Informationen, wie möglich! ● Weiterverarbeitung von Informationen ● Lösen von komplexen Aufgaben ● Produktvergleiche
  • 38. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. LÖSUNG: DYNAMISCHER CONTENT POOL Jedes Device bekommt für die typische Nutzungssituation angemessene Inhalte. Device Textlänge Bildmaterial Smartphone 150 Zeichen Eine Grafik Tablet 150 Wörter Nutzungskontexte Desktop 150 Sätze Alle Ansichten und alle Nutzungskontexte
  • 39. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ONE FITS ALL WAR GESTERN Level 3: Anpassung an die Leadquelle Jede Page ist eine Landing Page. (Aber auch eine Router Page!)
  • 40. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. WAS IST EIN LEAD? “Im Vertriebsmarketing die erfolgreiche Kontaktanbahnung eines Produkt- oder Dienstleistungsanbieters zu einem potenziellen Interessenten.” Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lead
  • 41. TYPISCHER AUFBAU EINER WEBPAGE ● Titel ● Überschrift ● Textabsatz ● Bild ● Buttons Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. Page 2 Homepage-Titel Produkt/Artikel Textabsatz
  • 42. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. WERBEKAMPAGNE Nutzer, für die ich bezahle, sollten auch bei mir für etwas bezahlen! Homepage-Titel Produkt Textabsatz Kaufen!
  • 43. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ERSTBESUCH Homepage-Titel Produkt Textabsatz Kaufen! Vertrauensbildende Elemente, wie z.B. Zertifikate können die Conversion von Erstbesuchern dramatisch erhöhen! 1.
  • 44. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. TWITTER Wer aus Twitter kommt, hat eine höhere Chance auch etwas in Twitter zu teilen! Homepage-Titel Produkt Textabsatz
  • 45. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. FACEBOOK Page 2 Homepage-Titel Produkt Textabsatz Wer aus Facebook kommt, oder in Facebook eingeloggt ist, wird auch in Facebook teilen (wollen!)
  • 46. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. FACEBOOK-VERKNÜPFUNGEN ZAHLEN SICH AUS Quelle: http://www.insidefacebook.com/2014/09/25/study-engaged-facebook-fans-make-for-higher-paying-consumers/
  • 47. Suchende Nutzer haben konkrete Bedürfnisse. Darauf muss man eingehen! Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. Online-Bank Kreditprodukt Absatz über Hauskauf Absatz über Fahrradkauf Absatz über Vertragsabschluss Kaufen! SUCHKONTEXT
  • 48. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. LÖSUNG: DYNAMISCHE PRÄSENTATION Referral Ziel Textlänge Media Referral Abverkauf Conversionoptimierung des Kauf- Prozesses Social Network Referral Engagement Social Sharing / Login Buttons hervorheben Erstbesucher Vertrauen Vertrauensbildende Maßnahmen wie z.b. Zertifikate oder Wissen über Suchbegriffe Emotionalität Auf Suchbegriffe zugeschnittene Kontextualisierte Content-Blöcke
  • 49. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ONE FITS ALL WAR GESTERN Level 4: Anpassung an individuelle Eigenschaften und sozialen Kontext Der einzelne Nutzer ist genauso wichtig wie unendliche Datenmengen.
  • 50. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ● Bequemlichkeit für den Nutzer ● Wiedererkennen des Nutzers ● Auslesen von Basis- Informationen ● Freunde des Nutzers mit einbeziehen SOCIAL LOGINS Homepage-Titel Produkt/Artikel Textabsatz
  • 51. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. SOZIALEN KONTEXT NUTZEN! Durch sozialen Kontext wird die Barriere zur eigenen Aktion gesenkt. Bekannte Gesichter erzeugen vertrauen! Homepage-Titel Produkt Textabsatz
  • 52. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. DIE FREUNDE DES NUTZERS EINBEZIEHEN
  • 53. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. VOM NUTZER SELBST LERNEN
  • 54. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. EINBEZIEHUNG DER LOCATION
  • 55. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. KURATIERTE INHALTE MIT KONTEXT
  • 56. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. A/B TESTING VON INHALTEN Dieses süße junge Kätzchen wurde in letzter Sekunde aus einem Inferno gerettet! Aus diesem brennenden Haus konnte ein Kätzchen entkommen, Wahnsinn! Dieser müde und tapfere Feuerwehrmann hat gerade ein Kätzchen gerettet! Artikel Text Durch das Anbieten vieler Alternativen kristallisieren sich die besten Inhalte heraus. Artikel Text Artikel Text http://www.flickr. com/photos/7700821@N06/476498165 http://www.flickr. com/photos/murplejane/3093068185 http://www.flickr. com/photos/sikander/3941418808
  • 57. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. BEST PRACTICE Und es gibt doch noch Hoffnung..
  • 58. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. BEST PRACTICE: LOS ANGELES TIMES
  • 59. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. DAS ENDE DER HOMEPAGE, WIE WIR SIE KENNEN. Zusammenfassung
  • 60. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. GRÜNDE FÜR DAS ENDE DER HOMEPAGE Suchmaschinen erfüllen unsere Bedürfnisse. Ohne Umwege. + Massiver Shift des Nutzerverhaltens durch Social Networks.
  • 61. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen. ONE FITS ALL WAR GESTERN Die Website von heute orientiert sich am Nutzer. Level 1: Nutzer-Kontext Level 2: Device und Nutzungssituation Level 3: Leadquelle Level 4: Sozialer Kontext
  • 62. Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen IMPRESSUM buddybrand GmbH Rudi-Dutschke-Straße 26 10969 Berlin Klaus Breyer E: kb@buddybrand.de T: +49 30 446 779 3-10 http://facebook.com/klausbreyer http://twitter.com/klausbreyer Die in dieser Präsentation dokumentierten Gedanken und Ideen sind stets Eigentum der buddybrand GmbH. Der gesamte Inhalt ist durch das deutsche Urheberrecht geschützt. Eine auch nur auszugsweise Nutzung oder Weitergabe an Dritte bedarf in jedem Fall der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung durch die buddybrand GmbH.