SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht

Institut für Internationale Kommunikation e. V.
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
Institut für Internationale Kommunikation e. V.Institut für Internationale Kommunikation e. V.

Vortrag zu Anforderungen an Lehrkräften im berufsbezogenen Unterricht Deusch als Fremdsprache

Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht

1 von 44
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Integration digitaler (Lerner-)Welten in den
berufsbezogenen DaF-Unterricht –
didaktische Chancen und
Herausforderungen für die Lehrenden.
Anforderungen an Lehrkräfte – Forderungen an
Fortbildungsangebote zum digitalen Lehren und Lernen
Rüdiger Riechert
Institut für Internationale Kommunikation
Helsinki / 14.07.2019
Riechert: Tablets, Apps und Smartphones
DaF-Tag 2019 Helsinki
1
Fortbildung Methodentraining
fach- und berufsbezogener
Deutschunterricht 15.7.2019
Riechert: Digitale (Lerner-)Welten
Düsseldorf/ 14.07.2019
Riechert:Tablets, Apps und Smartphones
DaF-Tag 2019 Helsinki
2
1. Einstieg: Nutzung digitaler Medien
2. Berufsbezogener Deutschunterricht
3. Medienkompetenz: Anforderungen an
Lehrkräfte und Fortbildungen
4. Integration digitaler (Lerner-)Welten in
den Unterricht
Samstag 13. April 2019
Riechert: Digitale (Lerner-)Welten
• Wie oft nutzen Sie digitale Medien im Unterricht?
=> Also Apps, aber auch Webanwendungen, Youtube
etc.?
Düsseldorf/ 14.07.2019
Riechert: Digitale (Lerner-)Welten
IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019
3
Riechert: Tablets, Apps und Smartphones
1. Nutzung digitaler Medien
=> Das Smartphone ist in der Lebenswelt vieler, vor allem
jugendlicher Lernerinnen und Lerner, angekommen.
Smartphones, Tablets und Co. werden sicherlich nicht
den Präsenzunterricht und die Lehrkraft ersetzen.
Düsseldorf / 14.07.2019
Riechert: Digitale (Lerner-)Welten
IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht
2019
4
Vielmehr sollten die „neuen“ Technologien als
didaktisiertes Addendum zum Präsenzunterricht
agieren, damit eine sinnvolle Verzahnung von
analogem mit digitalem sowie formellem und
informellem Lernen möglich ist.
Thomas Strasser, Mobiles Lernen im DaF-Unterricht, 2016
Riechert: Digitale (Lerner-)Welten
1. Nutzung digitaler Medien
=> Der Einsatz von Smartphones, Tablets und Co. sollte
sich sich nicht permanent an der Forderung des
„Mehrwerts“ abarbeiten, denn Unterricht komplett ohne
digitale Medien stellt einen „Minderwert“ gegenüber den
Prozessen des Alltags dar.
Düsseldorf / 14.07.2019
Riechert: Digitale (Lerner-)Welten
IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019
5
Riechert: Tablets, Apps und Smartphones
1. Nutzung digitaler Medien
=> Axel Krommer „Mehrwert“:
Der Begriff ist unklar, fußt auf einem unreflektierten
Verständnis von Medienintegration, reduziert
Medien in naiver Weise auf bloße Werkzeuge,
verstärkt konservativ-bewahrpädagogische
Tendenzen, verhindert oder verlangsamt
Innovationen und ist insbesondere durch die
etablierten Prüfungsformate fest in der Buchkultur
verankert.
Düsseldorf / 14.07.2019
Riechert: Digitale (Lerner-)Welten
IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019
6

Más contenido relacionado

Ähnlich wie Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht

Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-ZukunftDie Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-ZukunftPädagogische Hochschule St. Gallen
 
Präsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert JanckePräsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert JanckeRingo Plöger
 
Der DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu KompetenzrahmenDer DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu KompetenzrahmenChristine Redecker
 
Personal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer Sicht
Personal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer SichtPersonal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer Sicht
Personal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer SichtAss.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Keynote Rueddigkeit
Keynote RueddigkeitKeynote Rueddigkeit
Keynote Rueddigkeitelsa20
 
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahnLehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahndidactic_dude
 
PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC
 
Präsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse ElternabendPräsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse ElternabendDaniel Bernsen
 
Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen
Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen
Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen Nina Brendel
 
Entwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innen
Entwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innenEntwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innen
Entwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innenMichael Eichhorn
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...e-teaching.org
 
Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019Marco Kalz
 
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11Urs Ingold
 
Web 2.0 Tools Workshop
Web 2.0 Tools WorkshopWeb 2.0 Tools Workshop
Web 2.0 Tools WorkshopEva Birger
 
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale HochschuleMichael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale HochschuleMichael Eichhorn
 
Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)
Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)
Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)Björn Friedrich
 
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um 11.00 Uhr
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um  11.00 UhrEinladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um  11.00 Uhr
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um 11.00 UhrSandra Schön (aka Schoen)
 

Ähnlich wie Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht (20)

Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-ZukunftDie Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
 
Präsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert JanckePräsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert Jancke
 
Der DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu KompetenzrahmenDer DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu Kompetenzrahmen
 
Personal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer Sicht
Personal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer SichtPersonal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer Sicht
Personal Learning Environments aus hochschul- und mediendidaktischer Sicht
 
Keynote Rueddigkeit
Keynote RueddigkeitKeynote Rueddigkeit
Keynote Rueddigkeit
 
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahnLehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
 
PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)
 
Präsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse ElternabendPräsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse Elternabend
 
Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen
Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen
Mobile Endgeräte und web 2.0 im Globalen Lernen
 
Entwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innen
Entwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innenEntwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innen
Entwicklung von Digital Scholarship bei studentischen eTutor*innen
 
app@school
app@schoolapp@school
app@school
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
 
Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019
 
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
 
Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11
 
Web 2.0 Tools Workshop
Web 2.0 Tools WorkshopWeb 2.0 Tools Workshop
Web 2.0 Tools Workshop
 
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale HochschuleMichael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
 
Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)
Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)
Horizon Report 2012, Higher Education Edition (Zusammenfassung)
 
Technologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der Sekundarstufe
Technologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der SekundarstufeTechnologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der Sekundarstufe
Technologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der Sekundarstufe
 
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um 11.00 Uhr
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um  11.00 UhrEinladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um  11.00 Uhr
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um 11.00 Uhr
 

Mehr von Institut für Internationale Kommunikation e. V.

Mehr von Institut für Internationale Kommunikation e. V. (14)

20 Jahre Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
20 Jahre  Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin 20 Jahre  Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
20 Jahre Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
 
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und BerlinKooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
 
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tabletsIik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
 
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodleIik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
 
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als FremdspracheBlogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
 
FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...
FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...
FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...
 
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
 
Moodle, Mashups und Web 2.0 - Fortbildungsdesigns für die didaktisch-methodis...
Moodle, Mashups und Web 2.0 - Fortbildungsdesigns für die didaktisch-methodis...Moodle, Mashups und Web 2.0 - Fortbildungsdesigns für die didaktisch-methodis...
Moodle, Mashups und Web 2.0 - Fortbildungsdesigns für die didaktisch-methodis...
 
Deutschkurse berlinerID
Deutschkurse berlinerIDDeutschkurse berlinerID
Deutschkurse berlinerID
 
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als FremdspracheICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
 
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im FremdsprachenunterrichtFortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
 
Fortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und Lernens
Fortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und LernensFortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und Lernens
Fortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und Lernens
 
IIK Düsseldorf Presentation
IIK Düsseldorf PresentationIIK Düsseldorf Presentation
IIK Düsseldorf Presentation
 
Web 2.0 und Rechtsfragen im Unterricht
Web 2.0 und Rechtsfragen im UnterrichtWeb 2.0 und Rechtsfragen im Unterricht
Web 2.0 und Rechtsfragen im Unterricht
 

Último

Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenMaria Vaz König
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptMaria Vaz König
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxMaria Vaz König
 

Último (6)

Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
 
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-EssenSoftware Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
 
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
 

Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht

  • 1. Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht – didaktische Chancen und Herausforderungen für die Lehrenden. Anforderungen an Lehrkräfte – Forderungen an Fortbildungsangebote zum digitalen Lehren und Lernen Rüdiger Riechert Institut für Internationale Kommunikation Helsinki / 14.07.2019 Riechert: Tablets, Apps und Smartphones DaF-Tag 2019 Helsinki 1 Fortbildung Methodentraining fach- und berufsbezogener Deutschunterricht 15.7.2019
  • 2. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf/ 14.07.2019 Riechert:Tablets, Apps und Smartphones DaF-Tag 2019 Helsinki 2 1. Einstieg: Nutzung digitaler Medien 2. Berufsbezogener Deutschunterricht 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte und Fortbildungen 4. Integration digitaler (Lerner-)Welten in den Unterricht Samstag 13. April 2019
  • 3. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten • Wie oft nutzen Sie digitale Medien im Unterricht? => Also Apps, aber auch Webanwendungen, Youtube etc.? Düsseldorf/ 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 3
  • 4. Riechert: Tablets, Apps und Smartphones 1. Nutzung digitaler Medien => Das Smartphone ist in der Lebenswelt vieler, vor allem jugendlicher Lernerinnen und Lerner, angekommen. Smartphones, Tablets und Co. werden sicherlich nicht den Präsenzunterricht und die Lehrkraft ersetzen. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 4 Vielmehr sollten die „neuen“ Technologien als didaktisiertes Addendum zum Präsenzunterricht agieren, damit eine sinnvolle Verzahnung von analogem mit digitalem sowie formellem und informellem Lernen möglich ist. Thomas Strasser, Mobiles Lernen im DaF-Unterricht, 2016
  • 5. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 1. Nutzung digitaler Medien => Der Einsatz von Smartphones, Tablets und Co. sollte sich sich nicht permanent an der Forderung des „Mehrwerts“ abarbeiten, denn Unterricht komplett ohne digitale Medien stellt einen „Minderwert“ gegenüber den Prozessen des Alltags dar. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 5
  • 6. Riechert: Tablets, Apps und Smartphones 1. Nutzung digitaler Medien => Axel Krommer „Mehrwert“: Der Begriff ist unklar, fußt auf einem unreflektierten Verständnis von Medienintegration, reduziert Medien in naiver Weise auf bloße Werkzeuge, verstärkt konservativ-bewahrpädagogische Tendenzen, verhindert oder verlangsamt Innovationen und ist insbesondere durch die etablierten Prüfungsformate fest in der Buchkultur verankert. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 6
  • 7. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 1. Nutzung digitaler Medien Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert:Tablets, Apps und Smartphones DaF-Tag 2019 Helsinki 7
  • 8. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 1. Nutzung digitaler Medien NEUE MEDIEN  „Das Pferd frisst keinen Gurkensalat!“ Von QWERTYUIOP zu 200 Milliarden Änderung der Lesegewohnheiten hin zum nicht- linearen, oberflächlich-überfliegendem Lesen (besser für informatorische als literarische Texte) Kuhn/Bläsi „Lesen auf mobilen Lesegeräten“ (2011) Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 8
  • 9. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 2. Berufsbezogener Deutschunterricht => Digitale (Geschäfts-)Kommunikation via E-Mail, 2.5 Std./Arbeitstag (Munich Digital Institute)  Tendenziell Oralliteralität, Merkmale der Mündlichkeit Voigt, Susanne (2003): E-Mail-Kommunikation in Organisationen. Eine explorativeStudie zu individuellen Nutzungsstrategien. => Geschäftskommunikation: Kürzere Satzstrukturen, starke Gliederung, trotz höherer Fehlertoleranz bleibt Grammatik, Zeichensetzung und Rechtschreibung wichtig. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 9
  • 10. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 2. Berufsbezogener Deutschunterricht Düsseldorf/ 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 10
  • 11. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 2. Berufsbezogener Deutschunterricht Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 11
  • 12. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 2. Berufsbezogener Deutschunterricht Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 12
  • 13. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Helsinki / 14.07.2019 Riechert:Tablets, Apps und Smartphones DaF-Tag 2019 Helsinki 13
  • 14. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 14 2. Berufsbezogener Deutschunterricht Broschüre Arbeitsplatz Europa https://www.telc.net/download/15/dl.html
  • 15. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 15 Goethe-Institut Deutsch am Arbeitsplatz Online-Übungen zur Kommunikation im Beruf https://www.goethe.de/de/spr/ueb/daa.html Unternehmen Deutsch /ins/be/de/spr/unt/kum/mdi/bed/udt.html 2. Berufsbezogener Deutschunterricht Deutsche Welle Deutsch im Job – Profis gesucht https://learngerman.dw.com/en/ deutsch-im-job-profis-gesucht/c-39902336
  • 16. Riechert: Tablets, Apps und Smartphones Helsinki / 14.07.2019 Riechert:Tablets, Apps und Smartphones DaF-Tag 2019 Helsinki 16 IIK und Partner: https://idial4p-center.org idial4P Online-Center f. d. Unterricht von Fachsprachen 2. Berufsbezogener Deutschunterricht
  • 17. Riechert: Tablets, Apps und Smartphones 2. Berufsbezogener Deutschunterricht - Ausblick => VR – AR - MR Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 17
  • 18. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 i 18
  • 19. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 2. Berufsbezogener Deutschunterricht A: VR wird bald einen großen Einfluss auf die berufsorientierte Lernwelt haben B: VR wird Einfluss auf die berufsorientierte Lernwelt haben, aber das dauert noch C: VR wird nur ein Randphänomen mit begrenztem Wert bleiben D: VR wird auf absehbare Zeit unbrauchbar für didaktische Konzepte sein. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 19
  • 20. Riechert: Tablets, Apps und Smartphones Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 20
  • 21. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte DAS EUROPÄISCHE PROFILRASTER FÜR SPRACHLEHRENDE (EPG) • Ziel des EPG ist es, Sprachlehrende in ihrer professionellen Weiterentwicklung zu unterstützen. Es ist daneben ein Instrument für Leiterinnen und Leiter von Sprachlehrinstitutionen und für Aus- und Fortbildende. • Auf der einen Achse finden sich Kategorien von Lehrkompetenzen und Qualifikationen. Auf der anderen Achse sind die sechs Entwicklungsphasen abgebildet, die vom Novizen bis zur sehr erfahrenen Lehrkraft bzw. zum Fortbildenden reichen. => http://www.epg-project.eu Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 21
  • 22. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte Berlin / 14.07.2019 FaDaF 2017 – TSP 1: Lehren und Lernen mit digitalen Medien 22
  • 23. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 23 A1 - Medienkompetenz - kann Textverarbeitungsprogramme nutzen, um Arbeitsblätter nach Standardkonventionen zu erstellen. - kann nach verwendbaren Lernmaterial im Internet suchen. - kann Material für den Unterricht aus dem Internet herunterladen
  • 24. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 24 B1 - Medienkompetenz - kann gängige Windows/Mac-Software und Media Player benutzen. - kann Lernenden und Kolleginnen/Kollegen geeignete Online-Materialien empfehlen. - kann Beamer mit Internet, DVD usw. im Unterricht einsetzen.
  • 25. Riechert: Tablets, Apps und Smartphones 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 25 B2 - Medienkompetenz - kann Online-Aufgaben für Lernende erstellen und diese tutorieren - kann geeignete Software für Bilder, Video- und Audio-Dateien benutzen
  • 26. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 26 C1 - Medienkompetenz - kann Lernende anleiten, online Übungen für ihren individuellen Bedarf auszuwählen und zu nutzen. - kann Audio- und Videodateien bearbeiten und anpassen. - kann Kolleginnen/Kollegen zeigen, wie man neue Soft- und Hardware benutzt. - kann Projektarbeit mit digitalen Medien (Kamera, das Internet, soziale Netzwerke) koordinieren. - kann die meisten Probleme mit digitaler Ausstattung im Klassenraum selbst beheben
  • 28. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Anforderungen an Lehrkräfte - DigCompEdu (2017) Mannheim / 14.07.2019 Riechert: Westhofen,Mobiles Lernen FaDaF 2018 Mannheim 28
  • 30. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 4. Medienkompetenz: Anforderungen an Fortbildungen Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 30
  • 31. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 31
  • 32. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 32
  • 33. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 33
  • 34. Riechert: Tablets, Apps und Smartphones Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 34 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Lehrkräfte
  • 35. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Fortbildungen • Mentimeter – Umfragen, Quiz, Meinungen • Mentimeter.com – Administration • Menti.com – Eingabe der Antworten Bitte öffnen Sie : menti.com Code: 13 95 93 Welche digitalen Anwendungen und Apps nutzen Sie? Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 35
  • 36. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 3. Medienkompetenz: Anforderungen an Fortbildungen Europäischer „Referenzrahmen“ für digitale Kompetenzen von Lehrkräften: European Framework for the Digital Competence of Educators: DigCompEdu (2017) • One of the key strengths of digital technologies in education is their potential for supporting learner- centred pedagogic strategies Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 36
  • 37. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten JIM Studie 2018 (Jugend, Information, Multimedia) - 97 % der Jugendlichen von 12 – 19 Jahren haben ein Smartphone mit Internetanschluss (repräsentative Gruppe besteht aus 2/3 Gymnasiasten und Studenten, 1/3 Real-/Hauptschüler und Auszubildende) - 71% einen Laptop bzw. PC (2017 69%), 26% ein Tablet (2017 29%) – der Besitz eines Notebooks steigt mit dem Alter, nicht aber bei Tablets • Ein genauerer Blick auf die Häufigkeit der Nutzung für die Bildung zeigt, dass mit einer regelmäßigen Nutzung (mind. mehrmals pro Woche) bislang nur das Whiteboard (31 %) und der Computer (22 %) nennenswert im Schulalltag angekommen sind. Smartphones (13 %), Laptops (9 %) oder gar Tablet-PCs (4 %) spielen noch immer keine große Rolle. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 37 4. Integration digitaler (Lerner-)Welten in den Unterricht
  • 38. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 38
  • 39. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 39
  • 40. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 5. Integration digitaler (Lerner-)Welten in den Unterricht • Die Vorteile von Tablets für das kooperative Arbeiten und die Eigenaktivität der Lernenden in DaF-Unterricht liegen auf der Hand: So können die Lernenden in Projekten am Tablet gemeinsam eigene multimediale Produkte entwickeln, die anschließend in der Gruppe präsentiert und diskutiert werden können. (Hahn, Tablets im DaF-Unterricht, 2015) • Die Rolle der Lehrkraft wird durch die Lernerzentrierung geändert in Richtung Moderator und Coach (Spang, Lernen 2.0: Mobiles Lehren und Lernen mit iPad und Cloud, 2013). Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 40
  • 41. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 4. Integration digitaler (Lerner-)Welten in den Unterricht • John Hattie Studie „Visible Learning“ (2009) Gesamtschau von mehr als 50.000 Studien zu Einflussfaktoren im Unterricht. => Je mehr der Lernende dabei selbst zum Lehrenden und der Lehrende zum Lernenden werden, desto erfolgreicher verlaufen die jeweiligen Lernprozesse. Steffens, Ulrich Höfer, Dieter (2014): Zur Studie von John Hattie „Visible Learning“, 2009 Wiesbaden. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 41
  • 42. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 4. Integration digitaler (Lerner-)Welten in den Unterricht Schüler und Studenten sind in ihrer Freizeit gewohnt, als Produzenten von Web-Inhalten aufzutreten. => Mit Tablets und Smartphones, kostenlosen Blogs und kostenlosem Cloud-Platz für Videos und Audios, mit der Möglichkeit eigene Übungen mit eigenen Inhalten zu erstellen – werden alle anderen Unterrichtsformen nicht überflüssig, aber sie können und sollten von den Vorteilen dieser heute viel einfacher zu realisierenden Lernerzentrierung als integratives Moment Gebrauch machen. Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 42
  • 43. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten 4. Integration digitaler (Lerner-)Welten in den Unterricht Peer Education als integrativer Bestandteil eines Unterrichts, wobei MEDIENKOMPETENZ (2000 Studie Bertelsmann-Stift.) nach wie vor ein Schlüssel zum Erfolg bleibt • Peer-to-Peer-Projekte • Peer Tutoring • Peer Counselling • Peer Mediation => NRW Projekt Medienscout: medienscouts-nrw.de Düsseldorf / 14.07.2019 Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 43
  • 44. Riechert: Digitale (Lerner-)Welten WEB: iik-deutschland.de E-Mail: riechert@iik-deutschland.de  Web-Portale für DaF-Lehrerinnen und –Lehrer: http://www.deutsch-als-fremdsprache.de http://www.wirtschaftsdeutsch.de http://www.daf-netzwerk.org  Der Vortrag auf Slideshare.net: https://tinyurl.com/ daftag2019-riechert Riechert: Digitale (Lerner-)Welten IIK-Fortbildung berufsbezogner DaF-Unterricht 2019 44Düsseldorf / 14.07.2019