Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Reality Check: Potential erkennen, bewerten und weiterentwickeln<br />Sprecher: Hendrik Lesser<br />Managing Director,  re...
Potential erkennen<br /><ul><li>Was ist vorhanden?
Was kann daraus werden?
Perspektive schaffen</li></ul>Was ist die Story?<br />03.05.2011<br />2<br />
Due diligence<br />Gezielte Analyse… <br />… des Teams<br />… der Vermarktbarkeit<br />… der Umsetzbarkeit<br />… des Proj...
Abgleich der Erwartungshaltung<br /><ul><li>Was möchte das Team?
Was möchten die Individuen?
Was ist die Empfehlung?
Wie schafft man ein</li></ul> gemeinsames Ziel?<br />03.05.2011<br />4<br />
Zieldefinition<br />Festlegung der primären und <br />sekundären Ziele… <br />… der Firma<br />… des Teams<br />… des Proj...
Pre-Pre-Production<br /><ul><li>ProofofFun
Erste Performance des Teams
Pitch Vorbereitung
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Reality Check: Potential erkennen, bewerten und weiterentwickeln

698 Aufrufe

Veröffentlicht am

Speaker: Hendrik Lesser
Managing Director
remote control roductions GmbH
http://www.r-control.de
Facebook: http://on.fb.me/mO4PI9



Veröffentlicht in: Investorbeziehungen, Business, Technologie
  • Login to see the comments

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Reality Check: Potential erkennen, bewerten und weiterentwickeln

  1. 1. Reality Check: Potential erkennen, bewerten und weiterentwickeln<br />Sprecher: Hendrik Lesser<br />Managing Director, remote controlproductionsGmbH <br />03.05.2011<br />1<br />
  2. 2. Potential erkennen<br /><ul><li>Was ist vorhanden?
  3. 3. Was kann daraus werden?
  4. 4. Perspektive schaffen</li></ul>Was ist die Story?<br />03.05.2011<br />2<br />
  5. 5. Due diligence<br />Gezielte Analyse… <br />… des Teams<br />… der Vermarktbarkeit<br />… der Umsetzbarkeit<br />… des Projekts<br />… des Marktes<br />03.05.2011<br />3<br />
  6. 6. Abgleich der Erwartungshaltung<br /><ul><li>Was möchte das Team?
  7. 7. Was möchten die Individuen?
  8. 8. Was ist die Empfehlung?
  9. 9. Wie schafft man ein</li></ul> gemeinsames Ziel?<br />03.05.2011<br />4<br />
  10. 10. Zieldefinition<br />Festlegung der primären und <br />sekundären Ziele… <br />… der Firma<br />… des Teams<br />… des Projekts <br />03.05.2011<br />5<br />
  11. 11. Pre-Pre-Production<br /><ul><li>ProofofFun
  12. 12. Erste Performance des Teams
  13. 13. Pitch Vorbereitung
  14. 14. Lastentest</li></ul>03.05.2011<br />6<br />
  15. 15. Finanzierung<br />Welche Finanzierung ist machbar? <br /><ul><li>Publisher/Co-Publisher
  16. 16. Distributionspartner
  17. 17. Venture Capital
  18. 18. Business Angel/FFF Partner
  19. 19. (Teil-)Förderung
  20. 20. Self-Publishing
  21. 21. Bank</li></ul>03.05.2011<br />7<br />
  22. 22. Gründung<br /><ul><li>Rechtliche Basis
  23. 23. Administratives Setup
  24. 24. AufgabenVerteilung
  25. 25. KompetenzVerteilung
  26. 26. Standort/Lage
  27. 27. Gesellschafterstruktur</li></ul>03.05.2011<br />8<br />
  28. 28. Pre-Production<br /><ul><li>Workflow optimieren
  29. 29. Team skalieren
  30. 30. Teamleistung in der </li></ul> Praxis bewerten<br /><ul><li>Projekterwartungshaltung</li></ul>iterieren<br />03.05.2011<br />9<br />
  31. 31. Production<br /><ul><li>Erkenntnisse aus der </li></ul>Pre-Production umsetzen<br /><ul><li>Das Beste aus dem </li></ul> Team herausholen<br /><ul><li>Zeit – Budget – Qualität
  32. 32. Frühzeitig neue Projekte planen
  33. 33. Nicht durchdrehen</li></ul>03.05.2011<br />10<br />
  34. 34. Post Mortem<br /><ul><li>Was ist gut gelaufen?
  35. 35. Was ist schlecht gelaufen?
  36. 36. What´snext?
  37. 37. 2nd Project Problem</li></ul>03.05.2011<br />11<br />
  38. 38. Fragen?<br />03.05.2011<br />12<br />?<br />
  39. 39. Kontakt<br />www.r-control.de<br />hlesser@r-control.de<br />remote controlproductions GmbH<br />Sendlinger-Tor-Platz 6<br />80336 Munich<br />Germany<br />Phone: +49 (0) 89 / 26 94 96 48<br />Fax: +49 (0) 89 / 26 94 94 40<br />03.05.2011<br />13<br />

×