SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 54
Downloaden Sie, um offline zu lesen
emptysea.de
Über fehlerfreundliche
Organisationen
Impulsvortrag
PIZnet Jahrestagung 2014
Arne Krueger • @herrkrueger • arne@mtc-berlin.com
+49 172 511 98 44
CEO of Moving Targets Consuling GmbH, Arndtstrasse 34, 10965 Berlin, Germany
emptysea.de
why open?
technology driven change
emptysea.de
why fail?
failure driven change
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
Post-its
Penicillin
Glühlampe
Microwelle
Corn Flakes
Entdeckung Amerikas
Kittyhawk
Evolution
FSS
NORD/LB
DEBIS
Schering
Bayer
Profil
opd
Sollten wir also einfach sagen,
jaaa, lasst uns also öfter scheitern...
Oder sollten wir vielleicht sagen,
lasst uns öfter smarte Fehler machen.
Das heisst,
wir können Fehler machen, wenn...
Wenn die Kosten der Fehler klein und
die potentiellen Erträge hoch sind.
Wenn wir Fehler schnell erkennen, so dass
wir uns oder die Richtung ändern können.
Wenn wir effektiv aus unseren
Fehlern lernen können.
Was sind überhaupt Fehler?
Zuerst, lasst uns unterscheiden
zwischen Fehlern und Scheitern.
Fehler sind legitimes Versagen.
Legitime Fehler passieren, wenn...
Wenn man in ein
“geringe Kosten - hohe Erträge”
Experiment investiert hat...
Wenn man nicht alle Informationen hat,
aber trotzdem vorwärts muss...
Wenn man ein vertretbares Risiko
eingegangen ist, aber nicht das
notwendige Quentchen Glück hatte…
Aber man scheitert, wenn man Fehler
immer wieder und wieder macht...
Und man scheitert immer, wenn man nur
nach Abkürzungen sucht...
Und man scheitert immer, wenn man nur
bei Anderen nach Gründen sucht.
Nun 8 Gründe warum
Fehler so wertvoll für uns sind.
GRUND 1
Fehler treten auf, wenn man wächst,
sich entwickelt und ausserhalb
seiner Komfortzone ist.
Nur wer nichts macht, macht keine Fehler.
GRUND 2
Fehler sind überraschend.
Und Überraschung ist der Schlüssel zu
Innovation und zu Wertsteigerung, wenn
man aus seinen Fehler lernt.
GRUND 3
Regelmässige Fehler führen zu einem
offenen Geist, sie entlarven falsche
Annahmen und führen zu mehr Klarheit.
GRUND 4
Regelmässige Fehler führen dazu,
dass wir bescheiden bleiben.
GRUND 5
Regelmässige Fehler führen zu Mitgefühl
und Verständnis für andere,
die auch Fehler machen
und damit zu weniger Angst.
GRUND 6
Regelmässige Fehler führen zu höherem
Selbstbewusstsein über
unsere Reha Fähigkeiten und
unsere Widerstandskraft.
GRUND 7
Macht regelmässig Fehler damit wir
weniger Angst haben und es
uns weniger peinlich ist.
In Fehlern stecken immer Chancen!
GRUND 8
Regelmässige Fehler führen zum Aufbau
von praktischem Wissen
und Kompetenzen.
Was können wir machen, damit
wir fehlerfreundlich werden und bleiben?
Ideen für bessere Fehler:
Kleine und kurze Projekte...
Jeden Schritt feiern…
Viel miteinander reden…
Sich ständig verändern...
Erst Warum, dann Wie, dann Was.
Ziele und Pläne sind gut, Machen ist besser.
Vertrauen, Offenheit und Transparenz.
Produktivität statt Politik.
Will ich etwas, oder brauche ich es?
Welche Optionen habe ich noch?
Und welche noch?
Und noch?
Bin ich ehrlich zu mir selbst?
Fühlt es sich richtig an?
Und wenn ich keine Angst hätte?
Habe ich Besseres verdient?
Wir haben einen strategischen Plan,
und der lautet: die Dinge tun!
I see you...
emptysea.de
Arne Krueger • @herrkrueger • arne@mtc-berlin.com
+49 172 511 98 44
CEO of Moving Targets Consuling GmbH, Arndtstrasse 34, 10965 Berlin, Germany

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Startlista sjk2014
Startlista sjk2014Startlista sjk2014
Startlista sjk2014emiliomerayo
 
Resultat solna-karate-cup-2014
Resultat solna-karate-cup-2014Resultat solna-karate-cup-2014
Resultat solna-karate-cup-2014emiliomerayo
 
LA PRIMAVERA
LA PRIMAVERALA PRIMAVERA
LA PRIMAVERAguanina
 
Malaga Social Media Marketing
Malaga Social Media MarketingMalaga Social Media Marketing
Malaga Social Media MarketingAndy Garcia
 
Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)
Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)
Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)deutsche-startups.de
 
Trabajo en equipo
Trabajo en equipoTrabajo en equipo
Trabajo en equipoJOHA1865
 
Medios de transporte edwin
Medios de transporte edwinMedios de transporte edwin
Medios de transporte edwinEdwin Barrios
 
Jardín de Rocas
Jardín de RocasJardín de Rocas
Jardín de RocasVESCELIA
 
das_Wasser_im_Jahr_2070
das_Wasser_im_Jahr_2070das_Wasser_im_Jahr_2070
das_Wasser_im_Jahr_2070Guido Göbel
 
Formatear
FormatearFormatear
FormatearALRazu
 
Diseño curricular nacional del 2009
Diseño curricular nacional del 2009Diseño curricular nacional del 2009
Diseño curricular nacional del 2009katherine1127
 
Urgente facundo cabral
Urgente facundo cabralUrgente facundo cabral
Urgente facundo cabralEl del Alma
 
Mejor pañal
Mejor pañalMejor pañal
Mejor pañalEPHR
 

Andere mochten auch (20)

Startlista sjk2014
Startlista sjk2014Startlista sjk2014
Startlista sjk2014
 
Resultat solna-karate-cup-2014
Resultat solna-karate-cup-2014Resultat solna-karate-cup-2014
Resultat solna-karate-cup-2014
 
Kapitel 12
Kapitel 12Kapitel 12
Kapitel 12
 
Práctica de word
Práctica de wordPráctica de word
Práctica de word
 
LA PRIMAVERA
LA PRIMAVERALA PRIMAVERA
LA PRIMAVERA
 
Malaga Social Media Marketing
Malaga Social Media MarketingMalaga Social Media Marketing
Malaga Social Media Marketing
 
Diapositivas gama
Diapositivas gamaDiapositivas gama
Diapositivas gama
 
Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)
Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)
Echtzeit Klub - Apps: Fabien Röhlinger (AndroidPit)
 
Trabajo en equipo
Trabajo en equipoTrabajo en equipo
Trabajo en equipo
 
Medios de transporte edwin
Medios de transporte edwinMedios de transporte edwin
Medios de transporte edwin
 
Jardín de Rocas
Jardín de RocasJardín de Rocas
Jardín de Rocas
 
La paciencia
La pacienciaLa paciencia
La paciencia
 
das_Wasser_im_Jahr_2070
das_Wasser_im_Jahr_2070das_Wasser_im_Jahr_2070
das_Wasser_im_Jahr_2070
 
Feliz a onuevo
Feliz a onuevoFeliz a onuevo
Feliz a onuevo
 
Formatear
FormatearFormatear
Formatear
 
Diseño curricular nacional del 2009
Diseño curricular nacional del 2009Diseño curricular nacional del 2009
Diseño curricular nacional del 2009
 
El futbol
El futbolEl futbol
El futbol
 
Urgente facundo cabral
Urgente facundo cabralUrgente facundo cabral
Urgente facundo cabral
 
Teorias
TeoriasTeorias
Teorias
 
Mejor pañal
Mejor pañalMejor pañal
Mejor pañal
 

Ähnlich wie PIZznet Jahrestagung 2014, Impulsvortrag: Über fehlerfreundliche Organisationen

Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden WeltLean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Weltrelevantive
 
Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?
Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?
Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?Bernhard Kainrath
 
Die Macht der Innensicht
Die Macht der InnensichtDie Macht der Innensicht
Die Macht der InnensichtSimon Heereman
 
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestodayKey note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestodaynew shoes today
 
Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?Ludwig Lingg
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Atizo AG
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Daniel Krebser
 
Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!
Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!
Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!Lean Knowledge Base UG
 
Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012 Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012 Daniel Krebser
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012Atizo AG
 
CrowdFunding - die sieben Todsünden
CrowdFunding - die sieben TodsündenCrowdFunding - die sieben Todsünden
CrowdFunding - die sieben TodsündenMichael Gebert
 
Meine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten Entscheidungen
Meine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten EntscheidungenMeine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten Entscheidungen
Meine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten EntscheidungenMichael Hübl
 
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun..."Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...JP KOM GmbH
 
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?Birgit Mallow
 
Der Frechmut - Spirit im Personalmarketing
Der Frechmut - Spirit im PersonalmarketingDer Frechmut - Spirit im Personalmarketing
Der Frechmut - Spirit im PersonalmarketingJörg Buckmann
 
Gute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte Führung
Gute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte FührungGute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte Führung
Gute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte FührungBirgit Mallow
 
Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015
Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015
Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015Gerd Kopetsch
 

Ähnlich wie PIZznet Jahrestagung 2014, Impulsvortrag: Über fehlerfreundliche Organisationen (20)

Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden WeltLean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
 
Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?
Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?
Fail Fast, fail often, learn quickly - what can we learn from startups?
 
Die Macht der Innensicht
Die Macht der InnensichtDie Macht der Innensicht
Die Macht der Innensicht
 
Dominik Born über die Ninja Innovation Strategy - media.innovations 2019
Dominik Born über die Ninja Innovation Strategy - media.innovations 2019Dominik Born über die Ninja Innovation Strategy - media.innovations 2019
Dominik Born über die Ninja Innovation Strategy - media.innovations 2019
 
Dirk von Gehlen - media.innovations
Dirk von Gehlen - media.innovationsDirk von Gehlen - media.innovations
Dirk von Gehlen - media.innovations
 
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestodayKey note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
 
Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
 
Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!
Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!
Warum Fehler kein Problem sind! Von der Fehlerkultur zur Lernkultur!
 
Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012 Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
Referat B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
 
CrowdFunding - die sieben Todsünden
CrowdFunding - die sieben TodsündenCrowdFunding - die sieben Todsünden
CrowdFunding - die sieben Todsünden
 
Meine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten Entscheidungen
Meine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten EntscheidungenMeine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten Entscheidungen
Meine 5 Lieblingsfehler & meine 5 besten Entscheidungen
 
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun..."Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
 
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
 
Der Frechmut - Spirit im Personalmarketing
Der Frechmut - Spirit im PersonalmarketingDer Frechmut - Spirit im Personalmarketing
Der Frechmut - Spirit im Personalmarketing
 
Gute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte Führung
Gute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte FührungGute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte Führung
Gute Fehlerkultur braucht WERTEorientierte Führung
 
Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015
Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015
Fehlerkultur mcn-knowledge-day26-06-2015
 
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufenKlaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
 

Mehr von Moving Targets Consulting GmbH (11)

mtc managementprinzipien
mtc managementprinzipienmtc managementprinzipien
mtc managementprinzipien
 
PiZnet Jahrestagung 2014: Update zu Crowd Sourcing und Patent Informationen
PiZnet Jahrestagung 2014: Update zu Crowd Sourcing und Patent InformationenPiZnet Jahrestagung 2014: Update zu Crowd Sourcing und Patent Informationen
PiZnet Jahrestagung 2014: Update zu Crowd Sourcing und Patent Informationen
 
Kompetenzen rund um DEPAROM
Kompetenzen rund um DEPAROMKompetenzen rund um DEPAROM
Kompetenzen rund um DEPAROM
 
Open Patent Data
Open Patent DataOpen Patent Data
Open Patent Data
 
DEPAROM Vertriebspartnerkonferenz 2011
DEPAROM Vertriebspartnerkonferenz 2011DEPAROM Vertriebspartnerkonferenz 2011
DEPAROM Vertriebspartnerkonferenz 2011
 
Überwachung und inHouse-Archiv mit DEPAROM-Profil
Überwachung und inHouse-Archiv mit DEPAROM-ProfilÜberwachung und inHouse-Archiv mit DEPAROM-Profil
Überwachung und inHouse-Archiv mit DEPAROM-Profil
 
Release 5.7.0 Recherche Client
Release 5.7.0 Recherche ClientRelease 5.7.0 Recherche Client
Release 5.7.0 Recherche Client
 
mtc DEPAROM Kundenpräsentation
mtc DEPAROM Kundenpräsentationmtc DEPAROM Kundenpräsentation
mtc DEPAROM Kundenpräsentation
 
DEPAROM 1. User Group Treffen (2008)
DEPAROM 1. User Group Treffen (2008)DEPAROM 1. User Group Treffen (2008)
DEPAROM 1. User Group Treffen (2008)
 
DEPAROM 1. Vertriebspartnertreffen, Bundesdruckerei (2006)
DEPAROM 1. Vertriebspartnertreffen, Bundesdruckerei (2006)DEPAROM 1. Vertriebspartnertreffen, Bundesdruckerei (2006)
DEPAROM 1. Vertriebspartnertreffen, Bundesdruckerei (2006)
 
DEPAROM 4. Vertriebspartnertreffen (2008)
DEPAROM 4. Vertriebspartnertreffen (2008)DEPAROM 4. Vertriebspartnertreffen (2008)
DEPAROM 4. Vertriebspartnertreffen (2008)
 

PIZznet Jahrestagung 2014, Impulsvortrag: Über fehlerfreundliche Organisationen