Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

03 Bildaufbau

1.773 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

03 Bildaufbau

  1. 1. BILDAUFBAU <ul><li>Bildelemente, Linien und Flächen </li></ul><ul><li>powered by m2p.it.support </li></ul>
  2. 2. BLICKPUNKT SUCHEN <ul><li>In jedem Bild sollte es „Blickpunkt“ oder ein „Hauptelement“ geben </li></ul><ul><li>durch die Wahl des Bildausschnitts wird das Augenmerk auf das Hauptelement gelenkt </li></ul><ul><li>ebenso lenken Schärfe und Unschärfe, Farbe oder Kontrast den Blick auf das Hauptelement </li></ul>
  3. 5. NEBENELEMENTE <ul><li>Die Mühle ist unscharf, dennoch wird der Blick zwischen Blumen und Mühle hin- und herwandern. </li></ul>
  4. 8. BETRACHTERBLICK LENKEN <ul><li>Das Sonnenlicht wirkt wie ein Scheinwerfer </li></ul><ul><li>die Frau wird zum Blickfang. </li></ul>
  5. 9. BLICKPUNKT - TIEFENSCHÄRFE
  6. 11. BLICKPUNKT - TIEFENSCHÄRFE
  7. 12. GOLDENER SCHNITT <ul><li>Das kürzere Teilstück AT verhält sich zum längeren Teilstück BT, wie das längere Teilstück BT zur Gesamtstrecke AB. (ca. 40% zu 60% oder 5 : 3) </li></ul>
  8. 13. BEISPIELE ZUM GOLDENEN SCHNITT <ul><li>Vertreter des </li></ul><ul><li>Goldenen Schnitts </li></ul><ul><li>unter anderen Albrecht Dürer, Leonardo Da Vinci, Leonardo Fibonacci </li></ul><ul><li>Beispiele im Web 1 </li></ul><ul><li>Beispiele im Web 2 </li></ul>
  9. 14. AUFGABE <ul><li>Suche im Web Aussagen und / oder Erklärungen zum goldenen Schnitt </li></ul><ul><li>Fasse diese zusammen und veröffentliche das Ergebnis in deinem Weblog </li></ul><ul><li>Füge unbedingt ein praktisches Beispiel hinzu </li></ul>
  10. 15. DREITEILUNG – NEUN FELDER <ul><li>wichtige Elemente sollten auf den Schnittpunkten liegen. </li></ul>
  11. 18. BILDAUFTEILUNG
  12. 19. AUFGABE <ul><li>Nimm drei deiner Bilder und überprüfe mittels 3 x 3-Raster, welche Elemente auf den Schnittpunkten liegen. </li></ul><ul><li>Veröffentliche die drei Bilder in deinem Weblog (mit darübergelegetem Raster) und beschreibe diese kurz! </li></ul>
  13. 20. LINIEN UND FLÄCHEN <ul><li>Die wichtigsten Linienarten sind die Waagrechte, Senkrechte, steigende Diagonale und fallende Diagonale. </li></ul><ul><li>Diese werden in Fotos zu Haupt- oder Nebenlinien. </li></ul><ul><li>Der Horizont bildet automatisch eine markante Linie </li></ul>
  14. 22. HORIZONT UNTEN
  15. 23. HORIZONT
  16. 24. ZENTRIERUNG ALS EFFEKT
  17. 26. DIAGONALE <ul><li>Eine steigende Diagonale wirkt harmonisch. Weitere Linien und der Lichteinfall vollenden den Eindruck. </li></ul>
  18. 27. DIAGONALE
  19. 28. IMAGINÄRE LINIE
  20. 29. AUFGABE <ul><li>Suche mindestens zehn verschieden Beispiele in denen Linien für den Bildaufbau eine Rolle spielen </li></ul><ul><li>Gestalte mit den Beispielen eine Präsentation </li></ul><ul><li>http://www.fotocommunity.de/ </li></ul><ul><li>http://www.lorm.de/2008/01/02/102-quellen-fuer-kostenlose-fotos/ </li></ul>
  21. 30. BLICK INS BILD
  22. 32. BEWEGUNG AUS DEM BILD
  23. 34. AUFGABE <ul><li>Fotografiere je drei Beispielbilder (gut und schlecht) , die für Blick bzw. Bewegung ins Bild und aus dem Bild stehen. </li></ul><ul><li>Veröffentliche diese Fotos in deinem Weblog und kommentiere diese. </li></ul>

×