Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Eine eLC-Kooperation vonHAK/HAS Kitzbühel (Mag. Frank Leiter),HAK/HAS Wörgl (Mag. Waltraud Kostenzer) undHLW/FW Kufstein (...
Gestern             Weblog• Erfahrungen sammeln     Heute                Video• Berufe porträtieren    Morgen             ...
   Ich arbeite oft im hauseigenen Betrieb. Da mache ich    alles, von Verkaufsgesprächen bis zur Buchhaltung.    Etwas an...
MeineberuflicheZukunftzur Umfrage
Schulentwicklung, Vernetzung, …
Das Phänomen FacebookDr. Markus Haslinger / TU Wien12.10.2012HAK/HAS Kitzbühel - WK Kitzbühel
   Aufbau/Festigung digitaler    Medienkompetenz   Anschaffung von 35 e-book reader    - Kobo glo (Vorteil: offenes Syst...
   Vernetzung   VS Kufstein Stadt   Experimentieren   Dokumentation   Moodlekurs   Fotos & Quizzes
   Schaffung der Infrastruktur     Neuverteilung der Räume     Beamer, Laptop, Soundsystem in allen Klassen   Cool im ...
MultimediaMarketing
Eine eLC-Kooperation vonHAK/HAS Kitzbühel (Mag. Frank Leiter),HAK/HAS Wörgl (Mag. Waltraud Kostenzer) undHLW/FW Kufstein (...
eCluster-Bericht 2013
eCluster-Bericht 2013
eCluster-Bericht 2013
eCluster-Bericht 2013
eCluster-Bericht 2013
eCluster-Bericht 2013
eCluster-Bericht 2013
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

eCluster-Bericht 2013

3.244 Aufrufe

Veröffentlicht am

eCluster-Projekt 2013 der HAK Kitzbühel, HAK Wörgl und HLW kufstein

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

eCluster-Bericht 2013

  1. 1. Eine eLC-Kooperation vonHAK/HAS Kitzbühel (Mag. Frank Leiter),HAK/HAS Wörgl (Mag. Waltraud Kostenzer) undHLW/FW Kufstein (Mag. Paul Perger)
  2. 2. Gestern Weblog• Erfahrungen sammeln Heute Video• Berufe porträtieren Morgen Umfrage• Zukunft gestalten
  3. 3.  Ich arbeite oft im hauseigenen Betrieb. Da mache ich alles, von Verkaufsgesprächen bis zur Buchhaltung. Etwas anstrengend finde ich, dass meine Eltern meine Vorgesetzten sind. Ich habe in einem Hotel als Servicekraft gearbeitet. Mein Arbeitsbeginn war um 7 Uhr früh. Ich musste das Frühstücksbuffet vorbereiten und, wenn noch Zeit war, konnte ich auch etwas davon essen. Ich war 2 Jahre hintereinander jeweils einen Monat im Sommer in der Volksschule und habe beim Großputz mitgewirkt.
  4. 4. MeineberuflicheZukunftzur Umfrage
  5. 5. Schulentwicklung, Vernetzung, …
  6. 6. Das Phänomen FacebookDr. Markus Haslinger / TU Wien12.10.2012HAK/HAS Kitzbühel - WK Kitzbühel
  7. 7.  Aufbau/Festigung digitaler Medienkompetenz Anschaffung von 35 e-book reader - Kobo glo (Vorteil: offenes System) - ca. € 125,- - langfristig Entlehnsystem an Schulbibliothek e-book Bibliothek mit Calibre
  8. 8.  Vernetzung VS Kufstein Stadt Experimentieren Dokumentation Moodlekurs Fotos & Quizzes
  9. 9.  Schaffung der Infrastruktur  Neuverteilung der Räume  Beamer, Laptop, Soundsystem in allen Klassen Cool im ASP EGOMED  Stationenbetrieb beim Experimentieren, etc. eCool im ASP Medieninformatik  Jahresprojekt LIKE-Magazine - 3HL  Jahresprojekt Battle of the Bands - 4HL
  10. 10. MultimediaMarketing
  11. 11. Eine eLC-Kooperation vonHAK/HAS Kitzbühel (Mag. Frank Leiter),HAK/HAS Wörgl (Mag. Waltraud Kostenzer) undHLW/FW Kufstein (Mag. Paul Perger)

×