SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Startveranstaltung Afrika Yine

1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Das Projekt kann in der originalen Fassung nicht stattfinden. Weil
      - die Finanzierung unklar ist,
      - der Hof wegen Bauarbeiten in diesem Jahr unbenutzbar ist.
Der neu erarbeitete Vorschlag ist das Projekt bis auf die Kernidee abzuschälen:

                Die Veranstaltung steht und fällt mit den Autoren!
Kernidee
     - 6 Autoren aus Afrika: Südafrika, Elfenbein Küste, andere Länder???
     - 3 – 5 Stunden dauernde Veranstaltung
     - Lesen ihre Texte vor: sechs mal 30 Minuten
     - im Pfarrsaal der St. Bonifatius
     - Publikumsabstimmung bestimmt den Jury-Präsidenten für 2010
Terminverschiebung
   - Der Termin sollte soweit wie möglich nach hinten verschoben werden
Veranstalter & Schirmherren
     - Pfarrer Kotzur und der Arbeitskreis Afrika lädt ein
     - Schirmherren sind Beauftragte der Botschaft und Bezirksbürgermeister
Infrastruktur
      - Plakate können erstellt und in Auftrag gegeben werden
      - Telefon kann für abgesprochene Telefonaktion genutzt werden
      - Küche des Pfarrsaals kann genutzt
      - Vorleistung der Kirche – Gewinn der entsteht wird für Projekt 2010 genutzt
Sinn & Zweck
      - Das Projekt in eine solide Startpositin bringen
      - Vertrauen schaffen bei en bisher angesprochenen Dialoggruppen und
        Zielgruppen
      - Startveranstaltung für eine mögliche Reihe beginnend 2010
       Was können die Kernaufgaben für die nächsten Monate bis zum
                         Veranstaltungstag sein?
     Autoren     verbindlich       Termin festlegen       Raumorganisation
einladen                                                     - Atmosphäre

 Welche Texte werden  Imagefindung                        Gründung eines e.V.
gebraucht, welche Texte - Kommunikation
sind bereits vorhanden
- Einladungen
- Änderungsmitteilungen
- Pressemitteilungen
- Redaktioneller Inhalt für
Social Media Tools
Daher konkret meine Frage an Euch?
Wann können sich alle treffen um:
    - Kennenlernen / Termin verbindlich festlegen / Arbeitsgruppen festlegen
    - Projektstrukturplan aufzustellen / Arbeitspakete zu schnüren
    - Wie können alte gute Ideen in das neue Konzept integriert werden
    - Wie lassen sich Strukturen schaffen die für 2010 wichtig sind

Herzliche Grüße
                    Erik Wegener



Recomendados

Thewiseoldman
ThewiseoldmanThewiseoldman
ThewiseoldmanCynthia D
 
Postek Certificate
Postek CertificatePostek Certificate
Postek CertificateCynthia D
 
They Could Understand Each Other
They Could Understand Each OtherThey Could Understand Each Other
They Could Understand Each OtherCynthia D
 
Q Code 5 Brochure
Q Code 5 BrochureQ Code 5 Brochure
Q Code 5 BrochureCynthia D
 
Accounting and Auditing issue in New Companies Act 2013
Accounting and Auditing issue in New Companies Act 2013Accounting and Auditing issue in New Companies Act 2013
Accounting and Auditing issue in New Companies Act 2013Sachin Raj
 
Speed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
Speed Creation Fusion Modeling Pohle KrauseSpeed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
Speed Creation Fusion Modeling Pohle KrauseSven Krause
 
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 dPraesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 dregiosuisse
 

Más contenido relacionado

Mehr von Erik Wegener

Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...
Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...
Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...Erik Wegener
 
Curriculum in 80 stunden durch das web
Curriculum in 80 stunden durch das webCurriculum in 80 stunden durch das web
Curriculum in 80 stunden durch das webErik Wegener
 
Vorab info bestandsaufnahme meinbonifatius
Vorab info bestandsaufnahme meinbonifatiusVorab info bestandsaufnahme meinbonifatius
Vorab info bestandsaufnahme meinbonifatiusErik Wegener
 
Identität20 zitateliste
Identität20 zitatelisteIdentität20 zitateliste
Identität20 zitatelisteErik Wegener
 
Digitales leben in den medien
Digitales leben in den medienDigitales leben in den medien
Digitales leben in den medienErik Wegener
 
2010 04-27 bistum 2.0
2010 04-27 bistum 2.02010 04-27 bistum 2.0
2010 04-27 bistum 2.0Erik Wegener
 
22 02 10 St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.0
22 02 10   St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.022 02 10   St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.0
22 02 10 St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.0Erik Wegener
 
Interkult PräSentation
Interkult PräSentationInterkult PräSentation
Interkult PräSentationErik Wegener
 
Version Eins Web20
Version Eins Web20Version Eins Web20
Version Eins Web20Erik Wegener
 
Fernsehen Im Internet
Fernsehen Im InternetFernsehen Im Internet
Fernsehen Im InternetErik Wegener
 
Afrika Tag Kommunikation
Afrika Tag KommunikationAfrika Tag Kommunikation
Afrika Tag KommunikationErik Wegener
 
Afrika Tag Kommunikation
Afrika Tag KommunikationAfrika Tag Kommunikation
Afrika Tag KommunikationErik Wegener
 
Die Interviewreihe Pre Test
Die Interviewreihe Pre TestDie Interviewreihe Pre Test
Die Interviewreihe Pre TestErik Wegener
 

Mehr von Erik Wegener (18)

Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...
Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...
Freiarbeit mit webbasierten impulsen versus frontalunterricht in der beruflic...
 
Curriculum in 80 stunden durch das web
Curriculum in 80 stunden durch das webCurriculum in 80 stunden durch das web
Curriculum in 80 stunden durch das web
 
Vorab info bestandsaufnahme meinbonifatius
Vorab info bestandsaufnahme meinbonifatiusVorab info bestandsaufnahme meinbonifatius
Vorab info bestandsaufnahme meinbonifatius
 
Identität20 zitateliste
Identität20 zitatelisteIdentität20 zitateliste
Identität20 zitateliste
 
Digitales leben in den medien
Digitales leben in den medienDigitales leben in den medien
Digitales leben in den medien
 
2010 04-27 bistum 2.0
2010 04-27 bistum 2.02010 04-27 bistum 2.0
2010 04-27 bistum 2.0
 
22 02 10 St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.0
22 02 10   St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.022 02 10   St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.0
22 02 10 St Boni Bln / Drücken Sie den Knopf für Gemeinde 2.0
 
Interkult PräSentation
Interkult PräSentationInterkult PräSentation
Interkult PräSentation
 
Digitales Leben01
Digitales Leben01Digitales Leben01
Digitales Leben01
 
FüR Afrika Yine
FüR Afrika YineFüR Afrika Yine
FüR Afrika Yine
 
Werkzeugkasten
WerkzeugkastenWerkzeugkasten
Werkzeugkasten
 
Version Eins Web20
Version Eins Web20Version Eins Web20
Version Eins Web20
 
Master Web Tv
Master Web TvMaster Web Tv
Master Web Tv
 
Web 20
Web 20Web 20
Web 20
 
Fernsehen Im Internet
Fernsehen Im InternetFernsehen Im Internet
Fernsehen Im Internet
 
Afrika Tag Kommunikation
Afrika Tag KommunikationAfrika Tag Kommunikation
Afrika Tag Kommunikation
 
Afrika Tag Kommunikation
Afrika Tag KommunikationAfrika Tag Kommunikation
Afrika Tag Kommunikation
 
Die Interviewreihe Pre Test
Die Interviewreihe Pre TestDie Interviewreihe Pre Test
Die Interviewreihe Pre Test
 

Startveranstaltung Afrika Yine

  • 1. Das Projekt kann in der originalen Fassung nicht stattfinden. Weil - die Finanzierung unklar ist, - der Hof wegen Bauarbeiten in diesem Jahr unbenutzbar ist. Der neu erarbeitete Vorschlag ist das Projekt bis auf die Kernidee abzuschälen: Die Veranstaltung steht und fällt mit den Autoren! Kernidee - 6 Autoren aus Afrika: Südafrika, Elfenbein Küste, andere Länder??? - 3 – 5 Stunden dauernde Veranstaltung - Lesen ihre Texte vor: sechs mal 30 Minuten - im Pfarrsaal der St. Bonifatius - Publikumsabstimmung bestimmt den Jury-Präsidenten für 2010 Terminverschiebung - Der Termin sollte soweit wie möglich nach hinten verschoben werden Veranstalter & Schirmherren - Pfarrer Kotzur und der Arbeitskreis Afrika lädt ein - Schirmherren sind Beauftragte der Botschaft und Bezirksbürgermeister Infrastruktur - Plakate können erstellt und in Auftrag gegeben werden - Telefon kann für abgesprochene Telefonaktion genutzt werden - Küche des Pfarrsaals kann genutzt - Vorleistung der Kirche – Gewinn der entsteht wird für Projekt 2010 genutzt Sinn & Zweck - Das Projekt in eine solide Startpositin bringen - Vertrauen schaffen bei en bisher angesprochenen Dialoggruppen und Zielgruppen - Startveranstaltung für eine mögliche Reihe beginnend 2010 Was können die Kernaufgaben für die nächsten Monate bis zum Veranstaltungstag sein?  Autoren verbindlich  Termin festlegen  Raumorganisation einladen - Atmosphäre  Welche Texte werden  Imagefindung  Gründung eines e.V. gebraucht, welche Texte - Kommunikation sind bereits vorhanden - Einladungen - Änderungsmitteilungen - Pressemitteilungen - Redaktioneller Inhalt für Social Media Tools Daher konkret meine Frage an Euch? Wann können sich alle treffen um: - Kennenlernen / Termin verbindlich festlegen / Arbeitsgruppen festlegen - Projektstrukturplan aufzustellen / Arbeitspakete zu schnüren - Wie können alte gute Ideen in das neue Konzept integriert werden - Wie lassen sich Strukturen schaffen die für 2010 wichtig sind Herzliche Grüße Erik Wegener