Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Hersteller im direkten Kundendialogwenn B2B zu B2C wird07.01.2013             © 2012 www.fashion5.de   1
07.01.2013   © 2012 www.fashion5.de   2
fashion5.de - Innerhalb eines halben Jahres von 0 auf 100%   07.01.2013                © 2012 www.fashion5.de          3
Special Icons im Warenkorb + Brands im Flyout   07.01.2013               © 2012 www.fashion5.de   4
Shopping made easy…  07.01.2013          © 2012 www.fashion5.de   5
Inside   Müssen Online-Shops so schnarchig und unantastbar sein? –   nein!        immer trendy, cool und stylisch denken ...
Concept - B2B goes B2C   07.01.2013            © 2012 www.fashion5.de   7
Verkauf erst über Marktplätze, dann in eigenem Onlineshop   07.01.2013               © 2012 www.fashion5.de          8
System - brickfox Multichannel E-Commerce Cloud als zentralesSystem   Keyfeatures    Zentrale Produktverwaltung PIM (Back...
Unsere Schaltzentrale - Backend   07.01.2013               © 2012 www.fashion5.de   10
Traffic durch Online-Marketing – z.B. diese Wege geht unserKunde                                                          ...
AdWords, SEO z.B. young fashion   07.01.2013              © 2012 www.fashion5.de   12
Affiliate Marketing – Kampagnen für Themenseiten, etc.   07.01.2013                © 2012 www.fashion5.de      13
Im Dialog mit Bloggerinnen                                  http://chris-tas-blog.de   07.01.2013                © 2012 ww...
YouTube Channel mit Werbespots und Fashion Show Videos   07.01.2013             © 2012 www.fashion5.de         15
Branding - FASHION5 – YouTube Masthead Display + Video Ad   07.01.2013              © 2012 www.fashion5.de           16
facebook.com/FASHION5  07.01.2013            © 2012 www.fashion5.de   17
Natürlich facebook – Service Dialog mit unseren Kunden   Service per facebook   07.01.2013               © 2012 www.fashio...
Team – intern + extern   Kernwertschöpfung intern:              Dienstleister für E-Commerce:    Herstellung Produkte    ...
Speed – schnell entscheiden, schnell handeln, viel testen   Online gilt für uns:   1. In 2013 werden die Mobilen Suchanfra...
Danke  Jetzt Action!  www.fashion5.de  07.01.2013    © 2012 www.fashion5.de   21
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wenn B2B zu B2C wird - Hersteller im direkten Kundendialog

533 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Wenn B2B zu B2C wird - Hersteller im direkten Kundendialog

  1. 1. Hersteller im direkten Kundendialogwenn B2B zu B2C wird07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 1
  2. 2. 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 2
  3. 3. fashion5.de - Innerhalb eines halben Jahres von 0 auf 100% 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 3
  4. 4. Special Icons im Warenkorb + Brands im Flyout 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 4
  5. 5. Shopping made easy… 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 5
  6. 6. Inside Müssen Online-Shops so schnarchig und unantastbar sein? – nein!  immer trendy, cool und stylisch denken  partyaffin & lifestyle-orientiert sein  selbst designen und herstellen  hohe Benutzerfreundlichkeit  Mode zum Anfassen bieten  preislich erschwinglich sein  nah am Kunden bleiben  Qualität haben  anfassbar sein  Events bieten 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 6
  7. 7. Concept - B2B goes B2C 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 7
  8. 8. Verkauf erst über Marktplätze, dann in eigenem Onlineshop 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 8
  9. 9. System - brickfox Multichannel E-Commerce Cloud als zentralesSystem Keyfeatures  Zentrale Produktverwaltung PIM (Backend)  Order Management und Übergabe an Versand + Logistik  Autom. Schnittstellen zu Marktplätzen (amazon, neckermann, …)  Anbindung an Marketingkanäle z.B. Produktsuchmaschinen  Zentrales Tracking und Controlling  Internationalisierung (Multishop, Multiwährung, Multilanguage, …)  + TYPO3 based custom Multishop Frontend (content + shop in einem System) 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 9
  10. 10. Unsere Schaltzentrale - Backend 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 10
  11. 11. Traffic durch Online-Marketing – z.B. diese Wege geht unserKunde Branding SEM SEO Wahrnehmung SMM Displa ! y Information Affiliate Auswahl SEO SEM PS M PPL PPS PPP PPC Überlegung Affiliate SMM PS ..? PPS PPC PPL PPP SEM M Sales Entscheidung SEM C SMM SEO Affiliate PPL PPS PPP PPC Umsetzung  Gekauft! Heruntergeladen! Angerufen! E-Mail geschrieben! Aftersales E-Mail, Newsletter, Retargeting, Social Media 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 11
  12. 12. AdWords, SEO z.B. young fashion 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 12
  13. 13. Affiliate Marketing – Kampagnen für Themenseiten, etc. 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 13
  14. 14. Im Dialog mit Bloggerinnen http://chris-tas-blog.de 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 14
  15. 15. YouTube Channel mit Werbespots und Fashion Show Videos 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 15
  16. 16. Branding - FASHION5 – YouTube Masthead Display + Video Ad 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 16
  17. 17. facebook.com/FASHION5 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 17
  18. 18. Natürlich facebook – Service Dialog mit unseren Kunden Service per facebook 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 18
  19. 19. Team – intern + extern Kernwertschöpfung intern: Dienstleister für E-Commerce:  Herstellung Produkte  Beratung  Head of E-Commerce  Konzeption / Struktur  Einkauf  Design / Layout / Fotografie  Marketing (Leitung)  Programmierung / Entwicklung  Online-Marketing (Leitung)  IT Systeme (Online)  Warenwirtschaft (ERP)  Online-Marketing  Logistiksteuerung  Betreuung  IT Systeme (Systemhaus  Produkttexte intern)  Aktionen  Produktkompetenz  Support  Paymentprozesse 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 19
  20. 20. Speed – schnell entscheiden, schnell handeln, viel testen Online gilt für uns: 1. In 2013 werden die Mobilen Suchanfragen die Desktop Suchanfragen überholen  Mobile Shopping 2. Facebook hat in der Zielgruppe 18-34 eine Durchdringung von bereits >80% dies ist unsere Zielgruppe  Social Commerce + Passive Viralität 3. User Centric Entscheidungen fällen statt lange Meetings in Gremien mit Pseudo Experten  A/B Testing oder Multivariates Testing 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 20
  21. 21. Danke Jetzt Action! www.fashion5.de 07.01.2013 © 2012 www.fashion5.de 21

×