Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Local Hero goes onlineRalf MagerHead of E-Commerce / Online-Marketing13. Juni 2012EHI Multichannel Management Kongress  1 ...
LODENFREY? Sind das nicht dieTrachtenfuzzis?
3 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
4 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
5 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
6 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
7 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Ein Traditionshaus geht online
Zuhause in München am Dom:LODENFREY… … ist seit 1842 ein Familienunternehmen … bietet auf sechs Etagen über 7000 qm    V...
Warum „eröffnete“ LODENFREYeinen Online-Store? Markenstärkung Anforderung der Kunden / Generationswechsel „Neue Formate...
Warum eigentlich Multichannel?
Darum...12 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Multichannel – DieHerausforderungenDie Umsetzung von Multichannel hat großen Einfluss aufverschiedene Bereiche des Unterne...
Auf welche Kanäle setzen wir?OFFLINE                           ONLINE POS                              Online-Shop Zeit...
Multichannel Marketing
Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln16 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln17 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Multichannel MarketingVerknüpfung On- und Offline18 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
… an den Schaufenstern19 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
… auf allen Drucksachen20 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
... mit einem eigenen Prospekt21 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
… in den Aufzügen22 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
… Aftersales23 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
… Aftersales24 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
… Aftersales25 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Einsatz von QR-Codes26 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
facebookShop27 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Pinterest28 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Herausforderungen beimMultichannel Marketing Denken Sie bei jedem Medium daran, dass Sie es für  alle Kanäle einsetzen kö...
Was der Kunde von uns erwartet...
Unser Kunde erwartet... im Online-Shop und stationären Handel die gleichen  Produkte die selben Aktionen die Möglichkei...
Worauf der Kunde (noch) nicht sogroßen Wert legt... Mobil abrufbare Lagerbestände 24/7 Call-Center Die Prozesse zu spli...
Offline Verhalten online abbilden
Die Lösung: Best ChoiceWarum nicht die Möglichkeitbieten, die beste Freundin oder denFreund beim Kauf mitbestimmenzu lasse...
Best Choice bei LODENFREY:1. Produkt auswählen35 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:2. Bis zu vier Produkte hinzufügen36 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:3. Überschrift definieren und posten37 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:4. Zum Voting einladen38 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:4. Das Voting auf FB teilen39 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:5. Das Ergebnis40 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Ausgezeichnet41 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Multichannel Tracking
Klassische Sichtweise imOnline-Marketing                                                                                  ...
In der Realität verschmelzen dieKanäle                                             Direct Traffic                         ...
Hohe Wechselwirkung zwischen denKanälen45 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Typische Customer-Journey vonOnline bis Offline46 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Bewertung der Kanäle47 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
Noch Fragen?LODENFREYVerkaufshaus GmbH & Co. KGRalf MagerHead of E-Commerce / Online Marketing        r.mager@lodenfrey.co...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Multichannel Marketing bei LODENFREY

2.200 Aufrufe

Veröffentlicht am

Tradition und Moderne gehen bei Multichannel-Konzepten im Handel oft Hand in Hand. Wie schafft ein Münchener Traditionshaus den Sprung in eine neue Welt?

Veröffentlicht in: Business
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Multichannel Marketing bei LODENFREY

  1. 1. Local Hero goes onlineRalf MagerHead of E-Commerce / Online-Marketing13. Juni 2012EHI Multichannel Management Kongress 1 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  2. 2. LODENFREY? Sind das nicht dieTrachtenfuzzis?
  3. 3. 3 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  4. 4. 4 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  5. 5. 5 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  6. 6. 6 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  7. 7. 7 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  8. 8. Ein Traditionshaus geht online
  9. 9. Zuhause in München am Dom:LODENFREY… … ist seit 1842 ein Familienunternehmen … bietet auf sechs Etagen über 7000 qm Verkaufsfläche … erwirtschaftet 2011/2012 rund 96 Mio. Umsatz … verkauft die attraktivsten Modelabels der Welt für Herren, Damen und Kinder … ist weltberühmt für seine Trachtenabteilung … bietet seit Ende 2010 Kollektionen unter www.lodenfrey.com an.9 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  10. 10. Warum „eröffnete“ LODENFREYeinen Online-Store? Markenstärkung Anforderung der Kunden / Generationswechsel „Neue Formate“ sind der Wachstumsmotor Bekleidung ist neben Büchern die in Deutschland am häufigsten online gekaufte Produktgruppe Stationäre Kunden informieren sich vor dem Kauf online LODENFREY ist mit der umfangreichen Trachten- kollektion ein Nischen- anbieter10 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  11. 11. Warum eigentlich Multichannel?
  12. 12. Darum...12 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  13. 13. Multichannel – DieHerausforderungenDie Umsetzung von Multichannel hat großen Einfluss aufverschiedene Bereiche des Unternehmens: Interne Prozesse Marketing POS Kundenservice13 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  14. 14. Auf welche Kanäle setzen wir?OFFLINE ONLINE POS  Online-Shop Zeitungen / Magazine  Newsletter Mailings  facebook / G+ / XING Broschüren  Bewertungsportale Events  pinterest Postkarten  YouTube Kundenkarte  Retargeting Plakatwerbung  SEO / SEM  Affiliate  Couponing  Display14 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  15. 15. Multichannel Marketing
  16. 16. Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln16 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  17. 17. Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln17 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  18. 18. Multichannel MarketingVerknüpfung On- und Offline18 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  19. 19. … an den Schaufenstern19 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  20. 20. … auf allen Drucksachen20 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  21. 21. ... mit einem eigenen Prospekt21 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  22. 22. … in den Aufzügen22 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  23. 23. … Aftersales23 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  24. 24. … Aftersales24 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  25. 25. … Aftersales25 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  26. 26. Einsatz von QR-Codes26 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  27. 27. facebookShop27 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  28. 28. Pinterest28 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  29. 29. Herausforderungen beimMultichannel Marketing Denken Sie bei jedem Medium daran, dass Sie es für alle Kanäle einsetzen können. Schaffen Sie die Möglichkeit in einem Kanal für einen anderen zu werben. Nutzen Sie gelernte Werbemittel für neue Werbeformen. Erklären Sie den Mitarbeitern wieso Multi-Channel wichtig ist.29 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  30. 30. Was der Kunde von uns erwartet...
  31. 31. Unser Kunde erwartet... im Online-Shop und stationären Handel die gleichen Produkte die selben Aktionen die Möglichkeit Artikel Online zu bestellen und stationär abzuholen / umzutauschen einen Kundenservice der ausverkaufte Artikel beschaffen kann uns auf allen Kanälen anzutreffen mobil auf den Online-Shop zugreifen zu können31 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  32. 32. Worauf der Kunde (noch) nicht sogroßen Wert legt... Mobil abrufbare Lagerbestände 24/7 Call-Center Die Prozesse zu splitten (Kunde bestellt online, ändert im Call Center und splittet in der Filiale die Order auf Mitnahme und Versand) Online-Bestellungen im Stationären Handel aufgeben32 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  33. 33. Offline Verhalten online abbilden
  34. 34. Die Lösung: Best ChoiceWarum nicht die Möglichkeitbieten, die beste Freundin oder denFreund beim Kauf mitbestimmenzu lassen?34 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  35. 35. Best Choice bei LODENFREY:1. Produkt auswählen35 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  36. 36. Best Choice bei LODENFREY:2. Bis zu vier Produkte hinzufügen36 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  37. 37. Best Choice bei LODENFREY:3. Überschrift definieren und posten37 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  38. 38. Best Choice bei LODENFREY:4. Zum Voting einladen38 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  39. 39. Best Choice bei LODENFREY:4. Das Voting auf FB teilen39 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  40. 40. Best Choice bei LODENFREY:5. Das Ergebnis40 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  41. 41. Ausgezeichnet41 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  42. 42. Multichannel Tracking
  43. 43. Klassische Sichtweise imOnline-Marketing Affiliate Display Marketing Direct Traffic Google organisch News- Google AdWords (SEO) letter (SEA) Facebook Ads Retargeting43 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  44. 44. In der Realität verschmelzen dieKanäle Direct Traffic Display Telefon Affiliate Marketing News- Facebook letter Ads Google Google AdWords (SEA) organisch Preissuch- (SEO) maschinen44 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  45. 45. Hohe Wechselwirkung zwischen denKanälen45 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  46. 46. Typische Customer-Journey vonOnline bis Offline46 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  47. 47. Bewertung der Kanäle47 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager
  48. 48. Noch Fragen?LODENFREYVerkaufshaus GmbH & Co. KGRalf MagerHead of E-Commerce / Online Marketing r.mager@lodenfrey.com +49.89.21039.233 xing.com/profile/Ralf_Mager facebook.com/magerralf twitter.com/RalfMagerhttp://www.slideshare.net/ralfmager/48 | 13. Juni 2012 | Ralf Mager

×