Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

CanChild - What can we do together?

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Wird geladen in …3
×

Hier ansehen

1 von 22 Anzeige
Anzeige

Weitere Verwandte Inhalte

Weitere von Olaf Kraus de Camargo (20)

Aktuellste (20)

Anzeige

CanChild - What can we do together?

  1. 1. CanChild “What can we do together?” Olaf Kraus de Camargo Briano DiRezze Co-Directors
  2. 2. Working together Tree of Peace of the Five Nations Confederacy (Haudenosaunee) (1570 – 1600)/(1190) • Mohawk • Oneida • Onondaga • Cayuga • Seneca • Tuscarora (1722) – “Six Nations” Eastern White Pine (Pinus strobus) Traditional Territories of the Mississauga and Haudenosaunee Nations, and within the lands protected by the "Dish With One Spoon" wampum agreement
  3. 3. Sozialpädiatrie §Prinzipien § Entwicklungsperspektive: § “Befunde und Symptome“ sind höchst variabel und haben unterschiedliche Bedeutung je nach Alter § “Lernen” ist ein wesentlicher Bestandteil von Entwicklung § Entwicklung geschieht immer in einem Kontext § Transdisziplinäre Kompetenzen § Frühförderung, Ergotherapie, Diätetik, Physiotherapie, Psychologie, Sozialarbeit, Kinderkrankenpflege, Logopädie, etc. ØZusammenarbeit und voneinander Lernen sind zentrale Inhalte der Sozialpädiatrie
  4. 4. CanChild - Geschichte § Gründung 1989 durch Mary Law und Peter Rosenbaum § Unterstützt durch School of Rehabilitation Sciences, Department of Pediatrics und Clinical Epidemiology § Finanzierung bis 2008 durch die Provinz Ontario (Gesundheitsministerium) § Inzwischen eigenständiges McMaster Forschungszentrum Jahresbudget CAD$ ~600K § Räumlichkeiten in der School of Rehabilitation Sciences (SRS/Dept. Pediatrics) § Zielsetzung: § Die Zusammenarbeit von Fachleuten aus dem Bereich Sozialpädiatrie/KinderReha mit komplementären Kompetenzen und gemeinsamen Forschungsinteressen zusammenbringen § Kontinuität durch Entwicklung von Forschungsprogrammen
  5. 5. Struktur § Mitarbeitende § 2 Co-Direktoren (TZ) § 2VZ Kräfte § Dayle McCauley (Forschung) § RachelTeplicky (Business) § 2-3 TZ Kräfte § Studentenjobs
  6. 6. Philosophie und Zielsetzung § Philosophie: § Das biopsychosoziale Rahmenkonzept für Gesundheit (International Classification of Functioning, Disability and Health) § Zentrale Bedeutung von ‘Familie’ und ihr Wohlbefinden § Fokus auf ‘Funktionsfähigkeit’ anstatt ‘Normalisierung’ § Zielsetzung: § Entwicklung undValidierung von Klassifikations- und Messinstrumenten (Funktionsfähigkeit) § Materialien und Strategien zur Wissensvermittlung (knowledge translation) für Familien und Praktiker § Ausbildung von Forschern im Bereich kindlicher Entwicklungsstörungen “generating knowledge & transforming lives of children and youth with developmental conditions and their families”
  7. 7. Kinder, Jugendliche und Familien §UN Behindertenrechtskonvention (2006): “Kinder mit Behinderungen haben das Recht ihre Meinung in allen sie berührenden Angelegen- heiten gleichberechtigt mit anderen Kindern frei zu äußern” (Art. 7) §Strategy for Patient Oriented Research:“Patient müssen in allen Forschungsaspekten involviert sein um die Relevanz von Fragestellungen und Ergebnmissen zu gewährleisten” §WHO Weltgesundheitsorganisation: “Die ICF respektiert die Rechte jeder Person und vermeidet aktiv deren Etikettierung, Stigmatisierung und Diskriminierung.”
  8. 8. Menschen - 2021 § 67 Scientists and Associates § 33 Research and KT support staff § 33 PhD students § 19 Post-Doc Fellows
  9. 9. Orte
  10. 10. Produkte - Forschung § Forschungsgelder - 2021 § 39 grants § CAD$ - $5,2 Millionen
  11. 11. Covid-19 - Forschung https://bmjpaedsopen.bmj.com/content/5/1/e001043
  12. 12. Covid-19 - Forschung
  13. 13. Covid-19 - Forschung Online Umfrage: • Englisch • Französisch • Russisch • Portugiesisch (Brasilien) • Deutsch (teilweise) Qualitative Interviews
  14. 14. Covid-19 - Forschung Ontario 161 Antworten
  15. 15. Covid-19 - Forschung Québec 315 Antworten
  16. 16. Covid-19 - Forschung Qualitative Ergebnisse: • ”Your ‘Only’ is My Everything” (Kinga Pozniak & Olaf Kraus de Camargo) https://www.jstor.org/stable/j.ctv1h45mcj.25
  17. 17. Covid-19 - Forschung Laufende Studien: • COVID time capsule: Learning from Covid-related experiences of children with disabilities and their parents to improve health supports and services - CAD$ 200.000 • Operating Grant: Addressing the Wider Health Impacts of COVID-19 – CAD$ 400.000 Forscherteam: • 4 Eltern, 4 Kinder • Forscher aus Pädiatrie, Logopädie,Anthropologie, Erziehungswissenschaften, ’Child Life Specialists’
  18. 18. Knowledge Translation § Facebook - Parents Participating in Research § Ca. 380 Mitglieder (Eltern,Therapeut:innen, Forscher:innen) § Family Engagement in Research Kurs § KT Kapazität aufbauen § Familienmitglieder, Forscher:innen § ~200 Abschlüsse § KT Materialien auf homepage § CanChild World – Übersetzungen
  19. 19. Impact - 2021 § Publikationen § 141Veröffentlichungen § Vorträge § 9 Keynotes § 108Vorträge § Engagement Website § 900,000+ pageviews § 60,000 downloads § Engagement Social Media § Facebook: 6K followers § Twitter: 6K followers CanChild publication titles over the last 20 years
  20. 20. Impact - 2021 § Policy § SmartHubs – Connecting Families with child development services* *MCCSS Ministry of Children, Community and Social Services (2022). Retrieved from https://files.ontario.ca/mccss-smart-start-hubs-policy-and-practice-guidelines-en-2022-05-02.pdf
  21. 21. Working together § SharingValues § Embracing Diversity § Building Trust § Investing Time § Having fun
  22. 22. Contact Us canchild.ca @canchild_ca 905.525.9140 x27850 facebook.com/canchild.ca canchild@mcmaster.ca Institute for Applied Health Sciences, McMaster University 1400 Main Street W., Room 408 Hamilton, ON, Canada

×