2012.08.24.                                                  Mein Buch #2                                                 ...
2012.08.24.                                                 Mein Buch #2           Tartalomjegyzék           1 Land und Le...
2012.08.24.                                                      Mein Buch #2           1 Land und Leute           Das Lan...
2012.08.24.                                                       Mein Buch #2           Die Bundesrepublik Deutschland (B...
2012.08.24.                                                 Mein Buch #2           http://www.youtube.com/watch?v=kqDCN7cI...
2012.08.24.                                                    Mein Buch #2           1.1 Staatssymbol           Das Staat...
2012.08.24.                                                   Mein Buch #2                       Bundessiegel = __________...
2012.08.24.                                                 Mein Buch #2           1.2 Aufgaben           I. Fragen rund u...
2012.08.24.                                                                      Mein Buch #2           14. Vier Städte in...
2012.08.24.                                                                                        Mein Buch #2           ...
2012.08.24.                                                                                  Mein Buch #2                 ...
2012.08.24.                                                                          Mein Buch #2                5. Wiener...
2012.08.24.                                                            Mein Buch #2           In der folgenden Übung werde...
2012.08.24.                                                        Mein Buch #2           1.3 Schlüssel           I.      ...
2012.08.24.                                                 Mein Buch #2           7. Speisekammer: ___spajz_________     ...
2012.08.24.                                                   Mein Buch #2           VII.           deutscher Parlament, s...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mein buch #2

5.291 Aufrufe

Veröffentlicht am

2. Gruppe (DACH)

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.291
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4.258
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mein buch #2

  1. 1. 2012.08.24. Mein Buch #2 Mein Buch #2 Gruppe 2. Portál: Kétyi András :: Külker Kurzus: Üzleti idegen nyelv - II.nyelv német 1 (UZNY3KNNIKT-KKAN_G02) Könyv: Mein Buch #2 Nyomtatta: Kétyi András Dátum: 2012. augusztus 24., péntek, 13:15attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 1/16
  2. 2. 2012.08.24. Mein Buch #2 Tartalomjegyzék 1 Land und Leute 1.1 Staatssymbol 1.2 Aufgaben 1.3 Schlüsselattilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 2/16
  3. 3. 2012.08.24. Mein Buch #2 1 Land und Leute Das Land Die deutschsprachigen Länder liegen in direkter Nachbarschaft zueinander, im mittleren Teil Europas. Aus dieser Nähe folgt, dass die Staatsgrenzen und die geographischen Grenzen nicht immer übereinstimmen. Es gibt grenzüberschreitende Landschaften und Gewässer: u. a. die Alpen, den Bodensee, die Donau, den Inn und den Rhein. Deutschland ist nicht nur flächenmäßig das größte (rund 357 000 km²), sondern auch das einzige Küstenland unter den DACH-Ländern. Sogar zwei Meere (die Nord- und Ostsee) bilden eine natürliche Grenze im Norden. Ein ziemlich ausgedehntes Tiefland im Norden und viele Mittelgebirge bis nach Süden prägen die Landschaft. Von den Alpen besitzt Deutschland nur einen kleinen Anteil im Süden. Das Land ist reich an fließenden und stehenden Gewässern. Österreich erstreckt sich südöstlich von Deutschland und östlich von der Schweiz. Auf seiner Fläche (etwa 83 000 km²) sind vorwiegend Gebirge – u. a. ein bedeutender Anteil der Ostalpen – zu finden. Größere Ebenen liegen entlang der Donau sowie im südlichen und östlichen Teil des Landes. Als Binnenland verfügt Österreich nur über Binnengewässer. Die Schweiz hat im Osten mit Österreich und im Norden mit Deutschland gemeinsame Grenzen. Ihre Gesamtfläche beträgt ca. 41 000 km², von der 60 Prozent die Alpen einnehmen. Nur im mittleren Teil des Landes, der etwa 30 Prozent der Landesfläche umfasst und Mittelland genannt wird, findet man flache Gebiete. Die übrige Landesfläche – der Jura – besteht aus Hochflächen mit Weidegebieten. Auch in der Schweiz machen Seen und Flüsse die Landschaft abwechslungsreich. Die Leute Nach der Bevölkerungszahl steht Deutschland mit rund 82 Millionen wieder an erster Stelle, gefolgt von Österreich mit etwa 8 Millionen, während in der Schweiz etwas mehr als 7 Millionen Menschen leben. Sie sind meistens die Nachfahren germanischer Stämme, die dieses Gebiet zur Zeit der Völkerwanderung besiedelten: Alemannen die Schweiz; Bayern Österreich; Franken, Schwaben, Sachsen und Bayern Deutschland. Damit sind die vielen Dialekte sowie Sitten und Bräuche zu erklären, die auch heute noch von vielen gesprochen bzw. gepflegt werden. Die Hochsprache (das Hochdeutsch), die in der Schule unterrichtet und in den Massenmedien gebraucht wird, hilft bei der Verständigung zwischen Deutschsprechenden. In allen drei Ländern sind die Menschen sehr traditions- und umweltbewusst, und haben eine positive Einstellung zur Arbeit. Sie tragen gern ihre Trachten (nicht nur zu festlichen Anlässen), pflegen ihre Umgebung, bewahren gebietsspezifische Architektur und sprechen untereinander Dialekt. Das deutsche Sprachgebiet bereicherte die europäische Kultur mit vielen berühmten Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Literatur, der Musik, der Philosophie, der Naturwissenschaften und der Technik. Die Deutschen gestalten ihre Freizeit sehr aktiv, treiben Sport, wandern, reisen um die Welt oder machen Partys. Die Geselligkeit wird bei ihnen groß geschrieben. Sie führen ein reges Vereinsund Verbandsleben. Da sie ihr Privat- und Berufsleben streng voneinander trennen, werden sie oft für reserviert gehalten. Die Österreicher sind – im Unterschied zu den Deutschen und Schweizern – auch sehr titel- und rangbewusst. Das bedeutet, dass sie sich gerne mit „Herr Hofrat“ (hoher Staatsbeamter), „Magister“ (Lehrer mit Universitätsabschluss) usw. ansprechen lassen. Darüber hinaus mögen sie es nicht, wenn man sie mit den Deutschen identifiziert. Die Österreicher gelten von den drei Völkern als am meisten zugänglich. Die Schweizer denken ökonomisch, werden für fleißig und sparsam, tüchtig und zuverlässig gehalten. Da sie gern und im europäischen Vergleich auch viel arbeiten (42 Stunden pro Woche), legen sie großen Wert auf die Berufsausbildung. Außerdem charakterisiert sie eine tief verwurzelte demokratische Einstellung, die auch in den vielen Volksabstimmungen und im langfristigen Bestehen der Viersprachigkeit zum Ausdruck kommt. In der Schweiz konnte keine der Diktaturen des 20. Jahrhunderts Fuß fassen. Der Staat Die DACH-Länder sind Bundesstaaten. Das bedeutet, dass die Staatsgewalt zwischen dem Bund (dem Gesamtstaat) und den Bundesländern (in Deutschland und Österreich) bzw. den Kantonen (in der Schweiz) aufgeteilt ist. Jeder Staat ist eine parlamentarische Demokratie mit einem Zweikammerparlament. Die Bundesländer/Kantone werden in der Gesetzgebung in der zweiten Kammer vertreten. Regelmäßig werden die Abgeordneten durch freie, direkte und allgemeine Wahlen gewählt. Das Parlament setzt sich aus den Repräsentanten der Regierungsparteien und der Oppositionsparteien zusammen. Vollziehendes Organ ist die Regierung. Das Staatsoberhaupt wird Bundespräsident genannt. Es gibt Regierungen und Parlamente sowohl auf Bundesals auch auf Landes- bzw. kantonaler Ebene.attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 3/16
  4. 4. 2012.08.24. Mein Buch #2 Die Bundesrepublik Deutschland (BRD) besteht aus 16 Bundesländern. Die alten Bundesländer (auf dem Gebiet der früheren BRD) sind: Baden- Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Schleswig- Holstein. Die neuen Bundesländer (auf dem Gebiet der ehemaligen DDR) sind: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Hamburg, Berlin und Bremen sind Stadtstaaten. Berlin ist zugleich die Bundeshauptstadt. Deutschland ist einer der Gründerstaaten der Europäischen Union. Die Republik Österreich besteht aus 9 Bundesländern. Diese sind: das Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, die Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien. Die Bundeshauptstadt ist Wien. Das Land ist seit 1995 EU-Mitglied. Die Schweizerische Eidgenossenschaft ist in Kantone aufgeteilt. Es gibt insgesamt 26 Kantone: siebzehn deutschsprachige, vier französischsprachige (Genf, die Waadt, Neuenburg, der Jura), einen italienischsprachigen Kanton (das Tessin) und einen, in dem deutsch, italienisch und rätoromanisch gesprochen wird (Graubünden). In drei Kantonen (Bern, Freiburg und im Wallis) spricht man deutsch und französisch. Bern gilt als Bundeshauptstadt (offiziell wird es Bundesstadt genannt). Das Schweizer Parlament ist kein Berufsparlament. Die Abgeordneten verdienen ihr Geld in ihrem Beruf und sie betreiben Politik im Nebenamt. An der Spitze des schweizerischen Bundesstaates steht ein Kollegium, der Bundesrat, bei dem die Regierungsgewalt liegt. Der Bundesrat erfüllt als Kollektivorgan auch die Funktionen eines Staatsoberhauptes. Der Bundespräsident ist jedes Jahr ein anderes Mitglied. In vielen Angelegenheiten werden Volksabstimmungen abgehalten. Die Schweiz ist 2002 der UNO beigetreten, ist aber kein EU-Mitglied. Als neutraler Staat spielt sie eine internationale Vermittlerrolle. Einige Beispiele für die deutsche Dialekte: http://www.youtube.com/watch?v=TgXQ5NsxfV0 http://www.swissworld.org/de/schweiz/ressourcen/animationen/sprachen_und_dialekte/ Die Fahnen: Deutschland: Österreich: Schweiz: Die Hauptstädten: Berlin:attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 4/16
  5. 5. 2012.08.24. Mein Buch #2 http://www.youtube.com/watch?v=kqDCN7cI-ZE http://www.youtube.com/watch?v=gSB_NcnB-do&feature=relmfu Wien: http://www.youtube.com/watch?v=rN3JSK_hvqU&feature=fvwrel Bern: Bern 1 http://www.youtube.com/watch?v=0G2WIogI36Qattilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 5/16
  6. 6. 2012.08.24. Mein Buch #2 1.1 Staatssymbol Das Staatswappen der Bundesrepublik Deutschland Es weist die Farben der Nationalflagge Schwarz-rot-gelb auf. Das Hoheitszeichen zeigt auf goldgelben Grund einen schwarzen Adler, den Kopf nach rechts gewendet, die Flügel offen, aber mit geschlossenem Gefieder, Schnabel, Zunge und Fänge von roter Farbe, den sogenannten Bundesadler. Es wurde im Jahr 1950 eingeführt. Das Österreichische Bundeswappen Es zeigt einen freischwebenden, einköpfigen, schwarzen, golden gewaffneten Adler, dessen Brust mit einem roten, von einem silbernen Querbalken durchzogenen Schild belegt ist. Der Adler trägt auf seinem Haupt eine goldene Mauerkorone mit drei sichtbaren Zinnen. Die beiden Fänge umschließt eine gesprengte Eisenkette. Er trägt im rechten Fang eine goldene Sichel, im linken Fang einen goldenen Hammer. Eidgenössisches Wappen (das Wappen der Schweiz) Das Eidgenössische Wappen enthält ein frei stehendes, weisses Kreuz auf rotem Grund in denselben Proportionen wie die Flagge. Gesetzlich geregelt wurde das Wappen mit Bundesbeschluss vom 12. Dezember 1889. Darstellungen des Wappens finden sich auf den Schweizer Münzen, auf den Kontrollschildern von Autos und einigen Konsumgütern wie beispielsweise dem Schweizer Messer. Übersetzen Sie!attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 6/16
  7. 7. 2012.08.24. Mein Buch #2 Bundessiegel = ____________________ Bundesflagge = _____________________ deutsche Nationalhymne = ______________________ Tag der Deutschen Einheit = ______________________ Bundesverdienstkreuz = _______________________ Deutsche Bundestag = _____________________ Reichstagsgebäude = ____________________ Bundespräsident = _____________________ Bundeskanzler =__________________attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 7/16
  8. 8. 2012.08.24. Mein Buch #2 1.2 Aufgaben I. Fragen rund um Deutschland 1. Nach dem zweiten Weltkrieg war Deutschland ein geteiltes Land. Ab 1949 gab es zwei deutsche Staaten. Wie war ihre offizielle Bezeichnung? a) Ost- und Westdeutschland b) Bundesrepublik Deutschland und Deutsche Demokratische Republik c) BRD und DDR 2. Was geschah am 3. Oktober 1990? a) DDR-Staatschef Erich Honecker trat zurück. b) Die Berliner Mauer fiel. c) Die beiden deutschen Staaten wurden wiedervereinigt. 3. Wie heißt das Parlament der Bundesrepublik Deutschland? a) Bundestag b) Bundesrat c) Bundespräsidium 4. Wer ist Staatsoberhaupt in Deutschland? a) Bundespräsident Joachim Gauck b) Bundeskanzlerin Angela Merkel c) Bundeskanzler Gerhard Schröder 5.Wie viele Bundesländer hat die Bundesrepublik Deutschland? a) 14 b) 16 c) 18 6. Welches ist das Wappentier der Bundesrepublik Deutschland? a) Elch b) Adler c) Bär 7. Das größte Bundesland Deutschlands ist ... a) Nordrhein-Westfalen b) Niedersachsen c) Bayern 8. Die Regierungschefs der Bundesländer heißen ... a) Oppositionsführer b) Staatssekretäre c) Ministerpräsidenten 9. Welches ist das nördlichste deutsche Bundesland? a) Mecklenburg-Vorpommern b) Niedersachsen c) Schleswig-Holstein 10. Magdeburg ist die Landeshauptstadt von ... a) Sachsen b) Sachsen-Anhalt c) Thüringen 11. In welcher Region Deutschlands leben die meisten Menschen auf einem Raum? a) Ruhrgebiet b) Ostseeküste c) Lüneburger Heide 12. Welches ist das höchste Gebirge Deutschlands? a) Die Alpen b) Das Erzgebirge c) Der Bayerische Wald 13. Wie heißt der längste Fluss Deutschlands? a) Elbe b) Rhein c) Donauattilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 8/16
  9. 9. 2012.08.24. Mein Buch #2 14. Vier Städte in Deutschland haben mehr als eine Million Einwohner. Es sind: a) Berlin, Stuttgart, Hamburg, Köln b) Berlin, Hamburg, München, Köln c) Berlin, Frankfurt, München, Köln 15. Die Stadt Hamburg hat ... a) den größten deutschen Hafen b) den höchsten Kirchturm Deutschlands c) das berühmteste Volksfest Deutschlands Quelle: http://www.focus.de/schule/lernen/lernatlas/quiz/politik-gesellschaft/deutschland-quiz_aid_134644.html II. Wissenswertes über die deutschsprachige Länder Ergänzen Sie bitte die Tabelle. Deutschland Österreich Die Liechtenstein Luxemburg Schweiz Fläche 160 km2 2586 km2 Einwohnerzahl 30600 441000 Amtssprache Hauptstadt Zahl des - - Bundesländer/Kantonen Staatsform Quelle: Eigene Fotokopien III. Wie heißen das auf "ungarisch"? 1. Zopf: ____________________ 2. Schuster: _________________ 3. Kipfel: ___________________ 4. muss sein: ________________ 5. Semmel: _________________ 6. sparen: __________________ 7. Speisekammer: ____________ 8. schlampig: ________________ 9. Zollstock: _________________ 10. Wecker: __________________ 11. Zettel: ___________________ 12. es stimmt: ________________ Quelle: Eigene Fotokopien IV. Nennen Sie die Sehenswürdigkeiten! --------------------------------------- ------------------------------------- ------------------------------------- ---------------------------------------- ----------------------------------------- --------------------------------------attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 9/16
  10. 10. 2012.08.24. Mein Buch #2 ---------------------------------------- -------------------------------- ------------------------------- Quelle: eigene Aufgabe, Bilder vom Internet V. 1. Das größte Volksfest der Welt ist in München. In diesem Jahr dauert .................... vom 22. September bis 07. Oktober. 2. Er ist ein Komponist. Er ist in Salzburg geboren. Er war das Wunderkind.Die Musik der Zauberflöte komponierte .......................... 3.Sie war die Ehefrau von Franz Joseph I.. Die Leute nennen Sie Sissi. ........................ 4.Er war ein deutscher Schriftsteller. Für seinen ersten Roman Buddenbrooks erhielt er 1929 den Nobelpreis. Die Erzählung von ............................ ist Mario und der Zauberer. 5.Er war ein deutsch-österreichischer Komponist. Er war Hofmusiker der ungarischen Familie Eszterházy...................... Quelle: eigene Aufgabe VI. GeoPuzzle 1. Bundesländer Österreich: http://www.geopuzzles.ch/GeoPuzzles/AustriaPuzzle/austria.html 2. Bundesländer Deutschland http://www.klick-an.hagemann.de/Deutschland/bundeslaender/deutschland_puzzle/deutschland_puzzle.htm 3. Die Kantone von Schweiz http://www.geopuzzles.ch/index.php?id=geopuzzle_schweiz VII. Nennen Sie die Gebäude! ........................................................................... ........................................................................attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 10/16
  11. 11. 2012.08.24. Mein Buch #2 .......................................................................... Quelle: eigene Aufgabe, Bilder vom Internet VIII. Richtig oder falsch? Das Schweizer Parlament is Berufsparlament. .......................................... Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. .................................... Österreich ist seit 1992 EU-Mitglied. ................................ Die Deutschen gestalten ihre Freizeit sehr aktiv. Sie mögen Sport treiben, reisen , Partys machen und wandern. ................................ Die Schweizer denken ökonomisch. ............................................. Quelle: Ich habe es aufgrund Teil B gemacht. IX. Verbinden Sie! Bremen Wörthi-tó Dresden Türingia Eisenstadt Szász-Anhalt Leipzig Bécsújhely Oberwart Bréma Sachsen-Anhalt Türingia Sachsen Drezda Thüringen Felsőőr Wiener Neustadt Lipcse Wörthersee Szászország Quelle: Ich habe die Aufgabe unseres Buchs modifiziert. X. Ordnen Sie die Speisen! 1. Flammkuchen 2. Sachertorte 3. Kirschenmichel 4. Ochsenmaulsalatattilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 11/16
  12. 12. 2012.08.24. Mein Buch #2 5. Wiener Schnitzel 6. Käsefondue Deutschland Österreich Schweiz ---------- ------------ -------- - Quelle: eigene Aufgabe, Bilder vom Internet ------------ ---------- - ------------ XI. Lage, Großlandschaften. Ergänzen Sie die fehlenden Informationen: a) Deutschland liegt in . Im Norden grenzt Deutschland an , im an Polen, im Osten an , im an Österreich, im Süden an die , im an Frankreich, im Westen an und und im an die Niederlande. Die natürlichen Staatsgrenzen bilden im Norden die und , im Süden die . Der nördliche Teil Deutschlands, die , ist ein hauptsächlich von den Eiszeiten geformtes Tiefland, an das sich nach Süden die bewaldeten im Zentrum und in südlicheren Teilen des Landes anschließen. Insbesondere in Bayern, aber auch in Baden- Württemberg, gehen diese Landschaften in das relativ hoch liegende Nördliche und dies wiederum in das Hochgebirge der über. b) Die Österreich (lat. Austria) ist ein in Mitteleuropa mit der Staatsform einer Republik. Das Land ist seit 1955 Mitglied in der und seit 1995 Mitglied der . Es grenzt im an Deutschland und , im Osten an und Ungarn, im Süden an und Italien und im an die Schweiz und . c) Die Schweiz liegt in . Sie grenzt im Norden an , im Osten an und . Die längste verläuft im Süden an . Im Westen grenzt die Schweiz an . Das Gebiet gliedert sich in mehrere natürliche : Die Tiefebene im Nordwesten der Schweiz nennt man . Quer durch die Schweiz zieht sich vom zum Genfer See das . Den größten Teil des Gebietes nehmen die ein. Die Schweiz ist ein . Mehr als 70 Berge sind höher als Meter. Der höchste Berg, die befindet sich in den Walliser Alpen und hat die Höhe 4634 Meter. Bekannter in der Welt ist aber das , der schönste Berg der Welt. Auf den höchsten Alpengipfeln liegen das ganze Jahr über 140 . XII. Deutschland finde ich …attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 12/16
  13. 13. 2012.08.24. Mein Buch #2 In der folgenden Übung werden Wörter definiert, die mit Deutschland zusammenhängen. Stelle diese Wörter aus den Silben zusammen. Bei der Lösung helfen dir die Definitionen. ber – ber – bun – der – des – ei – er – fach – fest – form – gung – haus – land – li – mau – ner – ni – ok – re – recht – schreib – to – ver – werk – wie a. Ein großes Fest, das jeden Herbst mit Bierzelten in München stattfindet: das ___________________ b. Eine neue Regelung, wie man die Wörter schreibt: die ___________________ c. Ein Gebäude, dessen Mauern von Holzbalken gegliedert werden, die von außen sichtbar sind: das ___________________ d. Ein Land, das zusammen mit anderen einen Bundesstaat bildet: das ___________________ e. Sie hat Ost- und Westberlin voneinander getrennt: die ___________________ f. Der erneute Zusammenschluss eines vorübergehend in zwei Teile getrennten Staates: die _________________________________ XII. Verbinden Sie! Ein weißes Kreuz auf rotem Feld. Ein deutschsprachiges Land hat eine solche Fahne. Die Haupstadt dieses Landes liegt an der Donau. In Tirol sieht man Tiroler Hüte. Dort kann man auch Jodler hören. Deutschland Rätoromanisch ist eine offizielle Sprache in einem der deutschsprachigen Länder. Der Rhein-Main-Flughafen ist einer der größten Flughäfen der Welt. Der Prater ist ein berühmter Vergnügungspark in einer deutschsprachigen Stadt. Österreich Diese Hauptstadt ist sehr alt. In der römischen Zeit war ihr Name Vindobona. In diesem Land gibt es keine Bundesländer, sondern Kantone. Kaffee mit Schlagsahne, mit Kakao überpudert, heißt in diesem Land Kapuziner. Die Schweiz Franken sind die Landeswährung. In dieser Stadt gibt es jeden Sommer berühmte Musikfestspiele. Der berühmteste Sohn der Stadt heißt Mozart. Quelle: http://www.dlc.fi/~pohalone/kompass2/Dachgeo.htmattilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 13/16
  14. 14. 2012.08.24. Mein Buch #2 1.3 Schlüssel I. 1. Die offiziellen Bezeichnungen lauteten: Bundesrepublik Deutschland und Deutsche Demokratische Republik. BRD und DDR sind Abkürzungen dafür. Wegen der geografischen Lage sagt man oft auch Ost- und Westdeutschland.... 2. Am 3. Oktober 1990 wurden die beiden deutschen Staaten wiedervereinigt. Seitdem wird dieser Tag unter dem Namen „Tag der Deutschen Einheit“ als Nationalfeiertag gefeiert. 11 Monate zuvor – genauer: am 9. November 1989 – hatten Bürger der DDR in einem friedlichen Aufstand die Berliner Mauer zu Fall gebracht, die als streng bewachte Grenze die Stadt geteilt hatte.... 3. Das Parlament der Bundesrepublik Deutschland ist der Bundestag. Er wird von den Bürgern gewählt. Der Bundestag bestimmt den Bundeskanzler und berät über neue Gesetze. Diese Gesetze können vom Bundesrat (einem Gremium aus Vertretern der 16 Bundesländer) verändert oder abgelehnt werden.... 4. Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland, derzeit Joachim Gauck. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die Chefin der Regierung (und die erste Frau in diesem Amt seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland im Mai 1949). Gerhard Schröder war ihr Vorgänger.... 5. Die 16 Bundesländer sind: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen... 6. Das Wappentier der Bundesrepublik Deutschland ist ein Adler mit ausgebreiteten Schwingen.... 7. Bayern 8. Ministerpräsidenten 9. Schleswig-Holstein 10. Magdeburg ist die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt.... 11. Das Ruhrgebiet hat insgesamt etwa 5,3 Millionen Bewohner. Es ist damit das größte Ballungszentrum Deutschlands. Zum Teil erkennt man nicht mehr, wo eine Stadt aufhört und die andere beginnt. 12. Die Alpen sind sogar das höchste Gebirge Europas. Alle anderen Gebirgszüge in Deutschland (wie z. B. Schwarzwald, Erzgebirge oder Bayerischer Wald) sind Mittelgebirge.... 13. Der Rhein ist der längste und wasserreichste Fluss Deutschlands. Seine Gesamtlänge beträgt 1320 km, 865 km seines Flusslaufs führen durch Deutschland. Der zweitlängste Fluss ist die Elbe (700 km durch Deutschland), dann folgt die Donau (647 km durch Deutschland).... 14. Berlin, Hamburg, München und Köln sind Deutschlands Millionenstädte 15. Hamburg hat den größten und wichtigsten deutschen Hafen - und nach Rotterdam den zweitgrößten Seehafen Europas.... II. Deutschland Österreich Die Schweiz Liechtenstein Luxemburg Fläche 356946 km2 83850 km2 41290 km2 160 km2 2586 km2 Einwohnerzahl »82 Millionen »8 Millionen »7 Millionen 30600 441000 Amtssprache Deutsch Deutsch Deutsch, Franz., Deutsch Deutsch, Ital., Rätorom. Französisch Hauptstadt Berlin Wien Bern Vaduz Luxemburg Zahl des 16 9 26 - - Bundesländer/Kantonen Staatsform Republik Republik Eidgenossenschaft Fürstentum Großherzogtum III. 1. Zopf: ______copf______________ 2. Schuster: ______suszter___________ 3. Kipfel: ________kifli___________ 4. muss sein: ______muszáj__________ 5. Semmel: ______zsemle___________ 6. sparen: ______spórol____________attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 14/16
  15. 15. 2012.08.24. Mein Buch #2 7. Speisekammer: ___spajz_________ 8. schlampig: _______slampos_________ 9. Zollstock: ______colostok___________ 10. Wecker: _______vekker___________ 11. Zettel: ________zetli___________ 12. es stimmt: _____stimmel___________ IV. Das Brandenburger Tor,Deutsches Museum, Neuschwanstein, Schloß Sanssouci, Schloß Schönbrunn, das Hundertwasser-Haus, Hofburg Wien, das Wilhelm-Tell-Denkmal, Stephansdom V. Oktoberfest,Mozart, Kaiserin Elisabeth, Thomas Mann , Haydn VI. 1. 2. 3.attilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 15/16
  16. 16. 2012.08.24. Mein Buch #2 VII. deutscher Parlament, schweizer Parlament,österreichischer Parlament VIII. falsch, richtig, falsch, richtig, richtig IX. Deutschland: 1,3,4 Österreich: 2,5 Schweiz: 6 XI. a) Mitteleuropa, Dänemark, Nordosten, Tschechien, Südosten, Schweiz, Südwesten, Luxemburg, Belgien, Nordwesten, Ostsee, Nordsee, Alpen, Norddeutsche, Tiefebene, Mittelgebirge, Alpenvorland, Alpen b) Republik, Bundesstaat, demokratischen, UNO, Europäischen Union, Norden, die Slowakei, Slowenien, Westen, Liechtenstein c) Mitteleuropa, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Grenze, Frankreich, Räume, Bodensee, Mittelland, Alpen, Gebirgsland, 4000, Dufourspitze, Matterhorn, Gletscher XII. a. Oktoberfest b. Rechtschreibreform c. Fachwerkhaus d. Bundesland e. Berliner Mauer f. Wiedervereinigungattilapaksi.hu/kulker/mod/book/tool/print/index.php?id=12 16/16

×