SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ihre ausgelagerte
Produkt Compliance
Abteilung
Dezember 2020
- 2 -https://produkt-compliance.de
Produkt Compliance ...
 wird durch steigende rechtliche Anforderungen immer komplexer
Source: www.complianceandrisks.com
2003-2019: + 700
%
2012-2019: +90
%
- 3 -https://produkt-compliance.de
Produkt Compliance ...
 erfordert breites Know how in den Bereichen Elektronik, Mechanik,
Chemie, Textil, Materialkunde, Produktionsverfahren, Lagerung,
Umweltverträglichkeit, Prüfverfahren, Recht
 erfordert personelle Ressourcen, die auf dem Markt kaum noch
verfügbar sind
Quelle: www.stepstone.de – Stand: 17. November 2020
- 4 -https://produkt-compliance.de
Produkt Compliance ...
 wird von Lieferanten und In-Verkehr-Bringern oft vernachlässigt
 verzögert Entwicklungs- und Vermarktungs-Prozesse
 bindet wichtige Ressourcen
Aber: Produkt Compliance ist ...
für Konsumenten
immer wichtiger
mit existenz-
gefährdenden
Risiken verbunden
lösbar
- 5 -https://produkt-compliance.de
Lösung: Ausgelagerte Produkt Compliance-Abteilung
Produkt-
konzept
Features und
Funktionen
Design, Form,
Farben,
Verpackung
Qualität
Langlebigkeit
Bediener-
freundlichkeit
Preis
Lieferzeit
Produkt Compliance
(gesetzliche
Anforderungen,
Veränderungen,
Dokumentation)
 Entscheidungen in der Produkt-/Einkaufspolitik
Individuelle
kundenspezifische
Angebote
- 6 -https://produkt-compliance.de
 Kosteneffizienz
 Durchführung durch ausgewiesene Fachexperten mit langjähriger
Erfahrung und Fokus auf Produkt Compliance-Anforderungen
 Schnelle, kostengünstige und risikobasierte Lösungen zum Festpreis
 Kostentransparenz und Kostenkontrolle
 Keine langwierige Suche, Aus- und Weiterbildung von eigenem
Personal (Vermeidung eigener Headcounts)
 Keine Kosten für Recherchen, Seminare und Behördendiskussionen
 Kein Risiko durch Mitarbeiterfluktuation
 Konzentration auf Kernkompetenzen des Unternehmens
(Produktentwicklung/Einkauf, Vermarktung)
 Entwicklung unternehmensspezifischer Lösungen (komplette vs.
teilweise Auslagerung, Interim-Management, ...)
 Schnelle und verlässliche Risikobegrenzung für Unternehmen und
verantwortliche Personen (Geschäftsführung)
 Zugang zum Netzwerk des Partners
Vorteile einer ausgelagerten Produkt Compliance-Abteilung
- 7 -https://produkt-compliance.de
trinasco – Experten für Produkt Compliance-Management
 Experten für Produkt Compliance in Europa
 für alle EU- und EFTA-Länder
 für alle Nonfood-Consumerprodukte
 für Hersteller, Importeure und Handelsunternehmen
 Spezialisierung auf Produkt Compliance seit 2011
 Erfahrung aus über 50 Kundenprojekten mit über 2.500
betreuten Produkten
 Drastische Reduktion des Kundenrisikos in Bezug auf
 Bussgelder
 Verkaufsverbote
 Produktrückrufe
 Kostenintensive Re-labelling-Aktionen
 Ausgeprägte Erfahrungen im Bereich
 Steuerung Lieferanten
 Änderung/Optimierung von Strukturen und Prozessen
 Ihr Partner für Ad-hoc-Unterstützung, Beratung, Trainings/
Schulungen und Outsourcing kritischer Produkte
Bernd Kasper
Dr. Hartmut Voss
- 8 -https://produkt-compliance.de
trinasco – Experten für Produkt Compliance-Management
Inhalte Branchen
Prozesse Netzwerk
 Europäische Richtlinien und nationale
Anforderungen
 Produktsicherheitsgesetz
 Richtlinien Elektroprodukte (EMV, LVD, RED,
...)
 Öko-Design und Entsorgung
 Chemikaliengesetz (REACH)
 Holzhandelsverordnung (EUTR)
 Datenschutzgrundverordnung
 Kennzeichnungspflichten, ...
 Harmonisierte und nicht-harmonisierte Normen
 Strukturen, Kompetenzen und Vorlieben der
Behörden
 Aktuelle Rechtsprechungen und voraussichtliche
rechtliche Veränderungen
 Typische Strukturen, Verantwortungen und
Prozesse in Unternehmen
 Schwierigkeiten und Herausforderungen
 Prioritäten und Risikoeinschätzungen
 Firmenspezifische Veränderungsoptionen
 Lösungsvarianten und Hilfsmittel
 Schulungsmaßnahmen und Workshops
 Adäquate Ressourcen und finanzielle
Konsequenzen
 Einbindung in IT des Unternehmens
 Operative Umsetzungsmaßnahmen und -
herausforderungen (In-house, Lieferanten)
 Widerstände und deren Überwindung (Change
Management)
 Temporäre oder dauerhafte Unterstützung durch
trinasco
 Elektrogeräte
 Unterhaltungselektronik
 Weiße Ware
 IT/Telekommunikation
 Zubehör
 Spielzeuge
 Textilien, Schuhe, Persönliche
Schutzausrüstung
 Möbel, Baumärkte
 Sport- und Freizeitartikel
 Geschenkartikel und Werbemittel
 Haushalts- und Büroartikel
 Medizinprodukte (Klasse 1 und 2)
 Kosmetika
 Anwaltskanzleien mit Schwerpunkt Produkt
Compliance
 Experten und Dienstleister für einzelne
Richtlinien/ Verordnungen (REACH, EUTR,
Verpackung und Entsorgung, ...)
 Software-Lösungen für angrenzende Bereiche
(ERP, PIM/MAM, Supply chain-Management,
Risiko-Management, Compliance
Management, Nachhaltigkeit/ CSR, REACH,
EUTR)
 Prüf- und Testinstitute
 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
(Compliance-Management, Risikobewertung)
 Produkt Compliance-Experten für Non-EU-
Länder und Investitionsgüter
 Versicherungsgesellschaften (Produktrück-
rufversicherungen, ...)
 Verbraucherschutzportale
- 9 -https://produkt-compliance.de
Lösungsansätze und Maßnahmen von trinasco
Produkt
Compliance
Check
Sortiments-
analyse (Produkt
Risk Ranking)
Komplettes
Outsourcing
Umsetzung im
Unternehmen
Startpaket zur
Einführung der
Online-Plattform
Weitergehende
Begleitung und
Unterstützung
Optimierung der
Plattformnutzung
Optimierung von
Strukturen und
Prozessen
IT-Schnittstellen/ Neue
SW-Releases
Management der
Lieferanten
Einbindung des
Einkaufs
Neue Produkte/
Sortimente
Veränderungen im
Unternehmen
Interim-
Management/
Unterstützung
durch trinasco
Produkt
Compliance
Workshop
- 10 -https://produkt-compliance.de
Referenzen
- 11 -https://produkt-compliance.de
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit
trinasco GmbH
Gorch-Fock-Wall 1a
20354 Hamburg
Germany
Tel. +49 40 822 170 193
Fax +49 40 822 170 194
Email info@trinasco.com
Web: www.trinasco.com oder
https://produkt-compliance.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Trinasco Präsentation Ausgelagerte Produkt Compliance Abteilung Dezember 2020

Waelzholz 201510-de
Waelzholz 201510-deWaelzholz 201510-de
Waelzholz 201510-de
CarolinFinke
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
Oliver Belikan
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere MerkmaleBITE GmbH
 
LEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIE
LEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIELEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIE
LEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIE
Lean Knowledge Base UG
 
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
DFGE Institute for Energy - Ecology - Economy
 
Digitalisierung in deutschen Traditionsunternehmen
Digitalisierung in deutschen TraditionsunternehmenDigitalisierung in deutschen Traditionsunternehmen
Digitalisierung in deutschen Traditionsunternehmen
intelligent-views-gmbh
 
Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...
Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...
Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...
Stefan Paul
 
Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)
Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)
Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)
Brasilienberater.de
 
Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?
Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?
Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?
Ernest Wallmueller
 
Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...
Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...
Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...
Leadec
 
FERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheet
FERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheetFERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheet
FERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheet
FERCHAU GmbH
 
Firmenpräsentation MCP Deutschland GmbH
Firmenpräsentation MCP Deutschland GmbHFirmenpräsentation MCP Deutschland GmbH
Firmenpräsentation MCP Deutschland GmbH
MCP Deutschland GmbH
 
IBS QMS:expertenkreis 2015 in Leipzig
IBS QMS:expertenkreis 2015 in LeipzigIBS QMS:expertenkreis 2015 in Leipzig
IBS QMS:expertenkreis 2015 in Leipzig
Tanja Böttcher
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Praxistage
 
Supply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbH
Supply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbHSupply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbH
Supply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbH
LLCO
 
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im SchadenmanagementUniverselle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
SoftProject GmbH
 
Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...
Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...
Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...
Cloudera, Inc.
 
Unternehmensfolder dankl+partner consulting gmbh
Unternehmensfolder dankl+partner consulting gmbhUnternehmensfolder dankl+partner consulting gmbh
Unternehmensfolder dankl+partner consulting gmbh
dankl+partner consulting gmbh
 

Ähnlich wie Trinasco Präsentation Ausgelagerte Produkt Compliance Abteilung Dezember 2020 (20)

Waelzholz 201510-de
Waelzholz 201510-deWaelzholz 201510-de
Waelzholz 201510-de
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere Merkmale
 
201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry
 
LEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIE
LEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIELEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIE
LEAN IN DER PHARMAZEUTISCHEN INDUSTRIE
 
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
 
Digitalisierung in deutschen Traditionsunternehmen
Digitalisierung in deutschen TraditionsunternehmenDigitalisierung in deutschen Traditionsunternehmen
Digitalisierung in deutschen Traditionsunternehmen
 
Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...
Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...
Leistungssprofil Beratung für Brasilien von Brasilienberater.de / Cont-Ex Con...
 
Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)
Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)
Interim-Management & Beratung Brasilien (Markteintritt, Krise, Nachfolge)
 
Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?
Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?
Softwarequalität – Schlagwort oder Realität ?
 
Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...
Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...
Everything as-a-service Modelle: Als Industriedienstleister die "Fabrik der Z...
 
FERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheet
FERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheetFERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheet
FERCHAU Kunden Best Cost Country Fact sheet
 
Firmenpräsentation MCP Deutschland GmbH
Firmenpräsentation MCP Deutschland GmbHFirmenpräsentation MCP Deutschland GmbH
Firmenpräsentation MCP Deutschland GmbH
 
IBS QMS:expertenkreis 2015 in Leipzig
IBS QMS:expertenkreis 2015 in LeipzigIBS QMS:expertenkreis 2015 in Leipzig
IBS QMS:expertenkreis 2015 in Leipzig
 
Logistik
LogistikLogistik
Logistik
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
 
Supply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbH
Supply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbHSupply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbH
Supply Chain Responibility - Louis Lang - Recarbon Deutschland GmbH
 
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im SchadenmanagementUniverselle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
 
Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...
Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...
Data Science im Fachbereich - Ergebnisse des BARC Advanced - & Predictive Ana...
 
Unternehmensfolder dankl+partner consulting gmbh
Unternehmensfolder dankl+partner consulting gmbhUnternehmensfolder dankl+partner consulting gmbh
Unternehmensfolder dankl+partner consulting gmbh
 

Trinasco Präsentation Ausgelagerte Produkt Compliance Abteilung Dezember 2020

  • 2. - 2 -https://produkt-compliance.de Produkt Compliance ...  wird durch steigende rechtliche Anforderungen immer komplexer Source: www.complianceandrisks.com 2003-2019: + 700 % 2012-2019: +90 %
  • 3. - 3 -https://produkt-compliance.de Produkt Compliance ...  erfordert breites Know how in den Bereichen Elektronik, Mechanik, Chemie, Textil, Materialkunde, Produktionsverfahren, Lagerung, Umweltverträglichkeit, Prüfverfahren, Recht  erfordert personelle Ressourcen, die auf dem Markt kaum noch verfügbar sind Quelle: www.stepstone.de – Stand: 17. November 2020
  • 4. - 4 -https://produkt-compliance.de Produkt Compliance ...  wird von Lieferanten und In-Verkehr-Bringern oft vernachlässigt  verzögert Entwicklungs- und Vermarktungs-Prozesse  bindet wichtige Ressourcen Aber: Produkt Compliance ist ... für Konsumenten immer wichtiger mit existenz- gefährdenden Risiken verbunden lösbar
  • 5. - 5 -https://produkt-compliance.de Lösung: Ausgelagerte Produkt Compliance-Abteilung Produkt- konzept Features und Funktionen Design, Form, Farben, Verpackung Qualität Langlebigkeit Bediener- freundlichkeit Preis Lieferzeit Produkt Compliance (gesetzliche Anforderungen, Veränderungen, Dokumentation)  Entscheidungen in der Produkt-/Einkaufspolitik Individuelle kundenspezifische Angebote
  • 6. - 6 -https://produkt-compliance.de  Kosteneffizienz  Durchführung durch ausgewiesene Fachexperten mit langjähriger Erfahrung und Fokus auf Produkt Compliance-Anforderungen  Schnelle, kostengünstige und risikobasierte Lösungen zum Festpreis  Kostentransparenz und Kostenkontrolle  Keine langwierige Suche, Aus- und Weiterbildung von eigenem Personal (Vermeidung eigener Headcounts)  Keine Kosten für Recherchen, Seminare und Behördendiskussionen  Kein Risiko durch Mitarbeiterfluktuation  Konzentration auf Kernkompetenzen des Unternehmens (Produktentwicklung/Einkauf, Vermarktung)  Entwicklung unternehmensspezifischer Lösungen (komplette vs. teilweise Auslagerung, Interim-Management, ...)  Schnelle und verlässliche Risikobegrenzung für Unternehmen und verantwortliche Personen (Geschäftsführung)  Zugang zum Netzwerk des Partners Vorteile einer ausgelagerten Produkt Compliance-Abteilung
  • 7. - 7 -https://produkt-compliance.de trinasco – Experten für Produkt Compliance-Management  Experten für Produkt Compliance in Europa  für alle EU- und EFTA-Länder  für alle Nonfood-Consumerprodukte  für Hersteller, Importeure und Handelsunternehmen  Spezialisierung auf Produkt Compliance seit 2011  Erfahrung aus über 50 Kundenprojekten mit über 2.500 betreuten Produkten  Drastische Reduktion des Kundenrisikos in Bezug auf  Bussgelder  Verkaufsverbote  Produktrückrufe  Kostenintensive Re-labelling-Aktionen  Ausgeprägte Erfahrungen im Bereich  Steuerung Lieferanten  Änderung/Optimierung von Strukturen und Prozessen  Ihr Partner für Ad-hoc-Unterstützung, Beratung, Trainings/ Schulungen und Outsourcing kritischer Produkte Bernd Kasper Dr. Hartmut Voss
  • 8. - 8 -https://produkt-compliance.de trinasco – Experten für Produkt Compliance-Management Inhalte Branchen Prozesse Netzwerk  Europäische Richtlinien und nationale Anforderungen  Produktsicherheitsgesetz  Richtlinien Elektroprodukte (EMV, LVD, RED, ...)  Öko-Design und Entsorgung  Chemikaliengesetz (REACH)  Holzhandelsverordnung (EUTR)  Datenschutzgrundverordnung  Kennzeichnungspflichten, ...  Harmonisierte und nicht-harmonisierte Normen  Strukturen, Kompetenzen und Vorlieben der Behörden  Aktuelle Rechtsprechungen und voraussichtliche rechtliche Veränderungen  Typische Strukturen, Verantwortungen und Prozesse in Unternehmen  Schwierigkeiten und Herausforderungen  Prioritäten und Risikoeinschätzungen  Firmenspezifische Veränderungsoptionen  Lösungsvarianten und Hilfsmittel  Schulungsmaßnahmen und Workshops  Adäquate Ressourcen und finanzielle Konsequenzen  Einbindung in IT des Unternehmens  Operative Umsetzungsmaßnahmen und - herausforderungen (In-house, Lieferanten)  Widerstände und deren Überwindung (Change Management)  Temporäre oder dauerhafte Unterstützung durch trinasco  Elektrogeräte  Unterhaltungselektronik  Weiße Ware  IT/Telekommunikation  Zubehör  Spielzeuge  Textilien, Schuhe, Persönliche Schutzausrüstung  Möbel, Baumärkte  Sport- und Freizeitartikel  Geschenkartikel und Werbemittel  Haushalts- und Büroartikel  Medizinprodukte (Klasse 1 und 2)  Kosmetika  Anwaltskanzleien mit Schwerpunkt Produkt Compliance  Experten und Dienstleister für einzelne Richtlinien/ Verordnungen (REACH, EUTR, Verpackung und Entsorgung, ...)  Software-Lösungen für angrenzende Bereiche (ERP, PIM/MAM, Supply chain-Management, Risiko-Management, Compliance Management, Nachhaltigkeit/ CSR, REACH, EUTR)  Prüf- und Testinstitute  Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Compliance-Management, Risikobewertung)  Produkt Compliance-Experten für Non-EU- Länder und Investitionsgüter  Versicherungsgesellschaften (Produktrück- rufversicherungen, ...)  Verbraucherschutzportale
  • 9. - 9 -https://produkt-compliance.de Lösungsansätze und Maßnahmen von trinasco Produkt Compliance Check Sortiments- analyse (Produkt Risk Ranking) Komplettes Outsourcing Umsetzung im Unternehmen Startpaket zur Einführung der Online-Plattform Weitergehende Begleitung und Unterstützung Optimierung der Plattformnutzung Optimierung von Strukturen und Prozessen IT-Schnittstellen/ Neue SW-Releases Management der Lieferanten Einbindung des Einkaufs Neue Produkte/ Sortimente Veränderungen im Unternehmen Interim- Management/ Unterstützung durch trinasco Produkt Compliance Workshop
  • 11. - 11 -https://produkt-compliance.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit trinasco GmbH Gorch-Fock-Wall 1a 20354 Hamburg Germany Tel. +49 40 822 170 193 Fax +49 40 822 170 194 Email info@trinasco.com Web: www.trinasco.com oder https://produkt-compliance.de