SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Remote Scrum in der Medizintechnik -Fluch oder Segen? (Consanis)

Remote Scrum in der Medizintechnik -Fluch oder Segen? (Consanis)

1 von 14
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Remote	
  Scrum	
  –	
  Fluch	
  oder	
  Segen?
MedConf	
  2014	
  
Frank	
  Lange,	
  Consanis	
  GmbH
MedConf	
  2014:	
  Remote	
  Scrum	
  -­‐	
  Fluch	
  oder	
  
Segen?	
  Frank	
  Lange,	
  Consanis	
  GmbH.
Ausgangslage:	
  Hohe	
  Altlasten	
  +

Steigender	
  Marktdruck
2
MedConf	
  2014:	
  Remote	
  Scrum	
  -­‐	
  Fluch	
  oder	
  
Segen?	
  Frank	
  Lange,	
  Consanis	
  GmbH.
Der	
  Retter	
  aus	
  Tomsk
3
MedConf	
  2014:	
  Remote	
  Scrum	
  -­‐	
  Fluch	
  oder	
  
Segen?	
  Frank	
  Lange,	
  Consanis	
  GmbH.
Effektive	
  Kommunikation
4
MedConf	
  2014:	
  Remote	
  Scrum	
  -­‐	
  Fluch	
  oder	
  
Segen?	
  Frank	
  Lange,	
  Consanis	
  GmbH.
Eingeschränkte	
  Kommunikation

über	
  Tools	
  /	
  Medien
5
MedConf	
  2014:	
  Remote	
  Scrum	
  -­‐	
  Fluch	
  oder	
  
Segen?	
  Frank	
  Lange,	
  Consanis	
  GmbH.
Videokonferenzen	
  mit	
  

virtuellem	
  Whiteboard
6

Recomendados

Remote Scrum in der Medizintechnik - Fluch oder Segen (MedConf 2014) (CONSANIS)
Remote Scrum in der Medizintechnik - Fluch oder Segen (MedConf 2014) (CONSANIS)Remote Scrum in der Medizintechnik - Fluch oder Segen (MedConf 2014) (CONSANIS)
Remote Scrum in der Medizintechnik - Fluch oder Segen (MedConf 2014) (CONSANIS)Marc Bless
 
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tvSelber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tvDr. Anne Katrin Matyssek
 
Sinnvoll stress bewaeltigen_160610
Sinnvoll stress bewaeltigen_160610Sinnvoll stress bewaeltigen_160610
Sinnvoll stress bewaeltigen_160610Wolfram Krug
 
Klaus kampmann stress_geschichte
Klaus kampmann stress_geschichteKlaus kampmann stress_geschichte
Klaus kampmann stress_geschichteKlaus Kampmann
 
Management 3.0 in der Medizintechnik
Management 3.0 in der MedizintechnikManagement 3.0 in der Medizintechnik
Management 3.0 in der MedizintechnikFrank Lange
 
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!Frank Lange
 
Keynote Highspeed Produktentwicklung - bis an die Grenzen des physikalisch Ma...
Keynote Highspeed Produktentwicklung - bis an die Grenzen des physikalisch Ma...Keynote Highspeed Produktentwicklung - bis an die Grenzen des physikalisch Ma...
Keynote Highspeed Produktentwicklung - bis an die Grenzen des physikalisch Ma...Frank Lange
 

Más contenido relacionado

Mehr von Frank Lange

Highspeed-Projekte für die Medizintechnik
Highspeed-Projekte für die MedizintechnikHighspeed-Projekte für die Medizintechnik
Highspeed-Projekte für die MedizintechnikFrank Lange
 
Agile Methoden und die Theory of Constraints
Agile Methoden und die Theory of ConstraintsAgile Methoden und die Theory of Constraints
Agile Methoden und die Theory of ConstraintsFrank Lange
 
Extreme Manufacturing in der Medizintechnik
Extreme Manufacturing in der MedizintechnikExtreme Manufacturing in der Medizintechnik
Extreme Manufacturing in der MedizintechnikFrank Lange
 
Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)
Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)
Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)Frank Lange
 
Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...
Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...
Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...Frank Lange
 
Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...
Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...
Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...Frank Lange
 
Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...
Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...
Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...Frank Lange
 

Mehr von Frank Lange (7)

Highspeed-Projekte für die Medizintechnik
Highspeed-Projekte für die MedizintechnikHighspeed-Projekte für die Medizintechnik
Highspeed-Projekte für die Medizintechnik
 
Agile Methoden und die Theory of Constraints
Agile Methoden und die Theory of ConstraintsAgile Methoden und die Theory of Constraints
Agile Methoden und die Theory of Constraints
 
Extreme Manufacturing in der Medizintechnik
Extreme Manufacturing in der MedizintechnikExtreme Manufacturing in der Medizintechnik
Extreme Manufacturing in der Medizintechnik
 
Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)
Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)
Scrum in der Medizintechnik - dürfen wir das überhaupt? (Consanis)
 
Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...
Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...
Die brennendstes Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie schnell und na...
 
Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...
Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...
Das Eisberg Prinzip - die 4 Ebenen des Widerstands bei der Einführung von Sc...
 
Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...
Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...
Agile Methoden in der Medizintechnik - der konsequente Weg zur Marktführersc...
 

Remote Scrum in der Medizintechnik -Fluch oder Segen? (Consanis)

  • 1. Remote  Scrum  –  Fluch  oder  Segen? MedConf  2014   Frank  Lange,  Consanis  GmbH
  • 2. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Ausgangslage:  Hohe  Altlasten  +
 Steigender  Marktdruck 2
  • 3. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Der  Retter  aus  Tomsk 3
  • 4. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Effektive  Kommunikation 4
  • 5. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Eingeschränkte  Kommunikation
 über  Tools  /  Medien 5
  • 6. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Videokonferenzen  mit  
 virtuellem  Whiteboard 6
  • 7. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Verzögerungen 7 • Kleinkram
 Leere  Batterien  in  Fernbedienungen  u.ä.   • Hardwareprobleme  
 (Hochfahren  der  Videokonferenz:  5  Minuten)   • 3  Standorte  Karlsruhe,  Hamburg,  Tomsk
 Unpünktlichkeit  potenziert  sich
 Kommunikation  nochmals  deutlich  erschwert   àMeist  ca.  20  Minuten  Verlust  pro  Konferenz
  • 8. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Zeitverschiebung
 kurzer  Meeting  Slot 8
  • 9. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Sprachbarrieren 9
  • 10. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Root  Cause  Analyse 10
  • 11. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Vertrauensverlust 11
  • 12. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Erste  Maßnahmen  &
 Teufelskreis  Vertrauensverlust 12
  • 13. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Harte  Maßnahmen 13 • Mittelfristige  Trennung  von  Tomsk   • Teams  sofort  entkoppeln   – Tomsk:  Alte  Plattform   – Karlsruhe:  Neue  Plattform   àKeine  „Grabenkämpfe“  auf  Code-­‐Ebene  mehr   àKlare  Kommunikation  in  jedem  Einzelteam   àSteigende  Velocity!
  • 14. MedConf  2014:  Remote  Scrum  -­‐  Fluch  oder   Segen?  Frank  Lange,  Consanis  GmbH. Lessons  Learned 14 • Kein  Outsourcing,  um  Geld  zu  sparen!   • Vertrauen  als  wichtigsten  „weichen“  KPI  nutzen   • Wenn  nötig,  harte  Maßnahmen  ergreifen