SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pressemitteilung
Berlin, 15. Dezember 2021
HAUSANSCHRIFT
POSTANSCHRIFT
TELEFON
FAX
INTERNET
E-MAIL
Rosenthaler Str. 31 · 10178 Berlin
Postfach 11 02 46 · 10832 Berlin
+49 30 34646 – 2393
+49 30 34646 – 2144
www.wido.de
wido@wido.bv.aok.de
WIdOmonitor zu Pandemie-Folgen: Fast ein Drittel fühlt sich in der
Lebensfreude beeinträchtigt
Berlin. Knapp ein Drittel der Menschen in Deutschland (30,7 Prozent) gibt an, dass ihre Lebens-
freude durch die Pandemie stark oder sehr stark beeinträchtigt worden sei. Diese Beeinträchti-
gung wird von jüngeren Menschen unter 30 Jahren mit 39,7 Prozent noch stärker erlebt. Das
ist ein zentrales Ergebnis des aktuellen „WIdOmonitors“, einer heute veröffentlichten reprä-
sentativen Online-Befragung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zum Gesund-
heitsverhalten und zum Erleben der ambulanten medizinischen Versorgung in der Pandemie,
die zum Befragungszeitpunkt im Sommer 2021 die Erfahrungen von 17 Monaten Pandemie re-
flektiert. „Dieses Ergebnis spiegelt die Auswirkungen der einschränkenden Maßnahmen und
der damit verbundenen sozialen und wirtschaftlichen Konsequenzen auf die psychische Ge-
sundheit der erwachsenen Bevölkerung wider“, sagt WIdO-Studienleiter Klaus Zok.
Jede zehnte befragte Person (9,9 Prozent) vertritt die Auffassung, dass sich ihr Gesundheitszustand durch die
Pandemie „stark“ oder „sehr stark“ verschlechtert habe. Fast jede fünfte Person (18,5 Prozent) ist laut der Be-
fragung seit Beginn der Pandemie im März 2020 weniger zum Arzt gegangen (Tabelle 1). Auf die Frage nach der
eigenen gesundheitlichen Belastung durch die Covid-19-Pandemie erklärten 26,5 Prozent der Teilnehmenden,
sich insgesamt stark oder sehr stark belastet gefühlt zu haben. 53 Prozent fühlten sich eher wenig oder wenig
und 20,5 Prozent überhaupt nicht belastet. „Auch hier zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Alters-
gruppen“, so Klaus Zok. Jüngere Menschen unter 30 fühlten sich mit 34,7 Prozent deutlich häufiger stark oder
sehr stark belastet als Ältere über 70 mit 16,0 Prozent. Unterschiede gibt es auch zwischen den Geschlechtern:
Frauen fühlten sich mit 30,0 Prozent häufiger stark oder sehr stark gesundheitlich belastet als Männer mit
22,5 Prozent.
Ein Drittel der Erwachsenen hat beim Gewicht zugelegt
Gefragt wurde auch nach Veränderungen des eigenen Gesundheitsverhaltens seit dem Beginn der Pandemie.
Hier zeigen sich die deutlichsten Effekte bei der Mediennutzung: So gaben 26,7 Prozent der Befragten an, dass
ihr Konsum von Fernsehen, Filmen und Videos seit Beginn der Pandemie zugenommen habe (Tabelle 2). Entspre-
chendes gilt für Computerspiele sowie generell für die Nutzung des Internets. Eine leichte Zunahme zeigt die
Befragung auch beim Rauchen und beim Konsum von Cannabis-Produkten. Intensiviert hat sich auch die Ein-
nahme von leistungssteigernden oder beruhigenden Arzneimitteln. Beim Alkoholkonsum sind hingegen eher ge-
genläufige Tendenzen zu beobachten: Von den 82,6 Prozent, die Alkohol trinken, gaben 10,2 Prozent einen er-
höhten Konsum seit Beginn der Pandemie an – aber gleichzeitig 20,0 Prozent einen Rückgang. Mehr als ein Drittel
der Erwachsenen (35,3 Prozent) erklärten, seit Beginn der Pandemie beim Gewicht zugelegt zu haben. Bei diesen
Personen gab es nach deren Angaben eine deutliche Gewichtszunahme von durchschnittlich 6,9 Kilogramm.
Pressemitteilung vom 15.12.2021
Seite 2 von 4
Absage von Arztterminen bei einem Fünftel der Patienten
Ein weiteres Thema im Rahmen des WIdOmonitors war, wie die Befragten die ambulante ärztliche Versorgung
seit Beginn der Pandemie wahrnehmen. 21 Prozent von ihnen haben seit März 2020 Terminverschiebungen oder
Absagen von Arztterminen durch die Leistungserbringer erlebt.
Für die deutliche Mehrheit der befragten Patientinnen und Patienten ist die Qualität der ärztlichen Beratung und
Behandlung seit Beginn der Pandemie gleich geblieben. Wenn Menschen Verschlechterungen benennen, betrifft
dies neben der Wartezeit auf den Arzttermin (25,6 Prozent der Befragten) die Zeit, die Arzt oder Ärztin aufwen-
den (15,5 Prozent), sowie die erfahrene Aufmerksamkeit und Gründlichkeit der Untersuchung (jeweils etwa
12 Prozent). „Verschlechterungen werden häufiger wahrgenommen als Verbesserungen – insbesondere dann,
wenn die eigene Gesundheit als mittelmäßig bis sehr schlecht eingestuft wird. Insgesamt beurteilen die Befrag-
ten die ambulante Gesundheitsversorgung während der Pandemie aber eher positiv“, sagt Klaus Zok. Die Befra-
gungsergebnisse dokumentieren zudem eine gewisse Zunahme bei der Nutzung digitaler Möglichkeiten wie Vi-
deosprechstunden oder elektronischen Verordnungen in der Pandemie. „Ein Teil der Befragten wünscht sich den
Ausbau dieser digitalen Kommunikationsformen“, so Zok. „Ganz oben auf der Liste der Wünsche der Befragten
stehen allerdings der Infektionsschutz in der Arztpraxis und die pünktliche Behandlung ohne Wartezeiten.“
Für den WIdOmonitor wurden von Ende Juli bis Anfang August 2021 insgesamt 5.000 Personen ab 18 Jahren
befragt. Dabei handelte es sich um eine bevölkerungsrepräsentative Online-Befragung auf Basis eines Online-
Access-Panels der Kölner Respondi AG. Der WIdOmonitor ist eine regelmäßige Versichertenbefragung zu aktuel-
len gesundheitspolitischen Themen, die das WIdO seit 1998 durchführt.
Mehr Infos im Internet: https://www.wido.de/publikationen-produkte/widomonitor/widomonitor-2-2021/
Pressekontakt:
Wissenschaftliches Institut der AOK
Peter Willenborg
Telefon +49 30 34646 – 2467
Mobil +49 1738 607866
E-Mail presse@wido.bv.aok.de
Pressemitteilung vom 15.12.2021
Seite 3 von 4
Tabelle 1: „Was denken Sie: Wie stark hat sich die Pandemie bisher auf Ihre persönliche Situation ausge-
wirkt?“
Befragte
insge-
samt
Geschlecht Altersgruppen Schulbildung Chronisch krank
männlich weiblich
18 bis
29 Jahre
30 bis
<65 Jahre
65+ Jahre einfach mittel hoch ja nein
Anzahl Befragte 5.000 2.471 2.529 853 2.958 1.189 755 1.840 2.405 2.032 2.968
… Ihren Gesund-
heitszustand ver-
schlechtert?
9,9 7,9 11,8 14,0 9,9 6,8 8,5 9,6 10,5 12,1 8,3
... Ihre Lebens-
freude beein-
trächtigt?
30,7 26,7 34,7 39,7 31,3 23,1 26,1 29,4 33,3 31,4 30,4
… insgesamt auch
Chancen und neue
Perspektiven für
Sie eröffnet?
13,1 11,8 14,2 22,6 13,7 4,5 7,7 11,2 16,1 9,2 15,7
… dazu geführt,
dass Sie insgesamt
weniger zum Arzt
gegangen sind?
18,5 14,7 22,3 25,8 19,7 10,3 15,7 18,1 19,7 18,4 18,6
… für Sie persön-
lich die Erreich-
barkeit von Arzt
oder Facharzt er-
schwert?
14,0 11,4 16,7 20,3 14,9 7,3 12,2 13,6 14,9 14,4 13,8
Angaben "sehr stark" oder "stark" auf einer fünfstufigen Antwortskala in Prozent
Quelle: WIdO © WIdO 2021
Pressemitteilung vom 15.12.2021
Seite 4 von 4
Tabelle 2: Relevanz einzelner gesundheitsbezogener Verhaltensweisen und ihre subjektiven Veränderungen
im Vergleich zu der Zeit vor der Covid-19-Pandemie
Verhalten Anzahl Relevanz Vergleich zur Zeit vor der Covid-19-Pandemie
Sport, Fitness und körperliche Akti-
vität in der Freizeit
Anteil sportlich Aktiver … insgesamt we-
niger Zeit
… insgesamt in
etwa gleich viel
Zeit
... insgesamt
mehr Zeit
3.907 78,1 20,9 59,8 19,3
Rauchen Anteil Raucher … mehr als vor
der Pandemie
... in etwa gleich
viel…
... weniger als vor
der Pandemie
1.541 30,8 17,6 69,8 12,7
Alkoholkonsum Anteil mit
Alkoholkonsum
… mehr als vor
der Pandemie
... in etwa gleich
viel…
... weniger als vor
der Pandemie
4.131 82,6 10,2 69,8 20,0
Substanzkonsum Anteil mit regelmäßi-
gem oder gelegentli-
chem Konsum
… mehr als vor
der Pandemie
... in etwa gleich
viel…
... weniger als vor
der Pandemie
Cannabis, Marihuana, Haschisch 266 5,3 22,2 60,5 17,3
Ecstasy, Amphetamine, Speed 66 1,3 27,3 42,4 30,3
Kokain, Heroin, LSD 43 0,9 30,2 46,5 23,3
Sonst. Drogen (außer Alkohol) 62 1,2 21,0 64,5 14,5
Leistungssteigernde/beruhigende
AM
305 6,1 31,1 60,3 8,5
Nutzung digitaler Medien Anteil täglicher Nutzer … mehr als vor
der Pandemie
... in etwa gleich
viel…
... weniger als vor
der Pandemie
TV, Filme, Videos … 4.775 95,5 26,7 68,7 4,6
Telefonieren, Chatten, Simsen … 4.724 94,5 22,2 74,1 3,6
Spielekonsole, Computerspiele … 2.509 50,2 24,3 69,5 6,2
Sonst. Nutzung Internet … 4.746 94,9 24,6 73,3 2,1
Angaben in Prozent
Quelle: WIdO © WIdO 2021

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folgen: Fast ein Drittel fühlt sich in der Lebensfreude beeinträchtigt

Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)ArmutGesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
NetzwerkGegenKinderarmut
 
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor KkrankheitSOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM GmbH
 
Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...
Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...
Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...
AOK-Bundesverband
 
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short versionResearch Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Max Czycholl
 
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im GesundheitsbereichKOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
Juliane Stiller
 
Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...
Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...
Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...
AOK-Bundesverband
 
Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...
Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...
Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...
AOK-Bundesverband
 
Dak Magazin-September-2020
Dak Magazin-September-2020Dak Magazin-September-2020
Dak Magazin-September-2020
Roland Richert
 
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Laura Henrich
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
AOK-Bundesverband
 
Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...
Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...
Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...
Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...
Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...
Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...
Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...
AOK-Bundesverband
 
PM Women's Secrets.pdf
PM Women's Secrets.pdfPM Women's Secrets.pdf
PM Women's Secrets.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdf
PM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdfPM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdf
PM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Trendbuero Dialego Healthstyle 3
Trendbuero Dialego Healthstyle 3Trendbuero Dialego Healthstyle 3
Trendbuero Dialego Healthstyle 3
Trendbüro
 
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...
Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...
Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...
AOK-Bundesverband
 

Ähnlich wie Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folgen: Fast ein Drittel fühlt sich in der Lebensfreude beeinträchtigt (20)

Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)ArmutGesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
 
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor KkrankheitSOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
 
Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...
Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...
Pressemitteilung des WIdO vom 30. Juni 2021: Lange Fehlzeiten von Beschäftigt...
 
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short versionResearch Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
 
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im GesundheitsbereichKOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
 
Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...
Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...
Pressemitteilung des WIdO vom 5. April 2022: Krankenhaus-Report 2022: Starker...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2020: Pille zur Verhütu...
 
Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...
Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...
Statement von Prof. Norbert Schmacke (Institut für Public Health und Pflegefo...
 
Implicon plus 4_2011
Implicon plus 4_2011Implicon plus 4_2011
Implicon plus 4_2011
 
Dak Magazin-September-2020
Dak Magazin-September-2020Dak Magazin-September-2020
Dak Magazin-September-2020
 
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
 
Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...
Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...
Wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit von Kinderwerbung - Statement von...
 
Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...
Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...
Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 23.05.2019: Flu...
 
Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...
Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...
Pressemitteilung des WIdO vom 13. Oktober 2020: Erwerbstätige Covid-19-Patien...
 
PM Women's Secrets.pdf
PM Women's Secrets.pdfPM Women's Secrets.pdf
PM Women's Secrets.pdf
 
PM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdf
PM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdfPM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdf
PM 11-12-15 BKK Gesundheitsreport.pdf
 
Trendbuero Dialego Healthstyle 3
Trendbuero Dialego Healthstyle 3Trendbuero Dialego Healthstyle 3
Trendbuero Dialego Healthstyle 3
 
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
 
Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...
Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...
Pressemitteilung des WIdO vom 21. April 2022: Mandeloperationen: Pandemie lie...
 

Mehr von AOK-Bundesverband

Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...
AOK-Bundesverband
 
2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...
2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...
2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...
AOK-Bundesverband
 
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
AOK-Bundesverband
 
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
AOK-Bundesverband
 
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022: Reimann: "Jetzt i...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022:  Reimann: "Jetzt i...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022:  Reimann: "Jetzt i...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022: Reimann: "Jetzt i...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022: AOK-Bundesverband...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022:  AOK-Bundesverband...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022:  AOK-Bundesverband...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022: AOK-Bundesverband...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...
Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...
Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...
AOK-Bundesverband
 

Mehr von AOK-Bundesverband (20)

Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Keine Ma...
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juli 2022: Reimann: „Sozial b...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 27. Juli 2022: Kabinettsbeschlus...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 11. Juli 2022: 25 Prozent der Pf...
 
2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...
2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...
2Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK bemängelt ung...
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. Juli 2022: AOK sieht Eckpunkte...
 
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
 
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
 
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
Ergebnisse forsa-Befragung des AOK-Bundesverbandes zur Gesundheitsversorgung ...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 28. Juni 2022: Reimann zu den Pl...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 22. Juni 2022: AOK begrüßt gepla...
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 15. Juni 2022: Reimann: Honorare ...
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 19. Mai 2022: Reimann: Austausch ...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Bundesverband z...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. Mai 2022: AOK-Umfrage: Jeder ...
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 2.Mai 2022: Reimann: Vorschläge d...
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022: Reimann: "Jetzt i...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022:  Reimann: "Jetzt i...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022:  Reimann: "Jetzt i...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 8. April 2022: Reimann: "Jetzt i...
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 5. April 2022: Reimann zum Krank...
 
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022: AOK-Bundesverband...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022:  AOK-Bundesverband...Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022:  AOK-Bundesverband...
Pressestatement des AOK-Bundesverbandes vom 1. April 2022: AOK-Bundesverband...
 
Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...
Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...
Pressemitteilung des WIdO vom 24. März 2022: Hohes Sterberisiko von Pflegehei...
 

Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folgen: Fast ein Drittel fühlt sich in der Lebensfreude beeinträchtigt

  • 1. Pressemitteilung Berlin, 15. Dezember 2021 HAUSANSCHRIFT POSTANSCHRIFT TELEFON FAX INTERNET E-MAIL Rosenthaler Str. 31 · 10178 Berlin Postfach 11 02 46 · 10832 Berlin +49 30 34646 – 2393 +49 30 34646 – 2144 www.wido.de wido@wido.bv.aok.de WIdOmonitor zu Pandemie-Folgen: Fast ein Drittel fühlt sich in der Lebensfreude beeinträchtigt Berlin. Knapp ein Drittel der Menschen in Deutschland (30,7 Prozent) gibt an, dass ihre Lebens- freude durch die Pandemie stark oder sehr stark beeinträchtigt worden sei. Diese Beeinträchti- gung wird von jüngeren Menschen unter 30 Jahren mit 39,7 Prozent noch stärker erlebt. Das ist ein zentrales Ergebnis des aktuellen „WIdOmonitors“, einer heute veröffentlichten reprä- sentativen Online-Befragung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zum Gesund- heitsverhalten und zum Erleben der ambulanten medizinischen Versorgung in der Pandemie, die zum Befragungszeitpunkt im Sommer 2021 die Erfahrungen von 17 Monaten Pandemie re- flektiert. „Dieses Ergebnis spiegelt die Auswirkungen der einschränkenden Maßnahmen und der damit verbundenen sozialen und wirtschaftlichen Konsequenzen auf die psychische Ge- sundheit der erwachsenen Bevölkerung wider“, sagt WIdO-Studienleiter Klaus Zok. Jede zehnte befragte Person (9,9 Prozent) vertritt die Auffassung, dass sich ihr Gesundheitszustand durch die Pandemie „stark“ oder „sehr stark“ verschlechtert habe. Fast jede fünfte Person (18,5 Prozent) ist laut der Be- fragung seit Beginn der Pandemie im März 2020 weniger zum Arzt gegangen (Tabelle 1). Auf die Frage nach der eigenen gesundheitlichen Belastung durch die Covid-19-Pandemie erklärten 26,5 Prozent der Teilnehmenden, sich insgesamt stark oder sehr stark belastet gefühlt zu haben. 53 Prozent fühlten sich eher wenig oder wenig und 20,5 Prozent überhaupt nicht belastet. „Auch hier zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Alters- gruppen“, so Klaus Zok. Jüngere Menschen unter 30 fühlten sich mit 34,7 Prozent deutlich häufiger stark oder sehr stark belastet als Ältere über 70 mit 16,0 Prozent. Unterschiede gibt es auch zwischen den Geschlechtern: Frauen fühlten sich mit 30,0 Prozent häufiger stark oder sehr stark gesundheitlich belastet als Männer mit 22,5 Prozent. Ein Drittel der Erwachsenen hat beim Gewicht zugelegt Gefragt wurde auch nach Veränderungen des eigenen Gesundheitsverhaltens seit dem Beginn der Pandemie. Hier zeigen sich die deutlichsten Effekte bei der Mediennutzung: So gaben 26,7 Prozent der Befragten an, dass ihr Konsum von Fernsehen, Filmen und Videos seit Beginn der Pandemie zugenommen habe (Tabelle 2). Entspre- chendes gilt für Computerspiele sowie generell für die Nutzung des Internets. Eine leichte Zunahme zeigt die Befragung auch beim Rauchen und beim Konsum von Cannabis-Produkten. Intensiviert hat sich auch die Ein- nahme von leistungssteigernden oder beruhigenden Arzneimitteln. Beim Alkoholkonsum sind hingegen eher ge- genläufige Tendenzen zu beobachten: Von den 82,6 Prozent, die Alkohol trinken, gaben 10,2 Prozent einen er- höhten Konsum seit Beginn der Pandemie an – aber gleichzeitig 20,0 Prozent einen Rückgang. Mehr als ein Drittel der Erwachsenen (35,3 Prozent) erklärten, seit Beginn der Pandemie beim Gewicht zugelegt zu haben. Bei diesen Personen gab es nach deren Angaben eine deutliche Gewichtszunahme von durchschnittlich 6,9 Kilogramm.
  • 2. Pressemitteilung vom 15.12.2021 Seite 2 von 4 Absage von Arztterminen bei einem Fünftel der Patienten Ein weiteres Thema im Rahmen des WIdOmonitors war, wie die Befragten die ambulante ärztliche Versorgung seit Beginn der Pandemie wahrnehmen. 21 Prozent von ihnen haben seit März 2020 Terminverschiebungen oder Absagen von Arztterminen durch die Leistungserbringer erlebt. Für die deutliche Mehrheit der befragten Patientinnen und Patienten ist die Qualität der ärztlichen Beratung und Behandlung seit Beginn der Pandemie gleich geblieben. Wenn Menschen Verschlechterungen benennen, betrifft dies neben der Wartezeit auf den Arzttermin (25,6 Prozent der Befragten) die Zeit, die Arzt oder Ärztin aufwen- den (15,5 Prozent), sowie die erfahrene Aufmerksamkeit und Gründlichkeit der Untersuchung (jeweils etwa 12 Prozent). „Verschlechterungen werden häufiger wahrgenommen als Verbesserungen – insbesondere dann, wenn die eigene Gesundheit als mittelmäßig bis sehr schlecht eingestuft wird. Insgesamt beurteilen die Befrag- ten die ambulante Gesundheitsversorgung während der Pandemie aber eher positiv“, sagt Klaus Zok. Die Befra- gungsergebnisse dokumentieren zudem eine gewisse Zunahme bei der Nutzung digitaler Möglichkeiten wie Vi- deosprechstunden oder elektronischen Verordnungen in der Pandemie. „Ein Teil der Befragten wünscht sich den Ausbau dieser digitalen Kommunikationsformen“, so Zok. „Ganz oben auf der Liste der Wünsche der Befragten stehen allerdings der Infektionsschutz in der Arztpraxis und die pünktliche Behandlung ohne Wartezeiten.“ Für den WIdOmonitor wurden von Ende Juli bis Anfang August 2021 insgesamt 5.000 Personen ab 18 Jahren befragt. Dabei handelte es sich um eine bevölkerungsrepräsentative Online-Befragung auf Basis eines Online- Access-Panels der Kölner Respondi AG. Der WIdOmonitor ist eine regelmäßige Versichertenbefragung zu aktuel- len gesundheitspolitischen Themen, die das WIdO seit 1998 durchführt. Mehr Infos im Internet: https://www.wido.de/publikationen-produkte/widomonitor/widomonitor-2-2021/ Pressekontakt: Wissenschaftliches Institut der AOK Peter Willenborg Telefon +49 30 34646 – 2467 Mobil +49 1738 607866 E-Mail presse@wido.bv.aok.de
  • 3. Pressemitteilung vom 15.12.2021 Seite 3 von 4 Tabelle 1: „Was denken Sie: Wie stark hat sich die Pandemie bisher auf Ihre persönliche Situation ausge- wirkt?“ Befragte insge- samt Geschlecht Altersgruppen Schulbildung Chronisch krank männlich weiblich 18 bis 29 Jahre 30 bis <65 Jahre 65+ Jahre einfach mittel hoch ja nein Anzahl Befragte 5.000 2.471 2.529 853 2.958 1.189 755 1.840 2.405 2.032 2.968 … Ihren Gesund- heitszustand ver- schlechtert? 9,9 7,9 11,8 14,0 9,9 6,8 8,5 9,6 10,5 12,1 8,3 ... Ihre Lebens- freude beein- trächtigt? 30,7 26,7 34,7 39,7 31,3 23,1 26,1 29,4 33,3 31,4 30,4 … insgesamt auch Chancen und neue Perspektiven für Sie eröffnet? 13,1 11,8 14,2 22,6 13,7 4,5 7,7 11,2 16,1 9,2 15,7 … dazu geführt, dass Sie insgesamt weniger zum Arzt gegangen sind? 18,5 14,7 22,3 25,8 19,7 10,3 15,7 18,1 19,7 18,4 18,6 … für Sie persön- lich die Erreich- barkeit von Arzt oder Facharzt er- schwert? 14,0 11,4 16,7 20,3 14,9 7,3 12,2 13,6 14,9 14,4 13,8 Angaben "sehr stark" oder "stark" auf einer fünfstufigen Antwortskala in Prozent Quelle: WIdO © WIdO 2021
  • 4. Pressemitteilung vom 15.12.2021 Seite 4 von 4 Tabelle 2: Relevanz einzelner gesundheitsbezogener Verhaltensweisen und ihre subjektiven Veränderungen im Vergleich zu der Zeit vor der Covid-19-Pandemie Verhalten Anzahl Relevanz Vergleich zur Zeit vor der Covid-19-Pandemie Sport, Fitness und körperliche Akti- vität in der Freizeit Anteil sportlich Aktiver … insgesamt we- niger Zeit … insgesamt in etwa gleich viel Zeit ... insgesamt mehr Zeit 3.907 78,1 20,9 59,8 19,3 Rauchen Anteil Raucher … mehr als vor der Pandemie ... in etwa gleich viel… ... weniger als vor der Pandemie 1.541 30,8 17,6 69,8 12,7 Alkoholkonsum Anteil mit Alkoholkonsum … mehr als vor der Pandemie ... in etwa gleich viel… ... weniger als vor der Pandemie 4.131 82,6 10,2 69,8 20,0 Substanzkonsum Anteil mit regelmäßi- gem oder gelegentli- chem Konsum … mehr als vor der Pandemie ... in etwa gleich viel… ... weniger als vor der Pandemie Cannabis, Marihuana, Haschisch 266 5,3 22,2 60,5 17,3 Ecstasy, Amphetamine, Speed 66 1,3 27,3 42,4 30,3 Kokain, Heroin, LSD 43 0,9 30,2 46,5 23,3 Sonst. Drogen (außer Alkohol) 62 1,2 21,0 64,5 14,5 Leistungssteigernde/beruhigende AM 305 6,1 31,1 60,3 8,5 Nutzung digitaler Medien Anteil täglicher Nutzer … mehr als vor der Pandemie ... in etwa gleich viel… ... weniger als vor der Pandemie TV, Filme, Videos … 4.775 95,5 26,7 68,7 4,6 Telefonieren, Chatten, Simsen … 4.724 94,5 22,2 74,1 3,6 Spielekonsole, Computerspiele … 2.509 50,2 24,3 69,5 6,2 Sonst. Nutzung Internet … 4.746 94,9 24,6 73,3 2,1 Angaben in Prozent Quelle: WIdO © WIdO 2021