03. Dezember 2011Goethe-Institut Istanbul     P. ALASTAL
I-Phone “Talking Toom”          
Voki        Beispiel im Voki        Beispiel im Voki
www.prezi.comwww.prezi.com
Web 2.0 Werkzeuge für    den Unterricht         
Wordle  
Wordle : Wortwolken         
Wordle: Java-Programm                          http://www.java.com/tr
Wordle: Wie funktioniert es?                    www.wordle.net
Wordle: Wie funktioniert es?             
Wordle: Wie funktioniert es?             
Wordle: Wie funktioniert es?             
Wordle: Wie funktioniert es?             
Wordle: Funktionen         
Wordle: Layout      
Wordle: Maximum Wörter           
Wordle: Language        
Wordle: Language        
Wordle: Remove Numbers           
Wordle: Zahlenbeispiele          
Wordle: Font     
Wordle: Color      
Weg 1: Wie speichern?          
Weg 1: Wie speichern?          
Weg 1: Wie speichern?          
Weg 2: Wie speichern?          
Weg 2: Wie speichern?                  http://www.techsmith.com/jing/                   rg                    o          ...
Wordles im Unterricht         Finde Paare!
Wordles im Unterricht         Bilde zusammengesetzte Verben!
Füll das Formular mit den Begriffen im Wordle aus!                          
Jing:http://www.techsmith.com/jing.html                 
Jing: Funktionen        
Jing: Bildschirmfoto           
Jing: Wie speichern??          
Jing: Wie speichern??          
Jing: Schnappschuss          
Lehrerprodukte                               3-4er Basisgruppen bilden   Gruppenbildung: Triptico   Ein Wordle-Beispie...
Produkt-Präsentation                           Jeweils ein Gruppenmitglied  präsentiert den anderen das Ergebnis.
Vorteile eines Wordles im Daf-Unterricht und zusätzliche Einsatzmöglichkeiten                            Vorteile :- Hil...
Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten                          Einsatzmöglichkeiten :2- Lieblingsfarben aufschreiben lassen u...
Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten                          Einsatzmöglichkeiten :7- Verbkonjugationen erarbeiten8- Fragen...
Beispiele   
Beispiele   
Beispiele   
Beispiele   
Beispiele   
Beispiele   
Adobe Flash Player                      www.adobe.com/tr
Bombay Tv:www.grapheine.com/bombaytv            
Funktion: Untertitel         
Funktion: Untertitel                                Tolles Bsp.
Funktion: Untertitel  (Film verlinken)         
Funktion: Dialog schreiben            
Funktion: Dialog schreiben            
Funktion: Stimmaufnahme          
Funktion: Stimmaufnahme          
Funktion: Stimmaufnahme          
Funktion: Stimmaufnahme          
Funktion: Stimmaufnahme          
Funktion: Stimmaufnahme          
Funktion: Stimmaufnahme          
Funktion: Stimmaufnahme          
Fun-Teorie    
Feedback: Umfrage        
P. ALASTALwww.dilbul.com/fraualastal
Web 2.0 Werkzeuge im Daf*Unterricht
Web 2.0 Werkzeuge im Daf*Unterricht
Web 2.0 Werkzeuge im Daf*Unterricht
Web 2.0 Werkzeuge im Daf*Unterricht
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Web 2.0 Werkzeuge im Daf*Unterricht

1.084 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.084
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Hallo, herzlich Willkommen zum Seminar “ Web 2.0 Web-Werkzeuge im Daf-Unterricht ”. Ich heiße Pınar ALASTAL und bin Daf-Lehrerin an der Şişli Terakki Schule in Akatlar. Ich unterrichte in der Primar-und Sekundarstufe Deutsch als zweite Sprache. Zuvor habe ich am Europa-Kolleg Deutsch als erste Sprache unterrichtet.   Ich habe Ihnen heute einen Freund den “Tomi” Kater mitgebracht. Er möchte sich gern vorstellen:
  • Danke, Tomi für den kurzen Einstieg in das Thema. Das war ein kleines Web 2.0 Beispiel und werden uns heute auf weiterhelfende Web-Werkzeuge konzentrieren. Ich werde jetzt die Weiterführung übernehmen.
  • Zunächst einmal wissen Sie was Web 1.0 und Web 2.0 ist? Können Sie mir den Unterschied zwischen Web 1.0 und Web 2.0 erwähnen?   Den Unterschied von Web 1.0 und Web 2.0 zeigt uns jetzt ein Film. Bitte machen Sie sich kleine Gedankennotizen. Danach werden wir mit diesem Imput weiterarbeiten. `Film ` Mit diesem Input werden wir nun weiterarbeiten. Aber zuvor möchte ich mit ihnen eine Partnerarbeit machen. Jeder bekommt von mir kleine Kärtchen. Auf diesen Kärtchen stehen Vor- und Endsilben eines Wortes. All die Wörter sind Computerterimini. Sie werden ihren Partner suchen. Eben haben Sie den Film gesehen. Im Film wurde der Unterschied zwischen Web 1.0 und Web 2.0 erklärt. Nun werden wir gemeinsam in Partnerarbeit den Unterschied erarbeiten. Zur Erarbeitung bekommen Sie von mir ein Arbeitsblatt, dass mit dem Web-Werkzeug “Wordle” erstellt worden ist. Dieses Werkzeug werde ich Ihnen später zeigen. Nun, auf diesem Blatt sind die Unterbegriffe zur Web 1.0 und Web 2.0 a ufgeführt. Bitte ordnen Sie mit ihrem Partner die Unterbegriffe zu Web 1.0 und Web 2.0 . Die Unterordnung sollte so erfolgen, dass Sie die Unterbegriffe zur Web 2.0 einkreisen. Sie haben dafür 2-3 Minuten Zeit.  
  • Unser erstes Werkzeug ist `Wordle`
  • Hier sehen wir ein Beispiel zur Web 2.0 . Die Seite heißt «Wordle» Mit diesem Web-Werkzeug kann man Wortschatz effektiv bearbeiten, in den man Wortwolken erstellt. Die Sprache ist auf Englisch, aber es ist leicht bedienbar und ganz intuitiv zu benutzen, in dem man auch einfache Englischkenntnisse besitzt.
  • Auf dieser Seite können wir Wortwolken erstellen bzw. Sammlungen von Wörten visuell dargestellen. Es ist ein einfaches, kostenloses und frei zugängliches Web-Werkzeug bzw. eine Webseite für alle Nutzer. Somit kann Wordle sehr gut im Unterricht eingesetzt werden, da es von Seiten der Lehrkraft keinerlei Anmeldung oder Registierung erfordert. Durch häufige Nennung von Wörtern, vergrößert sich die Schrift. Somit wird das betreffende Wort mit grafischer Ausgabe bzw mit Aesthetik hervorgehoben. Man braucht keinerlei Vorkenntnisse oder technische Fertigkeiten um Wordle zu benutzen. Ganz intuitiv.
  • Aber das Werkzeug «Wordle» zu benutzen, muss auf ihrem Computer Java-Programm installiert sein. Java ist ein Programm, dass wiederum kostenlos heruntergeladen wird.
  • Jetzt kommen wir zu der Anwendung. Wir gehen alle auf die Web-Seite von wordle.
  • Wir werden eine Wortwolke erstellen. Klicken Sie auf das Englische Wort «create» bzw. »erstellen» an.
  • Wir sehen hier 3 Eingabefelder, aber benutzen das erste Eingabefeld um eine Wortwolke zu erstellen. Nach Klick auf “go” berechnet Wordle die Vorkommenshäufigkeit der einzelnen Wörter und generiert eine Wort-Wolke. Wir können hier unterschiedlich arbeiten. Sie können: ihre Brainstorm-Ergebnisse zu einem Thema schon vorschreiben. einen beliebigen Text reinschreiben oder einfügen. Sie können auch lange Texte benutzen. Denn Wordle kommt auch mit langen Texten sehr gut zurecht .
  • Hier habe ich zum Beispiel einen Liedtext benutzt. Und jetzt bitte ich sie zwei-drei Saetze zu einem Thema zu schreiben und dann auf “go” zu drücken.
  • Mein Beispiel sieht so aus. Es ist ein Liedtext. Das können sie ausdrucken und natürlich auch speichern. Möglichkeiten zum Speichern oder zum Ausdrücken erfahren sie spaeter. Kinderlied: Es klappert die Mühle am rauschenden Bach Es klappert die Mühle am rauschenden Bach: klipp, klapp! Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach: klipp, klapp! Er mahlet das Korn zu dem kräftigen Brot, und haben wir dieses, dann hat's keine Not. Klipp, klapp, klipp, klapp, klipp, klapp! Flink laufen die Räder und drehen den Stein: klipp, klapp! Und mahlen den Weizen zu Mehl uns so fein: klipp, klapp! Der Müller, der füllt uns den schweren Sack, der Bäcker das Brot und den Kuchen uns backt. Klipp, klapp, klipp, klapp, klipp, klapp! Wenn goldene Körner das Ackerfeld trägt, klipp, klapp! Die Mühle dann flink ihre Räder bewegt, klipp, klapp! Und schenkt uns der Himmel nur immer das Brot, so sind wir geborgen und leiden nicht Not. Klipp, klapp, klipp, klapp, klipp, klapp!
  • Über der Wolke befindet sich eine Menüzeile, da sie Schriftart, Farben , Aussehen etc. ändern können.
  • Im Menü Layout können sie die Schriftausrichtung ändern . Wir zum Beispiel : horizontal, vertikal, diagonal, in alphabetischer Ordnung u.s.w
  • D ie Option “maximum words” legt fest, wie viele Wörter insgesamt angezeigt werden. Die Originaleinstellung 150 ist i n dieser Hinsicht zu üppig, da man die kleinen Wörter schlecht lesen kann. Wählen Sie einen Wert zwischen 20 und 80. Tipp: Der zu verarbeitende Text sollte nicht zu kurz sein. Wenn das dickste, größte, fetteste Wort gerade drei mal vorkommt, alle anderen einmal, ist keine Aussagekraft mehr gegeben.
  • Im Menü Language werden per Voreinstellung häufige Wörter der deutschen Sprache ausgeschlossen (Pronomina usw.), damit nicht der gesamte Bildschirm mit “es das was” zugemüllt wird. Zur vergleichenden Stilanalyse kann es jedoch sinnvoll sein, die Option auszuschalten (“remove common german words”).
  • Wenn man auf « Do not remove common words» anklickt, kommt so ein Bild heraus. Also alle Wörter, die ohne einen Kontext keine Bedeutung haben. Wie zum Beispiel Artikeln und Pronomen.
  • Eine weitere Funktion ist: auf Anklicken «remove nunbers» Damit kann man im angegebenen Text, Zahlen – Ziffern entfernen oder bzw wieder hinzufügen.
  • Wie bei den Produktbeispielen: Wortwolken mit Ziffern und ohne Ziffern
  • Im Menü Font können wir d ie Schriftarten ä ndern.
  • Im Menü Color können wir Farbkombination uns aussuchen. Gute Erfahrungen sind mit der Farbkombination “ghostly” gemacht worden. Man kann sich auch eine eigene Farbpallete erstellen.
  • Man hat 2 Wege zu speichern. Der erste Weg: einen Link bzw einen Embed Code zu erstellen Meistens ist es so, dass Ihr Ergebniss entweder privat aufgerufen werden kann (das heißt es kann nur über den direkten Link aufgerufen werden) oder es kann öffentlich gespeichert werden. Da hier der Fall ist.
  • Titel + Benutzername + Anemerkung eingeben Sie müssen aber beachten, dass sie keine persönliche Angaben von sich selbst geben sollen. Denn sie müssen bedenken, dass ihre Wortwolken im Wordle-Gallerie für alle Web-Nutzern veröffentlich ist.
  • Hier ist der Embed Code zu sehen. Mit so einem Code kann man das Wordle-Produkt auf der eigenen Web-Seite zeigen, das aber auf einem anderen Server – in diesem Fall «Wordle» gespeichert ist. Das hat den Vorteil, dass man selber keinen Speicherplatz braucht und das Produkt trotzdem anwenden kann.
  • Um eine Momentaufnahme (=Screenshot) des gerade auf unserem Bildschirm angezeigten Inhalts anzufertigen, muss en wir auf d en "Print Screen", "PrtScr« Knopf klicken. Dieser Knopf befindet sich meistens oben rechts auf der Tastatur. Gehen Sie auf ihr feritges Produkt, dass auf ihrem Bilschirm zu sehen ist und drücken Sie auf «Print Screen» Diesen Screenshot k önnen wir jetzt in eine beliebige Anwendung wie z.B. WORD , Powerpoint oder ein Grafikprogramm sowie «Paint» einfügen und es dann weiterbearbeiten.
  • Mit Paint-Programm auf unserem Computer ist es auch problemlos zu speichern. Da ist es nicht nötig, auf persöonliche Angaben zu achten, weil es nicht im Wordle-Gallerie veröffentlicht wird. Am unteren linken Bildschirmrand über "Start" gehen wir auf "Programme" und dann "Zubehör" auswählen. Dort erscheint "Paint". Sobald "Paint" geöffnet wird , klicke n wir oben auf "bearbeiten" und dann auf "einfügen". Der Screenshot müsste jetzt in dem Grafikprogramm erscheinen. Jetzt speichere das Bild über "Datei" und dann "speichern" im .jpg- oder .gif-Format ab. Andere Programme : Für Technisch erfahrene Benutzer empfehle ich auch weitere Programme wie zum Beispiel GIMP Jing
  • Sie möchten einen Schnappschuss von einem Filmabschnitt, von ihrem Bildschirm machen. Oder sie möchten Videoaufnahmen per Mikrofon machen. Dann empfehle ich Ihnen das Web-Werkzeug “Jing”. Das eignet sich auch ganz gut für das Fernlernen, was Zurzeit sehr populaer ist.
  • Nun versuchen wir den Setup von Jing auf ihr PC zu installieren. Wir folgen zuerst diesen Schritt, indem wir auf die Seite “Techsmith” gehen. Die Installation dauert ein paar Minuten. Danach öffenen sie üblich einen Benutzerkonto und können Sie beliebig mit “Jing” kreative Bildschirmaufnahmen machen.
  • Man sieht oben auf dem Bildschirm eine kleine Sonne. Die Sonne hat 3 Arme. Wenn man mit dem Mauszeiger auf die Sonne faehrt zeigen sich 3 Arme. Der 1. Arm ist der Capture-Arm, mit dem man die Bilder-und Videoaufnahmen macht. Der 2. Arm ist der History-Arm, da gelangt man zu den zuvor gemachten Bilder-und Videoaufnahmen. Der 3. Arm ist der Einstellungsarm. Hier interessiert uns der 1. Arm. http://www.akademie.de/dateien/video/46187_jingproject/START_jingproject.htm
  • Mit “Jing” können Sie alles auf Ihrem Bildschirm auswaehlen, aufnehmen und weitergeben. Es gibt 2 Wege mit diesem Free Jing Werkzeug zu arbeiten. 1.Weg ist: Schnappschüsse vom Bildschirm oder von einem bestimmten Bereich zu machen. Gehen Sie mit der Maus auf die Sonne und dann auf den «Capture» Arm. Danach wird ein Fadenkreuz und ein Rahmen angezeigt. Man hat heir einen Auswahlbereich, was abgespeichert werden soll.
  • Das ausgewählte Bereich in Foto-Format zu speichern klickt man auf «Capture İmage». So Werden die Bilder in PNG Format abgespeichert. http://www.e-teaching.org/technik/produkte/jingsteckbrief
  • Die S chnappschüsse können außerdem vor dem Speichern mit Markierungen wie Pfeilen auch versehen werden. http://www.e-teaching.org/technik/produkte/jingsteckbrief
  • 2. Weg ist: Videoaufnahmen vom Bildschirm mit oder ohne Mikrofon zu machen. Die Video-Aufnahmen werden in Flash-Format also in swf. abgespeichert.
  • Nun kommen wir wieder zu unserem Wordle-Werkzeug zurück und nun folgen die Lehrerprodukte. Wir erstellen anhand das Programm Triptico Vierer Gruppen. Und jede Gruppe versucht Wordle in einer Unterrichtsstunde einzuplanen. In welchem Unterrichtschritt könnte Wordle effektiv eingesetz werden? Und wie? Sie erstellen gemeinsam ein Wordle-Beispiel und denken zusammen nach wie sie es im Unterricht gebrauchen könntet. Jede Gruppe präsentiert am Ende das Endprodukt. Für die Präsentation können Sie, das erstellte Produkt im USB-Stick abspeichern oder mir per E-Mail zusenden.
  • Nun kommen wir auf das zweite Web-Werkzeug `Bombay TV`.
  • Technisch sollte man beachten, dass die genutzten Rechner Adobe Flash-fähig sind. Adobe Flash Player ist ein Programm, dass wiederum kostenlos heruntergeladen wird.
  • Eine französische Webseite ermöglicht, Filmsequenzen aus Bollywood- und anderen Filmen selbst zusammenzust ellen und mit Untertiteln zu versehen. A uf der Bombay-TV-Seite kann man einige kurze Filmsequenzen aus wählen und daraus eine Geschichte mit eigenen Untertiteln bilden . Der so entstandene Film lässt sich als Link an Freunde versenden. Mit den indischen Bollywood-Ausschnitten ist das besonders lustig, weil man ohnehin kein Wort versteht, die Schauspieler aber eine überdeutliche Gestik und Mimik an den Tag legen. Es muss aber nicht Bollywood sein: Über die Buttons unten auf der Seite können wir auf andere Filmausschnitte gelangen wie zum Beispiel: Ausschnitte von James-Bond-Filmen, alten Klassikern oder Fussballspielen Ich bin sicher, dass sich d ie Spi e lfilmeuntertiteln mit der Bombay-TV-Seite hervorragend für den (Fremd-)Sprachunterricht eignet und den Lernenden großen Spaß bereitet. B esonders bereitet es viel Raum fürs kreative Arbeiten .
  • Es gibt drei Wege einen Film zu ertsellen: 1- Untertitel hinfügen 2- Dialoge schreiben 3- Synchronisierung / Doppel-Film erstellen
  • Am Schluss auf “senden” klicken. Und der Link ist sehbar.
  • Mit so einem Embed Code kann man das Untertitelvideo-Produkt auf der eigenen Web-Seite zeigen, das aber auf einem anderen Server – in diesem Fall «Bombay-TV» gespeichert ist.
  • Der zweite Weg dafür ist einen Film mit Dialogen ertsellen: 2- Dialoge schreiben Hier sollte man auf die männliche und weibliche Icons achten. Die Frage: Welche Personen sollten im Filmabschnitt sprechen? ist wichtig. Einfach kreativ handeln, icon für die Person aussuchen und losschreiben. Am Schluss auf “senden” klicken.
  • Der Link ist sehrbar!
  • Der dritte Weg dafür ist einen Film mit Stimmaufnahme erstellen : 3- Synchronisierung / Doppel-Film erstellen Um bessere Stimmaufnahmen zu machen braucht man ein Mikrofon. Das Mikrofon am PC anstecken. Erst auf das Mikrofon Icon danach auf «allow» anklicken. Aber technisch sollte man wieder beachten, dass die genutzten Rechner Adobe Flash-fähig sind.
  • M i krofoneinstellungsschritte sind wichtig zu beachten.
  • Der Link ist für einen erstellten Doppelfilm sehbar. Wenn Sie auf den Link anklicken, gelangen sie auf den erstellten Film.
  • Mit dem Embed Code kann man das Doppelfilm-Produkt auf der eigenen Web-Seite zeigen, das wiederum auf der «Bombay-TV» Seite gespeichert ist.
  • Es ist natürlich nicht immer leicht, neue online erstellte Web-Werkzeuge im Internet zu finden oder sie zur jeder Zeit zu verfolgen. Aber online Web-Werkzeuge sind eine grosse Bereicherung für einen effektiven Unterricht. Es steigert höchst die Motivaton am Lernen und auch bei Lehren. Also kann man sagen, dass uns Web-Werkzeuge näher zum Lernen bringen. Obwohl uns der Weg schwierig zu überschreiten scheint. Daraufhin möchte ich ihnen einen kurzen Film zeigen, dass sich mit Fun-Theory beschäftigt.
  • (Papierball) Zum Schluss habe ich f ür das Feed-back eine Online-Umfrage erstellt. Ich bitte sie jetzt auf den Link anzuklicken und die Fragen persönlich zu antworten. Die Ergebnisse werden mir bei meinen weiteren Fortbildungs-Seminaren weiterhelfen. Ich möchte mich jetzt schon im Voraus bedanken.
  • Web 2.0 Werkzeuge im Daf*Unterricht

    1. 1. 03. Dezember 2011Goethe-Institut Istanbul P. ALASTAL
    2. 2. I-Phone “Talking Toom” 
    3. 3. Voki  Beispiel im Voki Beispiel im Voki
    4. 4. www.prezi.comwww.prezi.com
    5. 5. Web 2.0 Werkzeuge für den Unterricht 
    6. 6. Wordle 
    7. 7. Wordle : Wortwolken 
    8. 8. Wordle: Java-Programm  http://www.java.com/tr
    9. 9. Wordle: Wie funktioniert es?  www.wordle.net
    10. 10. Wordle: Wie funktioniert es? 
    11. 11. Wordle: Wie funktioniert es? 
    12. 12. Wordle: Wie funktioniert es? 
    13. 13. Wordle: Wie funktioniert es? 
    14. 14. Wordle: Funktionen 
    15. 15. Wordle: Layout 
    16. 16. Wordle: Maximum Wörter 
    17. 17. Wordle: Language 
    18. 18. Wordle: Language 
    19. 19. Wordle: Remove Numbers 
    20. 20. Wordle: Zahlenbeispiele 
    21. 21. Wordle: Font 
    22. 22. Wordle: Color 
    23. 23. Weg 1: Wie speichern? 
    24. 24. Weg 1: Wie speichern? 
    25. 25. Weg 1: Wie speichern? 
    26. 26. Weg 2: Wie speichern? 
    27. 27. Weg 2: Wie speichern?  http://www.techsmith.com/jing/ rg o p. im .g w w w :/ / tpht
    28. 28. Wordles im Unterricht Finde Paare!
    29. 29. Wordles im Unterricht Bilde zusammengesetzte Verben!
    30. 30. Füll das Formular mit den Begriffen im Wordle aus! 
    31. 31. Jing:http://www.techsmith.com/jing.html 
    32. 32. Jing: Funktionen 
    33. 33. Jing: Bildschirmfoto 
    34. 34. Jing: Wie speichern?? 
    35. 35. Jing: Wie speichern?? 
    36. 36. Jing: Schnappschuss 
    37. 37. Lehrerprodukte  3-4er Basisgruppen bilden Gruppenbildung: Triptico Ein Wordle-Beispiel herstellen (max. 10-15 min.) Einsatzmöglichkeit für den Unterricht planen MailGruppe Gruppe Gruppe Gruppe 1 2 3 4
    38. 38. Produkt-Präsentation  Jeweils ein Gruppenmitglied präsentiert den anderen das Ergebnis.
    39. 39. Vorteile eines Wordles im Daf-Unterricht und zusätzliche Einsatzmöglichkeiten  Vorteile :- Hilfsmittel zur Unterrichtsvorbereitung- als Unterrichtsthema denkbar Einsatzmöglichkeiten :1- Visualisierungen der Projekte (z.Bsp: Europäischer Tag der Sprachen, das Wort «Hallo» in verschiedenen Sprachen schreiben und die Lerner sollen anhand Länderfahnen mitraten)
    40. 40. Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten  Einsatzmöglichkeiten :2- Lieblingsfarben aufschreiben lassen und am Schluss in der Klasse herausfinden, welche Farbe in der Klasse beliebt ist. (Eher Primarbereich)3- Neue Wörter aus der Lektüre als eine Wortwolke bearbeiten4-Präsentation anhand Sommerferien Wörterwolke5- Wörterarten, Wörter mit gleichen Bedeutungen zuordnen6-Mit einzelnen Wörter Sätze bilden lassen
    41. 41. Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten  Einsatzmöglichkeiten :7- Verbkonjugationen erarbeiten8- Fragenstellen und Antworten im Wordle finden lassen9- Hörverstehen: Welche Wörter hörst du? Einkreisenlassen10- In ein Grammatik-Thema eingehen
    42. 42. Beispiele 
    43. 43. Beispiele 
    44. 44. Beispiele 
    45. 45. Beispiele 
    46. 46. Beispiele 
    47. 47. Beispiele 
    48. 48. Adobe Flash Player  www.adobe.com/tr
    49. 49. Bombay Tv:www.grapheine.com/bombaytv 
    50. 50. Funktion: Untertitel 
    51. 51. Funktion: Untertitel  Tolles Bsp.
    52. 52. Funktion: Untertitel (Film verlinken) 
    53. 53. Funktion: Dialog schreiben 
    54. 54. Funktion: Dialog schreiben 
    55. 55. Funktion: Stimmaufnahme 
    56. 56. Funktion: Stimmaufnahme 
    57. 57. Funktion: Stimmaufnahme 
    58. 58. Funktion: Stimmaufnahme 
    59. 59. Funktion: Stimmaufnahme 
    60. 60. Funktion: Stimmaufnahme 
    61. 61. Funktion: Stimmaufnahme 
    62. 62. Funktion: Stimmaufnahme 
    63. 63. Fun-Teorie 
    64. 64. Feedback: Umfrage 
    65. 65. P. ALASTALwww.dilbul.com/fraualastal

    ×