OKF-AT MeetUp: Open Transport (Data), Keynote Talk: Open Transport (Data)

1.534 Aufrufe

Veröffentlicht am

Foliensatz zum Keynote des OKF-AT MeetUp: Open Transport (Data), am 14.11.2013, bei Fabasoft in Wien.
Präsentiert von Peter Parycek (Donau-Universität Krems) und Robert Harm (open3).

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.534
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
508
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • http://www.flickr.com/photos/captain_die/7675802930/sizes/c/in/photostream/cc by Alexander Rentschhttp://www.flickr.com/photos/suburbanadventure/8184181528/sizes/c/in/photostream/ cc bytr.robinsonWarum?Mobiliät => Mobile Endgeräte und ZugängeApplikationen reduzieren Komplexität (Raum Zeit Daten)Grundlage dafür sind die DatenNach der Phase der Vernetzung der Informationen über den BrowserBeginnen wir jetzt die Daten über die Apps zu vernetzen.Daten somit die Grundlage für die Gestaltung der individuellen LebensalltagspläneAber auch die Basis für eine vernetzte intelligente „smarte“ Stadt
  • OKF-AT MeetUp: Open Transport (Data), Keynote Talk: Open Transport (Data)

    1. 1. Open Transport Data Peter Parycek, Zentrum für E-Governance Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    2. 2. Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    3. 3. Woher kommen die Daten? Open Gov Data GPS, Karten, Statistiken, … Open Business Data Transportation Operators Third-Party Data Providers My Open Data Individuals Open Society Data Quelle: Eigendarstellung, McKinsey Global Institute Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    4. 4. Einsatzfelder? • Planung & Management von Infrastruktur (zentral) • Steuerung von Flotten (zentral/dezentral) • ƒ Planung der individuellen Route (dezentral) Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    5. 5. Warum offen? Quellen: data.gv.at, cc by tr.robinson Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    6. 6. … weil es zu Innovationen führt! Quelle: data.gv.at Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    7. 7. Quelle: Eigendarstellung Mobilitäts-App Echtzeitdaten Öffentl. Verkehr Wetter Luftwerte Verkehrsflussdaten Car2Go Bike2ride Individuelle Gesundheitsdaten Taxi-Standorte Unfallstatistik Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    8. 8. Wo finden wir Daten? Mehrwert entsteht aus der Kombination von Daten! Quelle: cc by J. Kleyn ∞ Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    9. 9. Wo sammeln wir die Daten? http://opendataportal.at/ Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung
    10. 10. Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dr. Peter Parycek Zentrum für E-Governance peter.parycek@donau-uni.ac.at Dr. Peter Parycek Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung

    ×