PRESSEINFORMATION                                                                                           Tel.: 0211.670...
2Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2010 – Die besten ArbeitenJurylinkes Bild/ v.li. nach re.: Prof. Dr.-Ing. Rainer Hem...
33. Preis: „MI-KADO“Hendrik Elshof, Puja ShafaroudiFachhochschule Münster, münster school of architecture, Department für ...
4Die sieben Lobe"Alternate Structure", Fuß- und Radwegbrücke über den Neckar“Benedikt Bader, Nik WeidlerHochschule für Tec...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Stb.FördPr2010_Entsch.pdf

668 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Stahlbau-Förderpreis 2010: Studierende der Uni Stuttgart sind die Besten
[http://www.lifepr.de?boxid=168721]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
668
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stb.FördPr2010_Entsch.pdf

  1. 1. PRESSEINFORMATION Tel.: 0211.6707.830/828 Fax: 0211.6707.829 zentrale@bauforumstahl.de www.bauforumstahl.de ÖA: Angelika Demmer(Text und Bilder: http://www.bauforumstahl.de/wettbewerbe) 06.2010Stahlbau-Förderpreis 2010: Studierende der Uni Stuttgart sind die BestenDen 1. Preis beim "Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2010", der von >>bauforumstahl unddem Deutschen Stahlbau-Verband DSTV gemeinsam ausgelobt wurde, gewinnen in diesemJahr fünf Studierende der Universität Stuttgart für ihre Semesterarbeit „BIOCLIMATICenter“. Essind Thomas Geiß, Christian Hahn, Claudia Kaufmann, Christopher Kieser und Michael Schnell,betreut vom Institut für Baukonstruktion 2 (Prof. Stefan Behling, Gunter Hauf und StefanRobanus). Darüber hinaus vergab die Jury einen Sonderpreis für „Venice Hub“ an StefanieHickl und Thomas Quisinsky vom gleichen Institut (Betreuer: Prof. Stefan Behling, Prof. WernerSobek). Auch der 2. Preis „Porta Alpina“ von Gundula Geising ging an die Uni Stuttgart/ Institutfür Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (Betreuer: Prof. Jan Knippers, JulianLienhard, Andreas Wolfer) sowie ein Lob.Der Studierendenwettbewerb für den Nachwuchs der Architekten und Bauingenieure prämiertalle zwei Jahre fortschrittliche Ideen und Lösungen für Stahlkonstruktionen auf den Gebietendes Hoch- und Brückenbaues. Da die Themenstellung offen ist, zeigen Entwürfe und Arbeiteneine breite Vielfalt von Lösungswegen und Einsatzfeldern für das Bauen mit Stahl. Die bestenArbeiten werden am 08. Oktober 2010 am Tag der Architektur anlässlich des DeutschenStahlbautages in Weimar vorgestellt und die Gewinner geehrt.Die Jury, die am 22./23. April 2010 an der Fachhochschule Köln unter der Leitung vonProf. Dr.-Ing. Rainer Hempel tagte, hatte unter 74 Einreichungen mit 157 Teilnehmern die Wahlzu treffen. Insgesamt wurden ein 1. Preis, ein 2. Preis, zwei 3. Preise, ein Sonderpreis sowiesieben Lobe ausgesprochen. - 2 - ….Preisebauforumstahl e. V. I Sohnstraße 65 I 40237 Düsseldorf I Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Bernhard Hauke, PhDMitglieder:AfV Beltrame GmbH, AG der Dillinger Hüttenwerke, ArcelorMittal Commercial Sections Deutschland GmbH, Corus Construction & Industrial,Gallardo Sections SL, Ilsenburger Grobblech GmbH, Peiner Träger GmbHInteressengemeinschaft Bauforum Stahl (IGBS): ArcelorMittal Distribution GmbH, Carl Spaeter GmbH, Friedrich Kicherer KG,G. ELSINGHORST Stahl und Technik GmbH, Heinrich Schütt KG GmbH & Co., Kerschgens Stahl & Mehr GmbH,Klöckner Stahl- und Metallhandel GmbH, KNAUF INTERFER SE, Salzgitter Mannesmann Stahlhandel GmbH
  2. 2. 2Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2010 – Die besten ArbeitenJurylinkes Bild/ v.li. nach re.: Prof. Dr.-Ing. Rainer Hempel/ FH Köln (Vorsitzender), Architekt TillSattler, Prof. Bernd Rudolf/ Bauhaus-Universität Weimar, Dr.-Ing. Rolf Heddrich/ Goldbeck,Karin Kusus/ Kusus + Kusus Architekten, Bernhard Hauke,PhD/ bauforumstahl (Moderation),Kristin Bach/ Corus (nicht im Bild: Victor Schmitt/ SSF Ingenieure, Ulrike Sengmüller/DBZ+BAUcolleg)rechtes Bild/ v.li. nach re.: Victor Schmitt/ SSF Ingenieure, Dr.-Ing. Rolf Heddrich/ Goldbeck,Prof. Bernd Rudolf/ Bauhaus-Universität Weimar, Angelika Demmer/ bauforumstahl, Prof. Dr.-Ing. Rainer Hempel/ FH Köln (Vorsitzender), Ulrike Sengmüller/ DBZ+BAUcolleg (nicht im Bild:Architekt Till Sattler, Karin Kusus/ Kusus + Kusus Architekten, Bernhard Hauke,PhD/bauforumstahl (Moderation), Kristin Bach/ Corus) Jury 1 Jury 21. Preis: „BIOCLIMATICenter“Thomas Geiß, Christian Hahn, Claudia Kaufmann, Christopher Kieser, Michael SchnellUniversität Stuttgart, Institut für Baukonstruktion 2,Prof. Dipl.-Ing. Arch. Stefan Behling, Dipl.-Ing. Gunter Hauf, Dipl.-Ing. Arch. Stefan RobanusGrundidee ist ein Informationszentrum für bioklimatisches Design und erneuerbare Energien.Die Faszination des Entwurfes besteht in der Doppelfassade, in derem Inneren sichbeweglichen „Kaleidozykeln“ mit integrierter Photovoltaik befinden.2. Preis: „Porta Alpina“Gundula GeisingUniversität Stuttgart, Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen,Prof. Dr.-Ing. Jan Knippers, Dipl.-Ing. Julian Lienhard, Dipl.-Ing. Andreas WolferMit Porta Alpina wird ein Transportsystem vorgestellt, das Besucher vom Gotthardbasistunnelim Berginneren zunächst mit einem Aufzug bis zur Oberfläche bringt. Von dort führt der Wegzum Gipfel mit Gondeln in einer transparenten Röhre, die durch ETFE Folie geschützt ist. - 3 - ….Preise (Forts.) + Lobe
  3. 3. 33. Preis: „MI-KADO“Hendrik Elshof, Puja ShafaroudiFachhochschule Münster, münster school of architecture, Department für Städtebau,Prof. Dipl.-Ing. Annette HillebrandtAm Strand des Wattgebietes von Eiderstedt sollen ohne das Versiegeln von FlächenWohnkuben in Skelettbauweise geplant werden, die leicht rückbaubar sind und sich in dieLandschaft einfügen.3. Preis: „Café Behrens“Christian SpeelmannsTU Berlin, Fakultät VI, Fachgebiet Konstruktives Entwerfen und klimagerechtes Bauen,Prof. Dipl.-Ing. Arch. Rainer Hascher, Prof. Dr. sc. techn. Mike SchlaichZur Aufwertung des ehemaligen Fabrikgeländes in Berlin-Gesundbrunnen wird einmultifunktionaler Pavillon entworfen: das Café Behrens. Seine wandelbare Gebäudehülle machtes möglich, bei schönem Wetter den Innenraum zum Außenraum zu öffnen.Sonderpreis: „Venice Hub“Stefanie Hickl, Thomas QuisinskyUniversität Stuttgart, Institut für Baukonstruktion 2/ Prof. Dipl.-Ing. Arch. Stefan BehlingInstitut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren / Prof. Dr.-Ing. Werner SobekZu einem hochaktuellen Thema präsentiert der Entwurf ein zukunftstauglichesMobilitätskonzept am Beispiel Venedigs mit einem hybriden Verkehrs- und Fahrzeugdesign. - 4 - …. Lobe
  4. 4. 4Die sieben Lobe"Alternate Structure", Fuß- und Radwegbrücke über den Neckar“Benedikt Bader, Nik WeidlerHochschule für Technik StuttgartProf. Dipl.-Ing. Fritz-Ulrich Buchmann"Peninsula Unil" – Connecting East LondonGeorg Raess, Andreas Schwab, Claus VoigtmannTechnische Universität München, Lehrstuhl für TragwerksplanungProf. Dr. Rainer Barthel, Dipl.-Ing. Zoran Novacki"Splish Splash"Christopher VossUniversität Stuttgart, Institut für Baukonstruktion 2Prof. Dipl.-Ing. Arch. Stefan Behling, Prof. Dr.-Ing. Jan Knippers, Prof. Dipl.-Ing. PeterSchürmann"Vsports" – Sporthalle RegensburgErdem Hacioglu, Max Koch, Thomas ZeilhoferFachhochschule RegensburgProf. Dr. Arch. Rudolf Hierl"Fußballarena Rothneusiedl / Wien"Johannes Wolfgang KönigTechnische Universität Berlin, Fachgebiet Konstruktives Entwerfen und Klimagerechtes BauenProf. Dr.-Ing. Arch. Rainer Hascher, Prof. Dr. sc. techn. Mike Schlaich"Auswertung und Interpretation von Scher-Lochleibungs-Versuchen"Marco BaumTechnische Universität Darmstadt, Institut für Stahlbau und WerkstoffmechanikUniv. Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange, Dipl.-Ing. Roland Friede"Entwicklung eines Tensegrity Tragwerks in Bogenform unter Verwendung vonDruckelementen aus Glas"Stefan RackKarlsruher Institut für Technologie, Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine, Stahl- undLeichtmetallbauUniv.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer

×