@frauottobloggt
www.kajaotto.de
www.frauotto.de
ONLINE-BUSINESS-NETZWERKEN
NETZWERK-IRRTUM NR. 1

Online und Offline
sind zwei voneinander
unabhängige Dinge
NETZWERK-IRRTUM NR. 2

Kontakte und Beziehungen
sind das Gleiche
NETZWERK-IRRTUM NR. 3

Quantität statt Qualität
„viel hilft viel“
SCHRITT 1

Orientierung
KLEINE-WELT-PHÄNOMEN
• 1967 Stanley Milgram: jeder Mensch auf der Welt ist mit
jedem anderen verbunden (6 degrees)
• 2008 ...
NETZWERK-ARTEN
• Privat
– Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn

• Sozial
– Gemeinsame Interessen, Sportverein, Tafel, Geme...
NETZWERKKARTE
WIE SIEHT MEIN NETZWERK AUS?

KAJA
OTTO
KLÄRUNGSPHASE
• Was will ich?
– Freunde finden, Kontakte knüpfen, Jobmöglichkeiten erschließen
– Mich professionell darste...
Personensuche Online
Personaler checken gerne mal einen Kandidaten online,
Headhunter suchen bei XING über Stichworte
•
•
...
DAS XING PROFIL
Foto, Name,
Position
„Ich suche“ &
„Ich biete“

Berufserfahrung,
Ausbildung

Sprachkenntnisse
und sonstige...
TIPPS ZUR PROFILGESTALTUNG
Berufserfahrung
Werkstudentenjobs und/oder
Praktika und Ferienjobs

Ausbildung
akademische Ausb...
TIPPS ZUR PROFILGESTALTUNG
Qualifikationen
Sprachzertifikate o.ä.

Organisationen
Wo engagierst du dich?

Interessen
gemei...
SCHRITT 2

Aktiv werden
DAS NETZWERK VITAMIN C
nach Ulla Boesing

•
•
•
•
•
•
•
•

Vertrauen: Vertrauensvorschuss
Initiative: agieren statt reagie...
ONLINE SMALL TALK
KONTAKTE KNÜPFEN
• Anrede
– Sehr geehrte/r XY, Guten Tag…

• Wer bin ich?
• Wie haben wir uns kennen gelernt?
– Wo hat man...
KONTAKTE BESTÄTIGEN
Du wirst angeschrieben…
Annahme
Freundlich und höflich, kurze Antwort schreiben
Möglichkeit ein Treffe...
SCHRITT 3

Netzwerkpflege
NETZWERKPFLEGE
•
•
•
•

Innerhalb von 48 Stunden antworten
Persönliche Anrede
Groß- und Kleinschreibung beachten
Freundlic...
XING ADRESSBUCH
NETZWERKANLÄSSE
Regelmäßige
• Geburtstag
• Weihnachten
• Jahreswechsel
• Jubiläum

http://www.werbeweber.de/imgaes/foto_ko...
RESUMÉE

Ich packe meinen Koffer und
stricke mir ein Netzwerk
„HANDWERKSKOFFER“ &
„STRICKMUSTER“
Handwerkskoffer
• Ziele zu definieren, eigene Stärken & Schwächen zu kennen
• Small Tal...
IN DIESEM SINNE…

…viel Spaß beim Netzwerken!
Danke für die Aufmerksamkeit!
Besuch mich:
www.frauotto.de

www.kajaotto.de

Folge mir:
Kurzworkshop: Online Business Netzwerken Onlinekarrieretag 2013
Kurzworkshop: Online Business Netzwerken Onlinekarrieretag 2013
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kurzworkshop: Online Business Netzwerken Onlinekarrieretag 2013

580 Aufrufe

Veröffentlicht am

Jeder von uns hat ein Netzwerk, aber wie können wir es professionell nutzen? Und wie baue ich mir ein professionelles Netzwerk auf? In dem Workshop gibt es die Skills, hier gibt es die Slides.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
580
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kurzworkshop: Online Business Netzwerken Onlinekarrieretag 2013

  1. 1. @frauottobloggt www.kajaotto.de www.frauotto.de
  2. 2. ONLINE-BUSINESS-NETZWERKEN
  3. 3. NETZWERK-IRRTUM NR. 1 Online und Offline sind zwei voneinander unabhängige Dinge
  4. 4. NETZWERK-IRRTUM NR. 2 Kontakte und Beziehungen sind das Gleiche
  5. 5. NETZWERK-IRRTUM NR. 3 Quantität statt Qualität „viel hilft viel“
  6. 6. SCHRITT 1 Orientierung
  7. 7. KLEINE-WELT-PHÄNOMEN • 1967 Stanley Milgram: jeder Mensch auf der Welt ist mit jedem anderen verbunden (6 degrees) • 2008 Microsoft Bestätigung bei Instant-Messenger-Nutzern (180 Millionen Knoten mit 9,1 Milliarden Kanten) • 2011 sämtliche Verbindungen von 721 Millionen Nutzern mit insgesamt 69 Milliarden Verbindungen: durchschnittliche Entfernung 4,74 Kontakte (4 degrees)
  8. 8. NETZWERK-ARTEN • Privat – Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn • Sozial – Gemeinsame Interessen, Sportverein, Tafel, Gemeindearbeit • Professionell – Alumni-Clubs, Mentorenprogramme, Karrierenetzwerke
  9. 9. NETZWERKKARTE
  10. 10. WIE SIEHT MEIN NETZWERK AUS? KAJA OTTO
  11. 11. KLÄRUNGSPHASE • Was will ich? – Freunde finden, Kontakte knüpfen, Jobmöglichkeiten erschließen – Mich professionell darstellen, ein Netzwerk aufbauen • Was kann ich? – Fähigkeiten und Skills – Besondere Talente • Was brauche ich? – Grundvoraussetzungen – Konkrete Ziele
  12. 12. Personensuche Online Personaler checken gerne mal einen Kandidaten online, Headhunter suchen bei XING über Stichworte • • • • • Google XING facebook yasni 123people Du kannst bestimmen, was und wen sie finden
  13. 13. DAS XING PROFIL Foto, Name, Position „Ich suche“ & „Ich biete“ Berufserfahrung, Ausbildung Sprachkenntnisse und sonstige Qualifikationen
  14. 14. TIPPS ZUR PROFILGESTALTUNG Berufserfahrung Werkstudentenjobs und/oder Praktika und Ferienjobs Ausbildung akademische Ausbildung oder Berufsausbildung
  15. 15. TIPPS ZUR PROFILGESTALTUNG Qualifikationen Sprachzertifikate o.ä. Organisationen Wo engagierst du dich? Interessen gemeinsame Interessen mit anderen Usern finden.
  16. 16. SCHRITT 2 Aktiv werden
  17. 17. DAS NETZWERK VITAMIN C nach Ulla Boesing • • • • • • • • Vertrauen: Vertrauensvorschuss Initiative: agieren statt reagieren Timing : zur rechten Zeit am rechten Ort Authentizität: Wer bist du? Nicht: Wer willst du sein? Menschen: Freude am Kontakt Informationen: teilen und weitergeben Neugierde Connections Biete einen Nutzen, um als Netzwerker im Gespräch zu bleiben!
  18. 18. ONLINE SMALL TALK
  19. 19. KONTAKTE KNÜPFEN • Anrede – Sehr geehrte/r XY, Guten Tag… • Wer bin ich? • Wie haben wir uns kennen gelernt? – Wo hat man sich getroffen, wann gab es Kontakt? • Was motiviert mich die Person hinzu zu fügen? • Grußformel – Freundliche / Beste / Viele / Schöne Grüße
  20. 20. KONTAKTE BESTÄTIGEN Du wirst angeschrieben… Annahme Freundlich und höflich, kurze Antwort schreiben Möglichkeit ein Treffen vorzuschlagen Ablehnung Mit Verweis auf persönliches Kennenlernen vor Bestätigung Wichtig: es ist dein Netzwerk! Du kannst entscheiden, wer dazu gehören soll.
  21. 21. SCHRITT 3 Netzwerkpflege
  22. 22. NETZWERKPFLEGE • • • • Innerhalb von 48 Stunden antworten Persönliche Anrede Groß- und Kleinschreibung beachten Freundliche Verabschiedung • Kontakte kategorisieren – Systematisieren, taggen • Die Übersicht behalten
  23. 23. XING ADRESSBUCH
  24. 24. NETZWERKANLÄSSE Regelmäßige • Geburtstag • Weihnachten • Jahreswechsel • Jubiläum http://www.werbeweber.de/imgaes/foto_kontakt.jpg Unregelmäßig • Jobwechsel mit Verbesserung • Beförderung • Gewinn von Preis oder Auszeichnung • Jubiläen • Bestehen einer Prüfung • Positive Nennung in den Medien • Hochzeit und Geburt
  25. 25. RESUMÉE Ich packe meinen Koffer und stricke mir ein Netzwerk
  26. 26. „HANDWERKSKOFFER“ & „STRICKMUSTER“ Handwerkskoffer • Ziele zu definieren, eigene Stärken & Schwächen zu kennen • Small Talk • Visitenkarte Strickmuster • „Kontaktpflegeprogramm“ • Informationen nutzen und weiterleiten • In Kontakt zu bleiben und Kontakte vermitteln • alle sich bietenden Anlässe zum Netzwerken zu nutzen
  27. 27. IN DIESEM SINNE… …viel Spaß beim Netzwerken!
  28. 28. Danke für die Aufmerksamkeit! Besuch mich: www.frauotto.de www.kajaotto.de Folge mir:

×