SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 24
Networking 2.0 ,[object Object],[object Object],[object Object]
Was ist Networking? Networking ist eine methodische und systematische Tätigkeit, die darin besteht, Kontakte zu Menschen zu suchen, Beziehungen zu pflegen und längerfristig zu gestalten. All das geschieht in der offenen Absicht der gegenseitigen Förderung und des gegenseitigen persönlichen Vorteils. Uwe Scheler
Warum Networking? Ohne Networking-Techniken wird in Zukunft keine nennenswerte Teilhabe am gesellschaftlichen und ökonomischen Leben mehr möglich sein. Networking ist das Funktionsprinzip der Wissensgesellschaft Matthias Horx Knüpfen Sie Beziehungen als hinge Ihr Leben davon ab, denn das tut es! Alfred J. Kremer
Networking bedeutet.. ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Treffpunkte ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Zehn Gebote für wirksames Networking
1. Gebot Führen Sie stets Ihre Networking-Ausrüstung mit sich: Visitenkarten, Firmenbroschüren,  Visitenkarten von persönlichen Kontakten, die Sie empfehlen wollen.
2. Gebot Setzen Sie sich ein Ziel: Wie viele Personen wollen Sie heute kennenlernen? Nur so können Sie aus einer Veranstaltung, die dem gegenseitigen Kennenlernen dient, den grösstmöglichen Nutzen ziehen.
3. Gebot Verhalten Sie sich wie ein Gastgeber –  nicht wie ein Gast. Melden Sie sich freiwillig dazu, in den Netzwerken, denen Sie angehören, die Begrüssung der Besucher zu übernehmen und diese miteinander bekannt zu machen.
4. Gebot Hören Sie anderen aufmerksam zu und stellen Sie vorwiegend  offene  Fragen: Wer? Was? Wo? Wann? Warum? Befragen Sie Ihren Gesprächspartner auf diese Weise nach seiner beruflichen bzw.  unternehmerischen Tätigkeit.
5. Gebot Empfehlen Sie andere, wann immer sich Ihnen hierzu eine Gelegenheit bietet. Wenn Sie jemandem keinen potentiellen Kunden vermitteln können, bieten Sie ihm andere interessante Informationen an.
6. Gebot Nachdem Sie herausgefunden haben, was ein anderer beruflich tut, müssen Sie ihm auch Ihre Tätigkeit beschreiben. Formulieren Sie präzise und kurz. Beschreiben Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in nicht mehr als einer Minute.
7. Gebot Verbringen Sie mit jeder Person, die Sie kennenlernen, höchstens zehn Minuten. Hängen Sie nicht mit Freunden und Geschäftskollegen herum!
8. Gebot Versuchen Sie nicht, bereits während der Kontaktaufnahme ins Geschäft zu kommen. Das wäre unklug. Verabreden Sie sich stattdessen zu einem persönlichen Treffen in diskretem Rahmen.
9. Gebot Machen Sie auf der Rückseite der gesammelten Visitenkarten Notizen Eine gute Nachbereitung ist die halbe Miete!
10. Gebot Bleiben Sie mit den Personen, die Sie kennengelernt haben, weiterhin in Kontakt.  Wenn Sie jemandem versprochen haben, sich bei ihm zu melden, dann tun Sie es auch.
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Beispielfragen für einen gelungenen Erstkontakt
Ideen zur Kundenbindung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Glück ensteht oft durch Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. Wilhelm Busch
Kontakt ( daten ) pflege
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],So verlagern Sie Ihr gesamtes Kontaktmanagement ins Netz
Mehr zum Thema Soeben ist das Managementhandbuch »Das gewisse Extra – Beratermarketing für Fortgeschrittene« erschienen, zu dem ich das Kapitel »Communities online – Networking im Internet« beigesteuert habe. Infos unter:  www.gisos-shop.de
Networking 2.0 Sechs Milliarden Menschen sind nur sechs Handschläge voneinander entfernt. Mehr als eine Milliarde Web-Seiten sind nur 19 Klicks entfernt. Eine knappe halbe Million Schauspieler in Hollywood sind nur über drei Ecken miteinander verbunden. Jedes Molekül in einer Zelle ist nur drei chemische Reaktionen von einem anderen Molekül entfernt. Die Kunst liegt darin zu wissen, wer mit wem verbunden ist. Albert-Laszlo Barabasi (Physiker)‏
Bonusmaterial auf www.noeding.org ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vielen Dank! [email_address] Skype: meetingplus ICQ: 60090540 www.xing.com/profile/Tom_Noeding

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

PRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-Applikationen
PRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-ApplikationenPRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-Applikationen
PRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-Applikationenluckec
 
Ueber mich ( aber nicht mein CV )
Ueber mich ( aber nicht mein CV )Ueber mich ( aber nicht mein CV )
Ueber mich ( aber nicht mein CV )klehoucq
 
Akzeptanzfördernd auftreten
Akzeptanzfördernd auftretenAkzeptanzfördernd auftreten
Akzeptanzfördernd auftretenRaoul Machalet
 
Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)
Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)
Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)Stefan Freimark
 

Andere mochten auch (7)

NeXTseestern
NeXTseesternNeXTseestern
NeXTseestern
 
PRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-Applikationen
PRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-ApplikationenPRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-Applikationen
PRADO - Erstellung wiederverwendbarer Enterprise-Applikationen
 
Ueber mich ( aber nicht mein CV )
Ueber mich ( aber nicht mein CV )Ueber mich ( aber nicht mein CV )
Ueber mich ( aber nicht mein CV )
 
Plus PR - Selbstdarstellung
Plus PR - SelbstdarstellungPlus PR - Selbstdarstellung
Plus PR - Selbstdarstellung
 
Akzeptanzfördernd auftreten
Akzeptanzfördernd auftretenAkzeptanzfördernd auftreten
Akzeptanzfördernd auftreten
 
Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)
Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)
Viele Wege führen nach Rom (nur Folien)
 
Tipps für den CV
Tipps für den CVTipps für den CV
Tipps für den CV
 

Ähnlich wie Networking 2.0

ROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk auf
ROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk aufROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk auf
ROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk aufROHINIE.COM Limited
 
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergebenKarrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergebenLinkedIn D-A-CH
 
Networking em Associacoes e Camaras de Comércio
Networking em Associacoes e Camaras de ComércioNetworking em Associacoes e Camaras de Comércio
Networking em Associacoes e Camaras de ComércioValter Alcoforado Barreira
 
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingIhr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingMichael Krüger
 
Beziehungen auf LinkedIn knüpfen
Beziehungen auf LinkedIn knüpfenBeziehungen auf LinkedIn knüpfen
Beziehungen auf LinkedIn knüpfenLinkedIn D-A-CH
 
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburggooglestratege
 
Networking Whitepaper deutsch
Networking Whitepaper deutschNetworking Whitepaper deutsch
Networking Whitepaper deutschKelly Services
 
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerkenSchritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerkenAdobe
 
Vortrag sommerfeld 2010
Vortrag sommerfeld 2010Vortrag sommerfeld 2010
Vortrag sommerfeld 2010guest5cb12b3d
 
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität MarburgJobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität MarburgSimone Janson
 
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenErfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenTAM Akademie GmbH
 
Neue Wege wagen im Web von Melanie Huber
Neue Wege wagen im Web von Melanie HuberNeue Wege wagen im Web von Melanie Huber
Neue Wege wagen im Web von Melanie HuberPR PLUS GmbH
 
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSimone Janson
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMUNicole Simon
 
Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011Blogwerk AG
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1reinhard|huber
 
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 

Ähnlich wie Networking 2.0 (20)

ROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk auf
ROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk aufROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk auf
ROHINIE.COM:So bauen Sie sich erfolgreich ein LinkedIn-Netzwerk auf
 
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergebenKarrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
 
Networking em Associacoes e Camaras de Comércio
Networking em Associacoes e Camaras de ComércioNetworking em Associacoes e Camaras de Comércio
Networking em Associacoes e Camaras de Comércio
 
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingIhr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
 
Beziehungen auf LinkedIn knüpfen
Beziehungen auf LinkedIn knüpfenBeziehungen auf LinkedIn knüpfen
Beziehungen auf LinkedIn knüpfen
 
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
 
SoMeMa kennen, verstehen, nutzen
SoMeMa kennen, verstehen, nutzenSoMeMa kennen, verstehen, nutzen
SoMeMa kennen, verstehen, nutzen
 
Networking Whitepaper deutsch
Networking Whitepaper deutschNetworking Whitepaper deutsch
Networking Whitepaper deutsch
 
Networking
NetworkingNetworking
Networking
 
Insights Mood & Mind
Insights Mood & MindInsights Mood & Mind
Insights Mood & Mind
 
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerkenSchritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
 
Vortrag sommerfeld 2010
Vortrag sommerfeld 2010Vortrag sommerfeld 2010
Vortrag sommerfeld 2010
 
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität MarburgJobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
 
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenErfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
 
Neue Wege wagen im Web von Melanie Huber
Neue Wege wagen im Web von Melanie HuberNeue Wege wagen im Web von Melanie Huber
Neue Wege wagen im Web von Melanie Huber
 
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
 
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
 

Mehr von Social DNA GmbH

Content marketing-strategie
Content marketing-strategieContent marketing-strategie
Content marketing-strategieSocial DNA GmbH
 
Content Marketing Strategie Workshop
Content Marketing Strategie WorkshopContent Marketing Strategie Workshop
Content Marketing Strategie WorkshopSocial DNA GmbH
 
Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...
Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...
Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...Social DNA GmbH
 
Soziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und Kommunalpolitik
Soziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und KommunalpolitikSoziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und Kommunalpolitik
Soziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und KommunalpolitikSocial DNA GmbH
 
Social Media - Die Welt spricht Facebook
Social Media - Die Welt spricht FacebookSocial Media - Die Welt spricht Facebook
Social Media - Die Welt spricht FacebookSocial DNA GmbH
 
Der lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen können
Der lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen könnenDer lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen können
Der lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen könnenSocial DNA GmbH
 
Community Management im Kontext von Fundraising
Community Management im Kontext von FundraisingCommunity Management im Kontext von Fundraising
Community Management im Kontext von FundraisingSocial DNA GmbH
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenSocial DNA GmbH
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social DNA GmbH
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial DNA GmbH
 
Drupal Community Stammtisch
Drupal Community StammtischDrupal Community Stammtisch
Drupal Community StammtischSocial DNA GmbH
 
Community Camp Berlin 2009
Community Camp Berlin 2009Community Camp Berlin 2009
Community Camp Berlin 2009Social DNA GmbH
 
Pecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord Bibeltwitter
Pecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord BibeltwitterPecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord Bibeltwitter
Pecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord BibeltwitterSocial DNA GmbH
 

Mehr von Social DNA GmbH (20)

Content marketing-strategie
Content marketing-strategieContent marketing-strategie
Content marketing-strategie
 
Content Marketing Strategie Workshop
Content Marketing Strategie WorkshopContent Marketing Strategie Workshop
Content Marketing Strategie Workshop
 
Die MEETINGplus Methode
Die MEETINGplus MethodeDie MEETINGplus Methode
Die MEETINGplus Methode
 
Erfolg durch Empfehlung
Erfolg durch EmpfehlungErfolg durch Empfehlung
Erfolg durch Empfehlung
 
Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...
Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...
Zukunfts- und Nutzungsszenarien - Google+, Diaspora und die Frage, wo man Zei...
 
Soziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und Kommunalpolitik
Soziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und KommunalpolitikSoziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und Kommunalpolitik
Soziale Netzwerke / Web 2.0 für Kommunen und Kommunalpolitik
 
Tom @ Leo's Academy
Tom @ Leo's AcademyTom @ Leo's Academy
Tom @ Leo's Academy
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
Social Media - Die Welt spricht Facebook
Social Media - Die Welt spricht FacebookSocial Media - Die Welt spricht Facebook
Social Media - Die Welt spricht Facebook
 
Der lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen können
Der lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen könnenDer lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen können
Der lange Atem - Was Fanpage-Betreiber von Community Managern lernen können
 
Community Management im Kontext von Fundraising
Community Management im Kontext von FundraisingCommunity Management im Kontext von Fundraising
Community Management im Kontext von Fundraising
 
Community-Engagement
Community-EngagementCommunity-Engagement
Community-Engagement
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 
Twitter Grundlagen
Twitter GrundlagenTwitter Grundlagen
Twitter Grundlagen
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
 
Drupal Community Stammtisch
Drupal Community StammtischDrupal Community Stammtisch
Drupal Community Stammtisch
 
MDG-OnlineCamp2010
MDG-OnlineCamp2010MDG-OnlineCamp2010
MDG-OnlineCamp2010
 
Community Camp Berlin 2009
Community Camp Berlin 2009Community Camp Berlin 2009
Community Camp Berlin 2009
 
Pecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord Bibeltwitter
Pecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord BibeltwitterPecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord Bibeltwitter
Pecha Kucha Night Frankfurt Buchmesse evangelisch.de Bibelrekord Bibeltwitter
 

Networking 2.0

  • 1.
  • 2. Was ist Networking? Networking ist eine methodische und systematische Tätigkeit, die darin besteht, Kontakte zu Menschen zu suchen, Beziehungen zu pflegen und längerfristig zu gestalten. All das geschieht in der offenen Absicht der gegenseitigen Förderung und des gegenseitigen persönlichen Vorteils. Uwe Scheler
  • 3. Warum Networking? Ohne Networking-Techniken wird in Zukunft keine nennenswerte Teilhabe am gesellschaftlichen und ökonomischen Leben mehr möglich sein. Networking ist das Funktionsprinzip der Wissensgesellschaft Matthias Horx Knüpfen Sie Beziehungen als hinge Ihr Leben davon ab, denn das tut es! Alfred J. Kremer
  • 4.
  • 5.
  • 6. Zehn Gebote für wirksames Networking
  • 7. 1. Gebot Führen Sie stets Ihre Networking-Ausrüstung mit sich: Visitenkarten, Firmenbroschüren, Visitenkarten von persönlichen Kontakten, die Sie empfehlen wollen.
  • 8. 2. Gebot Setzen Sie sich ein Ziel: Wie viele Personen wollen Sie heute kennenlernen? Nur so können Sie aus einer Veranstaltung, die dem gegenseitigen Kennenlernen dient, den grösstmöglichen Nutzen ziehen.
  • 9. 3. Gebot Verhalten Sie sich wie ein Gastgeber – nicht wie ein Gast. Melden Sie sich freiwillig dazu, in den Netzwerken, denen Sie angehören, die Begrüssung der Besucher zu übernehmen und diese miteinander bekannt zu machen.
  • 10. 4. Gebot Hören Sie anderen aufmerksam zu und stellen Sie vorwiegend offene Fragen: Wer? Was? Wo? Wann? Warum? Befragen Sie Ihren Gesprächspartner auf diese Weise nach seiner beruflichen bzw. unternehmerischen Tätigkeit.
  • 11. 5. Gebot Empfehlen Sie andere, wann immer sich Ihnen hierzu eine Gelegenheit bietet. Wenn Sie jemandem keinen potentiellen Kunden vermitteln können, bieten Sie ihm andere interessante Informationen an.
  • 12. 6. Gebot Nachdem Sie herausgefunden haben, was ein anderer beruflich tut, müssen Sie ihm auch Ihre Tätigkeit beschreiben. Formulieren Sie präzise und kurz. Beschreiben Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in nicht mehr als einer Minute.
  • 13. 7. Gebot Verbringen Sie mit jeder Person, die Sie kennenlernen, höchstens zehn Minuten. Hängen Sie nicht mit Freunden und Geschäftskollegen herum!
  • 14. 8. Gebot Versuchen Sie nicht, bereits während der Kontaktaufnahme ins Geschäft zu kommen. Das wäre unklug. Verabreden Sie sich stattdessen zu einem persönlichen Treffen in diskretem Rahmen.
  • 15. 9. Gebot Machen Sie auf der Rückseite der gesammelten Visitenkarten Notizen Eine gute Nachbereitung ist die halbe Miete!
  • 16. 10. Gebot Bleiben Sie mit den Personen, die Sie kennengelernt haben, weiterhin in Kontakt. Wenn Sie jemandem versprochen haben, sich bei ihm zu melden, dann tun Sie es auch.
  • 17.
  • 18.
  • 19. Kontakt ( daten ) pflege
  • 20.
  • 21. Mehr zum Thema Soeben ist das Managementhandbuch »Das gewisse Extra – Beratermarketing für Fortgeschrittene« erschienen, zu dem ich das Kapitel »Communities online – Networking im Internet« beigesteuert habe. Infos unter: www.gisos-shop.de
  • 22. Networking 2.0 Sechs Milliarden Menschen sind nur sechs Handschläge voneinander entfernt. Mehr als eine Milliarde Web-Seiten sind nur 19 Klicks entfernt. Eine knappe halbe Million Schauspieler in Hollywood sind nur über drei Ecken miteinander verbunden. Jedes Molekül in einer Zelle ist nur drei chemische Reaktionen von einem anderen Molekül entfernt. Die Kunst liegt darin zu wissen, wer mit wem verbunden ist. Albert-Laszlo Barabasi (Physiker)‏
  • 23.
  • 24. Vielen Dank! [email_address] Skype: meetingplus ICQ: 60090540 www.xing.com/profile/Tom_Noeding