Korrigierte Version: 10.719-028/14
65.000 offene Stellen im Jahresdurchschnitt 2013; -6,5% gegenüber dem Vorjahr
W i e n ,...
Seite 2 von 4
Tabelle 1: Offene Stellen laut Offene-Stellen-Erhebung bzw. laut Arbeitsmarktservice
95% Konfidenzintervall ...
Seite 3 von 4
Tabelle 2: Offene Stellen laut Offene-Stellen-Erhebung nach ausgewählten Merkmalen
Jahresdurchschnitt 2013
M...
Seite 4 von 4
Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber:
Bundesanstalt Statistik Österreich, Redaktion: Mag. Beatrix Tomas...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Österreich Feb. 2014: 65.000 "Offene stellen" am Arbeitsmarkt

503 Aufrufe

Veröffentlicht am

Höhere Erwerbstätigenquoten besonders bei älteren Frauen und Männern

Der Anteil der Erwerbstätigen an der Wohnbevölkerung im Haupterwerbsalter (15 bis 64 Jahre) erhöhte sich im Jahresvergleich von 71,1% im 1. Quartal 2013 auf 71,5% im aktuellen Quartal. Der Anstieg zeigte sich insbesondere bei Frauen, die nun eine Erwerbstätigenquote von 67,2% (Männer 75,7%) aufwiesen. Vor allem bei den älteren Erwerbstätigen (55 bis 64 Jahre) gab es eine deutliche Steigerung der Erwerbstätigenquote (+2,3 Prozentpunkte auf 45,2%).

Teilzeitzuwachs bei Frauen und Männern größer als der Abbau von Vollzeitstellen.

INFO EMPFEHLUNG VON BUSINESS DOCTORS, GRAZ, ÖSTERREICH

BLOG ARTIKEL LINK:
www.burnout-businessdoctors.com

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
503
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
121
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Österreich Feb. 2014: 65.000 "Offene stellen" am Arbeitsmarkt

  1. 1. Korrigierte Version: 10.719-028/14 65.000 offene Stellen im Jahresdurchschnitt 2013; -6,5% gegenüber dem Vorjahr W i e n , 2014-02-13 – Im Jahresdurchschnitt 2013 meldeten Österreichs Unternehmen laut Statistik Austria rund 65.000 offene Stellen – um rund 4.500 weniger als im Vorjahr (2012: 69.500). 60% davon waren auch dem AMS gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr gingen die offenen Stellen um 6,5% zurück. Dienstleistungsberufe am häufigsten gesucht Im Jahresdurchschnitt 2013 waren Dienstleistungsberufe wie etwa Berufe im Verkauf (30%), aber auch Technikerinnen und Techniker (19%) sowie Handwerks- und damit verwandte Berufe (14%) am gefragtesten. Bei rund 40% der offenen Stellen war aus Sicht der Unternehmen keine schulische Mindestqualifikation erforderlich, bei 31% wurden Personen mit Lehrabschluss gesucht. Bei 13,5% war eine Matura, bei 9% eine darüber hinausgehende Qualifikation erwünscht. 80% aller offenen Stellen waren als Vollzeitstellen ausgeschrieben, 4% bezogen sich auf eine geringfügige Beschäftigung. In 9% aller Fälle wurden saisonal begrenzte Tätigkeiten ausgeschrieben. Knapp ein Drittel der ausgeschriebenen Stellen (31%) konnte innerhalb eines Monats besetzt werden; mehr als ein Viertel (27%) wurden allerdings dauerhaft angeboten, vor allem in Dienstleistungsberufen und Berufen im Verkauf. Das voraussichtliche monatliche Bruttoeinkommen lag bei 55% der offenen Stellen unter 1.700 Euro und bei 28% zwischen 1.700 und 2.400 Euro. Detaillierte Ergebnisse bzw. weitere Informationen zur Offene-Stellen-Erhebung finden Sie auf unserer Webseite. Methodische Informationen, Definitionen: Die Offene-Stellen-Erhebung wird in allen EU-Mitgliedsländern durchgeführt. In Österreich erhebt Statistik Austria laufend seit dem ersten Quartal 2009 die offenen Stellen für die Wirtschaftsabschnitte B bis S (ÖNACE 2008). Insgesamt sind im Quartal rund 6.000 Unternehmen in der Stichprobe. Unter einer offenen Stelle ist eine neu geschaffene, nicht besetzte oder demnächst frei werdende bezahlte Stelle zu verstehen, zu deren Besetzung die Unternehmen aktive Schritte setzen, um eine geeignete Bewerberin bzw. einen geeigneten Bewerber außerhalb des Unternehmens zu finden Rückfragen zum Thema beantworten in der Direktion Bevölkerung, Statistik Austria: Mag. Jörg LÖSCHNAUER, Tel.: +43 (1) 71128-8275 bzw. joerg.loeschnauer@statistik.gv.at und Mag. Elisabeth GRUBER, Tel.: +43 (1) 71128-7142 bzw. elisabeth.gruber@statistik.gv.at
  2. 2. Seite 2 von 4 Tabelle 1: Offene Stellen laut Offene-Stellen-Erhebung bzw. laut Arbeitsmarktservice 95% Konfidenzintervall der Offene-Stellen-QuoteOffene Stellen Unselbständig Erwerbstätige 1 ) Untere Schranke Obere Schranke Offene Stellen laut AMS 3 )Quartale in 1.000 Offene- Stellen- Quote 2 ) in % in % in 1.000 Jahresdurchschnitt 2012 69,5 3.654,7 1,9 1,7 2,0 28,5 1. Quartal 2012 72,6 3.602,7 2,0 1,8 2,2 26,1 2. Quartal 2012 75,3 3.647,6 2,0 1,8 2,2 30,7 3. Quartal 2012 73,1 3.707,7 1,9 1,7 2,2 30,7 4. Quartal 2012 56,9 3.660,8 1,5 1,3 1,7 26,5 Jahresdurchschnitt 2013 65,0 3.677,0 1,7 1,6 2,2 23,5 1. Quartal 2013 69,1 3.614,4 1,9 1,5 2,1 26,9 2. Quartal 2013 66,7 3.673,1 1,8 1,4 1,8 27,2 3. Quartal 2013 60,9 3.730,8 1,6 1,5 1,9 27,2 4. Quartal 2013 63,1 3.690,0 1,7 1,5 1,9 26,2 Q: STATISTIK AUSTRIA, Offene-Stellen-Erhebung. – Rundungsdifferenzen nicht ausgeglichen. - 1) Hauptverband der Sozial- versicherungsträger, Quartalsdurchschnitt der Beschäftigungsfälle aus Monatsendständen, inkl. geringfügig Beschäftigte sowie Freie Dienstnehmerinnen und Freie Dienstnehmer. - 2) Offene-Stellen-Quote (Anzahl der offenen Stellen * 100 / (Anzahl der offenen Stellen + unselbständig Erwerbstätige)). - 3) Bestand der offenen Stellen (sofort verfügbare, Quartalsdurchschnitt bzw. Jahresdurchschnitt, ohne Lehrlinge).
  3. 3. Seite 3 von 4 Tabelle 2: Offene Stellen laut Offene-Stellen-Erhebung nach ausgewählten Merkmalen Jahresdurchschnitt 2013 Merkmale in 1.000 in % Insgesamt 65,0 100,0 darunter: Ausgewählte ISCO-Berufshauptgruppen 2008 Akademische Berufe und Führungskräfte 9,2 14,1 Techniker und gleichrangige nichttechnische Berufe 12,1 18,5 Bürokräfte und verwandte Berufe 4,3 6,6 Dienstleistungsberufe und Verkäufer 20,4 31,5 Handwerks- und verwandte Berufe 9,4 14,5 Bediener von Anlagen und Maschinen und Montageberufe 2,9 4,5 Hilfsarbeitskräfte 5,3 8,1 Sonstige Berufe 0,9 1,3 Mindestbildung Pflichtschulabschluss bzw. keine bestimmte Mindestanforderung 25,3 39,0 Lehre 19,9 30,6 Mittlere Schule (ohne Matura) und Meister 3,4 5,2 Matura 8,8 13,5 Über Matura hinausgehender Abschluss 5,9 9,1 Arbeitszeit Vollzeit 52,0 80,0 Teilzeit (über Geringfügigkeit) 8,5 13,1 Geringfügig beschäftigt 2,8 4,2 Saisonarbeitsstelle Ja 5,9 9,1 Nein 57,4 88,3 Dauer der Suche Weniger als einem Monat 19,9 30,6 1 bis unter 3 Monate 15,4 23,8 3 bis unter 6 Monate 5,3 8,2 6 Monate oder länger 4,6 7,0 Dauerhafte Suche 17,7 27,2 Voraussichtliches Bruttoeinkommen Unter 1.000 € 13,8 21,2 1.000 bis unter 1.700 € 21,9 33,7 1.700 bis unter 2.400 € 18,3 28,1 2.400 € oder mehr 7,8 12,0 Q: STATISTIK AUSTRIA, Offene-Stellen-Erhebung. – Sich nicht auf 100% ergänzende Anteilswerte innerhalb der einzelnen Merkmalsgruppen sind auf fehlende Angaben zurückzuführen.
  4. 4. Seite 4 von 4 Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber: Bundesanstalt Statistik Österreich, Redaktion: Mag. Beatrix Tomaschek 1110 Wien, Guglgasse 13, Tel.: +43 (1) 71128-7851, Fax: +43 (1) 71128-7088 presse@statistik.gv.at © STATISTIK AUSTRIA

×