Höchst elastisch
Scrum und das Wasserfallmodell

Kraus Wolfgang
www.sourceconomy.com

Höchst elastisch – Wolfgang Kraus

C...
Abstract
Das Projekt bietet zwar alle Voraussetzungen für ein agiles
Vorgehen, doch der Auftraggeber und das Kunden-Manage...
Agenda


Allgemeines



Überblick Wasserfall,Scrum



Vergleich, Bewertung



Konflikte





Motivation

Kompromiss...
Motivation


Widerstand des Management




Planung, Controlling, Hierarchie

Projekterfahrung





Time, Budget, Qua...
Wasserfall



Kurzbeschreibung
Vorteile



Schlanke Kommunikation





‚Planbarkeit‘
Klare Zuständigkeiten

Nachteil...
Scrum



Kurzbeschreibung
Vorteile



offene Kommunikation



Einbindung aller Beteiligten





flexibel

Bewusste ...
Konflikt


Management benötigt:



Einfache Regeln



Einfache Kommunikation





Planzahlen

Einhaltung von Vorgabe...
Kompromiss


Wasserfall mit Vorprojektphase





alles wie gehabt, jedoch offizielles Budget für Analyse, POCs, ...
in...
Vorgehen


Grobplanung im Wasserfall




Klassisch: Endtermin, Budget, Funktionsumfang

Vorprojektphase



POCs



...
Vorstellung LiveDemo


Idee




3.2.2009 – Treffen bei Mathema

Team, Partner, Sponsoren



IT Stammtisch-Mitglieder ...
Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell


Scrum


http://offshore.sauer.ms/trac/wiki/DevelopmentProzessEn

Höchst elastis...
Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell


Roles


Product Owner Team – Mathema Campus




Scrum Master - Referent



...
Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell


Artifacts


Product Backlog List


http://offshore.sauer.ms/trac/query?group=s...
Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell


Meetings


DS – Daily Scrum



SP – Scrum Planning



SR – Scrum Review



R...
Vorstellung LiveDemo – Post Tool


Beschreibung – Post Tool (ameria)




http://offshore.sauer.ms/trac/wiki/BeipielLive...
Vorstellung LiveDemo – Prozess


Login

Höchst elastisch – Wolfgang Kraus

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

16
Vorstellung LiveDemo – Prozess


Advertisement

Höchst elastisch – Wolfgang Kraus

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH...
Sprint Planning


Ziele






Auswahl, Abstimmung Ziele mit Offshore Team (ameria Ukraine
und Zuhörer)
http://offshore...
Fazit



Vorteile beider Modelle nutzen
Wasserfall





Außendarstellung
Budget, Terminplan

Scrum





Schnelles ...
Fragen?

Vielen Dank!
Wolfgang.kraus@sourceconomy.com

Höchst elastisch – Wolfgang Kraus

Copyright © 2007 MATHEMA Softwar...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009

789 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Projekt bietet zwar alle Voraussetzungen für ein agiles Vorgehen, doch der Auftraggeber und das Kunden-Management denken traditionell und wollen lieber die Anforderung und Termine zu Gunsten eines Festpreises genauestens festlegen. Wie überzeugt man jetzt seinen Kunden davon, die vermeintliche Sicherheit des altbekannten Wasserfallmodells zu verlassen?
Dieser Vortrag gibt Anregungen, wie man ein iteratives Vorgehen in einem konservativen Umfeld schmackhaft machen kann.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
789
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009

  1. 1. Höchst elastisch Scrum und das Wasserfallmodell Kraus Wolfgang www.sourceconomy.com Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 1
  2. 2. Abstract Das Projekt bietet zwar alle Voraussetzungen für ein agiles Vorgehen, doch der Auftraggeber und das Kunden-Management denken traditionell und wollen lieber die Anforderung und Termine zu Gunsten eines Festpreises genauestens festlegen. Wie überzeugt man jetzt seinen Kunden davon, die vermeintliche Sicherheit des altbekannten Wasserfallmodells zu verlassen? Dieser Vortrag gibt Anregungen, wie man ein iteratives Vorgehen in einem konservativen Umfeld schmackhaft machen kann. Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 2
  3. 3. Agenda  Allgemeines   Überblick Wasserfall,Scrum  Vergleich, Bewertung  Konflikte   Motivation Kompromiss Praxis Teil 1    Vorstellung LiveDemo Sprint Planning Fazit, Diskussion Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 3
  4. 4. Motivation  Widerstand des Management   Planung, Controlling, Hierarchie Projekterfahrung    Time, Budget, Qualität Delta Plan, Ergebnis These  Manager wollen 'belogen' werden  Facade Pattern  Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 4
  5. 5. Wasserfall   Kurzbeschreibung Vorteile   Schlanke Kommunikation   ‚Planbarkeit‘ Klare Zuständigkeiten Nachteile  Unflexibel  Abweichung Soll-, Istplan  Geringe Kommunikation  Probleme zeigen sich am Ende Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 5
  6. 6. Scrum   Kurzbeschreibung Vorteile   offene Kommunikation  Einbindung aller Beteiligten   flexibel Bewusste Abweichung von Soll und Ist Nachteile  Höherer Planungsaufwand  Scheinbare Intransparenz, keine Kontrolle  Gefühlte Anarchie Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 6
  7. 7. Konflikt  Management benötigt:   Einfache Regeln  Einfache Kommunikation   Planzahlen Einhaltung von Vorgaben Entwickler benötigen:  Freiräume  Flexibilität  Kurze Iterationen, schnelles FeedBack Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 7
  8. 8. Kompromiss  Wasserfall mit Vorprojektphase    alles wie gehabt, jedoch offizielles Budget für Analyse, POCs, ... interne Planung in Teilreleases und darin in Sprints Kunde   stellt Produktowner   wird mit ins Boot genommen stellt Tester Entwicklungsteam  akzeptiert 80% der Kundenanforderung  Bringt sich in Analyse-, Design-Prozess ein Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 8
  9. 9. Vorgehen  Grobplanung im Wasserfall   Klassisch: Endtermin, Budget, Funktionsumfang Vorprojektphase   POCs   Erste Grobanalyse Fachlichkeit Interne Detailplanung Realisierungsphase  Teilrelease  Interne Scrum-Iterationen Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 9
  10. 10. Vorstellung LiveDemo  Idee   3.2.2009 – Treffen bei Mathema Team, Partner, Sponsoren   IT Stammtisch-Mitglieder (http://itstammtisch.de)   Sourceconomy (http://sourceconomy.com) ameria (http://ameria.de) Timeline – 3 Treffen  27.2.2009 – Abstimmung, Plan  6.3.2009 – Workshop  11.3.2009 – Abschlussworkshop Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 10
  11. 11. Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell  Scrum  http://offshore.sauer.ms/trac/wiki/DevelopmentProzessEn Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 11
  12. 12. Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell  Roles  Product Owner Team – Mathema Campus   Scrum Master - Referent   Wolfgang, Zuhörer Wolfgang Team member – ameria Ukraine  Artem  Nikoley  Vladimir Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 12
  13. 13. Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell  Artifacts  Product Backlog List  http://offshore.sauer.ms/trac/query?group=status&milestone=SP1.1  Sprint Backlog List  Impediment List  Improvements Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 13
  14. 14. Vorstellung LiveDemo - Vorgehensmodell  Meetings  DS – Daily Scrum  SP – Scrum Planning  SR – Scrum Review  RS - Retrospective Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 14
  15. 15. Vorstellung LiveDemo – Post Tool  Beschreibung – Post Tool (ameria)   http://offshore.sauer.ms/trac/wiki/BeipielLiveDemo. Players, Roles  Administrator  Client  Performer Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 15
  16. 16. Vorstellung LiveDemo – Prozess  Login Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 16
  17. 17. Vorstellung LiveDemo – Prozess  Advertisement Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 17
  18. 18. Sprint Planning  Ziele    Auswahl, Abstimmung Ziele mit Offshore Team (ameria Ukraine und Zuhörer) http://offshore.sauer.ms/trac/query?group=status&milestone=SP 1.1 Aufgaben  Entwicklerteam definiert und assigned Aufgaben Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 18
  19. 19. Fazit   Vorteile beider Modelle nutzen Wasserfall    Außendarstellung Budget, Terminplan Scrum    Schnelles Feedback   Kurze Iterationen Einbindung Kunde ins Entwicklerteam Offizielle Vorprojekt,- Analysephase Planungsdaten mit Risiko, Unschärfe kommunizieren Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 19
  20. 20. Fragen? Vielen Dank! Wolfgang.kraus@sourceconomy.com Höchst elastisch – Wolfgang Kraus Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 20

×