SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Scrum Rocks, Testing Sucks ?! RELOADED

Fachreferat von Adrian Stoll, SwissQ Consulting AG bei Digicomp, Zürich am 24.04.2013 (c) SwissQ Consulting AG

1 von 43
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Scrum Rocks, Testing Sucks?!
Adrian Stoll, SwissQ Consulting AG
Zürich, 24. April 2013
Ziele der Präsentation
 Wie ein Scrum Team von einer dedizierten Person für das Testing
profitiert
 Warum ein Embedded Scrum Tester besser ist, als die
Testverantwortung auf das ganze Team zu verteilen
 Was trägt ein Tester zu den Scrum Prozessen wie Daily
Scrum, Sprint Planning, Retrospective etc. bei
 Finden Sie heraus, weshalb Testing in Scrum Spass macht, weil man
involviert ist und schneller zum Ziel kommt
Page 2
Agenda
1. Scrum Testing in der Praxis
2. Warum Testing in Scrum rockt!
3. Scrum Testing im Detail – Techniken und Technologien
4. Best Practices & Lessons Learned
Page 3
SCENE
Adrian Stoll
Eidg. dipl. Web Project Manager,
Tester aus Leidenschaft, Scrum Geek
Prinicipal Consultant, SwissQ Consulting AG
Ihr Referent
Page 4
Scrum-Erfahrung:
• Embedded Tester u.a. in 2 Siegerprojekten
der "Best of Swiss Web"-Awards 2011
• Scrum Test Professional bei einer grossen
Versicherung
• Certified Scrum
Master
• Kursleiter “Agiles
Testing mit Scrum“
Service Overview
Page 5
Research & Development
Page 6
... Trend & Benchmark Reports, Business Value Game, Priority Poker

Recomendados

Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)Digicomp Academy AG
 
SE2013 ANECON Testen in agilen Projekten
SE2013 ANECON Testen in agilen ProjektenSE2013 ANECON Testen in agilen Projekten
SE2013 ANECON Testen in agilen ProjektenPeter Haberl
 
Ich will agil testen! was muss ich können iqnite 2014 - verison 2.0
Ich will agil testen! was muss ich können   iqnite 2014 - verison 2.0Ich will agil testen! was muss ich können   iqnite 2014 - verison 2.0
Ich will agil testen! was muss ich können iqnite 2014 - verison 2.0Michael Fischlein
 
ASQF Dresden: Benötigen wir mit SCRUM noch einen Testmanager?
ASQF Dresden: Benötigen wir mit SCRUM noch einen Testmanager?ASQF Dresden: Benötigen wir mit SCRUM noch einen Testmanager?
ASQF Dresden: Benötigen wir mit SCRUM noch einen Testmanager?René Spengler
 
Agiles Testen
Agiles TestenAgiles Testen
Agiles Testenoose
 
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case StudyPTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case StudyAdam Sandman
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgShades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgStefan ROOCK
 
SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011
SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011
SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011SwissQ Consulting AG
 
Testen mit, durch und in Scrum
Testen mit, durch und in ScrumTesten mit, durch und in Scrum
Testen mit, durch und in ScrumFrank Düsterbeck
 
Agile Softwareentwicklung
Agile SoftwareentwicklungAgile Softwareentwicklung
Agile Softwareentwicklungshabazza
 
Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...
Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...
Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...Stefan ROOCK
 
Creasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen Projekten
Creasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen ProjektenCreasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen Projekten
Creasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen ProjektenCreasoft AG
 
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und LösungenRemote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungenpanayaofficial
 
Scrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software EntwicklungScrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software EntwicklungAniello Bove
 
Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?
Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?
Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?Claudia Baur
 
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-WartungAbenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-WartungErnest Wallmueller
 
10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor TestautomatisierungClaudia Baur
 
Creasoft - Software QS
Creasoft - Software QSCreasoft - Software QS
Creasoft - Software QSCreasoft AG
 
Kosten technischer Qualität in der Softwareentwicklung
Kosten technischer Qualität in der SoftwareentwicklungKosten technischer Qualität in der Softwareentwicklung
Kosten technischer Qualität in der SoftwareentwicklungSebastian Dietrich
 
Mastering architecture, design- and code-quality
Mastering architecture, design- and code-qualityMastering architecture, design- and code-quality
Mastering architecture, design- and code-qualitySebastian Dietrich
 
T-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-Performance
T-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-PerformanceT-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-Performance
T-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-PerformanceDynatrace
 
eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)eparo GmbH
 
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!Frank Lange
 

Was ist angesagt? (20)

Agilität mit Scrum - Überblick
Agilität mit Scrum - ÜberblickAgilität mit Scrum - Überblick
Agilität mit Scrum - Überblick
 
Agiles Testen - Überblick
Agiles Testen - ÜberblickAgiles Testen - Überblick
Agiles Testen - Überblick
 
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgShades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
 
SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011
SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011
SwissQ Testing Trends & Benchmarking 2011
 
Testen mit, durch und in Scrum
Testen mit, durch und in ScrumTesten mit, durch und in Scrum
Testen mit, durch und in Scrum
 
Agile Softwareentwicklung
Agile SoftwareentwicklungAgile Softwareentwicklung
Agile Softwareentwicklung
 
Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...
Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...
Experimente zur Team- und Organisationsentwicklung (CeBit, Heise Developer Wo...
 
Creasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen Projekten
Creasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen ProjektenCreasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen Projekten
Creasoft Akademie - Diszipliniertes Anforderungsmanagement in agilen Projekten
 
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und LösungenRemote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
 
Scrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software EntwicklungScrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software Entwicklung
 
Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?
Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?
Wann lohnt sich Software Testautomatisierung?
 
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-WartungAbenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
 
Test-Alternativen
Test-AlternativenTest-Alternativen
Test-Alternativen
 
10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung
 
Creasoft - Software QS
Creasoft - Software QSCreasoft - Software QS
Creasoft - Software QS
 
Kosten technischer Qualität in der Softwareentwicklung
Kosten technischer Qualität in der SoftwareentwicklungKosten technischer Qualität in der Softwareentwicklung
Kosten technischer Qualität in der Softwareentwicklung
 
Mastering architecture, design- and code-quality
Mastering architecture, design- and code-qualityMastering architecture, design- and code-quality
Mastering architecture, design- and code-quality
 
T-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-Performance
T-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-PerformanceT-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-Performance
T-Systems: DevTestOps - das Geheimnis bestet App-Performance
 
eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Usability 2.0 (Vortrag OMF Hamburg – Rolf Schulte Strathaus)
 
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!
Wozu Agilität? Klassisches Projektmanagement funktioniert doch auch sehr gut!
 

Destacado

Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)
Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)
Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)SwissQ Consulting AG
 
Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value AlignmentPrioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value AlignmentSwissQ Consulting AG
 
Scrum Testing Methodology
Scrum Testing MethodologyScrum Testing Methodology
Scrum Testing MethodologyGaya1985
 
Infivest girardin is
Infivest girardin isInfivest girardin is
Infivest girardin isBUSINESS 3G
 
Bolivia titicaca los uros
Bolivia titicaca los urosBolivia titicaca los uros
Bolivia titicaca los uroseosorio
 
Présentation de DBAL en PHP (Nantes)
Présentation de DBAL en PHP (Nantes)Présentation de DBAL en PHP (Nantes)
Présentation de DBAL en PHP (Nantes)Mickael Perraud
 
Reglamento de la_ley_ nº_29944
Reglamento de la_ley_ nº_29944Reglamento de la_ley_ nº_29944
Reglamento de la_ley_ nº_29944pcmacory
 
Le changement-le-projet-socialiste
Le changement-le-projet-socialisteLe changement-le-projet-socialiste
Le changement-le-projet-socialisteJuanico
 
10 14 session 26
10 14 session 2610 14 session 26
10 14 session 26nblock
 
9 21 session 14
9 21 session 149 21 session 14
9 21 session 14nblock
 
Sistemas de información
Sistemas de informaciónSistemas de información
Sistemas de informaciónuleam
 
Notre programme en france
Notre programme en franceNotre programme en france
Notre programme en franceSchool
 
Agustín. l'enfance de mon père
Agustín. l'enfance de mon pèreAgustín. l'enfance de mon père
Agustín. l'enfance de mon pèreSchool
 
FO Advisors WP Architektur eines Family Offices Master
FO Advisors WP Architektur eines Family Offices MasterFO Advisors WP Architektur eines Family Offices Master
FO Advisors WP Architektur eines Family Offices MasterAndreas Schwarzhaupt
 

Destacado (20)

SwissQ Culture Desk - Intro
SwissQ Culture Desk - IntroSwissQ Culture Desk - Intro
SwissQ Culture Desk - Intro
 
Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)
Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)
Einführung ins Priority Poker für Software Testing (Deutsch)
 
SwissQ Culture Code
SwissQ Culture CodeSwissQ Culture Code
SwissQ Culture Code
 
Neev QA Offering
Neev QA OfferingNeev QA Offering
Neev QA Offering
 
Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value AlignmentPrioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
 
Scrum Testing Methodology
Scrum Testing MethodologyScrum Testing Methodology
Scrum Testing Methodology
 
Ruth Hull : Transparence, communication des risques et mobilisation des inter...
Ruth Hull : Transparence, communication des risques et mobilisation des inter...Ruth Hull : Transparence, communication des risques et mobilisation des inter...
Ruth Hull : Transparence, communication des risques et mobilisation des inter...
 
Gesundheit
GesundheitGesundheit
Gesundheit
 
Infivest girardin is
Infivest girardin isInfivest girardin is
Infivest girardin is
 
Bolivia titicaca los uros
Bolivia titicaca los urosBolivia titicaca los uros
Bolivia titicaca los uros
 
Présentation de DBAL en PHP (Nantes)
Présentation de DBAL en PHP (Nantes)Présentation de DBAL en PHP (Nantes)
Présentation de DBAL en PHP (Nantes)
 
Reglamento de la_ley_ nº_29944
Reglamento de la_ley_ nº_29944Reglamento de la_ley_ nº_29944
Reglamento de la_ley_ nº_29944
 
Le changement-le-projet-socialiste
Le changement-le-projet-socialisteLe changement-le-projet-socialiste
Le changement-le-projet-socialiste
 
10 14 session 26
10 14 session 2610 14 session 26
10 14 session 26
 
Miquel
MiquelMiquel
Miquel
 
9 21 session 14
9 21 session 149 21 session 14
9 21 session 14
 
Sistemas de información
Sistemas de informaciónSistemas de información
Sistemas de información
 
Notre programme en france
Notre programme en franceNotre programme en france
Notre programme en france
 
Agustín. l'enfance de mon père
Agustín. l'enfance de mon pèreAgustín. l'enfance de mon père
Agustín. l'enfance de mon père
 
FO Advisors WP Architektur eines Family Offices Master
FO Advisors WP Architektur eines Family Offices MasterFO Advisors WP Architektur eines Family Offices Master
FO Advisors WP Architektur eines Family Offices Master
 

Ähnlich wie Scrum Rocks, Testing Sucks ?! RELOADED

Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013Nico Orschel
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshopmrdoubleb
 
Lean development 04
Lean development 04Lean development 04
Lean development 04SuperB2
 
SpiraTeam: Typische Implementierungen bei Kunden
SpiraTeam: Typische Implementierungen bei KundenSpiraTeam: Typische Implementierungen bei Kunden
SpiraTeam: Typische Implementierungen bei KundenAdam Sandman
 
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...Marc Bless
 
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013Nico Orschel
 
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und LösungenRemote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungenpanayaofficial
 
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009Wolf Noeding
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'scamunda services GmbH
 
SEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und Tipps
SEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und TippsSEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und Tipps
SEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und TippsBianca Zang
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererTobias Schlüter
 
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meisternProjekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meisternINM AG
 
Exploratives Testen – ein Überblick und Praxisbeispiele
Exploratives Testen – ein Überblick und PraxisbeispieleExploratives Testen – ein Überblick und Praxisbeispiele
Exploratives Testen – ein Überblick und PraxisbeispieleSven Schirmer
 
Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!
Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!
Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!Christoph Schmiedinger
 
How to speed up Spring Integration Tests
How to speed up Spring Integration TestsHow to speed up Spring Integration Tests
How to speed up Spring Integration TestsQAware GmbH
 
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and SpeedBeyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and SpeedSebastian Bernt
 
Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...
Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...
Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...Ernest Wallmueller
 
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungRainer Gibbert
 
Rails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen ProjektenRails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen ProjektenPhillip Oertel
 

Ähnlich wie Scrum Rocks, Testing Sucks ?! RELOADED (20)

Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshop
 
Lean development 04
Lean development 04Lean development 04
Lean development 04
 
SpiraTeam: Typische Implementierungen bei Kunden
SpiraTeam: Typische Implementierungen bei KundenSpiraTeam: Typische Implementierungen bei Kunden
SpiraTeam: Typische Implementierungen bei Kunden
 
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
 
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
 
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und LösungenRemote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
Remote-UAT: Herausforderungen und Lösungen
 
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
 
Scrum 2009 10_23
Scrum 2009 10_23Scrum 2009 10_23
Scrum 2009 10_23
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
 
SEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und Tipps
SEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und TippsSEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und Tipps
SEO Projekte in der agilen Entwicklung nach Scrum | Learnings und Tipps
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
 
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meisternProjekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
 
Exploratives Testen – ein Überblick und Praxisbeispiele
Exploratives Testen – ein Überblick und PraxisbeispieleExploratives Testen – ein Überblick und Praxisbeispiele
Exploratives Testen – ein Überblick und Praxisbeispiele
 
Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!
Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!
Den PEP (Produktentwicklungsprozess) neu denken!
 
How to speed up Spring Integration Tests
How to speed up Spring Integration TestsHow to speed up Spring Integration Tests
How to speed up Spring Integration Tests
 
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and SpeedBeyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
 
Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...
Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...
Die Success Driver Analyse (SDA) als wirksames Instrument zur Steuerung von k...
 
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
 
Rails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen ProjektenRails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen Projekten
 

Mehr von SwissQ Consulting AG

NEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
NEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value AlignmentNEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
NEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value AlignmentSwissQ Consulting AG
 
SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...
SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...
SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...SwissQ Consulting AG
 
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...SwissQ Consulting AG
 
Der Test Manager ist tot - lang lebe der Test Master
Der Test Manager ist tot - lang lebe der Test MasterDer Test Manager ist tot - lang lebe der Test Master
Der Test Manager ist tot - lang lebe der Test MasterSwissQ Consulting AG
 
GTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame Tester
GTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame TesterGTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame Tester
GTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame TesterSwissQ Consulting AG
 
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickelnGTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickelnSwissQ Consulting AG
 
Agile Trends and Benchmarks 2013 EN
Agile Trends and Benchmarks 2013 ENAgile Trends and Benchmarks 2013 EN
Agile Trends and Benchmarks 2013 ENSwissQ Consulting AG
 
Computerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQ
Computerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQComputerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQ
Computerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQSwissQ Consulting AG
 
Swiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur Systematik
Swiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur SystematikSwiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur Systematik
Swiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur SystematikSwissQ Consulting AG
 
Netzwoche: Trends und Hürden im Requirements Engineering
Netzwoche: Trends und Hürden im Requirements EngineeringNetzwoche: Trends und Hürden im Requirements Engineering
Netzwoche: Trends und Hürden im Requirements EngineeringSwissQ Consulting AG
 
Netzwoche: Agile Methoden allein reichen nicht
Netzwoche: Agile Methoden allein reichen nichtNetzwoche: Agile Methoden allein reichen nicht
Netzwoche: Agile Methoden allein reichen nichtSwissQ Consulting AG
 
Testing Trends und Benchmarks 2013 De
Testing Trends und Benchmarks 2013 DeTesting Trends und Benchmarks 2013 De
Testing Trends und Benchmarks 2013 DeSwissQ Consulting AG
 
Testing Trends und Benchmarks 2013
Testing Trends und Benchmarks 2013Testing Trends und Benchmarks 2013
Testing Trends und Benchmarks 2013SwissQ Consulting AG
 
Digital Marketing - Reduktion von technischen Risiken
Digital Marketing - Reduktion von technischen RisikenDigital Marketing - Reduktion von technischen Risiken
Digital Marketing - Reduktion von technischen RisikenSwissQ Consulting AG
 
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch)
 SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch) SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch)
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch)SwissQ Consulting AG
 
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch)
 SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch) SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch)
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch)SwissQ Consulting AG
 

Mehr von SwissQ Consulting AG (20)

NEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
NEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value AlignmentNEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
NEW: Prioritize ruthlessly: Priority Poker with Business Value Alignment
 
SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...
SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...
SwissQ Culture Desk - Kapitel 5: Wir alle haben Freiheiten - und tragen Veran...
 
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
 
Der Test Manager ist tot - lang lebe der Test Master
Der Test Manager ist tot - lang lebe der Test MasterDer Test Manager ist tot - lang lebe der Test Master
Der Test Manager ist tot - lang lebe der Test Master
 
GTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame Tester
GTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame TesterGTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame Tester
GTD 2013 Adrian Zwingli - Der einsame Tester
 
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickelnGTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
 
Agile Trends and Benchmarks 2013 EN
Agile Trends and Benchmarks 2013 ENAgile Trends and Benchmarks 2013 EN
Agile Trends and Benchmarks 2013 EN
 
Computerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQ
Computerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQComputerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQ
Computerworld: Mehr Kommunikation, bitte! by Stephan Adler SwissQ
 
Introduction Priority Poker (En)
Introduction Priority Poker (En)Introduction Priority Poker (En)
Introduction Priority Poker (En)
 
Einführung Priority Poker (De)
Einführung Priority Poker (De)Einführung Priority Poker (De)
Einführung Priority Poker (De)
 
Swiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur Systematik
Swiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur SystematikSwiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur Systematik
Swiss Requirements Day 2013 - Vom Spieltrieb zur Systematik
 
Netzwoche: Agil versus Wasserfall
Netzwoche: Agil versus WasserfallNetzwoche: Agil versus Wasserfall
Netzwoche: Agil versus Wasserfall
 
Netzwoche: Trends und Hürden im Requirements Engineering
Netzwoche: Trends und Hürden im Requirements EngineeringNetzwoche: Trends und Hürden im Requirements Engineering
Netzwoche: Trends und Hürden im Requirements Engineering
 
Netzwoche: Agile Methoden allein reichen nicht
Netzwoche: Agile Methoden allein reichen nichtNetzwoche: Agile Methoden allein reichen nicht
Netzwoche: Agile Methoden allein reichen nicht
 
Testing Trends und Benchmarks 2013 De
Testing Trends und Benchmarks 2013 DeTesting Trends und Benchmarks 2013 De
Testing Trends und Benchmarks 2013 De
 
Agile Trends und Benchmarks 2013
Agile Trends und Benchmarks 2013Agile Trends und Benchmarks 2013
Agile Trends und Benchmarks 2013
 
Testing Trends und Benchmarks 2013
Testing Trends und Benchmarks 2013Testing Trends und Benchmarks 2013
Testing Trends und Benchmarks 2013
 
Digital Marketing - Reduktion von technischen Risiken
Digital Marketing - Reduktion von technischen RisikenDigital Marketing - Reduktion von technischen Risiken
Digital Marketing - Reduktion von technischen Risiken
 
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch)
 SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch) SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch)
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Deutsch)
 
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch)
 SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch) SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch)
SwissQ Testing Trends & Benchmarks 2012 (Englisch)
 

Scrum Rocks, Testing Sucks ?! RELOADED

  • 1. Scrum Rocks, Testing Sucks?! Adrian Stoll, SwissQ Consulting AG Zürich, 24. April 2013
  • 2. Ziele der Präsentation  Wie ein Scrum Team von einer dedizierten Person für das Testing profitiert  Warum ein Embedded Scrum Tester besser ist, als die Testverantwortung auf das ganze Team zu verteilen  Was trägt ein Tester zu den Scrum Prozessen wie Daily Scrum, Sprint Planning, Retrospective etc. bei  Finden Sie heraus, weshalb Testing in Scrum Spass macht, weil man involviert ist und schneller zum Ziel kommt Page 2
  • 3. Agenda 1. Scrum Testing in der Praxis 2. Warum Testing in Scrum rockt! 3. Scrum Testing im Detail – Techniken und Technologien 4. Best Practices & Lessons Learned Page 3
  • 4. SCENE Adrian Stoll Eidg. dipl. Web Project Manager, Tester aus Leidenschaft, Scrum Geek Prinicipal Consultant, SwissQ Consulting AG Ihr Referent Page 4 Scrum-Erfahrung: • Embedded Tester u.a. in 2 Siegerprojekten der "Best of Swiss Web"-Awards 2011 • Scrum Test Professional bei einer grossen Versicherung • Certified Scrum Master • Kursleiter “Agiles Testing mit Scrum“
  • 6. Research & Development Page 6 ... Trend & Benchmark Reports, Business Value Game, Priority Poker
  • 7. Agenda 1. Scrum Testing in der Praxis 2. Warum Testing in Scrum rockt! 3. Scrum Testing im Detail – Techniken und Technologien 4. Best Practices & Lessons Learned Page 7
  • 8. Projekterfahrungen: Migipedia Page 8  Community Plattform für Migros-Kunden  Produktebewertungen & Kommentare  Umfragen & Kampagnen  Einsatzbeginn 2 Wochen vor Launch als "Retter in der Not"  Dokumentation von 80 Bugs innert der ersten 2 Tagen  Begleitung des Projekts bis zum (pünktlichen) Release  Seither fester Partner als Testing und QA-Verantwortliche
  • 9. Projekterfahrungen: Vanilla Page 9  Coupons & Aktionen  Mobile Payment  iPhone & Android App  diverse Schnittstellen  Auftraggeber: Ringier  Embedded Tester zum ersten Release  Verschiedene Applikationen und Plattformen  Schnittstellen, End-To-End Testing  Mandat als Product Owner für die Weiterentwicklung
  • 10. Projekterfahrungen: Versicherungsunternehmen  Umstellung der gesamten Informatik auf Scrum  Mithilfe bei der Neuausrichtung der Testing-Organisation  Beratung und Coaching in Scrum & Testing Prozessen  Mitarbeit beim Aufbau einer Testing-Community  Erarbeitung Rollendefinitionen: Embedded Tester, Projektleiter TestIT und Technical Lead Testing  Embedded Testing im Projektumfeld Vermögens- und Vorsorgeberatung  Testautomatisierung (Ranorex & IBM RFT) Page 10
  • 11. Scrum: nicht nur für die Arbeit! Page 11
  • 12. Die Scrum Methodik Page 12 Image: Liip AG Test Test Test Test
  • 13. Blick auf die Vorgehensweisen Page 13 ATST Konzept Design High Level Test EinführungCode Low Level Test Wasserfall ST/AT ST/AT ST/AT ST/AT ST/AT ST/AT ST/AT ST/AT S1 S2 S3 S4 S5 S6 S7 S8 Scrum
  • 14. Testing in Scrum – Variante 1  Tester stossen gegen Ende des Projektes hinzu.  Abnahme & E-2-E Tests am Ende des Projekts. 1 2 3 4 5 6 7 n Abnahme- & E-2-E Test Test Design
  • 15. Testing in Scrum – Variante 2  Tester sind von Anfang involviert.  Das Test Design erfolgt kontinuierlich mit jedem Sprint.  Abnahme & E-2-E Tests am Ende des Projekts. 1 2 3 4 5 6 7 n Abnahme- & E-2-E Test Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design
  • 16. Testing in Scrum – Variante 3  Tester sind von Anfang involviert.  Die Durchführung der Abnahmetests (AT) erfolgt im folgenden Sprint.  Finale Abnahme & E-2-E Tests am Ende des Projekts. 1 2 3 4 5 6 7 n Finale Abnahme- & E-2-E Test AT AT AT AT AT AT AT Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design Test Design
  • 17. Testing in Scrum – Variante 4  Enge Zusammenarbeit zwischen Entwickler und Tester.  Die Durchführung der Abnahmetests (AT) erfolgt im selben Sprint.  Finale Abnahme & E-2-E Tests am Ende des Projekts. 1 2 3 4 5 6 7 n Finale Abnahme- & E-2-E Test Test Design & AT Test Design & AT Test Design & AT Test Design & AT Test Design & AT Test Design & AT Test Design & AT Test Design & AT „True“ Embedded Testing
  • 18. Embedded Scrum Tester Shared Responsibility: Everybody tests their own part  Ist (High Level) Test Know-How vorhanden?  Ist Testing wirklich unabhängig, objektiv?  Wie/wer verantwortet Bug-Fixing und Retests? Im Scrum Team wird Testing als gemein- same Verantwortung wahrgenommen. Oft werden Entwickler für das Testing zugeteilt, was einige Risiken mit sich bringt: Page 18
  • 19. Embedded Scrum Tester Ein Embedded Scrum Tester kann diese Risiken minimieren:  Spezial-Wissen vorhanden  Unabhängig und „objektiv“  Fehler können umgehend behoben werden (sehr kurze Feedback-Zyklen) Shared Responsibility: Everybody tests their own part Embedded Acceptance Tester: Test by an independent specialist Page 19
  • 20. Agenda 1. Scrum Testing in der Praxis 2. Warum Testing in Scrum rockt! 3. Scrum Testing im Detail – Techniken und Technologien 4. Best Practices & Lessons Learned Page 20
  • 21. Why traditional Testing sucks  Frustrierend – Fehler zu finden, die offensichtlich sind  Undankbar – als Tester ist man bei Entwicklern oft unbeliebt  Stressig – bei Verzögerungen verkürzt sich meist die Testzeit  Eintönig – immer wieder dieselben Testfälle, over and over again  Isoliert – als Tester kann man selten die Umsetzung beeinflussen Page 21
  • 22. Why Scrum Testing rocks  Motivierend – Raschere Testresultate, schnellere Bugfixes  Dankbar – Entlastung für Entwickler, positives Feedback  Kontrolliert – eingebetted in Scrum Planung und Zyklus  Abwechslungsreich – am Puls der (raschen) Weiterentwicklung  Involviert – Mitreden und Lösungsvorschläge erwünscht Page 22
  • 23. Agenda 1. Scrum Testing in der Praxis 2. Warum Testing in Scrum rockt! 3. Scrum Testing im Detail – Techniken und Technologien 4. Best Practices & Lessons Learned Page 23
  • 24. Techniken und Technologien Grosser Anteil von Exploratory Testing Page 24
  • 25. Techniken und Technologien  Test-Driven Development  User Story-based Testing  ...  Requirements Coverage  Risk-based Testing Page 25 Traditionelle Test-Techniken ja – unbedingt! – aber "Light"
  • 26. Techniken und Technologien Fortlaufende Entwicklung und Dokumentation von strukturierten (Regressions-) Testfällen Page 26 Übersicht Regressions-Testcases Stand per Sprint XX
  • 27. Techniken und Technologien Einsatz eines Tools für Anforderungsmanagement, Fehlerverwaltung und Problembehandlung unabdingbar Page 27
  • 28. Beitrag des Testers in Scrum Prozessen  Abschätzen der Zeit, welche zum Testen von User Stories benötigt werden und dafür sorgen, dass diese bei der Aufwandschätzung berücksichtigt werden Scrum Planning / Estimation Meeting Page 28
  • 29. Beitrag des Testers in Scrum Prozessen  (auch Daily Standup): Was habe ich gestern getestet, was teste ich heute, wo hatte ich Probleme beim Testen? Daily Scrum Image: Danny (Danko) Kovatch Page 29
  • 30. Beitrag des Testers in Scrum Prozessen  Kennenlernen neuer Features vor dem Testing (oder: bereits getestete Features selbst demonstrieren) Sprint Review / Demo Page 30 Die Demo lief diesmal richtig flüssig und wie aus einem Guss. Machte ein super-professionellen Eindruck, weiter so!
  • 31. Beitrag des Testers in Scrum Prozessen  Wo waren die Stolpersteine aus Tester-Sicht, was lief besonders gut? Was kann man neu/anders machen? Scrum Retrospective Image: IT-Zynergy ApS Page 31
  • 32. Agenda 1. Scrum Testing in der Praxis 2. Warum Testing in Scrum rockt! 3. Scrum Testing im Detail – Techniken und Technologien 4. Best Practices & Lessons Learned Page 32
  • 33. Scrum Testing – Best Practices Page 33 Workflow Closed Done Resolved Release To Test Tested OK In Progress / Reopened Implemented / Fixed Open Ready for Implementation New User Story Review Review failed: Überarbeiten! Testing failed: Reopen!
  • 34. Scrum Testing – Best Practices Page 34 Testmethodik SET
  • 35. Scrum Testing – Best Practices Page 35 Testmethodik SET
  • 36. Scrum Testing – Best Practices Page 36 Testmethodik SET Entwickler- informationen Testreview inkl. Ergebnisse Testsession
  • 37. Scrum Testing – Best Practices  Einsatz eines Tools für Anforderungsmanagement, Fehlerverwaltung und Problembehandlung mit Workflow  Anforderungsbasiertes Testing anhand von User Stories  Der Entwickler schreibt ein "How to test" pro Issue  Sprint-Planung und Fortschritt stetig überwachen  Tests möglichst rasch durchführen, Anhäufung von pendenten Testfällen vermeiden  Integrationsfördernde Massnahmen zahlen sich aus: Anpassung an Kleidung, Sprache, Arbeitszeiten, Gewohnheiten des Teams etc.  Nahe beim Team sein: Physisch präsent oder mithilfe von elektronischer Kommunikationsmitteln Page 37
  • 38. A word on Regression Page 38
  • 39. Explodierende Regressionstests 100 25 25 25 50 25 75 25 Klassisch Scrum Iter. 1 Iter. 2 Iter. 3 Iter. 4 Test neuer Funktionen Test bestehender Funktionen (Regression) 100 100 R1 (TA:100) R2 (TA: 200) R1 (TA: 250) R2 (TA: 650) 100 550 Iter. 1-4 Page 39
  • 40. Scrum Testing – Lessons learned  Echte Entlastung der Entwickler  Zusätzliches Bindeglied zum Kunden, Unterstützung für PO & SM  Schleichende Nachlässigkeit der Entwicklung (Unit-Tests?)  Vorsicht vor "Technical Debts"!  Dokumentation wird häufig vernachlässigt  End-to-End Testing sauber planen  Wer kümmert sich sich um die Test-Infrastruktur?  Scrum Testing und Remote Testing: Tolle Kombination!  Continous Improvement & -integration nutzen  Regressionstests: Die grösste Herausforderung in Scrum Page 40
  • 41. Thank you for your involvement defending the platform and the work done. Are you ready for the challenge? Da wären wir nie drauf gekommen. Toll, was du alles findest euer team hat wirklich einen super job gemacht. die letzten Tage sind wirklich weltmeisterlich verlaufen, an allen ecken. Eine echte Unterstützung! Ohne euch hätten wir das kaum geschafft. Page 41 du bisch e riese testing maschiene, mir si froh heimer di i säges dir
  • 42. Sie wollen mehr erfahren?  Nächste Kursdaten „Agiles Testen mit Scrum“: 13.+14.05.2013 / 10.+11.10.2013 / 02.+03.12.2013  Nächste Kurse „Session Based Testing“: 02.10.2013 / 04.12.2013  Testmethodik SET: http://www.hermes.admin.ch/dienstleistungen/hilfsmittel/testmethodik  Buch „A Practical Guide For Testers And Agile Teams“ (Crispin/Gregory, Addison Wesley)  Buch „Testen in Scrum-Projekten“ (Tilo Linz, dpunkt Verlag)  Event „Testing Trends & Benchmarks 2013“ SwissQ Bern, 28.05.2013http://www.swissq.it/testing-trends- benchmarks-2013/) Page 42
  • 43. Page 43 Q&A 1 2 3 4 5 6 7 8  SwissQ Consulting AG Stadthausquai 15 8001 Zürich  Tel. +41 (0)43 288 88 40  Fax +41 (0)43 288 88 39  www.SwissQ.it  adrian.stoll@swissq.it  Twitter: @macstoll Koordinaten