10 – 12 October 2011, Vienna, Reed Messe WienMedia PortSession: Digital InnovationsTitle: Innovation in the digital ageSpe...
Innovation in the digital age  Ulrich Dietz  Vorsitzender des Vorstands  WAN–IFRA  Wien, 11. Oktober 2011
Digital Media TrendsTechnische und gesellschaftliche Entwicklungen  Mobile Content                   Mobile Devices     Mo...
Digital Media Trends„Mobile“Online-Inhalte werden mit Mobile Devicesaufgerufen und genutzt Steigende Nachfrage nach Inhal...
Digital Media Trends„Social Media“Meinungsbildung geschieht heute außerhalbder klassischen Medien Verbreitung von News zu...
Digital Media Trends„Mobile Advertising“Werbung im Wandel  Neue Werbekonzepte im Internet sind interaktiv, multimedial un...
Geschäftschancen für Verlage„Mobile“  Bereitstellung optimierter Inhalte für mobile Geräte  Berücksichtigung der Geräte-...
Geschäftschancen für Verlage„Social Media“  Integration der Medien in soziale Netzwerke  Gezielt Social-Media-Inhalte sa...
Geschäftschancen für Verlage„Mobile Advertising“  Attraktives Angebot für Marketing-Abteilungen schaffen  Fokus auf lese...
Neue Geschäftsmodelle!  Neue Technologien!    Neue Chancen!
ContentConverterInhalte mobil machen  ContentConverter adressiert die Trends von heute      Umwandlung und Verteilung vo...
ContentConverter  Time-to-Market  Eine Lösung für viele Zeitschriften, auch für kleinere Verlage  Verfügbarkeit auf all...
ContentConverter
ContentConverterAusblick                                                           iOS                                 Win...
Ulrich DietzVorsitzender des VorstandsWAN IfraWien, 11. Oktober 2011
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Innovation in the digital age

1.044 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.044
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
28
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
22
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Innovation in the digital age

  1. 1. 10 – 12 October 2011, Vienna, Reed Messe WienMedia PortSession: Digital InnovationsTitle: Innovation in the digital ageSpeaker: Ulrich Dietz, Chairman of the Board, GFT technologies AG andauthor of the book The New New, Germany
  2. 2. Innovation in the digital age Ulrich Dietz Vorsitzender des Vorstands WAN–IFRA Wien, 11. Oktober 2011
  3. 3. Digital Media TrendsTechnische und gesellschaftliche Entwicklungen Mobile Content Mobile Devices Mobile Web Social Media Mobile Advertising Customisation User Experience Multimedia Content Augmented Reality
  4. 4. Digital Media Trends„Mobile“Online-Inhalte werden mit Mobile Devicesaufgerufen und genutzt Steigende Nachfrage nach Inhalten fürmobile Geräte Zunehmende Diversifizierung von Geräten,Betriebssystemen und Browsern
  5. 5. Digital Media Trends„Social Media“Meinungsbildung geschieht heute außerhalbder klassischen Medien Verbreitung von News zunehmend über digitaleKanäle, z.B. Twitter oder Facebook 2010 nutzten 71% der Internet-UserSocial-Networking-Webseiten Derzeit 800 Mio. Facebook-User weltweit
  6. 6. Digital Media Trends„Mobile Advertising“Werbung im Wandel  Neue Werbekonzepte im Internet sind interaktiv, multimedial und local-based  Produkt-Placement: Dynamische Werbe- platzierung angepasst an Bedürfnisse des Lesers
  7. 7. Geschäftschancen für Verlage„Mobile“  Bereitstellung optimierter Inhalte für mobile Geräte  Berücksichtigung der Geräte-Spezifika: Tablet PCs, Smartphones, Net- und Notebooks  Abrechnungsmodelle für Content  Neue hybride Geschäftsmodelle
  8. 8. Geschäftschancen für Verlage„Social Media“  Integration der Medien in soziale Netzwerke  Gezielt Social-Media-Inhalte sammeln, bereitstellen, selbst erzeugen
  9. 9. Geschäftschancen für Verlage„Mobile Advertising“  Attraktives Angebot für Marketing-Abteilungen schaffen  Fokus auf leserbezogene Werbung legen  Möglichkeiten der neuen Medien aufgreifen: interaktiv, local-based, …
  10. 10. Neue Geschäftsmodelle! Neue Technologien! Neue Chancen!
  11. 11. ContentConverterInhalte mobil machen  ContentConverter adressiert die Trends von heute   Umwandlung und Verteilung von Inhalten aus Redaktionssystem – einfach und kostengünstig   Automatische Aufbereitung der Inhalte für mobile Endgeräte und Apps  Gemeinsames Projekt GFT und Deutsche Post
  12. 12. ContentConverter  Time-to-Market  Eine Lösung für viele Zeitschriften, auch für kleinere Verlage  Verfügbarkeit auf allen relevanten mobilen Betriebssystemen  Flexible Layoutkonzepte für mobile Endgeräte und Formate  Social Media-Integration  Entwicklung von Advertising-Konzepten  Shopübergreifendes Mobile Payment: iTunes und Android, Abosysteme
  13. 13. ContentConverter
  14. 14. ContentConverterAusblick iOS Windows 8 Subscriber Management Gaming Augmented Social Media RealityOffen für neue Ideen, flexibel und schnell in der Umsetzung.
  15. 15. Ulrich DietzVorsitzender des VorstandsWAN IfraWien, 11. Oktober 2011

×