3. Workshop Open Source   Business Intelligence        Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der         ...
Über den Referenten              Stefan Müller              Diplom-Kaufmann, Bayerische Julius-              Maximilians-U...
it-novum: Ihr Partner fürOpen Minded Business Lösungen >65 Mitarbeiter, ø 20% Wachstum pro Jahr                           ...
Open Minded Business Solutions –das magische Dreieck von IT-NOVUM                ITIL, ROI,                  €,SLA        ...
Das it-novum Lösungsspektrum                                             Frontend & Portale                               ...
Open Source Diamant - Fokus:   Wertbeitrag, nicht nur Kostensenkung!                Abhängigkeit                      Abhä...
Über Jedox   > 35% durchschn.                                 Zentrale in Freiburg Wachstum p.J. (03 - 11)                ...
Jedox Positionierung FAST:                                                                    EASY: We deliver the fastest...
Jedox Produkt Komponenten          Palo OLAP        Palo for Excel            Palo Web          Palo Mobile            Pal...
Vorstellung KAP Beteiligungs-AG Die KAP Beteiligungs-AG ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die als strategi...
Überblick Jedox PlattformReporting Eingabe Analyse                Excel Add-In      Citrix                  Web          M...
Kernanforderungen an die Software für dasLiquiditätsmanagement Einfache und schnelle Gestaltung von Eingabemasken für die ...
architektur LiquiditätsstatusAuswertung                                      Reporting                  DEVISEN           ...
Strukturen des „LIQSTAT“-Würfels   Dimensionen                             ElementeJahr                             2010  ...
Exemplarische Hierarchie                                     © it-novum GmbH                  www.it-novum.com            ...
Rule zur Berechnung der Hauswährung                                      © it-novum GmbH                 www.it-novum.com ...
Beispiel einer Eingabemaske                                     © it-novum GmbH                  www.it-novum.com         ...
Vielfältige Reports für die Analyse derLiquidität                                          © it-novum GmbH                ...
Vorteile durch das neueLiquiditätsmanagement mit Jedox Palo„Für uns standen die einfache Bedienung desSystems und die Erst...
Vielen DANK!    Mehr Infos, WhitePapers, Webinars etc. unter                www.it-novum.comIhr Kontakt:                  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der KAP-Beteiligungs AG

1.774 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf dem 3. Workshop Open Source Business Intelligence, 1. März 2012 - Hochschule Karlsruhe
www.osbi-workshop.de

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.774
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der KAP-Beteiligungs AG

  1. 1. 3. Workshop Open Source Business Intelligence Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der KAP-Beteiligungs AG © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 1
  2. 2. Über den Referenten Stefan Müller Diplom-Kaufmann, Bayerische Julius- Maximilians-Universität Würzburg Business Consultant, NetCo Consulting GmbH: Projekte im Umfeld Governance & Controlling, Kosten- und Prozessmanagement, Sourcing-Management und Service Level Management Head of BI Solutions, it-novum GmbH: Projekte im Umfeld Analyse, Reporting und Planung mit Open Source BI Software Bereitstellung der Business Intelligence Systeme der KAP-Beteiligung AG © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 2
  3. 3. it-novum: Ihr Partner fürOpen Minded Business Lösungen >65 Mitarbeiter, ø 20% Wachstum pro Jahr Abdeckung der kompletten >60% externe Kunden, Kunden aus Mittelstand und Großkonzernen Wertschöpfungskette Niederlassungen in D-A-CH* Datacenter der KAP-Konzerngruppe Konzeption und Projektmanagement Architektur und Beratung SAP BusinessPartner, Pentaho Partner, Jedox Partner Synergie-Effekte & Innovationen „Best-Source“ Einführung durch Konzernzugehörigkeit und Schulung Integration und Entwicklung in Zahlen Schnittstellen Um sat z M it arbeit er Support und Subscription Hosting und Managed Services 2007 2008 2009 2010 * D seit 1960, seit 2000 als it-novum GmbH , AT seit 2008, CH in Planung © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 3
  4. 4. Open Minded Business Solutions –das magische Dreieck von IT-NOVUM ITIL, ROI, €,SLA etc. Best Source als Basis für die Optimierung von BUSINESS Geschäftsprozessen an der Grenze zwischen TECHNOLOGIE Technologie und Business integrieren kooperieren © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 4
  5. 5. Das it-novum Lösungsspektrum Frontend & Portale Office-Anwendungen, Browser, mobile Geräte Business Intelligence Dashboards, Kennzahlen, Reporting und AnalyseDatenintegration und -transfer Kunden CRM ECM ITSM spez. Workflow & Prozessengine Infrastruktur Betriebssystem, Virtualisierung, Storage, Datenbanken, Backup, Mail… © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 5
  6. 6. Open Source Diamant - Fokus: Wertbeitrag, nicht nur Kostensenkung! Abhängigkeit Abhängigkeit Vom Hersteller/Lieferant Von Releasezyklen Sicherheit Sicherheitslücken im Code Stabilität des „Intellectual Assets“ Flexibilität Individuelle Anforderungen Schnittstellen / Integration Kosten Lizenzen, Wartung Implementierung, Support Innovation Prozessunterstützung „Kooperative Individualentwicklungen“ OpenSource ≠ 0 Euro!Closed Source Open Source © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 6
  7. 7. Über Jedox > 35% durchschn. Zentrale in Freiburg Wachstum p.J. (03 - 11) Software “Made in Germany” 800 Premium Gegründet in 2002 Kunden 500 Downloads pro Tag Globales Partnernetz (50+) Strategische Partner: >50.000 Installationen PwC, SAP 17 Sprachen © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 7
  8. 8. Jedox Positionierung FAST: EASY: We deliver the fastest We make the most used BI technology BI-tool the most useful Dynamic planning Extreme Scenarios & Big Data Quick to install and implement & Familiar cell-based Spreadsheet-UI Easy to adjust and maintain None or little IT envolvement In-memory GPU technology All-in One: Plan, Analyse & Report Write back functionality Open interfaces & Integration Business requirements adoption Business User Enablement Scalable © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 8
  9. 9. Jedox Produkt Komponenten Palo OLAP Palo for Excel Palo Web Palo Mobile Palo ETL © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 9
  10. 10. Vorstellung KAP Beteiligungs-AG Die KAP Beteiligungs-AG ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die als strategische Finanzholding seit Jahren erfolgreich am Markt tätig ist. Beteiligungsunternehmen in den Bereichen: Engineered Products Precision Metals Classical Textiles Standorte in Europa, USA, Südafrika und China ca. 3.045 Mitarbeiter; 433,6 Mio. EUR Umsatz in 2011 © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 10
  11. 11. Überblick Jedox PlattformReporting Eingabe Analyse Excel Add-In Citrix Web Mobile (Plan) CO Vertrieb LIQSTAT OTRS … Vorsysteme © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 11
  12. 12. Kernanforderungen an die Software für dasLiquiditätsmanagement Einfache und schnelle Gestaltung von Eingabemasken für die Datenbank Flexible, schnelle Erstellung und Anpassungen von Berichten auf dem Datenbestand Intuitive Pflege des Modells durch den Fachbereich Mehrsprachigkeit für die internationalen Standorte Variable Währungsberechnungen zur Laufzeit © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 12
  13. 13. architektur LiquiditätsstatusAuswertung Reporting DEVISEN LIQSTAT VAR RulesEingabe Excel Add-In Citrix SAP (inter)nationale Anwender © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 13
  14. 14. Strukturen des „LIQSTAT“-Würfels Dimensionen ElementeJahr 2010 2009 2008 2007 …Kalenderwoche KW1 K KW3 W4 KW5 KW6 …Berichtseinheit BKAP BME BSTO BGMT BKSA …Finanzeinheit ... Ext FBANKP FBANKS FDRITT ...Konto FiFo FiFo CP KKV FiVerb FiVerb CP Finanzstatus ....Währung ... TEU TUSD TZAR THAW ...  OLAP-Operatoren:  Dice: Einschränkung bis zu einem Würfelelement  Slice: Ausschneiden einer Scheibe aus dem Würfel  Drill-Down: Verfeinerung der GranularitätBetrag 2,25  Roll-Up: Vergröberung der Granularität  Rotate: Drehen des Würfels © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 14
  15. 15. Exemplarische Hierarchie © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 15
  16. 16. Rule zur Berechnung der Hauswährung © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 16
  17. 17. Beispiel einer Eingabemaske © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 17
  18. 18. Vielfältige Reports für die Analyse derLiquidität © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 18
  19. 19. Vorteile durch das neueLiquiditätsmanagement mit Jedox Palo„Für uns standen die einfache Bedienung desSystems und die Erstellung ansprechender Ad-hoc-Auswertungen im Vordergrund. it-novum hatuns eine Lösung geliefert, die uns ein effizientesund standortübergreifendes Finanzreportingermöglicht. Die Zusammenarbeit mit it-novum liefhervorragend und wir sind sehr zufrieden mit derUmsetzung des Projekts!“Patricia Hasenau, Finanzwesen der KAP Beteiligungs-AG © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 19
  20. 20. Vielen DANK! Mehr Infos, WhitePapers, Webinars etc. unter www.it-novum.comIhr Kontakt: it-novum GmbH Herr Stefan Müller info@it-novum.com +49 (0)661/103-942 Fax:+49 (0)661/103-333 stefan.mueller@it-novum.com Edelzeller Straße 44 36043 Fulda © it-novum GmbH www.it-novum.com Seite 20

×