Gestern Webseite -
heute „Online-Strategie“
18.05.2010 - n2early - das Business Frühstück


PIXELMECHANICS | Webproduktion...
„PIXELMECHANICS unterstützt
Unternehmen bei der Umsetzung von
innovativen und ganzheitlichen
Vermarktungsmassnahmen in mod...
[portfolio]

Vermarktung                     Multimedia
   Konzeption & Strategie           Video & Screencasts
   Corpora...
[facts] Michael Rohrmüller

 Persönliches
     Jahrgang ’73, verheiratet, 2 Kinder
 Qualifikationen
     Diplom Wirtschafts...
[früher...]




              5
[...wollte man einfach mal im Web sein]


 das Internet als marginaler Bestandteil des Marketing Mixes

 die Webseite war ...
[...aber das Netz wird gängig...]




                   7
[...die Menschen sind im Netz!]


 64,7 % der Deutschen ab 14 Jahren sind im Netz aktiv



            2003   2004   2005 ...
[...Web 2.0 bindet Nutzer ins Netz!]


  Wöchentliche Nutzung ab 14 Jahren...


               Gesamt Frauen Männer   14-1...
[und heute... ist Alles anders]




                   10
[heute... ]


 ... müssen Unternehmen sich öffnen und die Aussendarstellung
 professionalisieren...

      eine ansprechen...
Kunden erwarten eine neue
Offenheit des Unternehmens!




           12
[... Kunden direkt fragen!]




                          13
Kunden wollen mit dem
Unternehmen interagieren!




           14
[... Kunden erwarten Interaktion!]




                        15
[... Interaktion (und Zuhören!)!]




                         16
Kunden wollen sich offen zu
Produkten bekennen!




            17
[...Friends, Fans, Empfehlungen!]




                         18
[...Webseiten & Produkte müssen empfehlbar sein!]




                       19
Kunden nennen ihre
Bedürfnisse!




           20
[...offen und ratsuchend!]


 ... zum Beispiel auf Twitter...




                                   21
Keine Angst...
vor Kundenstimmen...
die werden sowieso verfasst!




            22
[...es wird über Sie geschrieben!]




                         23
[...Sie werden schon bewertet!]




                        24
[...Diskussionen über Qualität sind öffentlich!]




                         25
Marketing im Web funktioniert
anders....
... wenn man weiss, wie es
funktioniert!




            26
[... klassische Werbeträger sind kostenintensiv und
flüchtig!]

     und verlangen für eine Seite in der Gesamtausgabe der ...
[...Werbeeffekte im Netz bleiben bestehen!]




                        28
Social Media öffnet neue und
kostengünstige Wege mit
immenser und nachhaltiger
Reichweite...




            29
[...ist Viralität kennt keine Grenzen (und ist irrsinnig
billig!)]




                          30
[... ist Viralität wichtig und machbar!]




                           31
Das Web ist mobil...




            32
[...mobile Endgeräte besuchen Webseiten!]




                       33
[...Webseiten müssen Browser- und Mobil-optimiert
sein!]




                       34
[...Verknüpfung „offline“ und „online“!]




               Beispiel: QR-Codes zum Versand von SMS-Anfragen.




          ...
Und Unternehmen sollten die
Chancen nutzen!




           36
[.... aber ...]


  ... um diese Themen effizient, gezielt und sicher nachhaltig als
  Werbemassnahmen zu nutzen bedarf es ...
[und morgen...]




                  38
[...wird Shopping zum Spiel (mit Anreiz!)]




                         39
[...wird Shopping zum Spiel (mit Anreiz!)]




                         40
41
[...werden auch die POS-Besuche transparent!]




                       42
[... wird Augmented Reality die Realität erweitern!]




                         43
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
und falls Sie weitere Unterstützung wünschen...

... fordern Sie uns doch!
PIXELMECHAN...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gestern Webseite - heute Onlinestrategie - n2early 18.05.2010

889 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Folien der Präsentation beim netzwerk nordbayern am 18.05.2010 in der Kreissparkasse Erlangen.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
889
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
37
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gestern Webseite - heute Onlinestrategie - n2early 18.05.2010

  1. 1. Gestern Webseite - heute „Online-Strategie“ 18.05.2010 - n2early - das Business Frühstück PIXELMECHANICS | Webproduktion Michael Rohrmüller Am Spund 7 90427 Nürnberg mr@pixelmechanics.de 1
  2. 2. „PIXELMECHANICS unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von innovativen und ganzheitlichen Vermarktungsmassnahmen in modernen Medien.“ 2
  3. 3. [portfolio] Vermarktung Multimedia Konzeption & Strategie Video & Screencasts Corporate Design Augmented Reality Social Media Marketing Flash Text & Print 360° Produktansichten 360° Panoramen Webproduktion Panorama-Ansichten Webdesign CMS - Joomla! Gutachtertätigkeit eCommerce - Magento & eBay Proof-of-Concept Usability Projektleitung & -review Suchmaschinen-Optimierung Rechtsgutachten Suchmaschinen Vermarktung Proof-of-Fullfillment 3
  4. 4. [facts] Michael Rohrmüller Persönliches Jahrgang ’73, verheiratet, 2 Kinder Qualifikationen Diplom Wirtschaftsinformatiker (BA) Sachverständiger Webtechnologien (BDSF) Werdegang Ausbildung zum Schreiner Studium bei DATEVconsulting DATEV Vertrieb & Entwicklung (zuletzt kom. Teamleiter) freiberuflicher Programmierer Inhaber PIXELMECHANICS | Webproduktion 4
  5. 5. [früher...] 5
  6. 6. [...wollte man einfach mal im Web sein] das Internet als marginaler Bestandteil des Marketing Mixes die Webseite war zu oft etwas, was „Einer mal nebenher gemacht hat“ waren die modernsten Seiten jene, welche mit Flash bunte Effekte hervorgebracht haben 6
  7. 7. [...aber das Netz wird gängig...] 7
  8. 8. [...die Menschen sind im Netz!] 64,7 % der Deutschen ab 14 Jahren sind im Netz aktiv 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 in % 51,5 52,6 56,7 57,6 60,7 64,3 64,7 in Mio. 33,1 33,9 36,7 37,4 39,5 41,7 42,0 Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 8
  9. 9. [...Web 2.0 bindet Nutzer ins Netz!] Wöchentliche Nutzung ab 14 Jahren... Gesamt Frauen Männer 14-19 20-29 30-39 40-49 50-59 60+ Wikipedia 65!% 64!% 67!% 94!% 77!% 70!% 62!% 50!% 39!% Videoportale 52!% 45!% 58!% 93!% 79!% 55!% 45!% 27!% 12!% private 34!% 36!% 32!% 81!% 67!% 29!% 14!% 12!% 7!% Netzwerke Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 9
  10. 10. [und heute... ist Alles anders] 10
  11. 11. [heute... ] ... müssen Unternehmen sich öffnen und die Aussendarstellung professionalisieren... eine ansprechende und moderne Webseite haben! aus dem eigenen Unternehmen erzählen! Kunden als Partner sehen! auf Kunden hören! sich dort präsentieren, wo Kunden sind! ... denn die Kunden warten nicht auf langsame Unternehmen, denn es gibt immer einen Mitbewerber, der neue Potenziale erkennt und auch nutzt! 11
  12. 12. Kunden erwarten eine neue Offenheit des Unternehmens! 12
  13. 13. [... Kunden direkt fragen!] 13
  14. 14. Kunden wollen mit dem Unternehmen interagieren! 14
  15. 15. [... Kunden erwarten Interaktion!] 15
  16. 16. [... Interaktion (und Zuhören!)!] 16
  17. 17. Kunden wollen sich offen zu Produkten bekennen! 17
  18. 18. [...Friends, Fans, Empfehlungen!] 18
  19. 19. [...Webseiten & Produkte müssen empfehlbar sein!] 19
  20. 20. Kunden nennen ihre Bedürfnisse! 20
  21. 21. [...offen und ratsuchend!] ... zum Beispiel auf Twitter... 21
  22. 22. Keine Angst... vor Kundenstimmen... die werden sowieso verfasst! 22
  23. 23. [...es wird über Sie geschrieben!] 23
  24. 24. [...Sie werden schon bewertet!] 24
  25. 25. [...Diskussionen über Qualität sind öffentlich!] 25
  26. 26. Marketing im Web funktioniert anders.... ... wenn man weiss, wie es funktioniert! 26
  27. 27. [... klassische Werbeträger sind kostenintensiv und flüchtig!] und verlangen für eine Seite in der Gesamtausgabe der Region (verschiedene Zeitungen) am Wochenende bis zu 27.554 " einmalig und ab spätestens Montag tendenziell im Recycling zu finden 27
  28. 28. [...Werbeeffekte im Netz bleiben bestehen!] 28
  29. 29. Social Media öffnet neue und kostengünstige Wege mit immenser und nachhaltiger Reichweite... 29
  30. 30. [...ist Viralität kennt keine Grenzen (und ist irrsinnig billig!)] 30
  31. 31. [... ist Viralität wichtig und machbar!] 31
  32. 32. Das Web ist mobil... 32
  33. 33. [...mobile Endgeräte besuchen Webseiten!] 33
  34. 34. [...Webseiten müssen Browser- und Mobil-optimiert sein!] 34
  35. 35. [...Verknüpfung „offline“ und „online“!] Beispiel: QR-Codes zum Versand von SMS-Anfragen. 35
  36. 36. Und Unternehmen sollten die Chancen nutzen! 36
  37. 37. [.... aber ...] ... um diese Themen effizient, gezielt und sicher nachhaltig als Werbemassnahmen zu nutzen bedarf es einer Internet- strategie! ... man sollte diese Schritte wohl überlegt oder mit nachweislich professioneller Unterstützung gehen! ... dann wird die Internetstrategie dem klassischen Marketing preislich und nach „Return-on-Investment“ deutlich überlegen sein! ... aber keine Massnahmen passt auf Alles - eine Strategie muss 37
  38. 38. [und morgen...] 38
  39. 39. [...wird Shopping zum Spiel (mit Anreiz!)] 39
  40. 40. [...wird Shopping zum Spiel (mit Anreiz!)] 40
  41. 41. 41
  42. 42. [...werden auch die POS-Besuche transparent!] 42
  43. 43. [... wird Augmented Reality die Realität erweitern!] 43
  44. 44. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und falls Sie weitere Unterstützung wünschen... ... fordern Sie uns doch! PIXELMECHANICS | Webproduktion Michael Rohrmüller Am Spund 7 90427 Nürnberg mr@pixelmechanics.de twitter.com/pixelmechanics facebook.com/pixelmechanics 44

×